• Friday August 19,2022

Leben

Wir erklären, was Leben ist, definiert in verschiedenen Disziplinen wie Biologie, Physik und Philosophie. Darüber hinaus Konzept des menschlichen Lebens.

Das Leben ist die Fähigkeit, geboren zu werden, zu atmen, sich zu entwickeln, sich fortzupflanzen, sich zu entwickeln und zu sterben.
  1. Was ist das Leben?

Der Begriff des Lebens ist schwer zu definieren, da je nach Disziplin, in der wir uns befinden, unterschiedliche Antworten erhalten werden, die sich sogar gegenseitig widersprechen können .

  • Leben aus der Biologie. Leben ist definiert als die Fähigkeit, geboren zu werden, zu atmen, sich zu entwickeln, sich fortzupflanzen, sich zu entwickeln und zu sterben. Neben der Überlegung, dass es Leben aus dieser Perspektive gibt, ist ein Austausch von Materie und Energie erforderlich.
  • Leben aus der Physik. es kann als die Zeit verstanden werden, die die Dinge dauern, oder als die Evolutionsphase, dh dass die Sterne Leben haben, etwas, das mit der Biologie unvereinbar wäre.
  • Das Leben aus der Philosophie. Es ist auch schwierig zu definieren, da abhängig vom Philosophen und der zu analysierenden Strömung die Reaktion unterschiedlich ausfallen wird. Wir finden Philosophen gegen die Unterscheidung zwischen „Körper und Seele“ oder „Zorn“ und „Körper“. Für andere Philosophen ist das Leben eine Reihe von Erfahrungen. Innerhalb dieser Konzeption kann das Leben von den anderen Disziplinen nicht verstanden werden, da es sich um etwas handelt, das Lebewesen widerfährt, weshalb es nicht genau wissenschaftlich definiert werden kann.

Siehe auch: Tod.

  1. Menschliches Leben

Einige behaupten, dass das Leben als solches mit der Geburt beginnt.

In medizinischer Hinsicht sprechen wir vom menschlichen Leben, vom Anfang bis zum Ende . Es gibt Menschen, die glauben, dass das Leben in dem Moment, in dem das Ei befruchtet wird, für selbstverständlich gehalten werden kann. Andere behaupten, dass das Leben als solches mit der Geburt beginnt, die bis zum letzten Moment der Geburt ein Fötus ist.

Es gibt Experten, die es für notwendig halten, das menschliche Leben vom biologischen Leben zu trennen . Dieses Thema wurde bereits im antiken Griechenland diskutiert. Einer der Denker, die darüber nachdachten, war Aristoteles. Die Illustrierten waren der Ansicht, dass zur Berücksichtigung der menschlichen Lebensbedürfnisse unter anderem Autonomie, Freiheit, Schönheitssuche, Politik und Philosophie erforderlich seien. Diese Vision wurde vielfach kritisiert, da nach dieser Definition viele Menschen nicht als solche bezeichnet werden konnten.

Auf der anderen Seite halten andere eine Voraussetzung für menschliches Leben für vernünftig . Das unterscheidet uns von den anderen Lebewesen. Es wird angenommen, dass diese Position nach der Verbreitung der judäisch-christlichen Religion vertreten wurde. Obwohl es im Laufe der Geschichte verändert wurde, werden nicht nur diejenigen, die Recht haben, als Besitzer des menschlichen Lebens angesehen.

Heutzutage, seit dem Christentum, versteht es das menschliche Leben als eine Facette, die die Seele überwinden muss, bevor sie die Fülle erreicht. Von anderen Religionen wie dem Buddhismus wird das Leben als der unterschiedliche Zustand der Reinkarnation angesehen .

Erweitern: Menschliches Leben.

Interessante Artikel

Glasfaser

Glasfaser

Wir erklären, was die Glasfaser ist und wie sie funktioniert. Darüber hinaus für was es verwendet wird, Eigenschaften, Vor- und Nachteile der optischen Faser. Glasfaser ist das fortschrittlichste Kabelübertragungsmedium, das es gibt. Was ist die optische Faser? Eine optische Faser ist ein physikalisches Mittel zum Übertragen von Informationen , das in Daten- und Telekommunikationsnetzen üblich ist und aus einem dünnen Glas- oder Kunststofffaden besteht s von denen Laser- oder LED-Lichtpulse wandern, in denen die zu übertragenden Daten enthalten sind. Durch

Schonung der Umwelt

Schonung der Umwelt

Wir erklären Ihnen, was Umweltschutz bedeutet und warum er so wichtig ist. Beispiele für Umweltschutzmaßnahmen. Umweltschutz ist der Schlüssel in der heutigen industriellen Welt. Was ist die Erhaltung der Umwelt? Die Erhaltung der Umwelt , die Erhaltung der Umwelt oder der Umweltschutz , bezieht sich auf die verschiedenen Möglichkeiten, die zur Regulierung, Minimierung oder Verhinderung der Schäden, die industrielle Tätigkeiten verursachen, existieren, landwirtschaftliche, städtische, gewerbliche oder sonstige natürliche Ökosysteme und vor allem Flora und Fauna verursachen. Die Erha

Erdbeben

Erdbeben

Wir erklären, was Erdbeben sind und welche Arten von Erdbeben es gibt. Was sind ihre Ursachen und Folgen. Flutwellen Sie verursachen den Fall von Gebäuden, den Einsturz von Häusern und andere städtische Unfälle. Was ist ein Erdbeben? Man spricht von einem Erdbeben (Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben). zu

Chemisches Risiko

Chemisches Risiko

Wir erklären Ihnen, wie hoch das chemische Risiko ist, unter welchen Umständen es höher ist, welche Arten es gibt und welche Eigenschaften sie haben. Bestimmte Substanzen oder Zustände können aus verschiedenen Gründen zu Gesundheitsschäden führen. Was ist das chemische Risiko? In der Chemie werden unter chemischen Risiken oder chemischen Gefahren solche Zustände verstanden, bei denen durch unkontrollierte Exposition gegenüber chemischen Arbeitsstoffen verschiedener Art ein potenzieller Schaden oder eine potenzielle Gesundheitsgefährdung verursacht wird. Mit ander

Chinesische Kulturrevolution

Chinesische Kulturrevolution

Wir erklären Ihnen, was die chinesische Kulturrevolution war, ihre Ursachen, Stadien und Konsequenzen. Darüber hinaus ist die Macht von Mao Zedong. Die chinesische Kulturrevolution wurde von Mao Zedong gefördert, um ihre Doktrin durchzusetzen. Was war die chinesische Kulturrevolution? Es ist bekannt als die chinesische Kulturrevolution oder die große proletarische Kulturrevolution für eine gesellschaftspolitische Bewegung, die zwischen 1966 und 1977 von Mao Zedong , dem Führer der Kommunistischen Partei Chinas, initiiert wurde . Dies

Prozessor

Prozessor

Wir erklären, was ein Prozessor ist und woraus er besteht. Außerdem, wie die Prozessoren arbeiten und in welchen Phasen. Es ist eine der am weitesten entwickelten Computerkomponenten. Was ist ein Prozessor? Der Prozessor ist das Gehirn des Systems, er verarbeitet einfach alles, was auf dem PC passiert, und führt alle vorhandenen Aktionen aus . J