• Thursday January 27,2022

Toleranz

Wir erklären Ihnen, was Toleranz ist und wie sich dieser Wert in der Geschichte entwickelt hat, bis er das Konzept der Toleranz von heute erreicht.

Toleranz bedeutet, sich selbst und andere zu akzeptieren und zu respektieren.
  1. Was ist Toleranz?

Toleranz ist der Respekt und die Akzeptanz der Meinungen, Überzeugungen, Gefühle oder Ideen anderer, auch wenn sie sich unterscheiden oder sich gegen ihre eigenen widersprechen.

Aus diesem Grund ist Toleranz ein weit gefasster Begriff, der bedeutet , sich selbst und dann andere zu akzeptieren und zu respektieren, ungeachtet des sozialen Status, der Religion, an der sie festhält, oder ethnische Zugehörigkeit. Um Toleranz zu üben, muss man denen zuhören, die anders denken und sich anders fühlen und ihren Standpunkt einschätzen.

Toleranz wird als eine Frage der Moral und des Lebens in der Gesellschaft angesehen, da wir in pluralistischen Gesellschaften leben. Deshalb wird Toleranz als große Tugend und staatsbürgerliche Verantwortung angesehen .

Toleranz ist für einige eine der Säulen einer echten demokratischen Kultur, da sie eine stärkere Integration ermöglicht und den Aufbau der Grundlagen einer wahren Identität erleichtert die Städte

Siehe auch: Koexistenzregeln.

  1. Toleranz in der Geschichte

Der Begriff Toleranz wurde auch von Freud angesprochen.

Der Begriff der Toleranz wird seit den alten Griechen, den Römern und bis heute diskutiert. Es wird geschätzt, dass alte Zivilisationen versuchten, Vielfalt ohne größere Probleme zu akzeptieren .

Bei den Römern wurde die Vielfalt der Kulte nicht gebilligt und darüber hinaus konnten politische Fragen im Senat mit völliger Freiheit diskutiert werden.

Toleranz war auch in der Zeit der Aufklärung ein sehr wichtiges Thema. Mit der ersten Ausgabe der Enzyklopädie wird ein vollständiger Abschnitt über Toleranz veröffentlicht .

Man glaubte, Toleranz sei eine Frage der Vorsicht, da Intoleranz einen ständigen Kampf gegen die Meinungen bedeutet. Deshalb wurde in diesem Kapitel der Fanatismus verurteilt, sei es für die Heimat oder die Religion.

Der Begriff Toleranz wurde auch von Freud angesprochen . Der Psychoanalytiker definiert Intoleranz als einen „ narzisstischen Reflex “, der als soziales Problem und nicht in besonderer Weise behandelt werden sollte, da er eine Angelegenheit ist, die die Gesellschaft betrifft.

  1. Toleranz heute

Toleranz muss sich in den Handlungen widerspiegeln.

Toleranz hört auf, nur ein ethisches Thema zu sein, das auch einen fundamentalen rechtlichen Wert hat, wenn seit der Bildung der ersten liberalen Staaten die sie stützenden Rechtsgrundsätze als Grundprinzip Freiheit und Respekt hatten.

Toleranz ist heute in politischer und ethischer Hinsicht von grundlegender Bedeutung, um beispielsweise die Ureinwohner unseres Landes zu akzeptieren, zu respektieren und ihnen die Ausdrucksmittel zu geben, die sie benötigen.

Nach einigen Standpunkten erfordert Toleranz eine Unterscheidung zwischen richtig und falsch, gut und böse. Das Böse, die Lüge oder das Falsche kann nicht toleriert werden.

Toleranz muss ein höchstes Gut anstreben, aber auf die richtige Weise, deshalb wird in dieser Position die Formulierung " der Zweck rechtfertigt die Mittel " nicht akzeptiert. Darüber hinaus argumentieren die Verfechter dieser Position, dass Toleranz keine bloße theoretische Tatsache sein kann, sondern sich in den Aktionen widerspiegeln muss .

Interessante Artikel

Parallelschaltung

Parallelschaltung

Wir erklären, was eine Parallelschaltung ist und welche Formeln sie verwendet. Außerdem einige Beispiele und was ist eine Serienschaltung. Parallele Stromkreise werden im Stromnetz aller Haushalte verwendet. Was ist eine Parallelschaltung? Wenn wir von einer Parallelschaltung oder einer Parallelschaltung sprechen, meinen wir den Anschluss elektrischer Geräte (wie Spulen, Generatoren, Widerstände, Kondensatoren usw.).

Systemtheorie

Systemtheorie

Wir erklären, was Systemtheorie ist, wer sie verfasst hat und was ihre Prinzipien sind. Darüber hinaus Systemtheorie in der Verwaltung. Die Systemtheorie ermöglicht die Analyse von der Elektronik bis zur Ökologie. Was ist die Systemtheorie? Es wird als Systemtheorie oder Allgemeine Systemtheorie bezeichnet, um Systeme im Allgemeinen aus einer interdisziplinären Perspektive zu untersuchen , dh verschiedene Disziplinen abzudecken. Ihr

Nordlichter

Nordlichter

Wir erklären Ihnen, was die Aurora borealis ist, wie sie hergestellt wird und wo sie zu sehen ist. Darüber hinaus das Nordlicht von Island, Kanada und Norwegen. Die Aurora borealis ist ein atmosphärisches Phänomen, das in der Nähe des Nordpols auftritt. Was ist das Nordlicht? Die Polaraurora ( Aurora Polaris ) ist ein atmosphärisches Phänomen , das in bestimmten Regionen des Planeten am Nachthimmel zu bestimmten Jahresperioden auftritt. Es ze

Familienunternehmen

Familienunternehmen

Wir erklären, was ein Familienunternehmen ist, welche Eigenschaften es hat und welche Vorteile es bietet. Darüber hinaus sind seine möglichen Nachteile und Beispiele. Familienunternehmen sind die älteste Art der Wirtschaftsorganisation. Was ist ein Familienunternehmen? Ein Familienunternehmen ist eine Handels- oder Unternehmensorganisation, deren Entscheidungen von einer Familiengruppe kontrolliert oder beeinflusst werden , deren nachfolgende Generationen in der Regel dem Unternehmen gewidmet sind. Zu

Landschaft

Landschaft

Wir erklären Ihnen, was eine Landschaft ist und woher dieser Begriff kommt. Darüber hinaus, was sind die verschiedenen Landschaftsbedeutungen. Das Wort Landschaft hat seinen Ursprung auf Französisch. Was ist Landschaft? Der Landschaftsbegriff wird sowohl von der Geographie als auch von der Kunst und sogar von der Literatur verwendet. O

Webbrowser

Webbrowser

Wir erklären, was ein Webbrowser ist und was er von einem Webbrowser unterscheidet. Darüber hinaus einige Beispiele für dieses Programm. Der Webbrowser ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf Webseiten über das Internet. Was ist ein Webbrowser? Es ist als ein Webbrowser (oder einfach nur ein Browser) oder auch ein Webbrowser (oder einfach nur ein Browser) für ein Computerprogramm bekannt, das dem Benutzer die Eingabe ermöglicht zu den gewünschten Webseiten , sofern Sie die URL-Adresse kennen, unter der Sie sich befinden (z. B. www