• Friday August 19,2022

Text

Wir erklären, was ein Text ist und was dieser Begriff bedeutet. Darüber hinaus die vorhandenen Textarten und deren Eigenschaften.

Ein Text ist eine Reihe von Sätzen, die aufgrund eines Arguments miteinander verbunden sind.
  1. Was ist ein Text?

"Text" bezeichnet eine geordnete Zusammenstellung von Zeichen, die in ein Schriftsystem eingeschrieben sind und deren Lesart es ermöglicht, einen bestimmten Sinn, auf den sich der Emittent bezieht, wiederzugewinnen. Das Wort " Text " stammt aus dem lateinischen " Textus", was "gewebt" oder "verflochten" bedeutet, so dass der Ursprung der Idee des Textes in dessen Ursprung liegt Fähigkeit, Ideen in einem Thread oder einer Folge von Zeichen zu enthalten.

So wird ein Text zu einer Reihe von Sätzen, die nach Argumenten (erklärend, erzählend, beschreibend usw.) unter Verwendung eines bestimmten Zeichensystems, das wir nennen, zusammengesetzt und sortiert werden Sprache, und innerhalb dieses Systems einen bestimmten Code, den wir. Sprache nennen .

Auf diese Weise enthält jeder Text eine Reihe von verschlüsselten Nachrichten, die der Leser wiederherstellen können muss und die je nach Ausdrucksaufgabe der Person, die sie geschrieben hat, unterschiedlich sein können: Es handelt sich um Latex. Die Gebrauchsanweisung für eine Waschmaschine, aber auch ein Liebesgedicht, die Zeitungsnachrichten oder ein Protestgraffiti an einer Wand auf der Straße.

Das könnte Sie interessieren: Sprachfunktionen.

  1. Arten von Texten

Ein informativer Text erklärt eine Reihe spezifischer Inhalte.

Die Texte werden traditionell aufgrund der vom Emittenten verfolgten Kommunikationsabsicht klassifiziert und können daher von Folgendem sprechen:

  • Informationstexte: Diejenigen, in denen der Leser eine Reihe spezifischer Inhalte oder Informationen zusammen mit den konzeptuellen oder kontextbezogenen Werkzeugen erhält, um sie zu verstehen, das heißt, es wird etwas Konkretes erklärt. Zum Beispiel: ein technischer Bericht, eine Enzyklopädieseite.
  • Erzählende Texte . Diejenigen, in denen eine Erzählung detailliert ist, ob real oder imaginär. Zum Beispiel: eine Geschichte, ein Roman, eine Reisechronik.
  • Beschreibende Texte . Diejenigen, in denen eine Menge von Details in Bezug auf ein bestimmtes Objekt oder Ereignis angegeben ist, die darauf abzielen, seine Eigenschaften in gewissem Sinne zu erschöpfen. Zum Beispiel: die Aufzeichnung eines Kunstwerks in einem Museum, eine Propaganda für den Verkauf eines Geräts.
  • Argumentative Texte . Diejenigen, die versuchen, den Leser von einer Meinung, Sichtweise oder Überlegung zu einem Thema zu überzeugen, indem sie Argumente und Gründe angeben. Zum Beispiel: ein Meinungsbeitrag, eine Propaganda zum Energiesparen, eine Rede auf einer politischen Kundgebung.
  • Kommutative Texte Diejenigen, die dem Leser genaue Anweisungen geben und die mit Imperativverben geschrieben sind. Zum Beispiel: ein Rezept, ein Verkehrsschild, ein Rauchverbotsschild.
  • Poetische oder verspielte Texte . Diejenigen, deren Bedeutung in der Betrachtung der Schönheit oder des Einfallsreichtums liegt, mit denen sie geschrieben wurden, dh die den spielerischen oder ästhetischen Sinn des Lesers ansprechen. Zum Beispiel: ein Gedicht, ein literarisches Werk, ein Rätsel.

Mehr in: Informativer Text, Erzählung, Poesie.

  1. Texteigenschaften

Der gesamte Text ist mit kommunikativer Absicht verfasst.

Der gesamte Text muss die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Zusammenhalt Ein zusammenhängender Text ist einer, dessen Teile logisch miteinander verbunden sind, dh vom Lesen eines Teils können Sie auf eine geordnete, rationale Weise zum nächsten übergehen. Der fehlende Zusammenhalt lässt die Texte von einer Sache zur anderen springen, ohne dass Tonne oder Sind.
  • Konsistenz Die Texte müssen konsistent sein, dh, sie müssen sich auf ein Thema oder ein Thema konzentrieren, auf das sie sich beziehen, unabhängig davon, um welches Thema es sich handelt. Ein Text sollte schrittweise zu einer globalen, allgemeinen Idee werden, indem kleinere oder einfachere Ideen vorgestellt werden. Aber am Ende des Lesens eines zusammenhängenden Textes kann man erklären, "worum es geht".
  • Bedeutung Jeder Text hat eine Bedeutung, die vom Leser wiederhergestellt werden muss, selbst wenn es banal oder ineffizient ist. Aber Schreiben ist niemals bedeutungslos, da es nichts zu kommunizieren hätte und Lesen unmöglich wäre.
  • Fortschrittlichkeit Ein Text bietet seinen Inhalt schrittweise an, dh nach und nach einen Satz nach dem anderen. Das ist der Grund, warum wir, um alles zu wissen, was darin steht, alles lesen müssen, weil wir im weiteren Verlauf des Lesens immer mehr den Inhalt Ihrer Nachricht entziffern und wenn wir uns mit dem ersten Teil zufrieden geben, werden wir nicht alles wissen.
  • Absichtlichkeit Jeder Text ist mit einer kommunikativen Absicht geschrieben, dh mit einem bestimmten Zweck, ob er als Erinnerung dienen soll, einer anderen Person befohlen werden soll, etwas zu tun oder einfach nur zu unterhalten. Wie dem auch sei, diese Absicht wird den Text konfigurieren und den Emittenten veranlassen, die eine oder andere Ressource in seiner Zusammensetzung zu verwenden.
  • Angemessenheit . Jeder Text muss an eine Reihe von Codes und Vorschriften angepasst werden, die mit Ihrem Empfänger gemeinsam sind, damit er ihn verstehen und seinen Inhalt entziffern kann. Dies geschieht durch die Art des Sprachgebrauchs, auch durch geschlechtsspezifische Konventionen usw.

Interessante Artikel

Bodenverschmutzung

Bodenverschmutzung

Wir erklären, was Bodenkontamination ist und was ihre Ursachen und Konsequenzen sind. Einige Beispiele und mögliche Lösungen. Prävention und Verantwortung bei menschlichen Aktivitäten sind der richtige Weg. Was ist Bodenverschmutzung? Wenn wir über Bodenverunreinigungen sprechen, wie im Fall von Wasser und der Atmosphäre, beziehen wir uns auf den Verlust der natürlichen Qualität aufgrund des Vorhandenseins von Fremdsubstanzen . Dies ve

Predation

Predation

Wir erklären, was Raub ist, welche Raubtypen es gibt und geben Beispiele. Was ist der Wettbewerb? Raubtiere haben Riechorgane, die es ihnen ermöglichen, ihre Beute zu entdecken. Was ist Raub? Predation ist eine biologische Beziehung, in der ein Individuum von einer Tierart eine andere jagt, um zu überleben . I

Agrarisch

Agrarisch

Wir erklären Ihnen, was Agrar ist und worauf es ankommt. Darüber hinaus Landwirtschaft in der Geschichte und was ist das Agrarrecht. Die Agrarwelt ist so alt wie die Menschheit. Was ist das Der Ausdruck "landwirtschaftlich" bedeutet alles , was mit dem ländlichen Leben und der wirtschaftlichen Ausbeutung des ländlichen Raums zu tun hat: Pflanzenanbau und Pflanzenanbau, Tierhaltung Die Sammlung von Früchten usw. Die

Merkantilismus

Merkantilismus

Wir erklären Ihnen, was Merkantilismus ist, woher er stammt und aus welchen Säulen er besteht. Darüber hinaus, wie es funktioniert und kritisch darüber. Der Merkantilismus strebt die Bildung wirtschaftlich robuster Nationalstaaten an. Was ist Kommerz? Merchantismus bedeutet die Sammlung entwickelter politischer und wirtschaftlicher Ideen in Europa im 16., 1

Leben

Leben

Wir erklären, was Leben ist, definiert in verschiedenen Disziplinen wie Biologie, Physik und Philosophie. Darüber hinaus Konzept des menschlichen Lebens. Das Leben ist die Fähigkeit, geboren zu werden, zu atmen, sich zu entwickeln, sich fortzupflanzen, sich zu entwickeln und zu sterben. Was ist das Leben? D

Hookes Gesetz

Hookes Gesetz

Wir erklären, was Hookes Gesetz ist, seine Formel und seine Anwendungen in Ingenieurwesen und Architektur. Außerdem, wie die Elastizität berechnet wird. Je größer die auf ein Objekt ausgeübte Last ist, desto größer ist die Verformung, die es erleidet. Was ist Hookes Gesetz? Das Hookesche Elastizitätsgesetz oder einfach das Hookesche Gesetz ist das physikalische Prinzip rund um das elastische Verhalten von Festkörpern . Es wurde