• Thursday January 27,2022

Relativitätstheorie

Wir erklären Ihnen, was die Relativitätstheorie ist und welche beiden Theorien sie ausmachen. Auch wer war Albert Einstein.

Die Relativitätstheorie wurde vom Physiker Albert Einstein entwickelt.
  1. Was ist die Relativitätstheorie?

Es ist bekannt als Relativitätstheorie oder Einsteins Theorie, die Reihe von wissenschaftlichen Formulierungen, die der Physiker Albert Einstein (1879-1955) im frühen 20. Jahrhundert entwickelte . Ziel war es, die theoretische Inkompatibilität zwischen den beiden Hauptgebieten der Physik zu lösen: der Newtonschen Mechanik und dem Elektromagnetismus.

Diese Formulierungen wurden als zwei verschiedene wissenschaftliche Theorien veröffentlicht:

  • Die Theorie der Speziellen Relativitätstheorie (1905), eine Abhandlung über die Physik der Bewegung von Körpern ohne Gravitations- oder Gravitationskräfte, in der Maxwells Gleichungen zum Elektromagnetismus mit denen Newtons kompatibel waren zur Bewegung.
  • Die Allgemeine Relativitätstheorie (1915), eine theoretische Herangehensweise an die Schwerkraft, die sich aus der Ersetzung der Newtonschen Schwerkraft ergibt, das heißt, sie ist dieselbe Spezialtheorie, aber in der Gegenwart der Gravitationskräfte.

Die grundlegenden Grundlagen der Relativitätstheorie lassen sich darin zusammenfassen, dass der Ort in Raum und Zeit (Raum-Zeit, eine Art von vierdimensionaler Matrix, die von Hermann Minkowski vorgeschlagen wurde) eines Phänomens ist Zumindest bestimmt wird es immer von der Geschwindigkeit abhängen, mit der sich der Betrachter bewegt.

Einfacher ausgedrückt: Die Dinge können je nach Betrachtungswinkel sehr unterschiedlich wahrgenommen werden, auch in Bezug auf Dimensionen, die bisher für absolut gehalten wurden, wie Zeit oder Raum .

Dies, das anscheinend wie etwas Einfaches aussieht, erlaubte es uns, die Art und Weise zu überdenken, in der die zeitgenössische Physik Zeit und Raum verstand . Darüber hinaus öffnete es die Tür zu einer ganzen Reihe neuer Gleichungen für Phänomene, die zunächst dem gesunden Menschenverstand zu widersprechen scheinen.

Zu diesen Phänomenen gehören die räumliche Kontraktion, die zeitliche Ausdehnung und die universelle Geschwindigkeitsbegrenzung (entspricht der Lichtgeschwindigkeit). Andererseits entdeckte Einstein die Äquivalenz zwischen Masse und Energie, die er in der berühmten Formel E = mC 2 (Energie entspricht Masse pro Quadratgeschwindigkeit) ausdrückt.

  1. Bedeutung der Relativitätstheorie

Dank der Relativitätstheorie wurde entdeckt, wie man die Kernenergie nutzen kann.

Einsteins Theorien begründeten die moderne Physik neu . Sie wurden schnell von allen wichtigen Zentren des Denkens und Studiums der Physik in der Welt übernommen.

Sie hatten auch einen wichtigen Einfluss auf die Philosophie, da sie unter anderem die Existenz der absoluten Zeit leugneten und es erlaubten, sich ernsthaft mit Themen zu befassen, die einst nur der Phantasie und Träumerei vorbehalten waren, wie Zeitmanipulation oder Raumfahrt mit hoher Geschwindigkeit

Obwohl seine konkrete Erklärung langwierig oder kompliziert sein kann, sollte beachtet werden, dass die Relativitätstheorie bewiesen wurde . Tatsächlich wurde es in so komplexen Bereichen wie der Atomenergie (zum Beispiel Atombomben) implementiert.

Darüber hinaus gibt es Hinweise auf die geringfügigen, aber unbestreitbaren Unterschiede im Alter und im Zeitverlauf zwischen Astronauten und Bewohnern der Erde, da letztere der Schwerkraft des Planeten stärker unterworfen sind und schneller leben .

Einsteins Theorien ermöglichten die Entstehung der Kosmologie, einem Zweig der Physik, der sich der Bestimmung der Ursprungsbedingungen des Universums widmet. Seine Beobachtungen zur Krümmung des Lichts wurden 1919 im Rahmen einer Sonnenfinsternis öffentlich verifiziert.

  1. Albert Einstein Biografie

Einstein floh kurz vor der Machtübernahme des Nationalsozialismus in die USA.

Albert Einstein wurde 1879 in Ulm als Sohn von Hermann Einstein und Pauline Koch, einer jüdischen Familie, geboren. Es wird gesagt, dass seine intellektuelle Entwicklung zu spät war und er eine bemerkenswerte Langsamkeit aufwies, um sich als Kind auszudrücken, was seine Eltern zu der Annahme brachte, dass er eine Art geistige Behinderung hatte.

Als Kind war er schüchtern, geduldig und methodisch. Später zeigte er ein bemerkenswertes Talent für die Naturwissenschaften, obwohl er nie ein brillanter Schüler war. Die Starrheit des deutschen Bildungssystems in der Kaiserzeit spielte immer gegen ihn und es wird gesagt, dass er einige Auseinandersetzungen mit den Behörden hatte.

Er hat einen Abschluss als Professor für Mathematik und Physik und seine erste Frau war die radikale Feministin Mileva Mari . Sein Genie blieb unbemerkt und verschwendet, bis er zu Beginn des 20. Jahrhunderts seine ersten Abhandlungen über Physik veröffentlichte.

Die Brillanz seiner Beiträge zum ländlichen Raum hinderte ihn nicht daran, sich vor der antisemitischen Politik zu fürchten, die das deutsche NS-Regime (das 1933 an die Macht kam) proklamierte. Deshalb floh Einstein 1932 zusammen mit seiner zweiten Frau, seiner Cousine Eva Loewenthal, in die USA.

In den Vereinigten Staaten erhielt er die Verstaatlichung und setzte seine Studien fort, wobei er sich auf eine Theorie konzentrierte, die die vier fundamentalen Wechselwirkungen der Natur vereinheitlichte. Diese Arbeit blieb unvollendet.

Mit 76 Jahren litt Einstein an einem Aneurysma in der Bauchaorta und starb am 18. April 1955 im Princeton Hospital. Sein Körper wurde am selben Tag eingeäschert. Zuvor extrahierte der Pathologe des Krankenhauses sein Gehirn ohne Erlaubnis der Familie, um es für zukünftige Studien in Bezug auf seine unglaubliche Intelligenz aufzubewahren.

Weiter mit: Quantenmechanik


Interessante Artikel

Parallelschaltung

Parallelschaltung

Wir erklären, was eine Parallelschaltung ist und welche Formeln sie verwendet. Außerdem einige Beispiele und was ist eine Serienschaltung. Parallele Stromkreise werden im Stromnetz aller Haushalte verwendet. Was ist eine Parallelschaltung? Wenn wir von einer Parallelschaltung oder einer Parallelschaltung sprechen, meinen wir den Anschluss elektrischer Geräte (wie Spulen, Generatoren, Widerstände, Kondensatoren usw.).

Systemtheorie

Systemtheorie

Wir erklären, was Systemtheorie ist, wer sie verfasst hat und was ihre Prinzipien sind. Darüber hinaus Systemtheorie in der Verwaltung. Die Systemtheorie ermöglicht die Analyse von der Elektronik bis zur Ökologie. Was ist die Systemtheorie? Es wird als Systemtheorie oder Allgemeine Systemtheorie bezeichnet, um Systeme im Allgemeinen aus einer interdisziplinären Perspektive zu untersuchen , dh verschiedene Disziplinen abzudecken. Ihr

Nordlichter

Nordlichter

Wir erklären Ihnen, was die Aurora borealis ist, wie sie hergestellt wird und wo sie zu sehen ist. Darüber hinaus das Nordlicht von Island, Kanada und Norwegen. Die Aurora borealis ist ein atmosphärisches Phänomen, das in der Nähe des Nordpols auftritt. Was ist das Nordlicht? Die Polaraurora ( Aurora Polaris ) ist ein atmosphärisches Phänomen , das in bestimmten Regionen des Planeten am Nachthimmel zu bestimmten Jahresperioden auftritt. Es ze

Familienunternehmen

Familienunternehmen

Wir erklären, was ein Familienunternehmen ist, welche Eigenschaften es hat und welche Vorteile es bietet. Darüber hinaus sind seine möglichen Nachteile und Beispiele. Familienunternehmen sind die älteste Art der Wirtschaftsorganisation. Was ist ein Familienunternehmen? Ein Familienunternehmen ist eine Handels- oder Unternehmensorganisation, deren Entscheidungen von einer Familiengruppe kontrolliert oder beeinflusst werden , deren nachfolgende Generationen in der Regel dem Unternehmen gewidmet sind. Zu

Landschaft

Landschaft

Wir erklären Ihnen, was eine Landschaft ist und woher dieser Begriff kommt. Darüber hinaus, was sind die verschiedenen Landschaftsbedeutungen. Das Wort Landschaft hat seinen Ursprung auf Französisch. Was ist Landschaft? Der Landschaftsbegriff wird sowohl von der Geographie als auch von der Kunst und sogar von der Literatur verwendet. O

Webbrowser

Webbrowser

Wir erklären, was ein Webbrowser ist und was er von einem Webbrowser unterscheidet. Darüber hinaus einige Beispiele für dieses Programm. Der Webbrowser ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf Webseiten über das Internet. Was ist ein Webbrowser? Es ist als ein Webbrowser (oder einfach nur ein Browser) oder auch ein Webbrowser (oder einfach nur ein Browser) für ein Computerprogramm bekannt, das dem Benutzer die Eingabe ermöglicht zu den gewünschten Webseiten , sofern Sie die URL-Adresse kennen, unter der Sie sich befinden (z. B. www