• Sunday August 1,2021

Solidarität

Wir erklären Ihnen, was Solidarität ist und warum dieser menschliche Wert so wichtig ist. Beispiele für Solidarität und berühmte Phrasen.

Einer nach dem anderen sind wir Sterbliche, stattdessen werden wir zusammen ewig sein Apuleyo.
  1. Was ist Solidarität?

Solidarität ist einer der traditionellen menschlichen Werte, die sich auf Mitgefühl und Großzügigkeit beziehen, und das hat mit dem Geist der Zusammenarbeit und der Unterstützung einer bedürftigen Person in ihrem größten Moment der Verletzlichkeit zu tun, insbesondere wenn Dies setzt voraus, dass persönliche Bedürfnisse, Meinungen oder Vorurteile beiseite gelegt werden.

Die Hilfe, die in einem Moment der Solidarität geleistet wird, wird daher als selbstlos betrachtet, dh sie erwartet keine Rückkehr oder einen Gewinn im Austausch für die erbrachte Dienstleistung. Es soll einen Grad an Altruismus oder Distanzierung darstellen, der die Bedürfnisse anderer für einen Moment über ihre eigenen stellt. Deshalb ist es üblich, es in kritischen oder katastrophalen Situationen wie Kriegen, Naturkatastrophen oder einfach den problematischen Zeiten im Leben eines Menschen zu würdigen.

Ebenso wird Solidarität in der Regel nicht als Verpflichtung oder Auftrag betrachtet, sondern muss freiwillig sein. Es gibt jedoch eine moralische Verpflichtung bei denen, die die Ressourcen haben, um anderen bei der Überwindung einer kritischen Situation zu helfen, und unsere Kultur nimmt diejenigen, die dies einfach ablehnen, nicht mit guten Augen wahr.

Schließlich ist Solidarität eine Voraussetzung für den Aufbau tiefer affektiver Beziehungen wie Liebe oder Freundschaft, da sie bei denen, die selbstlose Hilfe erhalten, Dankbarkeit und sogar eine Verpflichtung zur Gegenseitigkeit hervorrufen. Es ist ein weit verbreiteter Wert, der den Übeln des Individualismus und der Selbstsucht innerhalb des Funktionierens der Welt entgegenwirkt.

Es kann dir dienen: Koexistenz.

  1. Beispiele für Solidarität

Solidarität ist in Fällen wie den folgenden klar erkennbar:

  • Das Sammeln von Kleidung, Lebensmitteln und anderen lebenswichtigen Gütern, um der Bevölkerung zu helfen, die Opfer einer Naturkatastrophe ist oder aus kriegerischen oder wirtschaftlichen Gründen vertrieben wurde.
  • Investition in Hilfsgelder für verarmte Bevölkerungsgruppen wie kostenlose Speisesäle, Volksbildungsorganisationen usw.
  • Die Pensionskassen, bei denen eine junge Generation für die Rentnergeneration zahlt und diese dann im Alter ist, erhalten die Zahlung der kommenden Jugendlichen.
  • Während des Zweiten Weltkriegs gab es in antisemitischer Wut viele Deutsche, die ihr Leben und das ihrer Familien riskierten, um den Juden bei der Ausrottung zu helfen.
  • Arme Familien, die das wenige Essen, das sie haben, mit einem Nachbarn teilen, dem es schlechter geht.
  1. Sätze über Solidarität

Einige Redewendungen, die den Geist der Solidarität zusammenfassen, sind:

  • "Einer nach dem anderen sind wir sterblich, zusammen werden wir ewig sein" - Apuleyo.
  • "Solidarität ist die Zärtlichkeit der Menschen" - Gioconda Belli.
  • „Es gibt kein Gut, das uns begeistert, wenn wir es nicht teilen“ - Seneca.
  • "Wer großen Dienst leistet, erhält eine große Belohnung" - Elbert Hubbard.
  • „Die großen Möglichkeiten, anderen zu helfen, sind rar, aber die kleinen umgeben uns jeden Tag“ - Sally Koch.
  • "Tragen ist die Arbeit, wenn viele Müdigkeit teilen" - Homer.
  • "Sie haben weniger Bedürfnisse, je mehr andere fühlen" - Doris Lessing.
  • „Man muss sich vereinen, nicht zusammen sein, sondern gemeinsam etwas erreichen“ - Juan Donoso Cortés.
  1. Was ist Kooperation?

Das Wort Kooperation ergibt sich aus dem Präfix co- (dh gesetzt unter mehreren) und der Operation, die bereits eine Bedeutung für ihre Bedeutung gibt: eine Operation, die unter mehreren ausgeführt wird .

Kooperation bedeutet die gemeinsame Arbeit von zwei oder mehr Personen, um ein Ziel oder ein Ziel zu erreichen, von dem beide profitieren, jedoch nicht notwendigerweise in gleichem Maße. Zu einer Zusammenarbeit bereit ist zum Beispiel jemand, der sich bereitwillig für die Belange anderer einsetzt und einen Teil seiner Bemühungen in sie investiert, aber auch einen Teil der Belohnungen genießt.

Die Grenze zwischen Kooperation und Solidarität ist jedoch sehr unscharf, da jemand, der kooperiert, dies auch durch Solidarität tun kann, ohne die erzielten Ergebnisse in Anspruch zu nehmen. Kooperation führt jedoch nicht unbedingt zu noblen oder altruistischen Zielen: Eine Kooperation kann eine Person sein, die einer diktatorischen Regierung oder einer ausländischen Besatzungsregierung hilft, ihr eigenes Land besser zu kontrollieren; eine Figur ganz in der Nähe des Verräters.

Interessante Artikel

Theologie

Theologie

Wir erklären Ihnen, was Theologie ist und in welchen Bereichen diese Wissenschaft studiert. Darüber hinaus große Theologen und theologische Dokumente. Die Bedeutung der Theologie könnte sich weitgehend auf das Studium Gottes beziehen. Was ist Theologie? Theologie ist das Studium oder die Argumentation Gottes . Es

Strom

Strom

Wir erklären Ihnen, was elektrischer Strom ist und wozu er dient. Darüber hinaus, wie es produziert wird, Arten von elektrischer Energie und Beispiele. Die Einbringung elektrischer Energie in die Städte war eine Revolution. Was ist elektrische Energie? Elektrizität oder Elektrizität ist der Energiestrom, der aus der Differenz des elektrischen Potentials zwischen zwei bestimmten Punkten entsteht , wenn sie von einem elektrischen Sender kontaktiert werden. Zit

Kommunikationskanal

Kommunikationskanal

Wir erklären, was sie sind und was die Kommunikationskanäle sind. Außerdem, wie sie klassifiziert sind, wofür sie dienen und wann sie effizient sind. Der Kommunikationskanal kann so einfach wie Papier sein. Was sind die Kommunikationskanäle? Ein Kommunikationskanal ist das physikalische Medium, über das eine Kommunikationshandlung durchgeführt wird , dh es dient zum Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem oder mehreren Empfängern . Das Vo

Politologe

Politologe

Wir erklären Ihnen, was ein Politikwissenschaftler ist, auf welche Fachgebiete er sich spezialisiert hat und auf welche berühmten Politikwissenschaftler. Ein Politikwissenschaftler kennt die Dynamik der Macht in der menschlichen Gesellschaft. Was ist ein Politikwissenschaftler? Ein Politikwissenschaftler wird Politikwissenschaftler genannt, für den er Politikwissenschaft studiert hat: eine Disziplin, die sich der Gestaltung und Durchführung von Politikwissenschaft widmet die verschiedenen Organisationssysteme der Gesellschaften. So

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Geschlecht

Geschlecht

Wir erklären, was das Genre ist und worauf sich dieses Konzept in verschiedenen Disziplinen bezieht. Darüber hinaus, was sind die literarischen Gattungen. Es gibt drei Hauptgenres, in die literarische Werke eingeordnet werden. Was ist Geschlecht? Das Genre bezieht sich auf eine Klassifizierung von Personen oder Dingen, in der sie nach ihren besonderen Merkmalen oder Eigenschaften, die sie charakterisieren, sortiert werden können. D