• Saturday October 31,2020

Religion

Wir erklären, was Religion ist und welche Arten von Religionen existieren. Darüber hinaus die Geschichte dieser Überzeugungen und der wichtigsten Religionen.

Es gibt schätzungsweise 4000 verschiedene Religionen auf der Welt.
  1. Was ist Religion?

Es wird als "religiös" eine Reihe von Überzeugungen, Verhaltensweisen und kulturellen, ethischen und sozialen Werten verstanden, durch die ein Kollektiv Der Mensch teilt eine Sicht der Welt und der Existenz und ist mit einer Vorstellung des Heiligen, des Transzendenten, das heißt des Gelesenen verbunden Sinn und Wert für die Erfahrung des Lebens.

Die Religionen spielten eine Schlüsselrolle in den Stadien der menschlichen Zivilisation sowie in den Matrizen eines Codes. moralisch, ethisch, sozial oder politisch und sogar eine Ausübung des Rechts (Rechtsprechung), durch die sich jede menschliche Zivilisation aufbaut. Sein Lebensstil und sein spezifisches Konzept der Pflicht, alles unter der Vorstellung, dass es einen oder mehrere wachsame Götter geben würde, die schreckliche Strafen verhängen oder einfach nur belohnen könnten.

Andererseits gaben die Religionen dem Menschen eine Methode, um ein Gemeinschaftsgefühl und eine Zugehörigkeit zu seinen Nachkommen zu erben, sowie einen spezifischen Glauben in Bezug auf die Schöpfung. In der Welt, im Leben und mit dem, was nach dem Tod passiert.

Die meisten Religionen haben Dogmen in Bezug auf diese transzendentalen Themen und basieren auf den Lehren eines Gründungspropheten, die normalerweise in einem heiligen Buch (wie der Bibel) enthalten sind, der Koran usw.).

Es gibt schätzungsweise 4000 verschiedene Religionen auf der Welt, und jede hat ihre Gemeinschaftsriten, ihre heiligen Wallfahrtsorte, ihre Symbole des Glaubens und ihrer Mythologie und Konzeption des Göttlichen.

In vielen Fällen bedeutet dies ein Pantheon von Gottheiten, in anderen Fällen eine abstrakte und allgegenwärtige Einheit, die meisten bekennen sich jedoch zu einem ihrer höchsten Werte. Und unterscheidet die Anhänger seiner Philosophie von den Praktizierenden anderer Glaubensbekenntnisse oder auch von denen, die keine bekennen (genannt Theatheisten oder Agnostiker).

Siehe auch: Karma.

  1. Arten von Religionen

Monotheistische Religionen glauben an die Existenz eines einzigartigen Gottes.

Es ist üblich, drei Arten religiöser Lehren nach ihrer besonderen Auffassung von Gott und dem Göttlichen zu unterscheiden. Diese Typen sind:

  • M onoteistische Religionen . Sie sind jene Religionen, die an die Existenz eines einzigartigen Gottes, des Schöpfers des Universums, glauben und ihre moralischen und existenziellen Codes als die einzigen, universellen und wahren verteidigen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Islam oder das orthodoxe Christentum.
  • Oliteistische Religionen . Anstelle eines einzigen Gottes glauben sie an ein mehr oder weniger hierarchisches Pantheon von Gottheiten, dem sie die Herrschaft über die verschiedenen Aspekte des menschlichen Lebens und der Natur zuschreiben. Ein gutes Beispiel dafür ist die Religion der alten Griechen, die in ihrer Literatur und Mythologie überlebt haben.
  • Religionen p anteístas. In diesem Fall verteidigen die Religionen, dass sowohl der Schöpfer als auch die Schöpfung, dh sowohl die physische als auch die spirituelle Welt, dieselbe Substanz haben und auf eine einzigartige Philosophie reagieren. Ein gutes Beispiel dafür ist der Taoismus.
  • Sie sind nicht theistisch . Sie postulieren nicht die Existenz von Schöpfern und Kreationen, sondern von universellen Gesetzen, die die menschliche Existenz bestimmen. Der Zen-Buddhismus ist ein gutes Beispiel dafür.
  1. Religionsgeschichte

Die Religion begleitet den Menschen seit Anbeginn der Zeit, und ihre Erscheinung, so primitiv sie auch sein mag, ist ein wichtiger Schritt zum Aufbau einer eigenen Zivilisation . Bestattungsriten, jährliche Feierlichkeiten und andere Riten, die an die Existenz erinnern, sind Teil seiner wichtigsten Manifestationen.

Die Religion spielte eine entscheidende Rolle in der Konstitution der ersten hierarchischen Gesellschaften und der ersten Monarchien aus dem alten Ägypten, den alten Maya und der chinesischen Zivilisation.

Es motivierte Kriege, kulturellen Austausch und architektonische Entwicklungen in der ganzen Welt, bis es in den westlichen Ländern im siebzehnten Jahrhundert mit dem rationalistischen Gedanken der Aufklärung konfrontiert wurde und schließlich den Kampf um die politische Kontrolle verlor, der sich heute in Deutschland abspielt In den meisten Ländern eine Frage der kulturellen Identität und der Privatsphäre der Bürger, weit entfernt von der Regierung und dem neuen säkularen Staat.

  1. Hauptreligionen der Welt

Das Christentum hat 33, 06% der Gläubigen in der Welt.

Die wichtigsten Religionen der Welt nach ihrer Anzahl von Anhängern sind:

  • Christentum Mit 33, 06% der Gläubigen der Welt ist es heute die Mehrheitsreligion, die die verschiedenen Sekten wie Katholizismus, Protestantismus und evangelische Kirchen zusammenfasst.
  • Islam : Die Schwesterreligion des Christentums asiatischer Herkunft hat 20, 28% der Gläubigen der Welt in ihren verschiedenen, mehr oder weniger orthodoxen Ausdrücken. Es wurde im frühen 21. Jahrhundert von radikalen islamischen Fraktionen wie dem Islamischen Staat traurig berühmt.
  • Hinduismus Mit 13, 33% der Gläubigen überlebt die Hindi-Religion trotz der Bedingungen des wirtschaftlichen und kulturellen Kolonialismus, unter denen ihre Wiege, die Nation Indiens, im 19. Jahrhundert und in Teilen gelitten hat des XX.
  • Chinesische Religion: Die traditionelle chinesische Religion ist die Religion mit den meisten Anhängern (6, 27% der Welt) auf ihrem Territorium, obwohl sie eine gemischte Religion ist, deren erste Religion Diese sind nicht immer einheitlich und weisen einen hohen Grad an Synkretismus auf.
  • Buddhismus Mit 5, 87% aller Gläubigen ist der Buddhismus die Religion mit der fünften Mehrheit in der Welt.

Interessante Artikel

Dreieck

Dreieck

Wir erklären alles über das Dreieck, seine Eigenschaften, Elemente und Klassifizierung. Außerdem, wie seine Fläche und Umfang berechnet werden. Die Dreiecke sind flache und geometrische Grundfiguren. Was ist ein Dreieck? Dreiecke oder Dreiecke sind flache geometrische Grundfiguren, deren drei Seiten an gemeinsamen Punkten, den so genannten Eckpunkten, miteinander in Kontakt stehen . De

Chemische Bindung

Chemische Bindung

Wir erklären Ihnen, was eine chemische Bindung ist und wie sie klassifiziert wird. Beispiele für kovalente Bindungen, einzigartige Bindungen und metallische Bindungen. Chemische Bindungen können unter bestimmten Bedingungen brechen. Was ist eine chemische Bindung? Wir kennen chemische Bindungen an die Fusion von Atomen und Molekülen, um größere und komplexere chemische Verbindungen zu bilden, die mit Stabilität ausgestattet sind. Dabei

Mission

Mission

Wir erklären Ihnen, was die Mission in ihren verschiedenen Verwendungszwecken ist: Geschäftsmission, Volksmission und religiöse Mission. Die Geschäftsmission bezieht sich auf die Ziele und Aktivitäten des Unternehmens. Was ist Mission? Unter Mission versteht man die Fähigkeit oder Befugnis, die einer oder mehreren Personen zur Erfüllung einer bestimmten Pflicht oder Aufgabe übertragen wird . In and

Aufwand

Aufwand

Wir erklären Ihnen, was eine Ausgabe ist und was eine Ausgabe im Bereich der Wirtschaft ist. Darüber hinaus die Art der Ausgaben in verschiedenen Bereichen. Die gebräuchlichste Verwendung des Wortes "Kosten" bezieht sich auf die Wirtschaft. Was ist Aufwand? Die Ausgaben beziehen sich in erster Linie auf die Ausgabenmaßnahme oder die Höhe der Ausgaben ; wir können uns sowohl auf das Geld beziehen, das in einem Kauf verwendet wird, als auch auf die Verschlechterung von etwas, das aufgrund seines Gebrauchs produziert wird. Obwo

Marketing

Marketing

Wir erklären, was Marketing ist und welche Ziele es verfolgt. Darüber hinaus die Elemente eines Marketings und die Geschichte des Marketings. Online-Marketing ist Teil der aktuellen Marketingstrategien. Was ist Marketing? Marketing ist eine Aktion, die in einem sozialen Umfeld zwischen Personen oder Unternehmen mit einem wirtschaftlichen und administrativen Zweck stattfindet, in dem beide Parteien durch einen Austausch von Interessen das bekommen, was sie wollen.

Eingabegeräte

Eingabegeräte

Wir erklären Ihnen, was ein Computer-Eingabegerät ist und wofür es gedacht ist. Darüber hinaus Beispiele für solche Geräte. Die Tastatur und Maus, zwei der am häufigsten verwendeten Eingabegeräte. Was sind die Eingabegeräte? Unter Datenverarbeitung werden Eingabegeräte oder Eingabegeräte verstanden , in die Informationen von einem Benutzer, einem anderen Computer oder einem System in das Computersystem eingegeben werden können von ihnen oder von einer tragbaren physischen Unterstützung. Die verschi