• Sunday August 1,2021

Computernetzwerk

Wir erklären, was ein Computernetzwerk ist, aus welchen Elementen es besteht und wie es klassifiziert ist. Darüber hinaus Vor- und Nachteile.

Ein Computernetzwerk ermöglicht den Austausch von Informationen über kleine oder große Entfernungen.
  1. Was ist ein Computernetzwerk?

Ein Computernetzwerk, ein Datenkommunikationsnetzwerk oder ein Computernetzwerk ist die Verbindung mehrerer verschiedener Computersysteme über eine Reihe von Telekommunikationsgeräten. und ein physikalisches Medium (drahtgebunden oder drahtlos).

Seine Funktion besteht darin, Informationen in Datenpaketen auszutauschen . Sie werden durch elektrische Impulse, elektromagnetische Wellen oder andere Mittel unter Verwendung einer speziellen Codierung übertragen. Zu diesem Zweck übersetzt das System die Prozesse der verschiedenen Computer über eine Reihe von Kommunikationsstandards in dieselbe Sprache.

Computernetzwerke unterscheiden sich in ihrer Austauschlogik nicht von anderen Kommunikationsprozessen: Sie haben einen Absender, einen Empfänger und eine Nachricht, ein Medium, über das die Nachricht gesendet werden kann, und eine Reihe von Nachrichten. Codes oder Protokolle, um ein korrektes Verständnis zu gewährleisten. Nur in diesem Fall handelt es sich bei denjenigen, die Nachrichten senden und empfangen, um Computer.

Über eine Reihe von vernetzten Computern können wir eine interne Kommunikation zwischen ihnen herstellen, die auch zur gemeinsamen Nutzung von Internetzugriffspunkten oder zur Verwaltung von Peripheriegeräten (wie z ein Drucker) Darüber hinaus können Daten und Dateien schnell gesendet werden, ohne dass sekundäre Speichergeräte (z. B. Festplatten oder USB-Sticks) verwendet werden müssen.

Netzwerke sind heute fast täglich vorhanden, insbesondere in Bezug auf Bürokratie oder Ressourcenmanagement. Tatsächlich ist die Internetverbindung, auf die wir von unserem Computer, Mobiltelefon oder anderen Geräten aus zugreifen, nichts weiter als ein riesiges Computernetzwerk.

Es kann Ihnen dienen: Computernetzwerke

  1. Arten von Computernetzwerken

In der Regel werden Computernetzwerke in erster Linie nach ihrem geografischen Umfang und ihrer Größe klassifiziert:

  • LAN-Netzwerke Der Name stammt vom Local Area Network (auf Englisch: „Local Area Network“), da es sich um kleinere und größere Netzwerke handelt, z. B. solche, die zwischen Computern im selben Büro oder im Cyber-Café bestehen können.
  • MAN Netzwerke . Sein Name leitet sich vom Metropolitan Area Network (auf Englisch: „ Metropolitan Area Network “) ab und bezeichnet Netzwerke mittlerer Größe, wie sie in großen Bibliotheken oder großen Unternehmen verwendet werden und die verschiedene Gebiete und geografisch abgelegene Gebiete verbinden.
  • WAN-Netzwerke . Nach der Abkürzung für Wide Area Network (im Englischen " Wide Area Network ") benannt, sind dies große und weitreichende Netzwerke, wie das globale Netzwerk oder das Internet.

Es gibt andere mögliche Klassifizierungen von Computernetzwerken gemäß ihrer spezifischen Topologie, ihrer funktionalen Beziehung oder ihrer Datenrichtungsabhängigkeit.

  1. Grundelemente eines Computernetzwerks

Im Allgemeinen enthält ein Computernetzwerk die folgenden Elemente:

  • Server . Computer in einem Netzwerk haben weder dieselbe Hierarchie noch führen sie dieselben Funktionen aus. Beispielsweise sind Server dafür verantwortlich, den Datenfluss des Netzwerks zu verarbeiten, alle anderen angeschlossenen Computer zu bedienen (dh "zu bedienen") und die Steuerung des Netzwerks selbst zu zentralisieren.
  • Kunden oder Arbeitsplätze . Dies sind die Computer, die andere nicht bedienen, aber Teil des Netzwerks sind und Zugriff darauf gewähren und Ressourcen anfordern, die vom Server verwaltet werden.
  • Übertragungswege Dies bezieht sich auf Verkabelungen, elektromagnetische Wellen oder die physische Umgebung, die die Übertragung von Netzwerkinformationen ermöglicht.
  • Hardware-Elemente . Alle technologischen Teile, die den physischen Aufbau eines Netzwerks ermöglichen, das heißt, die es ermöglichen. Wir sprechen über Netzwerkkarten, Modems und Router oder Repeater-Antennen, die die Verbindung drahtlos erweitern.
  • Software-Elemente In ähnlicher Weise sind Programme erforderlich, um die Kommunikationshardware jeder Arbeitsstation zu verwalten und zu betreiben, einschließlich des Netzwerkbetriebssystems (NOS), das zusätzlich zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit des Netzwerks bietet Antivirus- und Firewall-Dienste an; sowie die Kommunikationsprotokolle (TCP / IP), mit denen die Maschinen die Sprache gemeinsam nutzen können.
  1. Vorteile eines Computernetzwerks

Wir nutzen Computernetzwerke für soziale Interaktionen, Einkäufe und vieles mehr.

Ein Computernetzwerk ist ein sehr nützliches und wertvolles Werkzeug, um die gespeicherten Informationen einer Art von Organisation (Unternehmen, Institutionen usw.) zu zentralisieren und zu verteilen . In der heutigen Welt ist es so wichtig, dass wir sie ständig benutzen, ohne es zu merken.

Dank Computernetzwerken können wir alle Arten von Operationen schnell und über große Entfernungen ausführen. Einige von ihnen sind:

  • Soziale Interaktionen, Telefonkonferenzen, Videoanrufe.
  • Elektronische Kaufoperationen und Kapitalbewegungen.
  • Datenübertragung, E-Mail und gemeinsame Nutzung von Ressourcen in Echtzeit.
  • Streaming von gespeicherten audiovisuellen Inhalten.
  • Satellitenerkundung und andere Überwachungs- und Aufklärungstechnologien.
  1. Nachteile eines Computernetzwerks

Die Schwachstelle eines Computernetzwerks sind Cyber-Angriffe, die die Vertraulichkeit von Informationen verletzen und zu gefährlichen Aktivitäten führen können.

Wir sprechen sowohl von bösartiger Software (Viren, Adware usw.) als auch von Cyberterroristen (Hackern), deren Angriffe zum Verlust von Informationen (und damit zum Verlust von Kapital), zu Verletzungen der Privatsphäre oder zu Schäden führen können Sie zu Computern und Software. Die Welt der Netzwerke ist vielfältig und komplex.

  1. Beispiele für Computernetzwerke

Nachfolgend zeigen wir einige spezifische Beispiele für Computernetzwerke:

  • Ein heimisches Netzwerk . Wie die WiFi-Netzwerke, die jeder in seinem eigenen Zuhause installieren kann, um ein paar Computer und / oder Handys zu bedienen. Ihr Umfang wird die Grenzen der Abteilung kaum überschreiten.
  • Das serielle Netzwerk eines Call Centers . Die sogenannten Cybercafes oder Call-Center erlebten vor der Einführung von Smartphones mit der Verbreitung des Internets einen enormen Aufschwung. Sie enthalten eine Reihe von Computern, die ihre Internetverbindung gemeinsam nutzen, und stehen für die öffentliche Nutzung in einem internen Netzwerk zur Verfügung, dessen Kopf der Computer des lokalen Managers war.
  • Ein Universitätscampus-Netzwerk . Sie werden CAN (Campus Area Network) genannt und sind MAN-Netzwerke, die an die verschiedenen Gebäude und Interessen der Universitätsgemeinschaft angepasst sind.
  • Internet Das derzeit größte verfügbare WAN: Kommunikation verschiedener technologischer Geräte über große Entfernungen von einer Seite der Welt zur anderen. In dieses gigantische Netzwerk sind Computer eingebunden, die Server und Workstations für Millionen betreiben.

Weiter mit: Virtuelle Kommunikation


Interessante Artikel

Digitales Fernsehen

Digitales Fernsehen

Wir erklären Ihnen, was digitales Fernsehen ist und welche Hauptmerkmale es hat. Darüber hinaus ist seine Funktionsweise und das, woraus analoges Fernsehen besteht. Digitales Fernsehen verwendet Binärsignale anstelle von herkömmlichen Analogsignalen. Was ist digitales Fernsehen? Es ist als "Digital Television" oder "DTV" (Abkürzung für " Digital Tele Vision" ) für eine Reihe neuer Übertragungstechnologien bekannt n und audiovisueller Empfang, bei dem anstelle des herkömmlichen analogen Fernsehsignals digitale Signale verwendet werden . Dies be

Feedback

Feedback

Wir erklären, was Feedback ist und was es in verschiedenen Bereichen bedeutet. Darüber hinaus ist was positives und negatives Feedback. Rückkopplungen können als erwünschtes oder zufälliges Phänomen auftreten. Was ist das Feedback? Unter Feedback- Backfeeding (manchmal Feedback , ein Darlehen aus dem Englischen) wird ein Mechanismus verstanden, durch den ein Prozess zum Verlassen eines Systems erfolgt Es kehrt zu seinem Eingabevorgang zurück und setzt seinen Betrieb fort oder erstellt eine Schleife. Wir kö

HTML

HTML

Wir erklären, was HTML ist, wofür es ist und welche Geschichte es hat. Außerdem, wie diese Sprache funktioniert und was HTML-Tags sind. Die erste Version des HTML-Codes erschien 1991. Was ist das HTML? HTML steht für HyperText Markup Lenguage, was HyperText Markup Language bedeutet. Dies ist der Name der Programmiersprache, die bei der Erstellung von Webseiten verwendet wird und als Referenzstandard für deren Codierung und Strukturierung dient. dur

Vorurteile

Vorurteile

Wir erklären, was ein Vorurteil ist und was seine möglichen Ursachen sind. Darüber hinaus einige Beispiele für diesen Gedanken. Wenn es Vorurteile gibt, gibt es Diskriminierung. Was ist Vorurteil? Ein Vorurteil ist ein negativer Gedanke, den jemand über eine Person, eine Sache oder eine Situation äußert, ohne wirklich darüber Bescheid zu wissen. Diese

Alter

Alter

Wir erklären Ihnen, was die Antike ist und welche Hauptereignisse sie hat. Außerdem die Zivilisationen, die diese historische Periode ausmachten. Das Alter beginnt mit der Gründung der ersten Landesstädte. Was ist die Antike? Es ist als das Alter bekannt, in der historischen Periode, in der die ersten menschlichen Zivilisationen (bekannt als alte Zivilisationen) auftauchten und sich entwickelten, besonders seit der Erfindung des Schreiben, Ereignis als das Ende der Vorgeschichte und der Beginn der Geschichte als solche betrachtet. De

Diagnose

Diagnose

Wir erklären Ihnen, was Diagnose bedeutet und in welchen Bereichen dieser Begriff verwendet wird. Medizinische, soziale, geschäftliche, differenzielle und mehr Diagnose. Die medizinische Diagnose ist die häufigste und bekannteste Verwendung des Begriffs. Was ist eine Diagnose? Die Diagnose ist ein geordnetes, systematisches Verfahren , um anhand von Beobachtungen und spezifischen Daten einen Umstand zu erkennen und eindeutig festzustellen . B