• Sunday August 1,2021

Realität

Wir erklären Ihnen, was für verschiedene Denker wie Platon, Aristoteles, Descartes, Jacques Lacan und Sigmund Freud Realität ist.

Über den Begriff der Realität wird im klassischen Griechenland gesprochen.
  1. Was ist Realität?

Der Realitätsbegriff stammt aus der "realitas" und bezieht sich auf alles, was tatsächlich existiert, auf die reale Sache; das heißt, alles, was nicht Teil der Vorstellungskraft oder der Fantasie ist und das die Eigenschaft hat, zu existieren, weil es von einem der Sinne oder von der Vernunft wahrgenommen werden kann.

Realität ist ein abstrakter Begriff, der in der Philosophie häufig diskutiert wird, da immer wieder Debatten und Meinungsverschiedenheiten darüber geführt wurden, welche Dinge real sind und welche nicht.

Siehe auch: Metaphysik.

  1. Realität in der Philosophie

Realität ist für Sigmund Freud eine sprachliche Konstruktion des Wirklichen.

Aus dem klassischen Griechenland spricht man vom Realitätsbegriff, bei dem Platon behauptete, er habe eine Reflektion erzeugt, die tatsächlich von den Sinnen und nicht von der Realität selbst erfasst wurde . Das heißt, die von den Sinnen erfasste Realität war unvollkommen, während die von der Vernunft erfassten Ideen die wahre Realität waren. Dann verteidigte sein Schüler Aristoteles die Idee der Realität, mehr als alles, was von den Sinnen erfasst wurde.

In Bezug auf die Moderne schlug Descartes (der Vater der modernen Philosophie) einige Unterscheidungen zwischen Realität und Existenz vor; und später entwickelte der irische Philosoph George Berkeley die philosophische Strömung des subjektiven Idealismus und behauptete, dass die Welt nicht existiere, sondern nur in unserer Wahrnehmung. Kant wiederum vertrat eine Zwischentheorie zwischen extremistischen Positionen.

Auf der anderen Seite hat Jacques Lacan zwischen „dem Realen“ und der Realität unterschieden, wonach er im ersten Fall über alles sprach, was existierte, unabhängig davon, ob es wahrgenommen wurde oder wie es von den Sinnen wahrgenommen wurde, und im zweiten sprach er der Welt nach der Wahrnehmung des Menschen.

Andererseits ist die Realität für Sigmund Freud eine sprachliche Konstruktion dessen, was wirklich ist, was das Selbst durch Sprache einfängt und überträgt, aber nur von dem, woran ich interessiert war, aus dieser Realität einzufangen.

Heutzutage wird die Realität als eine Reihe von Subjekten und Objekten betrachtet, die in einem System interagieren.

  1. Virtuelle Realität

In der virtuellen Realität wird ein Helm mit einem Visier verwendet, das in den Augen platziert ist.

Virtuelle Realität ist eine moderne Technologie, mit der ein Individuum durch den Einsatz von Computern und bestimmten Geräten das Gefühl erzeugen kann, sich in einer anderen Realität zu befinden, die imaginär ist und von Computern erzeugt wird.

In der virtuellen Realität wird ein Helm mit einem Visier verwendet, das den einzelnen Stellen auf den Augen entspricht, und in einigen Fällen wird eine spezielle Ausrüstung verwendet, wie beispielsweise Anzüge und Handschuhe, die das Gefühl erhöhen, echte Reize zu erhalten. Dies wird im Bereich der Videospiele, aber auch beispielsweise in Flugsimulatoren zur Ausbildung von Luftfahrtpersonal oder in der Medizin eingesetzt.

Interessante Artikel

Literarischer Text

Literarischer Text

Wir erklären, was ein literarischer Text ist, seine Geschichte und die darin verwendeten Ausdrucksmittel. Darüber hinaus ist seine Klassifizierung und Eigenschaften. Die literarischen Texte bieten dem Leser subjektive, freie und reflektierende inhaltliche Ansätze. Was ist ein literarischer Text? Wenn wir über einen literarischen Text sprechen, beziehen wir uns auf eine Form der mündlichen oder schriftlichen Produktion, die ihre Aufmerksamkeit auf ästhetische, poetische und literarische Formen konzentriert. &quo

Moral

Moral

Wir erklären, was eine Moral ist und was ihr Ziel ist. Darüber hinaus, an wen es gerichtet ist und einige Beispiele für Moral. Im Allgemeinen ist die Moral für Kinder gedacht. Was ist eine Moral? Eine Moral ist die Lehre, die aus einer Geschichte, einer Geschichte, einer Geschichte oder einer Geschichte hervorgeht . Di

Kontinent

Kontinent

Wir erklären, was ein Kontinent ist und wie viele Kontinente es gibt. Darüber hinaus einige seiner Eigenschaften und was sind die Ozeane. Die Kontinente bildeten sich aus der Abkühlung der Erdkruste. Was ist ein Kontinent? Wenn wir über die Kontinente sprechen, meinen wir die großen Ausdehnungen der Erdkruste, die aus den Ozeanen hervorgegangen sind und die beträchtlich größer oder sogar die größte der Inseln sind. Das Wort

Effizienz

Effizienz

Wir erklären Ihnen, was Effizienz ist und worin sich Effizienz unterscheidet. Darüber hinaus, was ist Wirksamkeit und Beispiele für Wirksamkeit. Die Wirksamkeit konzentriert sich nicht darauf, wie ein Ziel erreicht wird, während es erreicht wird. Was ist die Wirksamkeit? Nach dem Spanish Language Dictionary der Royal Spanish Academy ist Effektivität die Qualität von etwas, das den gewünschten oder erwarteten Effekt erzeugt , für den jedoch die Verwendung von Stimme ohne Effizienz. Dies i

Schallverschmutzung

Schallverschmutzung

Wir erklären, was Schallverschmutzung ist, was ihre Ursachen und Folgen sind. Außerdem, wie man es vermeidet und einige Beispiele. Hörverschmutzung ist das Vorhandensein von störenden, ohrenbetäubenden oder ständigen Geräuschen. Was ist Lärmbelästigung? Man spricht von Lärmbelästigung, Schallbelastung, Lärmbelästigung, störendem, ohrenbetäubendem oder ständigem Lärm sowie von Proliferation. Gleichzeitig üb

ISP

ISP

Wir erklären, was ein ISP ist und welche Verbindungstechnologien er verwenden kann. Einige Beispiele und wie Sie erkennen, was Ihr ISP ist. ISPs bieten ihren Kunden über verschiedene Technologien Zugang zum Internet. Was ist der ISP? Der ISP (Abkürzung für Internet Service Provider ) in der Informatik ist der Internet Service Provider , dh das Unternehmen, das die Internetverbindung an Benutzer verkauft. Au