• Monday July 4,2022

Schmelzpunkt

Wir erklären, was der Schmelzpunkt ist und was seine Eigenschaften sind. Beispiele für den Schmelzpunkt. Außerdem kocht was.

Schmelzpunkt des Eises: 0 ° C.
  1. Was ist der Schmelzpunkt?

Der Schmelzpunkt wird als Temperaturgrad bezeichnet, bei dem Materie im festen Zustand schmilzt, dh in den flüssigen Zustand übergeht. Dies geschieht bei konstanter Temperatur und ist eine intensive Eigenschaft der Materie, was bedeutet, dass es nicht auf ihre Masse oder ihre Größe ankommt: Die zu erreichende Temperatur ist immer dieselbe.

Reinsubstanzen haben im Gegensatz zu unreinen Stoffen (Gemischen) höhere Schmelzpunkte und eine geringere Schwankungsbreite: Je mehr die Substanz vermischt ist, desto geringer ist die Schwankungsbreite den Schmelzpunkt und größere Schwankungen bis zum Erreichen des eutektischen Punktes, wobei die Temperatur jedem Atom der betreffenden Materie entspricht. Somit kann diese Eigenschaft zusammen mit dem Siedepunkt der Materie verwendet werden, um die Reinheit der Materialien zu bestimmen.

Der Schmelzpunkt wird im Gegensatz zum Siedepunkt nur geringfügig vom Druck beeinflusst und entspricht normalerweise dem Gefrierpunkt der Materie (in welche Flüssigkeiten fest werden) für die meisten Stoffe.

In einigen Fällen weist der Schmelzpunkt negative Temperaturwerte auf: Dies bedeutet, dass eine gefrorene Substanz von dieser Temperatur in ihre anfängliche flüssige Phase zurückkehrt.

Die Fusion ist daher ein Phasenänderungsprozess (fest zu flüssig), der von der Einleitung von Kalorienenergie in das System oder die Substanz abläuft, wodurch sich die Atome stärker bewegen und die starre Struktur überwinden Und fließen.

In der metallurgischen Industrie ist es beispielsweise ein weit verbreitetes Verfahren, bei dem Mineralien und Metalle geschmolzen werden, um ihnen eine bestimmte Form zu verleihen, bevor sie ihre Festigkeit wiedererlangen (durch Abkühlen und Verlust der eingebrachten Wärme).

Siehe auch: Chemical Link.

  1. Schmelzpunkt Beispiele

Einige Beispiele für Schmelzpunkte sind wie folgt:

  • Schmelzpunkt von Wasser (H 2 O): 0 ° C
  • Schmelzpunkt von Kupfer (Cu): 1085 ° C
  • Schmelzpunkt von Aluminium (Al): 660 ° C
  • Schmelzpunkt von Gold (Au): 1064 ° C
  • Schmelzpunkt von Silber (Ag): 962 ° C
  • Schmelzpunkt von Stahl: ca. 1375 ° C (abhängig von seiner Legierung)
  • Schmelzpunkt von Kohlenstoff (C): 3500 ° C
  • Schmelzpunkt von Kalium (K): 64 ° C
  • Schmelzpunkt von Wolfram (W): 3422 ° C
  • Schmelzpunkt von Argon (Ar): -189 ° C
  • Schmelzpunkt des Eises: 0 ° C
  • Schmelzpunkt von Alkohol: -117 ° C
  • Schmelzpunkt von Eisen (Fe): 1539 ° C
  • Schmelzpunkt von Blei (Pb): 328 ° C
  • Schmelzpunkt von Quecksilber (Hg): -39 ° C
  • Schmelzpunkt von Stickstoff (N): -218 ° C
  • Schmelzpunkt von Wasserstoff (H): -259 ° C
  • Schmelzpunkt von Acetaldehyd: -123, 5 ° C

Es kann dir dienen: Eigenschaften der Materie.

  1. Siedepunkt

Der Siedepunkt ist das, was passiert, wenn Wasser gekocht und in Dampf umgewandelt wird.

Ähnlich wie der Schmelzpunkt ist der Siedepunkt die Temperatur, bei der die Moleküle einer Flüssigkeit ihre Struktur überwinden und die Gasform annehmen. Das passiert zum Beispiel, wenn man Wasser kocht und in Dampf umwandelt . Diese Temperatur wird stark vom Druck, der Molekülmasse des Stoffes und der Art der zu überwindenden intermolekularen Kräfte (Polarität, Kovalenz usw.) beeinflusst.

Der Siedepunkt kann jedoch nicht unendlich erhöht werden . Schließlich wird die kritische Temperatur erreicht, oberhalb derer keine flüssige Phase erkennbar ist, da die Dichte der Gasphase mit dem Druck zunimmt. Somit zeigt jedes Material seinen Siedepunkt entsprechend der Art und dem Verhalten seiner Moleküle.

Der Schmelzpunkt und der Siedepunkt sind nicht vergleichbar und sollten nicht verwechselt werden.

Follow in: Siedepunkt.

Interessante Artikel

Wissen

Wissen

Wir erklären, was Wissen ist, welche Elemente es ermöglichen und welche Typen es gibt. Darüber hinaus die Theorie des Wissens. Wissen umfasst eine breite Palette von Informationen, Fähigkeiten und Kenntnissen. Was ist Wissen? Es ist sehr schwierig, Wissen zu definieren oder seine konzeptuellen Grenzen festzulegen. Di

Strophe

Strophe

Wir erklären, was eine Zeilengruppe ist und welche Arten von Zeilengruppen es gibt. Außerdem einige Beispiele und wie viele Verse eine Strophe hat. Die Strophe besteht aus mehreren Versen. Was ist eine Strophe? Es werden die Abschnitte genannt, in die ein Gedicht unterteilt ist , wobei jeder aus mehreren Versen besteht.

Management

Management

Wir erklären Ihnen, was das Management ist und was die Managementinstrumente sind. Darüber hinaus, wer sind die Manager und das Management als Prozess. Das Management steuert die Ressourcen eines Unternehmens, um seine Ergebnisse zu verbessern. Was ist Management? Das Wort " Management" kommt vom "Flachen Gesto" und bezieht sich auf die Verwaltung von Ressourcen , die innerhalb einer staatlichen oder privaten Institution zu erreichen sind die von ihm vorgeschlagenen Ziele.

Straßenkunst

Straßenkunst

Wir erklären Ihnen, was Street Art ist und wie dieser künstlerische Ausdruck entstand. Arten von Street Art und ihre Eigenschaften. Die symbolische Phrase, die von einem Angestellten der globalisierten Welt abgedeckt wird. Was ist Street Art? Wenn wir über Street Art, Urban Art oder Street Art sprechen, beziehen wir uns auf informelle Techniken des künstlerischen Ausdrucks, die auf der Straße frei , manchmal sogar illegal, normalerweise in Großstädten, vorkommen . Es is

OSI-Modell

OSI-Modell

Wir erklären Ihnen, was das OSI-Modell in Computernetzwerken verwendet und wie es funktioniert. Darüber hinaus, wofür es ist und was seine Schichten sind. Das OSI-Modell ermöglicht die Kommunikation zwischen verschiedenen Computernetzwerken. Was ist das OSI-Modell? Das OSI - Modell (die Abkürzung für " Open Systems Interconnection" , dh " Interconnection of Open Systems") ist ein Referenzmodell für die Kommunikationsprotokolle des Computernetzwerke oder Computernetzwerke. Es wu

Literarisches Genre

Literarisches Genre

Wir erklären, was ein literarisches Genre ist, welche vier Genres es gibt und welche Geschichte sie haben. Darüber hinaus, was sind die lyrischen und narrativen Subgenres. Das literarische Genre hilft uns zu wissen, worum es in einem Buch geht. Was ist ein literarisches Genre? Man nennt es ein literarisches Genre, jede spezifische Kategorie, in die literarische Texte nach den Merkmalen ihrer Struktur eingeteilt werden können. s