• Saturday October 16,2021

Erster Weltkrieg

Wir erklären alles über den Ersten Weltkrieg. Die Seiten und ihre Teilnehmerländer, die Ursachen und Folgen des Krieges.

Soldaten der englischen Infanterie, in Frankreich.
  1. Was war der Erste Weltkrieg?

Der Erste Weltkrieg, in einigen Ländern auch als Erster Weltkrieg bekannt, war eine internationale bewaffnete Auseinandersetzung, die innerhalb von vier Jahren praktisch jedes Land auf dem europäischen Kontinent und mehrere Nationen im Nahen Osten, in Asien, Afrika und auch in Amerika umfasste Großkrieg von 1914 bis 1918.

Die umstrittenen Länder waren in zwei gegensätzlichen Allianzen organisiert, der Triple Alliance und der Triple Entente, in denen sich einige der großen Reiche der damaligen Zeit und fast alle militärischen und industriellen Mächte der Gegenwart befanden. Fast 70 Millionen Soldaten aus europäischen Nationen und ihren afrikanischen und asiatischen Kolonien stießen aufeinander.

Der Erste Weltkrieg gilt somit als der fünfthäufigste bewaffnete Konflikt in der Geschichte der Menschheit, da zum ersten Mal eine große Zahl von Teilnehmern und eine Vielzahl von Technologien zum Einsatz kamen, darunter Luftangriffe, Maschinengewehre, Giftgas und die ersten Panzer des Krieges

Dieser Konflikt war äußerst wichtig für die politische und wirtschaftliche Ordnung der Welt, da er in einigen der teilnehmenden Nationen bedeutende Revolutionen auslöste, Reiche zusammenbrach und den Aufstieg neuer Mächte ermöglichte.

Der Endpunkt des Ersten Weltkrieges war die Kapitulation Deutschlands mit der Unterzeichnung des Vertrags von Versailles am 28. Juni 1919. Die bedrückenden Bedingungen dieses Vertrags würden paradoxerweise den Docht der Unzufriedenheit entzünden, der den Zweiten Weltkrieg zwei Jahrzehnte verursachen würde später

Siehe auch: Vietnamkrieg.

  1. Ursachen des Ersten Weltkriegs

Ausgangspunkt des Ersten Weltkriegs war der Mord an Erzherzog Francisco Fernando von Österreich, dem Thronfolger des Österreichisch-Ungarischen Reiches, in Sarajevo . Dies führte zu einem weitreichenden diplomatischen Konflikt, der sofort zum Ausbruch führte, als das Imperium in das Königreich Serbien einfiel und zahlreiche Seiten- und Seitenbündnisse abschloss, die in den Weltkrieg eskalierten.

Die Verteilung der Welt durch die europäischen imperialen Mächte im vergangenen Jahrhundert sollte ebenfalls als Kriegsursache angesehen werden, da die kommerzielle Kolonisierung Afrikas und Asiens es ihnen ermöglichte, sich wirtschaftlich und industriell zu entwickeln, jedoch in sehr ungleichen und wettbewerbsfähigen Begriffen: England und Frankreich hatten das Monopol der industriellen Entwicklung, das Zwietracht erzeugte und nationalistische Streitigkeiten wiederbelebte.

  1. Folgen des Ersten Weltkriegs

Durch den Ersten Weltkrieg verschwanden fast 8 Millionen Menschen von beiden Seiten.

Abgesehen von den fast 10 Millionen Toten, 20 Millionen Verletzten und fast 8 Millionen Vermissten auf beiden Seiten hatte der Erste Weltkrieg zu dieser Zeit wichtige politische Konsequenzen Auflösung von vier der beteiligten Reiche : dem russischen, dem deutschen, dem osmanischen und dem österreichisch-ungarischen.

Der russische Fall ist bekannt, weil die Oktoberrevolution 1917 stattfand, in der die Bolschewiki den Zarismus stürzten und die ersten Schritte in Richtung eines sozialistischen Staates unternahmen, der später die Union der Republiken werden sollte Sowjetische sozialistische Fahrräder (UdSSR).

Das österreichisch-ungarische Reich wurde in die Nationen Österreich und Ungarn aufgeteilt, und das Osmanische Reich fiel vor der Arabischen Revolution, die die Nationen der Türkei hervorbrachte a, Syrien, Irak, Palästina und Israel. Ähnliches geschah mit dem Königreich Serbien, das einer multiethnischen Nation Platz machte: dem Königreich Jugoslawien.

Schließlich ereignete sich die Auflösung des Deutschen Reiches unter solch drückenden Bedingungen und in solch einem Zustand der Armut, nachdem ihre Armeen beseitigt und ihre afrikanischen Kolonien konfisziert worden waren. dieser Groll und das Gefühl des Verrats würden im Land nisten und die Samen säen, die später Adolf Hitler ernten würde.

  1. Länder, die am Ersten Weltkrieg teilnehmen

Die beiden Seiten des Ersten Weltkriegs waren folgende:

Der 1882 gegründete Dreibund vereint die sogenannte "Machtmacht": das Deutsche Reich, das Österreichisch-Ungarische Reich und das Königreich Italien. Letztere werden jedoch im ersten Jahr des Konflikts die Seite wechseln, und das Osmanische Reich und das Königreich Bulgarien werden ihren Platz einnehmen.

Andere Nationen wie die Demokratische Republik Aserbaidschan, die Belarussische Volksrepublik, das Königreich Finnland, das Königreich Litauen, das Königreich Polen und der ukrainische Staat werden dies unter anderem unterstützen eine Allianz, die auf Ihren Geschäftsbeziehungen basiert.

Die dreifache Entente . Gegründet vom Britischen Reich, der Französischen Republik und dem Russischen Reich und dann vom Königreich Italien im Jahr 1915. Dies würde auch nach dem Großen Reich von Japan der Fall sein n das Königreich Rumänien, das Königreich Belgien, das Königreich Serbien, die Portugiesische Republik und die Vereinigten Staaten von Amerika.

Als sich der Konflikt verschärfte und sich das Gleichgewicht der Triple Entente neigte, schlossen sich andere Nationen dem Kampf an, wie Brasilien, die Demokratische Republik Armenien, die Tschechoslowakei, das Fürstentum Albanien, das Königreich Siam, das Königreich Finnland (das 1918 die Seite wechselte) und das Königreich Montenegro.

Interessante Artikel

Zivilgesellschaft

Zivilgesellschaft

Wir erklären, was eine Zivilgesellschaft im Gesetz ist, ihre Merkmale und Beispiele. Vor- und Nachteile dieser Art der Assoziation. In einer Zivilgesellschaft verwalten Mitglieder Vermögenswerte auf eine gemeinsame Art und Weise. Was ist eine Zivilgesellschaft? Im Handelsrecht ist die Zivilgesellschaft als eine Art vertraglicher Vereinigung (dh vertraglich) bekannt, in der sich zwei oder mehr Personen verpflichten und zur gemeinsamen Verwaltung verpflichtet sind Und gemeinsame Güter wie Geld oder Industrie, um einen unnatürlichen Menschen zu schaffen, der nicht nur vom Profitstreben bestimmt is

Hefe

Hefe

Wir erklären Ihnen, was Hefe ist, alkoholische und milchhaltige Gärung. Darüber hinaus sind die verschiedenen Verwendungen und die Arten von Hefen, die gehandelt werden. Hefe ist in der Lage, Abbauprozesse auszulösen. Was ist hefe Eine Vielzahl von Pilzen , in der Regel mikroskopisch klein und einzellig, die in der Lage sind, den Abbau (die Fermentation) verschiedener org-Substanzen auszulösen, wird als "Hefe" oder "Ferment" bezeichnet. Ein

Richterskala

Richterskala

Wir erklären, was Richters Maßstab ist und wer ihn erfunden hat. Darüber hinaus, wofür es verwendet werden kann und welche Formel es verwendet. Die Richterìmide skalieren die Energie, die bei einem Erdbeben in der Erdkruste freigesetzt wird. Was ist die Richterskala? Die seismologische Skala von Richter, allgemein als Richter-Skala der lokalen Größe (ML) bekannt, ist eine logarithmische Messmethode n der Energiemenge, die während eines Erdbebens oder Erdbebens in der Erdkruste freigesetzt wird und die ihren Namen zu Ehren des amerikanischen Seismologen Charles Francis Richter (1900-1985) erhält

Institution

Institution

Wir erklären Ihnen, was eine Institution ist und wie sie nach den verfolgten Zielen eingestuft wird. Darüber hinaus, was sind die wichtigsten Institutionen. Jede Institution besteht gleichzeitig aus formellen und informellen Regeln. Was ist Institution? Eine Institution ist jede Art von menschlicher Organisation , die stabile und strukturierte Beziehungen zwischen Menschen beinhaltet, die über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden, um eine Reihe expliziter oder spezifischer Ziele zu erreichen. im

Robotik

Robotik

Wir erklären Ihnen, was Robotik ist, seine Geschichte, Vorteile, Typen und andere Eigenschaften. Darüber hinaus, was sind die Gesetze der Robotik. Das Wort "Robotik" wurde vom Science-Fiction-Schriftsteller Isaac Asimov geprägt. Was ist Robotik? Die Robotik ist eine Disziplin, die sich mit Design, Betrieb, Herstellung, Studium und Anwendung von Automaten oder Robotern befasst . D

Cytoplasma

Cytoplasma

Wir erklären, was das Zytoplasma ist und in welche Regionen es unterteilt ist. Darüber hinaus sind seine verschiedenen Funktionen und wie ist seine Struktur. Das Zytoplasma nimmt den Bereich zwischen Zellkern und Plasmamembran ein. Was ist das Zytoplasma? Man nennt es das innere Zytoplasma der Zellen (Protoplasma), das den Bereich zwischen Zellkern und Plasmamembran einnimmt.