• Tuesday June 22,2021

Schritte der wissenschaftlichen Methode

Wir erklären Ihnen, was die wissenschaftliche Methode ist und was ihre Schritte sind. Wie eine wissenschaftliche Untersuchung schrittweise durchgeführt wird.

Die wissenschaftliche Methode muss gewissen Schritten akribisch folgen.
  1. Was ist die wissenschaftliche Methode?

Die wissenschaftliche Methode ist ein Prozess, der versucht, Beziehungen zwischen Fakten herzustellen und Gesetze aufzustellen, die das Funktionieren der Welt begründen. Diese Methode kann auf fast alle Wissenschaften hochgerechnet werden.

Die wissenschaftliche Methode wird manchmal verwendet, um Probleme zu beleuchten, die schlecht untersucht wurden oder die nicht in allen Varianten erklärt wurden, die vernachlässigt wurden und die das beeinflussen oder bewirken Problem. Ein anderes Mal dient es dazu, einem Phänomen eine andere Erklärung zu geben, oder sich selbst, um eine bestimmte Interpretation zu widerlegen.

Die wissenschaftliche Methode muss gewissen Schritten akribisch folgen, um Ergebnisse von wissenschaftlicher Qualität zu gewährleisten. Grundlage ist in erster Linie die Tatsache, dass sie auf empirisch nachweisbaren Erkenntnissen beruht.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, sie durchzuführen, obwohl sie alle einige grundlegende Aspekte gemeinsam haben, und die Verwirklichung ihrer Stufen entgeht nicht der gegenwärtigen Diskussion über die Art der Anwendung. n

Mehr in: Wissenschaftliche Methode.

  1. Wie läuft eine Untersuchung ab?

Es versteht sich von selbst, dass das angestrebte Ziel der Schlüssel ist, um dann die genaue Art und Weise zu projizieren, wie die Realität, dh das zu untersuchende Phänomen, angegangen werden soll.

Durch die Fragen ist, dass das wissenschaftliche Forschungsprojekt geleitet wird, Themen, die der Punkt sind, auf den Sie untersuchen möchten.
Nichts legt fest, was der Beginn eines wissenschaftlichen Projekts sein soll, es kann nur eine persönliche Erfahrung zu einem Thema, einer Motivation, einer Zeitungsnachricht, einer Analyse eines wissenschaftlichen Journals oder einer anderen sein Ein ungelöstes Problem oder gar ein Anliegen, um einen Aspekt des Alltags zu lösen.

Follow in: Wissenschaftliche Forschung.

  1. Was sind die Schritte der wissenschaftlichen Methode?

In groben Zügen können wir folgende Stadien unterscheiden:

1) Der erste Moment der Beobachtung eines Problems, das gelöst werden muss: Dies ist relevant für den Verantwortlichen des Projekts, den Forscher. Es ist wichtig, dass er eine Beobachtung des detaillierten und prägnanten Phänomens vornimmt. Diese Phase ist entscheidend für die Entwicklung einer tiefgreifenden Herangehensweise an das Thema.

2) Der Ansatz einer Arbeitshypothese: Dies ist eine theoretische Grundlage, die sich auf zwei Variablen bezieht, die vorläufig bestimmen, in welcher Weise diese beiden zusammenhängen, und daher auch eine Schätzung darüber vornehmen, was die sind Effekte, die überprüft werden können.

Dann werden die Ergebnisse des Projekts zu einem späteren Zeitpunkt diese in der Hypothese angesprochene Beziehung bestätigen oder ablehnen . Es gibt auch die Art der Ermittlungsarbeit, bei der die Hypothese, wenn sie mit einem negativen oder widersprüchlichen Fall konfrontiert wird, neu konfiguriert, definiert und modifiziert wird, um immer die neuen Fälle zu erklären, denen sie gegenübersteht.

3) Der Zeitpunkt des Experimentierens: Ein Projekt kann aus diesem Stadium bestehen oder nicht, das tatsächlich für die naturwissenschaftlichen Untersuchungen charakteristisch ist. Bei den Sozialwissenschaften kann ihre Forschung auf dieses Experiment verzichten.

Es besteht aus dem Stadium, in dem die Hypothese durch die Verwaltung der Variablen, aus denen sie besteht, überprüft werden kann . Das heißt, der Forscher manipuliert die Ursache, die Variable, die er versteht, ist die Ursache, indem er beispielsweise ihre Größen ändert. Und dies mit dem Ziel, zu beobachten, welche unterschiedlichen Effekte in der abhängigen Variablen auftreten, in der die Effekte gemessen werden sollen.

Das allgemeine Hauptziel dieser Phase ist die Wiederherstellung der "natürlichen" Bedingungen innerhalb der Umwelt und im Rahmen des wissenschaftlichen Experiments. Die gleichen Bedingungen simulieren, auf die gleichen oder ähnlichen Elemente zählen, aus denen sich das untersuchte Phänomen zusammensetzt.

4) Die Zeit der Schlussfolgerungen : Dann folgt der Teil eines Berichts über die Ergebnisse, die Theorie, die aus den erzielten Ergebnissen hervorgeht, neue Beiträge zu den Knotenpunkten und die Schlussfolgerungen, die mit der Realisierung wissenschaftlicher Forschung.

Interessante Artikel

Miliz

Miliz

Wir erklären, was die Miliz ist und welche Arten von Milizen es gibt, je nachdem, was sie tun. Darüber hinaus die Titel von der Miliz zur Verfügung gestellt. Diejenigen, die eine Miliz bilden, werden Milizsoldaten genannt . Was ist Miliz? Die Miliz ist ein Begriff, der verwendet wird, um diejenigen Gruppen oder Streitkräfte zu bezeichnen, die sich nur aus Bürgern zusammensetzen, die keine vorherige Vorbereitung haben und für diese Aufgabe kein Gehalt erhalten. Dies

Zeit

Zeit

Wir erklären Ihnen, wie spät es ist und welche unterschiedlichen Bedeutungen die einzelnen Disziplinen haben. Darüber hinaus Zeit in der Philosophie und in der Physik. Die Sekunde (S) ist die Grundeinheit der Zeitmessung. Was ist die Zeit? Der Begriff Zeit stammt aus dem lateinischen Tempus und ist definiert als die Dauer der Dinge, die Änderungen unterliegen . Di

Sport

Sport

Wir erklären, was Sport ist und welche Vorteile er hat. Kurzer historischer Rückblick. Die Olympischen Spiele und die Professionalisierung des Sports. Die Ursprünge des klassischen Sports reichen bis in die Vergangenheit zurück. bis zum Jahr 4000 a. C. Was ist Sport? Der Sport ist eine körperliche Aktivität, die von einer oder mehreren Personen nach einer Reihe von Regeln und in einem bestimmten physischen Raum ausgeübt wird. Sport

Nachrichten

Nachrichten

Wir erklären Ihnen, was Nachrichten sind, einige ihrer Hauptmerkmale und wie Sie unterscheiden können, was Nachrichten sind und was nicht. Viele Nachrichten können sich auf das Leben der Menschen auswirken. Was gibt es Neues? Die Nachrichten sind ein diskursives Paket der Medien, das eine bestimmte Öffentlichkeit über etwas informieren soll, das eine Neuheit darstellt , wichtig und aktuell ist. Die

Relativitätstheorie

Relativitätstheorie

Wir erklären Ihnen, was die Relativitätstheorie ist und welche beiden Theorien sie ausmachen. Auch wer war Albert Einstein. Die Relativitätstheorie wurde vom Physiker Albert Einstein entwickelt. Was ist die Relativitätstheorie? Es ist bekannt als Relativitätstheorie oder Einsteins Theorie, die Reihe von wissenschaftlichen Formulierungen, die der Physiker Albert Einstein (1879-1955) im frühen 20. Jahr

Herkunft der Materie

Herkunft der Materie

Wir erklären alles über den Ursprung der Materie, die gegenwärtig akzeptierten Theorien und ihren Prozess bis zur Entstehung des Lebens. Der Urknall besagt, dass das Universum aufgrund eines Urknalls entstanden ist. Woher kommt die Materie? Um den Ursprung der Materie zu erklären , ist es notwendig, auf die gegenwärtig akzeptierten Theorien über den Ursprung des Universums zurückzugreifen, da angesichts der etablierten Gesetze der Physik, der Menge der Materie und der Energie im Universum muss konstant sein. Diese