• Sunday August 1,2021

Paradigma

Wir erklären, was ein Paradigma ist und welche unterschiedlichen Prozesse befolgt werden müssen. Darüber hinaus ist seine Definition in der Linguistik und den Sozialwissenschaften.

In der Linguistik ist ein Paradigma eine Reihe von sehr unterschiedlichen Wörtern und im Kontext.
  1. Was ist ein Paradigma?

Das Konzept des Paradigmas spiegelt etwas Bestimmtes wider, das als Vorbild dient . Es wird auch verwendet, um anzugeben, was funktioniert, und wird als Modell verwendet.

Das Wort Paradigma wurde in seinen Anfängen nur grammatikalisch und nur kontextuell berücksichtigt und in der Rhetorik als Mittel besonders gewürdigt Erwähnung von Brennpunkten oder Parabeln, wann immer dies erforderlich ist.

Im Laufe der Jahre, genauer gesagt seit 1960, begann der wissenschaftliche Bereich, das "Paradigma" häufiger zu verwenden Geben Sie ihm eine verzerrte Vorstellung vom Original. Innerhalb des erkenntnistheoretischen Sektors wird es verwendet, um auf die verschiedenen vorhandenen Modelle und Muster Bezug zu nehmen.

Um das Konzept des Paradigmas als Vorbild oder Beispiel zu verstehen, wird das folgende Beispiel angeführt: «Professor Juli n aus der Grundschule ist ein großartiges Paradigma für Kinder, die noch sind n in seiner Entstehungsphase ».

In der Geschichte der Menschheit befindet sich das erste Thema, das das fragliche Konzept verwendet, im antiken Griechenland: der griechische Philosoph Platon. Dieser Charakter von großer Relevanz auf dem Gebiet der Philosophie enthüllte seine eigene Vision und seine eigene Bedeutung des Paradigmas. Platin definiert diesen Begriff als eine Ressource, um eine Reihe von Ideen zu benennen oder verschiedene Arten von Beispielen in einer bestimmten Sache gefunden.

In wissenschaftlicher Hinsicht zeichnet sich die Figur des anerkannten Philosophen und Wissenschaftlers Thomas Kuhn durch eine Erneuerung des Paradigmenkonzepts aus, das sich stärker an die Gegenwart anpasst und der Reihe nach auf einen theoretischeren Sinn des Wortes hinweisen. Khun gibt an, dass sich ein Paradigma aus jeder Übung zusammensetzt, die notwendig ist, um die Linien der verschiedenen vorhandenen Wissenschaften über einen bestimmten Zeitraum hervorzuheben spezifisch.

In diesem Sinne zielt ein Paradigma in der Wissenschaft darauf ab, Ergebnisse in Bezug auf die wissenschaftliche Forschung zu erzielen . Ein Paradigma verknüpft dann die verschiedenen Prozesse, die befolgt werden müssen:

  • Beobachten Sie das betreffende Thema
  • Stellen Sie die verschiedenen notwendigen Fragen bezüglich des zu erreichenden Ziels
  • Skizzieren Sie diese Fragen
  • Definieren Sie die Struktur, die diese besitzen müssen, und legen Sie die verschiedenen Richtlinien und Regeln fest, die befolgt werden müssen, um die erforderlichen Ergebnisse zu erzielen

Obwohl ein Paradigma stabile und ausgereifte Eigenschaften aufweist, besteht die Möglichkeit, dass es die erforderlichen Anforderungen für die angestrebten Ergebnisse nicht erfüllt . Dies kann vorkommen, wenn neues Wissen im Gegensatz zu dem vorhandenen Wissen erscheint. Daher muss ein Paradigma in ein Paradigma geändert werden, das der aktuellen Landschaft entspricht.

Siehe auch: Eklektisch.

  1. Das Paradigma in der Sprachwissenschaft

In der Linguistik ist ein Paradigma eine Reihe von Wörtern im selben Kontext.

Im sprachlichen Bereich hat der Begriff des Paradigmas eine andere Bedeutung als in der Wissenschaft. Hier wird dieses Wort verwendet, um sich auf eine sehr unterschiedliche Menge von Wörtern zu beziehen, und solange es im selben Kontext bleibt, ändert die Verwendung von irgendeinem von ihnen nicht das Tonikum, das herausgestellt werden soll.

Als Beispiel wird der folgende Ausdruck angeführt: "Dieser (...) war allein." In der leeren Klammer des vorherigen Ausdrucks kann jedes Substantiv wie Mädchen, alte Frau, junge Frau, Katze usw. austauschbar eingeschlossen werden.

  1. Das Paradigma in den Sozialwissenschaften

Das Konzept des Paradigmas ist gesellschafts- und sozialwissenschaftlich eng mit dem des Weltbildes verbunden. Auf diese Weise bezieht sich der Begriff auf die Menge von Erfahrungen, Erfahrungen, Überzeugungen, Denkweisen und Bräuchen, die die Wahrnehmung, die ein Mensch über die Realität und die Welt hat, transformieren und beeinflussen können umgibt, sowie seine Art zu handeln.

In diesem Sinne ist ein Paradigma die Art und Weise, wie jemand die Realität auf seine eigene Weise wahrnimmt.

Interessante Artikel

Theologie

Theologie

Wir erklären Ihnen, was Theologie ist und in welchen Bereichen diese Wissenschaft studiert. Darüber hinaus große Theologen und theologische Dokumente. Die Bedeutung der Theologie könnte sich weitgehend auf das Studium Gottes beziehen. Was ist Theologie? Theologie ist das Studium oder die Argumentation Gottes . Es

Strom

Strom

Wir erklären Ihnen, was elektrischer Strom ist und wozu er dient. Darüber hinaus, wie es produziert wird, Arten von elektrischer Energie und Beispiele. Die Einbringung elektrischer Energie in die Städte war eine Revolution. Was ist elektrische Energie? Elektrizität oder Elektrizität ist der Energiestrom, der aus der Differenz des elektrischen Potentials zwischen zwei bestimmten Punkten entsteht , wenn sie von einem elektrischen Sender kontaktiert werden. Zit

Kommunikationskanal

Kommunikationskanal

Wir erklären, was sie sind und was die Kommunikationskanäle sind. Außerdem, wie sie klassifiziert sind, wofür sie dienen und wann sie effizient sind. Der Kommunikationskanal kann so einfach wie Papier sein. Was sind die Kommunikationskanäle? Ein Kommunikationskanal ist das physikalische Medium, über das eine Kommunikationshandlung durchgeführt wird , dh es dient zum Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem oder mehreren Empfängern . Das Vo

Politologe

Politologe

Wir erklären Ihnen, was ein Politikwissenschaftler ist, auf welche Fachgebiete er sich spezialisiert hat und auf welche berühmten Politikwissenschaftler. Ein Politikwissenschaftler kennt die Dynamik der Macht in der menschlichen Gesellschaft. Was ist ein Politikwissenschaftler? Ein Politikwissenschaftler wird Politikwissenschaftler genannt, für den er Politikwissenschaft studiert hat: eine Disziplin, die sich der Gestaltung und Durchführung von Politikwissenschaft widmet die verschiedenen Organisationssysteme der Gesellschaften. So

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Geschlecht

Geschlecht

Wir erklären, was das Genre ist und worauf sich dieses Konzept in verschiedenen Disziplinen bezieht. Darüber hinaus, was sind die literarischen Gattungen. Es gibt drei Hauptgenres, in die literarische Werke eingeordnet werden. Was ist Geschlecht? Das Genre bezieht sich auf eine Klassifizierung von Personen oder Dingen, in der sie nach ihren besonderen Merkmalen oder Eigenschaften, die sie charakterisieren, sortiert werden können. D