• Wednesday December 8,2021

Internationale Organisation

Wir erklären Ihnen, was eine internationale Organisation ist und wie sie klassifiziert ist. Was sind ihre Funktionen und eine Liste dieser Organisationen.

Internationale Organisationen können von verschiedenen Nationalstaaten gebildet werden oder nicht.
  1. Was ist eine internationale Organisation?

Internationale Organisationen oder internationale Organisationen sind alle Vereinigungen oder organisierten Gruppen, deren Tätigkeitsbereich über die Grenzen eines Staates oder einer Nation hinausgeht und die eine Struktur aufweisen permanent bio, fokussiert auf die erfüllung irgendeiner art von zielen rund um das gemeinsame wohlbefinden.

Dies sind sehr gut strukturierte internationale Gruppen, die unabhängig von den Staaten sind, in denen sie tätig sind, und die verschiedene informative, humanitäre, integrative usw. verfolgen. Sie unterliegen dem Völkerrecht, sind rechtsfähig und teilweise eigenständig handlungsfähig.

Internationale Organisationen können aus verschiedenen Nationalstaaten bestehen oder auch nicht, oder sie können einfach als Vermittlungs- und Kooperationsagentur fungieren. Daher werden sie durch verschiedene internationale Verträge festgelegt, die mit einer rechtlichen und formellen Anerkennung ausgestattet sind.

Siehe auch: Ökologische Bewegung.

  1. Arten von internationalen Organisationen

NGOs agieren in verschiedenen Regionen als Alternative zu staatlichen Befugnissen.

Es gibt verschiedene Arten der Klassifizierung internationaler Organisationen, von denen einige von der Organisation der Vereinten Nationen vorgeschlagen wurden, basierend auf ihrer Art und ihrer Zusammensetzung. Im Allgemeinen bedeutet dies die Unterscheidung zwischen Vertretern des Staates und solchen, die dies nicht tun, wie folgt:

  • Internationale Regierungsorganisationen (OIG). Staaten, die sich aus verschiedenen Staaten zusammensetzen und sich verpflichten, über Abgesandte, die in ihrem Namen mit ihren Partnern oder Mitarbeitern sprechen, an die Richtlinien der Organisation zu halten. Zum Beispiel die Organisation der Vereinten Nationen.
  • Internationale Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Diejenigen, die nicht von den Staaten, sondern von privaten Akteuren, sozialen Gruppen, humanitären oder ökologischen gemeinnützigen Organisationen, die in verschiedenen Regionen als Alternative zu den Staatsmächten agieren, befolgt werden.

Eine andere Form der Klassifizierung unterscheidet zwischen Organismen vom permanenten Typ, die ihre eigene Geschichte haben, und nicht permanenten Organismen, die entstehen, um eine bestimmte Episode zu lösen und dann zu verschwinden.

  1. Funktionen internationaler Organisationen

Internationale Organisationen können bestimmte Funktionen erfüllen, je nach dem Geist, dem sie gehorchen, und je nach den spezifischen Bedürfnissen ihrer Mitgliedstaaten, wobei sie stets um konzertiertes (wenn auch manchmal einseitiges) Handeln und um das Gemeinwohl bemüht sind. Einige seiner Funktionen können sein:

  • Friedliche Streitbeilegung. Mediation bei Konflikten, zum Beispiel: Um Kriege zu vermeiden, ein Komitee von Verkäufern in kritischen Situationen einrichten, als neutraler Diskussionsraum dienen.
  • Gemeinsame Regulierung der wissenschaftlich-technologischen Entwicklung. Von Zeit zu Zeit wird es notwendig, den Umfang einer Technologie oder eines Wissens zu erörtern und Standards für den Schutz der Menschheit festzulegen oder ein bestimmtes ethisches Talent für eine rechtzeitige Entdeckung zu bewahren.
  • Kampf gegen die Armut. Wirtschaftliche Zusammenarbeit und humanitäre Hilfe können gemeinsam und koordiniert durchgeführt werden, um bei Naturkatastrophen, humanitären Krisen oder Kriegsfolgen bessere Ergebnisse zu erzielen.
  • Begrenzen Sie die Macht der Staaten. Durch gemeinsame Überwachung verpflichten sich die Mitgliedstaaten, bestimmte politische und humanitäre Verhaltensregeln einzuhalten, da sie bei Verstößen von der Organisation sanktioniert werden könnten.
  • Wirtschaftsabkommen fördern. Förderung der regionalen gemeinsamen Entwicklung durch den freien Markt zwischen Regionen oder durch Wirtschaftsabkommen verschiedener Art.
  1. Liste der internationalen Organisationen

Die WHO überwacht den Kampf gegen Krankheiten und andere Gesundheitsprobleme.

Einige der bekanntesten internationalen Organisationen sind:

  • Organisation der Vereinten Nationen (UN). Es wurde am Ende des Zweiten Weltkriegs als Ersatz für den gescheiterten Völkerbund geschaffen und soll als neutraler Raum für Debatten zwischen Nationen dienen und Streitigkeiten zwischen ihnen lösen, ohne Krieg zu führen. oder Konflikte mit einer diplomatischen Option in Gegenwart der übrigen Länder der Welt vorsehen. Darüber hinaus hat es zahlreiche Kommissionen, die sich auf die Förderung von Kultur, Gleichstellung, Bildung, Gesundheit usw. spezialisiert haben.
  • Weltarbeitsorganisation (ILO). Dieses Gremium der Vereinten Nationen, das 1919 gegründet und 1947 konsolidiert wurde, zielt darauf ab, die globalen Arbeitsbedingungen durch die Schaffung und Förderung von Arbeitsplätzen, die Mindestregulierung der Arbeitsbedingungen, zu verbessern. das Verbot und die Verfolgung von Kinderarbeit oder Zwangsarbeit usw.
  • Weltbank (WB). Diese Organisation ist weltweit tätig und fördert die Entwicklung der verschiedenen Länder durch strategische Beratungsstrategien, Bildungsförderung, Darlehen und Projektfinanzierung. oder einfach die Überwachung internationaler Entwicklungsinitiativen.
  • Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO). Es ist eine der UN angegliederte Organisation, die 1945 gegründet wurde, um die Demokratisierung von Wissen zu fördern, das Erbe der Menschheit zu bewahren und das Lernen in der Wissenschaft zu fördern. Einer seiner bekanntesten Pläne ist der der Patrimonialbezeichnung, die historisch einzigartigen Orten historisch den Status des Erbes der Menschheit verleiht.
  • Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ebenfalls den Vereinten Nationen angeschlossen, ist es eine weltweite Organisation, die sich um die Bekämpfung von Krankheiten, die Verbesserung der sanitären Bedingungen der Entwicklungsländer, die Aufmerksamkeit kümmert Epn von Epidemien und vorbeugender Gesundheit im Allgemeinen, einschließlich der Verurteilung bestimmter Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten.
  • Welthandelsorganisation (WTO). Es ist die einzige internationale Organisation, die die im internationalen Handel geltenden Normen berücksichtigt und das bestmögliche Verständnis zwischen Herstellern, Verbrauchern und Exporteuren von Waren und Dienstleistungen gewährleistet, so dass die Handelstätigkeit am größten ist Fair, vorteilhaft und gerecht möglich.
  • Internationaler Währungsfonds (IWF). Internationale Finanzorganisation mit Sitz in Washington, USA, geboren 1944, um Entwicklungsländer wirtschaftlich zu schützen. Ihre Arbeit wurde in den letzten Jahrzehnten stark in Frage gestellt, insbesondere aufgrund der Voreingenommenheit der Institution, die die Industrieländer bevorzugt, und der Förderung der sogenannten neoliberalen Wirtschaft im Land. der Dritten Welt, die in vielen ihrer wichtigsten Fälle katastrophale soziale Verhältnisse zur Folge hatte, wie z. B. in Argentinien.
  • Organisation Amerikanischer Staaten (OAS). Das wichtigste politische Forum, das den Staaten des amerikanischen Kontinents zur Verfügung steht und diplomatischen und finanziellen Druck ausübt, wenn eines seiner Mitgliedsländer die grundlegenden Richtlinien der EU nicht einhält Organisation in Bezug auf Menschenrechte und Bindung an die Demokratie.
  • Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB). Finanzorganisation, die nationalen, kommunalen und provinziellen Regierungen sowie Zivilgesellschaften und privaten Unternehmen internationale Kredite gewährt, um Wachstum zu erzielen und Initiativen zu unterstützen, die eine wirtschaftliche Diversifizierung in Europa ermöglichen die Amerikas.

Siehe auch: FAO.


Interessante Artikel

Stress

Stress

Wir erklären, was Stress ist, wie man weiß, ob er gestresst ist und warum wir gestresst sind. Stresslevel und ihre möglichen Behandlungen. Stress ist ein Generator von Spannung und Angst. Was ist Stress? Stress ist die Reaktion unseres Körpers auf verschiedene Situationen , die genug Spannung verursachen, um als Bedrohung angesehen zu werden. So

Didaktik

Didaktik

Wir erklären Ihnen, was der Unterricht ist und wie er sich im Bildungsbereich entwickelt. Darüber hinaus, wie diese Wissenschaft klassifiziert werden kann. Es ist notwendig, das Lernen durch Erfahrung mit der Theorie zu ergänzen. Was ist die Lehre? Das Wort didaktisch stammt aus dem Griechischen Didasko . I

Zeichnen

Zeichnen

Wir erklären Ihnen, was die Zeichnung ist und warum sie ein Ausdruckswerkzeug ist. Arten von Zeichnungen und Elementen verwendet. Der Künstler führt vor dem Zeichnen eine mentale Arbeit durch. Was ist Zeichnen? Zeichnen ist die Kunst und Technik des Zeichnens . Beim Zeichnen wird ein Bild auf Papier, Leinwand oder anderem Material mit verschiedenen Techniken aufgenommen. D

Herkunft der Materie

Herkunft der Materie

Wir erklären alles über den Ursprung der Materie, die gegenwärtig akzeptierten Theorien und ihren Prozess bis zur Entstehung des Lebens. Der Urknall besagt, dass das Universum aufgrund eines Urknalls entstanden ist. Woher kommt die Materie? Um den Ursprung der Materie zu erklären , ist es notwendig, auf die gegenwärtig akzeptierten Theorien über den Ursprung des Universums zurückzugreifen, da angesichts der etablierten Gesetze der Physik, der Menge der Materie und der Energie im Universum muss konstant sein. Diese

Sport

Sport

Wir erklären, was Sport ist und welche Vorteile er hat. Kurzer historischer Rückblick. Die Olympischen Spiele und die Professionalisierung des Sports. Die Ursprünge des klassischen Sports reichen bis in die Vergangenheit zurück. bis zum Jahr 4000 a. C. Was ist Sport? Der Sport ist eine körperliche Aktivität, die von einer oder mehreren Personen nach einer Reihe von Regeln und in einem bestimmten physischen Raum ausgeübt wird. Sport

Abwasserbehandlung

Abwasserbehandlung

Wir erklären, was die Behandlung von Abwässern, ihre Stadien und die Anlagen ist, die sie durchführen. Darüber hinaus ist sein weltweites Defizit. Kontaminiertes Wasser wird dank Abwasserbehandlung trinkbar. Was ist Abwasserbehandlung? Die Abwasserbehandlung ist als eine Reihe physikalischer, chemischer und biologischer Verfahren bekannt, die es ermöglichen, kontaminiertes Wasser in Trinkwasser umzuwandeln . So