• Sunday February 28,2021

Un

Wir erklären, was die UNO ist, woher diese internationale Organisation stammt und welche Geschichte sie hat. Darüber hinaus, wofür es ist und aus welchen Ländern es besteht.

Die Vereinten Nationen ermöglichen eine gezielte Diskussion von Themen und Aspekten von internationalem Interesse.
  1. Was ist die UNO?

Die Organisation der Vereinten Nationen (UN), auch bekannt als die Vereinten Nationen (UN), ist die größte und wichtigste Internationale Organisation der Welt, die die meisten Nationen zusammenbringt, um Dilemmata zu diskutieren und zu lösen, die die Menschheit als Ganzes betreffen.

Die UNU hat eine andere Organisationsstruktur, die eine gezielte Erörterung von Fragen und Aspekten von internationalem Interesse in Plattformen und Räumen ermöglicht, in denen die Vertretung von Stakeholdern und Staatengemeinschaft.

Durch ein freies Abstimmungssystem in der UNU ist es somit möglich, über die Notwendigkeit zu entscheiden, Maßnahmen jeglicher Art zu ergreifen : internationale Anträge auf Einhaltung zu stellen, die mehr oder weniger verbindlich sind; durch eine internationale Koalition in einer Region der Welt eingreifen, die Konflikte, Gefahren oder Bedürfnisse usw. darstellt.

Die Hauptorgane der Vereinten Nationen sind:

  • Generalversammlung: Sie ist das Hauptorgan der Vereinten Nationen, das die Debatte unter den 193 Mitgliedsländern ermöglicht und von einem Präsidenten geleitet wird. der für jede Sitzung gewählten Versammlung, in der Fragen von weltweiter Bedeutung behandelt werden, wie die Anerkennung neuer Mitglieder oder grundlegende Probleme.
  • Der Sicherheitsrat besteht aus fünf ständigen Mitgliedern mit Vetomacht: China, Russland, den Vereinigten Staaten, Frankreich und dem Vereinigten Königreich, den militärisch wichtigsten Ländern der Welt, und weiteren zehn Nichtständige Mitglieder, deren Mitgliedschaft im Rat zwei Jahre beträgt und die von der Generalversammlung gewählt werden, haben die Aufgabe, den Frieden zu sichern. weltweit und entscheiden, wann es gerechtfertigt ist und wann keine internationale Intervention.
  • Der Wirtschafts- und Sozialrat: Hier sind 54 Mitgliedsländer zusammen mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft und mehr als 3.000 Nichtregierungsorganisationen (NRO): Ziel des Rates ist es, internationale Episoden der Migration, des Hungers, der Gesundheit usw. zu erörtern.
  • Der Treuhandrat . Körper Körper Körper T "Entwicklung" zu einer unabhängigen Regierung. Die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates.
  • Der Internationale Gerichtshof hat seinen Sitz in Den Haag und ist das Justizorgan der Vereinten Nationen, das sich mit Rechtsstreitigkeiten zwischen den verschiedenen Staaten befasst und bewertet Fälle von Straftaten, die zu abscheulich oder zu weitreichend sind, als dass sie in die Zuständigkeit gewöhnlicher nationaler Gerichte fallen könnten. Es setzt sich aus 15 Richtern zusammen, die von der Generalversammlung und dem Sicherheitsrat für einen Zeitraum von neun Jahren gewählt werden.
  • Das Sekretariat Das Verwaltungsorgan der Vereinten Nationen dient den anderen Räten und verwaltet weltweit rund 41.000 Beamte. Es wird vom Generalsekretär geleitet, der von der Generalversammlung für einen Zeitraum von fünf Jahren gewählt wird.

Siehe auch: WTO.

  1. Geschichte und Ursprung der UNO

Die UNO ist in Bezug auf Akzeptanz, Bedeutung und Komplexität enorm gewachsen.

Die UN wurde 1945 in den USA gegründet, dank der Vereinbarung von 51 Gründungsländern, die die Charta der Vereinten Nationen zuschrieben, um ein Modell der Weltordnung zu finden, das die Wiederholung von Kriegsgräueltaten wie dem gerade zu Ende gegangenen Zweiten Weltkrieg verhinderte. Zu diesem Zweck ersetzte es den 1919 gegründeten Völkerbund, der als erfolglos galt.

Seitdem hat die UNO ihre Arbeitsweise mehrfach reformiert und ist in Bezug auf Akzeptanz, Bedeutung und Komplexität enorm gewachsen, obwohl sie auch möglichen Kritikpunkten und Vorwürfen der Befangenheit oder Impotenz ausgesetzt ist. Bei diesem Wachstum hat die UNO seit 1991 zahlreiche Friedensmissionen geleitet, die nicht nur militärische, sondern auch zivile, soziale und humanitäre Zwecke verfolgen.

  1. Wofür ist die UNO?

Die UNO nimmt im Kampf für die Menschenrechte einen weltweit wichtigen Platz ein.

Die Vereinten Nationen wurden mit dem Hauptziel gegründet, zukünftige Kriege zu verhindern und es den Nationen zu ermöglichen, ihre Konflikte vor dem Konzert der anderen Mitglieder der Weltszene politisch und diplomatisch zu vermitteln und von ihnen Meinungen, Vorschläge, Hilfsangebote und sogar Forderungen entgegenzunehmen und organisierter multilateraler Druck.

Andererseits nimmt die UNO im Kampf für die universellen Menschenrechte (Human Rights) nach ihrer Inkraftsetzung im Jahr 1948 einen weltweit wichtigen Platz ein. Dies geschieht auch durch verschiedene pädagogische, soziale, humanitäre und militärische Initiativen. als von Gerichten, in denen Maßnahmen gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Kriegsverbrechen zu ergreifen. Es ist in großen Zügen ein Versuch einer Weltversammlung der Nationen.

  1. Länder, die es integrieren

Derzeit besteht die UNO aus 193 anerkannten Mitgliedstaaten, die:

AfghanistanLibanon
AlbanienLibyen
DeutschlandLiberia
AndorraLiechtenstein
AngolaLitauen
Antigua und BarbudaLuxemburg
Saudi-ArabienMazedonien
AlgerienMadagaskar
ArgentinienMalaysia
ArmenienMalawi
AustralienMalediven
ÖsterreichSchlecht
AserbaidschanMalta
BahamasMarokko
BangladesMauritius
BarbadosMauretanien
Bar inMexiko
BelgienMikronesien
BelizeManco
Ben nMontenegro
WeißrusslandMongolei
BolivienMosambik
Bosnien und HerzegowinaMyanmar
BotswanaNamibia
BrasilienNauru
Brun i DarussalamNicaragua
BulgarienNeger
Burkina FasoNigeria
BurundiNorwegen
AberNeuseeland
Kap VerdeOm n
KambodschaNiederlande
KamerunPakistanisch
KanadaPalau
VerkostungPanama
TschadPa a Neu-Guinea
ChiliParaguay
ChinaPer
ZypernPolen
KolumbienPortugal
KomorenGroßbritannien Nordirland
KongoRussland
ElfenbeinküsteSyrien
Costa RicaZentralafrikanische Republik
KroatienTschechische Republik
KubaNordkorea
DänemarkSüdkorea
DominicaMoldawien
EcuadorKongo
ÄgyptenLao
El SalvadorDominikanische Republik
Vereinigte Arabische EmirateNepal
EritreaTansania
SlowakeiRuanda
SlowenienRumänien
SpanienSamoa
Vereinigten StaatenSt. Kitts und Nevis
EstlandSan Marino
ÄthiopienSt. Vincent und die Grenadinen
PhilippinenSt. Lucia
FinnlandHeiliger Thomas und Prinz
FidschiSenegal
FrankreichSerbien
GabunSeychellen
GambiaSierra Leone
GeorgiaSingapur
GhanaSomalia
GranateSri Lanka
GriechenlandSüdafrika
GuatemalaSudan
GuineaSüdsudan
Guinea-Bis uSchweden
ÄquatorialguineaSchweiz
GuyanaSuriname
HaitiSwasiland
HondurasThailand
UngarnTadschikistan
IndienOsttimor
IndonesienTogo
IrakTonga
Ir nTrinidad und Tobago
IrlandTunesien
IslandTurkenistan
MarshallinselnDie Türkei
SalomonenTuvalu
IsraelUkraine
ItalienUganda
JamaikaUruguay
JapanUsbekistan
JordanienVanuatu
KasachstanVenezuela
KeniaVietnam
KirgisistanJemen
KiribatiDschibuti
KuwaitSambia
LesothoSimbabwe
Lettland

Interessante Artikel

Bakterien

Bakterien

Wir erklären Ihnen, was Bakterien sind, welche Arten es gibt und wie ihre Struktur ist. Außerdem einige Beispiele und deren Unterschiede zum Virus. Bakterien sind die primitivsten und am häufigsten vorkommenden Lebewesen auf dem Planeten Erde. Was sind die Bakterien? Es wird eine Domäne prokaryotischer Mikroorganismen (ohne Zellkern) mit verschiedenen möglichen Formen und Größen genannt, die zusammen mit den Archaeen die primitivsten Lebewesen bilden und m Es ist auf dem Planeten Erde reichlich vorhanden und an praktisch alle Bedingungen und Lebensräume angepasst, einschließlich parasitärer. Ei

Erdrotation

Erdrotation

Wir erklären Ihnen, was die Rotation der Erde ist und was ihre Konsequenzen sind. Die Geschwindigkeit, die es erreicht, und die Übersetzung der Erde. Die Erdrotationsbewegung dauert 24 Stunden, um die gesamte Rotation durchzuführen. Was ist die Rotation der Erde? Die Drehung der Erde ist die Bewegung, die den Planeten um seine eigene Achse dreht , das heißt um sich selbst. Di

Sonnenwende

Sonnenwende

Wir erklären, was die Sonnenwende ist und einige ihrer Hauptmerkmale. Darüber hinaus, was sind ihre Unterschiede zur Tagundnachtgleiche. Der Begriff Sonnenwende stammt aus dem Messing sol sistere ( sol noch). Was ist die Sonnenwende? Wir rufen die Sonnenwende zu den beiden Punkten des Sonnenwegs während des ganzen Jahres, in dem er mittags mit den beiden Tropen des Planeten zusammenfällt: Krebs und Steinbock, und erreichen so seinen höchsten Punkt sinken über dem Äquator der Erde. Mit a

Wissenschaft

Wissenschaft

Wir erklären Ihnen, was Wissenschaft und wissenschaftliches Wissen ist, was die wissenschaftliche Methode und ihre Schritte sind. Darüber hinaus, was sind die Arten von Wissenschaft. Die Wissenschaft verwendet die sogenannte wissenschaftliche Methode. Was ist Wissenschaft? Wissenschaft ist das Wissen, das systematisch organisiert wird und durch Beobachtung, Experimentieren und Überlegen in bestimmten Bereichen gewonnen wird Aus dieser Anhäufung von Wissen entstanden Hypothesen, Fragen, Schemata, Gesetze und Prinzipien . Di

Gleiche Rechte

Gleiche Rechte

Wir erklären Ihnen, was Gleichberechtigung ist, in welchem ​​Verhältnis sie zu verschiedenen politischen Modellen stehen und welche Bedeutung sie für die Demokratie haben. Gleichberechtigung setzt die Anwendung des Gesetzes ohne Diskriminierung voraus. Was ist Gleichberechtigung? Gleichberechtigung ist die Gleichheit vor dem Gesetz aller Menschen, ohne sie aufgrund von Bedingungen wie Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Religion oder Rasse zu diskriminieren . In de

Eingabegeräte

Eingabegeräte

Wir erklären Ihnen, was ein Computer-Eingabegerät ist und wofür es gedacht ist. Darüber hinaus Beispiele für solche Geräte. Die Tastatur und Maus, zwei der am häufigsten verwendeten Eingabegeräte. Was sind die Eingabegeräte? Unter Datenverarbeitung werden Eingabegeräte oder Eingabegeräte verstanden , in die Informationen von einem Benutzer, einem anderen Computer oder einem System in das Computersystem eingegeben werden können von ihnen oder von einer tragbaren physischen Unterstützung. Die verschi