• Sunday February 28,2021

Koexistenzregeln

Wir erklären Ihnen die Regeln des Zusammenlebens und deren Eigenschaften. Darüber hinaus gelten die Regeln im Unterricht, zu Hause und in der Gemeinde.

Die Regeln des Zusammenlebens hängen von Ort und Kultur ab.
  1. Was sind die Regeln des Zusammenlebens?

Die Regeln des Zusammenlebens sind Richtlinien des Protokolls, des Respekts und der Organisation, die Raum, Zeit, Waren und Verkehr zwischen Menschen regeln Sie teilen sich einen bestimmten Ort und eine bestimmte Zeit.

Sie sind grundlegende Verhaltensregeln, die bestimmen, welches Verhalten an einem bestimmten Ort angemessen ist, um friedlich mit anderen zusammenzuarbeiten.

In diesem Sinne umfassen die Koexistenzregeln eine Reihe von Pflichten und verbindlichen Normen, die auf gegenseitigem Respekt, Toleranz und der gemeinsamen Erfüllung von Pflichten beruhen.

Damit sie arbeiten können, müssen sie jedem bekannt und verständlich sein, der den betreffenden physischen Raum teilen oder Teil der sozialen Gruppe sein möchte, die dies tut, und aus diesem Grund Sie sind häufig in schriftlichen Texten enthalten: Plakate, Broschüren, Anzeigen usw.

Die Regeln des Zusammenlebens unterscheiden sich stark voneinander, abhängig von dem Ort, an dem sie regieren, und der Kultur, die sie formuliert hat. Aus diesem Grund ist es beispielsweise richtig, sich in den Umkleideräumen eines Fitnessstudios auszuziehen und nicht in der Halle eines Bürogebäudes.

Oder es ist auch richtig, neben einem Fremden an einer Bar zu sitzen, aber keinen verfügbaren Platz an Ihrem Tisch einzunehmen, ohne ihn zu konsultieren.

Wenn diese Art von Vorschriften, die unterschiedliche kulturelle Ursprünge haben (pragmatische, soziale, religiöse, moralische usw.), wiederholt verletzt oder verletzt werden, entstehen Konflikte und verschiedene Formen der Lösung. Das Gleiche: Gewalt, verbale Nötigung zur Einhaltung der Norm, Vertreibung des ungehorsamen Individuums vom Ort usw.

Siehe auch: Gesellschaft.

  1. Merkmale der Koexistenzregeln

Die Koexistenzregeln eines bestimmten Ortes müssen folgende Merkmale aufweisen:

  • Sie müssen gelernt, kommunizierbar und verständlich sein.
  • Sie müssen wahr, gültig und mit der geringstmöglichen Mehrdeutigkeit sein.
  • Sie müssen verbindlich und zwingend sein: Wenn sie nicht eingehalten werden, müssen sie irgendeine Art von Sanktion tragen.
  • Sie müssen schriftlich, mündlich oder auf übliche Weise (unter Verwendung von Sitte) festgelegt werden.
  • Sie müssen konkret und pünktlich sein.
  • Sie müssen unter Berücksichtigung der Harmonie und des Respekts zwischen den Menschen gestaltet werden.
  1. Koexistenzregeln im Klassenzimmer

Wenn der Lehrer im Klassenzimmer spricht, sollten die Schüler darauf achten.

In einem traditionellen Klassenzimmer gelten für gewöhnlich folgende Koexistenzregeln:

  • Halten Sie den Lernraum sauber und ordentlich, um die darin verbrachte Zeit angenehm zu gestalten.
  • Respektieren Sie Gleichaltrige und Lehrer, und wenden Sie dabei unter anderem die Regeln des guten Zuhörers und des guten Sprechers an, um eine ordnungsgemäße Kommunikation zu gewährleisten.
  • Verwenden und verwenden Sie das Unterrichtsmaterial sorgfältig, damit auch andere es verwenden können und wir alle die Möglichkeit haben, unsere Aufgaben zu erfüllen.
  • Jeder Schüler muss mit seinem Notizbuch oder Notizbuch, seinem Schreibstift und seiner Handtasche oder seinem Rucksack am Unterricht teilnehmen. In Instituten, in denen es einen einheitlichen Kodex gibt, müssen sie auch den Besuch des Klassenzimmers gebührend berücksichtigen.
  • Wenn der Lehrer das Wort ergreift, sollten die Schüler aufpassen, während sie an ihrem Platz sind und jede Unterhaltung unterbrechen, die sie zu diesem Zeitpunkt führen.
  • Klassenunterbrechungen müssen aus Gründen, die nicht verschoben oder priorisiert werden können, respektvoll und motiviert sein.
  • Im Klassenzimmer ist weder Gewalt noch Aktivitäten außerhalb des schulischen Lernens erlaubt.
  1. Regeln des Zusammenlebens zu Hause

Die Reinigung der Zimmer liegt in der Verantwortung des Mitglieds, dem es gehört.

Die Regeln der einzelnen Haushalte werden in der Regel von den Eltern festgelegt, die sie wirtschaftlich und sozial unterstützen, und können stark voneinander abweichen. Aber normalerweise verweisen sie auf:

  • Die Hauswartungsarbeiten müssen gemeinsam durchgeführt werden, und jedes Familienmitglied muss während der Woche die Verantwortung für einige von ihnen übernehmen. Eine solche Abtretung kann freiwillig oder durch Verhandlung erfolgen.
  • Das Heim ist ein Ort der Harmonie und Geselligkeit, an den Fremde nicht ohne Erlaubnis mitgenommen werden dürfen und an dem anderen Familienmitgliedern kein unangemessener Respekt entgegengebracht werden darf.
  • Die Badezimmer sollten unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Restes der Familie in Bezug auf die Zeit der Beschäftigung, der Reinigung und des Respekts für die anderen persönlichen Hygienegeräte benutzt werden.
  • Die Zimmer jedes Familienmitglieds sind für die Reinigung und Bestellung verantwortlich, und ihre Privatsphäre muss im Gegenzug gewahrt werden, sofern dies nicht den anderen Regeln des Zusammenlebens widerspricht.
  • Die Verwendung von gemeinsamen Umgebungen (Wohnzimmer) oder von Fernsehen, Radio, Computern usw. Es sollte in einem Umfang und zu einer Zeit durchgeführt werden, die den Wünschen anderer angemessen sind.
  1. Regeln des Zusammenlebens in der Gemeinde

Die Lautstärke der Musik sollte unter anderem moderat sein.

Wie in den vorherigen Fällen kann jede Community ihre Koexistenzregeln entsprechend ihren Bedürfnissen festlegen, weist jedoch im Allgemeinen auf Folgendes hin:

  • Respekt für andere ist für das Zusammenleben unerlässlich. Die Dilemmata werden ausgereift und frontal gelöst, wenn nötig zusammen mit der Community.
  • Die Lautstärke von Musik, Stimme und anderen intimen Aktivitäten sollte moderiert werden, um den Frieden anderer nicht zu stören.
  • Jedes Mitglied der Gemeinschaft ist für seine Handlungen und die seiner Kinder verantwortlich und gibt sein Gesicht, falls es notwendig wird, Gemeinschaftsgüter zu reparieren, zu ersetzen oder zu reinigen.
  • Jedes Mitglied trägt verantwortungsbewusst zu den gemeinsamen Ausgaben bei, als ob es sich um einzelne Ausgaben handeln würde.

Interessante Artikel

Pilz Fortpflanzung

Pilz Fortpflanzung

Wir erklären, wie sich Pilze vermehren und welche Eigenschaften diese Lebewesen haben. Außerdem, wie ist ihre sexuelle und asexuelle Fortpflanzung. Pilze vermehren sich durch Sporen. Was ist die Fortpflanzung von Pilzen? Pilze sind Lebewesen, die zum Fungi-Königreich ( Phylum ) gehören und sich aus vielzelligen eukaryotischen Wesen zusammensetzen, die keine Pflanzen und Tiere sind. Si

Rechtmäßigkeit

Rechtmäßigkeit

Wir erklären Ihnen, was Legalität ist und wie Legalität in Regierungen ist. Darüber hinaus die Arten der Legalität, die existieren. Legalität ist alles, was im Rahmen des schriftlichen Rechts getan wird. Was ist Legalität? Der Grundsatz der Legalität oder auch als Vorrang des Gesetzes bezeichnet, ist definiert als das Vorherrschen des Gesetzes gegenüber jeder anderen Tätigkeit oder Handlung, die die öffentliche Gewalt ausübt . Das heißt,

Stromversorgung

Stromversorgung

Wir erklären, was ein Netzteil ist, welche Funktionen dieses Gerät erfüllt und welche Arten von Netzteilen es gibt. Die Netzteile können linear oder kommutativ sein. Was ist ein Netzteil? Die Stromversorgung oder das Netzteil (in englischer Sprache) ist das Gerät, das für die Umwandlung des Wechselstroms der kommerziellen Stromleitung verantwortlich ist, die in den Haushalten empfangen wird (220) Volt in Argentinien) in Gleich- oder Gleichstrom; Dies ist diejenige, die von elektronischen Geräten wie Fernsehgeräten und Computern verwendet wird, die die unterschiedlichen Spannungen liefern, die v

Biochemie

Biochemie

Wir erklären Ihnen, was Biochemie ist, ihre Geschichte und die Bedeutung dieser Wissenschaft. Außerdem die Zweige, aus denen es besteht und was ein Biochemiker macht. Die Biochemie untersucht die materielle Zusammensetzung von Lebewesen. Was ist die biochemische? Die Biochemie ist die Chemie des Lebens, also der Wissenschaftszweig, der sich für die materielle Zusammensetzung von Lebewesen interessiert . D

Geografischer Raum

Geografischer Raum

Wir erklären, was ein geografischer Raum ist und was seine Komponenten sind. Darüber hinaus Merkmale, Beispiele und wie sie klassifiziert sind. Der geografische Raum umfasst natürliche und kulturelle Aspekte. Was ist der geografische Raum? In der Geographie wird der geografische Raum als die spezifische Art und Weise verstanden, in der eine Gesellschaft in dem physischen Raum organisiert ist, den sie einnimmt. o

Filtration

Filtration

Wir erklären, was die Filtration ist und welche Arten es gibt. Außerdem einige Beispiele und Methoden zur Trennung von Gemischen. Die Filtration soll Feststoffe von einer Flüssigkeit trennen. Was ist die Filtration? Es ist als Filtrationstechnik bekannt, suspendierte Feststoffe in einer Flüssigkeit (Flüssigkeit oder Gas) mithilfe eines Filtermediums abzutrennen: ein poröser Feststoff, der Sieb, Filter oder Sieb genannt wird. Dies