• Sunday February 28,2021

Nihilismus

Wir erklären Ihnen, was Nihilismus ist, woher dieser berühmte Begriff stammt und woraus der russische Nihilismus bestand.

Der Nihilismus leugnet, dass die Existenz von einigen einen sinnvollen Sinn hat.
  1. Was ist Nihilismus?

Wenn man über Nihilismus spricht, bestreitet man normalerweise die Ablehnung traditioneller Formen moralischer und religiöser Werte oder jeglicher Form von Gedanken, die Leitprinzipien für das Leben finden. Formal ist der "Nihilismus" eine philosophische und auch künstlerische Strömung, deren fundamentale Achse genau die Verleugnung der Verleugnung war. Diese Existenz hat eine Bedeutung für sich.

Letzteres bedeutet, dass jede Vorstellung von Bedeutung, Ordnung und Mission des Lebens geleugnet wird, selbst wenn man sie als solche betrachten kann etwas Irrelevantes, Launisches, Tiefes als etwas Überflüssiges oder Bedeutungsloses.

Formen des Nihilismus lassen sich in gegenkulturellen Strömungen wie der Punkkultur oder sogar im Anarchismus identifizieren, und manchmal wird der Begriff von den traditionelleren Gesellschaftsbereichen abfällig verwendet, um anzuzeigen, dass es einer Person oder Bewegung an Ethik oder Skrupeln mangelte.

Allerdings ist el nihilismo in keiner Weise vergleichbar mit Terrorismus oder der kriminellen Leugnung des Lebens especially (insbesondere anderer), Kinder sind es wirklich Es ist auch nicht unbedingt pessimistisch.

Simply Á A auf der Erde eine Reihe von Leitgeboten oder irgendeine Form von transzendenter Erklärung, wie es zum Beispiel die Religionen tun.

Siehe auch: Existenzialismus.

  1. Ursprung des Nihilismus

Der Begriff Nihilismus kommt ethymologisch der Flamme latino nihilhil ( nada ) vor und wurde verwendet Zum ersten Mal in einem Brief von Friedrich Heinrich, Jacobbi an den Philosophen Fichte, Ende des 18. Jahrhunderts, in dem Ideen kritisiert wurden. von Immanuel Kant.

Der Begriff wurde dann populär, dank des russischen Schriftstellers Iv n Turg nev en s Roman „ Eltern und Kinder “ (1862), in dem Es erklärt es als eine politische Haltung, ähnlich dem Anarchismus : "Gegen jede Autorität und gegen alle Formen des Glaubens." Der Begriff dehnte sich rasch aus für das imperiale Russland, das von den Konservativen gesehen und stattdessen von den revolutionären Sektoren angenommen wird.

Im philosophischen Bereich ist es mit dem Nihilismus durch die Arbeit zweier großer deutscher Philosophen verbunden: Friedrich Nietzsche und Martin Heidegger. Der erste verwendete diesen Begriff, um das Christentum zu beschreiben: Indem er dem Alltagsleben den Sinn verweigerte und das Versprechen eines Jenseits bevorzugte, in dem es kein Leiden, keine Sterblichkeit, kein Leiden gibt, hätte das christliche Denken eine große Leere im Zentrum. was Nietzsche "den Tod Gottes" nannte.

Heidegger seinerseits beschrieb den Nihilismus als einen Zustand des Seins, in dem es kein "Nichts an sich" gibt, was einer Reduktion des Seins auf einen bloßen Wert auf ein Ding gleichkommt. Heidegger sah in dieser Ablehnung den Aufbau eines neuen Ausgangspunktes.

  1. Russischer Nihilismus

Der russische Nihilismus ist der Name, unter dem eine Generation junger Künstler aus dem kaiserlichen Russland bekannt wurde (im vollen Mandat von Zar Alexander II.). Diese nutzten die Gewährung einiger bürgerlicher Freiheiten, wie der Presse, um die religiösen, moralischen und idealistischen Ideen der konservativen Klasse in Frage zu stellen.

So verspotteten sie sie und bekämpften sie mit großer Aufrichtigkeit, indem sie Texte verwendeten, die als "geschmacklos" galten, und durch eine abfällige und anhaltende Provokation. Diese Einstellungen inspirierten Turguenev zu dem Generationenporträt seines berühmten Romans Eltern und Kinder .

Interessante Artikel

Pilz Fortpflanzung

Pilz Fortpflanzung

Wir erklären, wie sich Pilze vermehren und welche Eigenschaften diese Lebewesen haben. Außerdem, wie ist ihre sexuelle und asexuelle Fortpflanzung. Pilze vermehren sich durch Sporen. Was ist die Fortpflanzung von Pilzen? Pilze sind Lebewesen, die zum Fungi-Königreich ( Phylum ) gehören und sich aus vielzelligen eukaryotischen Wesen zusammensetzen, die keine Pflanzen und Tiere sind. Si

Rechtmäßigkeit

Rechtmäßigkeit

Wir erklären Ihnen, was Legalität ist und wie Legalität in Regierungen ist. Darüber hinaus die Arten der Legalität, die existieren. Legalität ist alles, was im Rahmen des schriftlichen Rechts getan wird. Was ist Legalität? Der Grundsatz der Legalität oder auch als Vorrang des Gesetzes bezeichnet, ist definiert als das Vorherrschen des Gesetzes gegenüber jeder anderen Tätigkeit oder Handlung, die die öffentliche Gewalt ausübt . Das heißt,

Stromversorgung

Stromversorgung

Wir erklären, was ein Netzteil ist, welche Funktionen dieses Gerät erfüllt und welche Arten von Netzteilen es gibt. Die Netzteile können linear oder kommutativ sein. Was ist ein Netzteil? Die Stromversorgung oder das Netzteil (in englischer Sprache) ist das Gerät, das für die Umwandlung des Wechselstroms der kommerziellen Stromleitung verantwortlich ist, die in den Haushalten empfangen wird (220) Volt in Argentinien) in Gleich- oder Gleichstrom; Dies ist diejenige, die von elektronischen Geräten wie Fernsehgeräten und Computern verwendet wird, die die unterschiedlichen Spannungen liefern, die v

Biochemie

Biochemie

Wir erklären Ihnen, was Biochemie ist, ihre Geschichte und die Bedeutung dieser Wissenschaft. Außerdem die Zweige, aus denen es besteht und was ein Biochemiker macht. Die Biochemie untersucht die materielle Zusammensetzung von Lebewesen. Was ist die biochemische? Die Biochemie ist die Chemie des Lebens, also der Wissenschaftszweig, der sich für die materielle Zusammensetzung von Lebewesen interessiert . D

Geografischer Raum

Geografischer Raum

Wir erklären, was ein geografischer Raum ist und was seine Komponenten sind. Darüber hinaus Merkmale, Beispiele und wie sie klassifiziert sind. Der geografische Raum umfasst natürliche und kulturelle Aspekte. Was ist der geografische Raum? In der Geographie wird der geografische Raum als die spezifische Art und Weise verstanden, in der eine Gesellschaft in dem physischen Raum organisiert ist, den sie einnimmt. o

Filtration

Filtration

Wir erklären, was die Filtration ist und welche Arten es gibt. Außerdem einige Beispiele und Methoden zur Trennung von Gemischen. Die Filtration soll Feststoffe von einer Flüssigkeit trennen. Was ist die Filtration? Es ist als Filtrationstechnik bekannt, suspendierte Feststoffe in einer Flüssigkeit (Flüssigkeit oder Gas) mithilfe eines Filtermediums abzutrennen: ein poröser Feststoff, der Sieb, Filter oder Sieb genannt wird. Dies