• Saturday October 31,2020

Nationalismus

Wir erklären Ihnen, was Nationalismus ist und wann dieser Begriff entstand. Hinzu kommen Nationalismen und Krisen.

Das 'nationalistische Gefühl' ist eng mit dem Nationalismus verbunden.
  1. Was ist Nationalismus?

Nationalismus ist die Überzeugung, die eine bestimmte Gruppe von Menschen über ihr Zugehörigkeitsgefühl zu einer Nation hat. Im Gegensatz zum Patriotismus erfordert dies jedoch eine klare politische Position und eine Tendenz zum Handeln. Der Patriot kann also nur Liebe für sein Land empfinden, aber der Nationalismus ist der Anspruch einer Reihe bestimmter politischer Positionen, die im Allgemeinen mit einer Partei verbunden sind.

Diese Idee des "nationalistischen Gefühls" ist eng mit dem Konzept des Nationalismus als Ideologie verbunden. Als notwendiges Produkt der bürgerlichen Revolutionen erscheint der Nationalismus als die Vereinigung der Idee von Staat und Nation, wobei die Nation als Grundlage des Staates verstanden wird und jede Nation eine besitzen sollte .

Einer der problematischsten Punkte ist, dass der Nationalismus als Ideologie die Notwendigkeit einer Konkordanz zwischen dem Hoheitsgebiet postuliert, das für die Nation als angemessen angesehen wird. Dies war Gegenstand langer Debatten und in vielen Fällen großer Kriege .

Siehe auch: Globalisierung.

  1. Wann entsteht der Begriff des Nationalismus?

Albert Einsten verurteilte den Nationalismus aufs Schärfste.

Nationalismus ist ein Produkt der Moderne . Über Nationalismus vor der Moderne zu sprechen, ist wahrscheinlich ein Anachronismus.

Obwohl wir Präzedenzfälle finden können, wie ein Nationalismus in bestimmten Reaktionen gegen den Feudalismus durch eine beginnende Bourgeoisie aussehen würde, ist das Konzept des Nationalismus stark mit dem Entstehen von Staaten als Zentrum sozialer und politischer Organisation verbunden .

Der Aufstieg der Nationalismen durchlief verschiedene Stadien und erlebte im 20. Jahrhundert seinen gefährlichsten Ausdruck . Während des vergangenen Jahrhunderts waren die Staaten die Hauptakteure der internationalen Szene, in der Ideologien wie der Nationalsozialismus in Deutschland, der Francoismus in Spanien oder der Faschismus in Italien zeigten, wie gefährlich die Verschärfung von Nationalismen sein kann.

Der vielleicht resonanteste Fall ist Deutschland, wo es Adolf Hitler gelungen ist, die deutsche Unzufriedenheit und Frustration über die Niederlage des Ersten Weltkriegs mit einem schrecklichen Antisemitismus zu verbinden.

Nationalistischer Stolz wurde in diesen Fällen zur Rechtfertigung despotischer Regime, und in vielen Fällen glaubte man, dass solche Länder dazu bestimmt waren, einen unterschiedlichen Platz gegenüber anderen Ländern einzunehmen.

Ein verschärfter Nationalismus kann zu Fremdenfeindlichkeit , Diskriminierung führen, und die Geschichte zeigt, dass es nie an politischen Führern mangelt, die bereit sind, diese Situation zu kanalisieren.

Viele Intellektuelle haben sich dem Studium des Nationalismus verschrieben, insbesondere in seiner ideologischen Facette. Dies ist zum Beispiel bei Hannah Arendt, Max Weber der Fall. Andere große Persönlichkeiten wie Albert Einsten oder Albert Camus wurden scharf verurteilt, obwohl sie sich nicht eingehend damit befasst haben .

  1. Nationalismen und Krisen

Krisenkontexte neigen dazu, Nationalismen zu akzentuieren. Dies ist heute in Europa der Fall, nachdem es sich nicht vollständig von der internationalen Krise des Jahres 2008 erholt hat, und in Ländern wie Frankreich, Griechenland oder Italien kommt es zu kleinen Ausbrüchen des Nationalismus, die bei der Bevölkerung und insbesondere bei den Intellektuellen zu Ressentiments führen.

Wie wir sehen, wurde der Nationalismus nicht mit dem Beginn der Postmoderne begraben .

Interessante Artikel

Zwischenmenschliche Intelligenz

Zwischenmenschliche Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was zwischenmenschliche Intelligenz nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist, ihre Eigenschaften und Beispiele. Zwischenmenschliche Intelligenz erleichtert die Beziehungen zu anderen. Was ist zwischenmenschliche Intelligenz? Nach dem 1983 von Howard Gardner vorgeschlagenen Modell der multiplen Intelligenz ist persönliche Intelligenz eines, mit dem Einzelpersonen ihre Beziehungen zu anderen erfolgreich managen können . E

Arbeiterklasse

Arbeiterklasse

Wir erklären Ihnen, was die Arbeiterklasse ist und wie diese soziale Klasse entstanden ist. Merkmale der Arbeiterklasse. Marxismus Der Ursprung der Arbeiterklasse ist mit den Ursprüngen des Kapitalismus verbunden. Was ist die Arbeiterklasse? Von der Industriellen Revolution (1760-1840) wird es als Arbeiterklasse, Arbeiterklasse oder einfach Proletariat der sozialen Klasse bezeichnet, die der Gesellschaft die Arbeitskräfte für Produktion, Konstruktion und Fertigung zur Verfügung stellt und empfängt Ich ändere eine wirtschaftliche Überlegung (Gehalt), ohne Eigentümer der Produktionsmittel zu werd

Fossile Brennstoffe

Fossile Brennstoffe

Wir erklären, was fossile Brennstoffe sind, wie sie entstehen und geben Beispiele. Gebrauch, Bedeutung und die Umweltauswirkungen, die sie erzeugen. Fossile Brennstoffe sind weltweit die wichtigste Energiequelle. Was sind fossile Brennstoffe? Fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle und Erdgas stammen aus dem natürlichen Abbau organischer Stoffe (Pflanzen, Mikroorganismen, Bakterien und Algen) nach einem Umwandlungsprozess, der mehr als 600 Millionen Jahre dauern kann von Jahren Sie werden als nicht erneuerbare Energien bezeichnet, da es sich um begrenzte natürliche Ressourcen handelt, da sie einen la

Toleranz

Toleranz

Wir erklären Ihnen, was Toleranz ist und wie sich dieser Wert in der Geschichte entwickelt hat, bis er das Konzept der Toleranz von heute erreicht. Toleranz bedeutet, sich selbst und andere zu akzeptieren und zu respektieren. Was ist Toleranz? Toleranz ist der Respekt und die Akzeptanz der Meinungen, Überzeugungen, Gefühle oder Ideen anderer , auch wenn sie sich unterscheiden oder sich gegen ihre eigenen widersprechen. A

Gewerkschaft

Gewerkschaft

Wir erklären, was eine Gewerkschaft ist und welche Arten von Gewerkschaften existieren. Darüber hinaus die Gewerkschaft der Arbeiter und die Geschichte der Gewerkschaftsbewegung. Es gibt zwei Arten von Gewerkschaften, nach Vertretung und nach Finanzierung. Was ist eine Gewerkschaft? Die Gewerkschaft ist eine Gruppe von Arbeitern, um die finanziellen, beruflichen und sozialen Interessen zu verteidigen, die mit den Aufgaben und der Arbeit derjenigen verbunden sind, aus denen sie besteht.

Mikroökonomie

Mikroökonomie

Wir erklären, was die Mikroökonomie ist und in welche Zweige sie unterteilt ist. Darüber hinaus, wofür es ist und seine wichtigsten Bestrebungen. Die mikroökonomische Ökonomie zielt darauf ab, den Markt zu modellieren. Was ist die Mikroökonomie? Unter Mikroökonomie wird ein wirtschaftlicher Ansatz verstanden, der nur die Handlungen von Wirtschaftsakteuren wie Verbrauchern, Unternehmen, Arbeitnehmern und Investoren berücksichtigt. oder di