• Tuesday October 19,2021

Methoden zur Trennung von Gemischen

Wir erklären Ihnen die Methoden zur Trennung von Gemischen und definieren jede dieser Methoden anhand einiger einfacher Beispiele.

Die Filtration ist eine der bekanntesten Trennmethoden.
  1. Was sind die Methoden zur Trennung von Gemischen?

Es sind Verfahren zur Trennung von Gemischen oder Verfahren zur Trennung von Phasen nach den verschiedenen physikalischen Verfahren, die die Trennung von zwei anderen Bestandteilen eines Gemisches ermöglichen, gültig Beachten Sie die unterschiedlichen chemischen Eigenschaften der einzelnen Komponenten.

Damit diese Mechanismen funktionieren, müssen sie Gemische sein, in denen die Inhaltsstoffe ihre Identität behalten, und es hat keine chemischen Reaktionen gegeben, die ihre Eigenschaften dauerhaft verändern oder neue Substanzen hervorrufen. Merkmale wie Siedepunkt, Dichte oder Größe müssen in den Bestandteilen erhalten bleiben, damit die Methoden zur Trennung von Gemischen angewendet werden können.

Zum anderen arbeiten diese Methoden in homogenen und heterogenen Gemischen unterschiedslos, da sie auch keine Änderung der Identität der Inhaltsstoffe implizieren, die sich somit leichter zurückgewinnen lassen. weniger als vor dem Mischen. Je nach angewandter Methode werden Originalzutaten mit geringerer Reinheit erzielt.

Siehe auch: Aggregatzustände der Materie.

  1. Dekantieren

Zur Trennung von nicht ineinander löslichen Flüssigkeiten (wie Wasser und Öl) in einer Flüssigkeit (wie Wasser und Sand) ist die Verwendung einer Blisterpackung oder von unlöslichen Flüssigkeiten erforderlich ein Scheidetrichter, in dem die Mischung stehen gelassen wird, bis die Zutat dichter sedimentiert ist und auf den Boden geht. Dann öffnet sich das Ventil und lässt es heraus. Es schließt sich rechtzeitig, damit die weniger dichte Zutat übrig bleibt. Diese Methode wird in der Regel als erster Schritt zur Gewinnung reinerer Substanzen eingesetzt.

Folgen Sie in: Dekantieren.

  1. Filtration

Es ist nützlich, um unlösliche Feststoffe von Flüssigkeiten zu trennen. Es besteht aus einem Filter (Filterpapier, Filtersteine ​​usw.), der es der Flüssigkeit ermöglicht, die Porosität zu durchdringen, aber die festen Elemente zurückhält. So funktionieren die Wasserfilter unserer Häuser oder das Filterpapier, in das wir den festen Kaffee einfüllen, bevor wir das heiße Wasser einfüllen: Das Wasser stammt aus dem Papier, das mit dem feinsten Kaffee gemischt ist, und die dicken Teile werden zusammen mit dem Filter verworfen .

Es kann Ihnen dienen: Filtration.

  1. Magnetische Trennung

Es besteht aus einer Phasentrennung gemäß seinem magnetischen Potential . Einige Substanzen reagieren auf die Magnetfelder und andere nicht. Entsprechend diesem Unterschied wird ein Magnet oder Elektromagnet auf das Gemisch aufgebracht, der es ermöglicht, einen Bestandteil anzuziehen und den anderen intakt zu lassen (Eisensplitter an Land, Quecksilber im Wasser, Metallstücke) in Wasser usw.).

  1. Sieben

Das Sieben ermöglicht den Durchtritt kleiner Fragmente und behält die größten bei.

Es funktioniert ähnlich wie das Filtern, jedoch zwischen festen Stoffen unterschiedlicher Größe (wie Kies und Sand, Salz und Popcorn oder Reis und Kiesel). Hierfür wird ein Netz oder Sieb verwendet, dessen Löcher den Durchtritt kleinerer Bruchstücke ermöglichen und die größten zurückhalten. Je nach Material kann es als erster Schritt zur Gewinnung von Reinsubstanzen oder als letzter Schritt eingesetzt werden.

  1. Destillation

Durch die Destillation können lösliche Flüssigkeiten voneinander getrennt werden, die jedoch einen unterschiedlichen Siedepunkt haben (z. B. Wasser und Alkohol). Das Verfahren besteht darin, die Mischung in einen Behälter zu gießen und zu erhitzen, die Temperatur so zu steuern, dass nur der am niedrigsten siedende Bestandteil verdampft und durch eine Leitung in einen anderen Behälter umgeleitet wird, der diesmal gekühlt wird. Dort fällt es aus und kehrt in seine ursprüngliche Phase zurück.

Auf diese Weise erhaltene Flüssigkeiten sind als Destillate (destilliertes Wasser, destillierter Alkohol usw.) bekannt.

Mehr sehen: Destillation.

  1. Kristallisation

Ideal zum Trennen von in Flüssigkeiten gelösten Feststoffen (Salz in Wasser, Zucker in Wasser usw.), besteht es darin, die Flüssigkeit zu verdampfen, bis die Kristalle des gelösten Feststoffs am Boden des Behälters erhalten werden. So wird zum Beispiel Meersalz gewonnen. Je nach Verdampfungsgeschwindigkeit sind die Kristalle größer oder kleiner.

Das könnte Sie interessieren: Kristallisation.

  1. Schwimmend

Durch die Flotation schwimmt die feste Phase geringerer Dichte in der Flüssigkeit.

Der umgekehrte Fall des Dekantierens besteht darin , die feste Phase geringerer Dichte in der Flüssigkeit schwimmen zu lassen und sie dann manuell oder durch ein Sieb zu entfernen. Das perfekte Beispiel dafür ist die Poolreinigung.

  1. Chromatographie

Nützlich zum Trennen komplexer Gemische, die auf keine andere Methode ansprechen, wobei das Prinzip der Kapillarität zugrunde gelegt wird: eine Methode, mit der der Fortschritt eines Stoffes durch ein bestimmtes Mittel ermöglicht wird . Somit werden die zwei Phasen des Gemisches als die mobile Phase (die eine, die über die andere vorrückt) und die stationäre Phase (die vorrückt) identifiziert. Wenn zum Beispiel Kaffee auf ein Tuch geschüttet wird, neigt das erstere dazu, sich auf der gesamten Oberfläche des letzteren nach vorne zu bewegen.

Dazu muss zwischen den beiden Phasen eine gewisse Anziehungskraft bestehen, und dementsprechend wird die Bewegung langsamer oder langsamer sein. Durch einen Chromatographen (auf Papier oder Maschine) kann die Menge an beweglichem Material auf dem Papier gemessen werden, wobei die Farbe untersucht wird, die die Mischung annimmt.

Interessante Artikel

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Wir erklären, was Qualitätsmanagement ist und was ein Qualitätsmanagementsystem ist. Grundsätze, umfassendes Qualitätsmanagement und ISO 9001-Standard. Das Qualitätsmanagement variiert je nach Branchenstandard. Was ist Qualitätsmanagement? Qualitätsmanagement besteht aus einer Reihe systematischer Prozesse, mit denen jedes Unternehmen die verschiedenen von ihm ausgeführten Aktivitäten planen, ausführen und steuern kann. Dies gara

Inzest

Inzest

Wir erklären Ihnen, was Inzest und biologische und soziale Erklärungen für sein Verbot ist. Was ist Exogamie und woraus besteht sie? Der Inzest ist kulturell verurteilt, abgestempelt und sogar gesetzlich verboten. Was ist Inzest? Es wird als " Inzest" für sexuelle Beziehungen bezeichnet, bei denen es sich um "T" handelt als Brüder, Eltern und Kinder, Großeltern und Nachkommen oder jeden anderen biologischen Anhang zwischen ihnen. In e

Primitive Gemeinschaft

Primitive Gemeinschaft

Wir erklären Ihnen, was die primitive Gemeinschaft genannt wird, zu welcher prähistorischen Zeit sie existierte und was ihre Hauptmerkmale waren. Die primitive Gemeinschaft war die erste Form der sozioökonomischen Organisation. Was war die primitive Gemeinschaft? Wenn wir über die primitive Gemeinschaft des Menschen sprechen, beziehen wir uns auf die älteste Stufe der sozioökonomischen Organisation, die in der Geschichte unserer Spezies verzeichnet ist. Das

PowerPoint

PowerPoint

Wir erklären, was PowerPoint ist, das berühmte Programm zum Erstellen von Präsentationen. Seine Geschichte, Funktionen und Vorteile. PowerPoint bietet verschiedene Vorlagen zum Erstellen von Präsentationen. Was ist PowerPoint? Microsoft PowerPoint ist ein Computerprogramm, das Präsentationen in Form von Folien erstellen soll . Man

Freiheit

Freiheit

Wir erklären, was Freiheit und Ausschweifung sind. Was sind die Arten von Freiheit und ihre Grenzen. Was ist negative und positive Freiheit? «Freiheit verdient nur, wer sie täglich zu erobern weiß.» Goethe (1749-1832) Was ist Freiheit? Der Begriff der Freiheit leitet sich vom lateinischen Wort liber ab , dh von der Person, die einen aktiven Zeugungsgeist hat. Die

Zwischenmenschliche Intelligenz

Zwischenmenschliche Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was zwischenmenschliche Intelligenz nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist, ihre Eigenschaften und Beispiele. Zwischenmenschliche Intelligenz erleichtert die Beziehungen zu anderen. Was ist zwischenmenschliche Intelligenz? Nach dem 1983 von Howard Gardner vorgeschlagenen Modell der multiplen Intelligenz ist persönliche Intelligenz eines, mit dem Einzelpersonen ihre Beziehungen zu anderen erfolgreich managen können . E