• Tuesday June 22,2021

Maus

Wir erklären, was die Maus ist und welche Hauptfunktionen dieses Peripheriegerät hat. Darüber hinaus ist so eine optische und mechanische Maus.

Die Maus erleichtert die Interaktion mit den grafischen Oberflächen in Computersystemen.
  1. Was ist die maus

Im Computer wird es eine Maus (aus dem Englischen: rat n ), rat n, puncher o puntero genannt an ein manuell zu verwendendes Peripherie-Eingabegerät, das die Benutzerinteraktion mit den grafischen Umgebungsoberflächen zahlreicher Computersysteme erleichtert . Heute ist es ein beliebtes und traditionelles Computerzubehör.

Das Modem erfasst über verschiedene Mechanismen die Bewegungen, die der Benutzer beim Bewegen mit der Hand ausführt, und übersetzt sie auf dem Bildschirm durch die Position eines Cursors oder Zeiger, normalerweise in Form eines Pfeils oder einer Hand .
Dazu müssen Sie die Signale der erkannten Bewegung über ein Kabel (PS / 2 oder USB) oder über verschiedene drahtlose Geräte ( drahtlos ) an den Computer übertragen. .

Die ersten Versionen des Museums bestanden aus Holz und wurden in den 1960er Jahren von Douglas, Angelbart und Bill English vom Standford, Research, Institute entworfen. Obwohl sie heute rudimentär aussehen würden, waren ihre Funktionsweise und ihr Design im Wesentlichen gleich, und obwohl sie als X-Achsen-Indikatoren bezeichnet wurden. und "Y" für visuelle Systeme wurden sie wegen ihrer Ähnlichkeit mit diesem Tier "rat" genannt . Schließlich wird der Spitzname erhalten bleiben und das erste zeitgenössische Modell des Museums wurde 1968 eingeführt.

In vielen Systemen wurde dieses Gerät durch den Touchscreen ersetzt, über den die eigene Hand oder eine spezielle Anzeigeleiste die Bewegungsinformationen direkt in das System eingeben kann., ohne dass zusätzliche Hardware benötigt wird.

Siehe auch: Eingabegeräte.

  1. Mausfunktionen

Die Maus soll die Bewegungen unserer Hand widerspiegeln.

Die Maus hat die Aufgabe, die Bewegungen unserer Hand in der virtuellen grafischen Umgebung des Systems widerzuspiegeln, dh als Erweiterung oder Repräsentation unseres Willens innerhalb des Computersystems zu dienen .

Auf diese Weise können wir dem System diktieren, welche Anwendungen ausgeführt werden sollen, indem Sie die Taste (oder eine davon: Die Macintosh-Maus hat eine einzige Taste, die IBM-Maus zwei ) auf dem Symbol drücken, das sie darstellt, oder sogar, wo wir sie in der verschieben möchten Ordnersystem, dargestellt durch Fenster, die den Inhalt anzeigen.

Ebenso kann die Maus als Schnittstelle zu Anwendungssoftware wie Videospielen, Tabellenkalkulationen und vielem mehr dienen.

  1. Optische maus

Optische Mäuse sind als solche bekannt, die anstelle der üblichen rotierenden Kugel in der Mechanik ein System zum Verfolgen der Position der Vorrichtung unter Verwendung einer lichtemittierenden Einheit (wie dem Laser oder der LED) aufweisen. Dies ermöglicht eine flüssigere, präzisere und weniger anfällige Schmutzansammlung. Es erfordert jedoch mehr Energieverbrauch.

  1. Mechanische Maus

Die mechanische Maus ist viel ungenauer als optische Mäuse.

Dies ist der Name der klassischen Maus, für deren Bedienung eine Gummi- oder Kunststoffkugel eingesetzt werden muss, um zwei feststehende Räder oder Achsen zu bewegen, deren Bewegung über elektronische Schaltkreise an den Computer übertragen wird.

Dieser Mechanismus ist der traditionelle und wirtschaftlichste, ist jedoch viel ungenauer als optische Mäuse und neigt dazu, sich beim Bewegen auf der Oberfläche zu verschmutzen, was zu Hindernissen und anderen Betriebsmängeln führt.

Interessante Artikel

Swag

Swag

Wir erklären, was Beute ist, die Haupttheorien ihrer Entstehung, ihre unterschiedlichen Bedeutungen und einige Beispiele für diesen Begriff. Der Begriff Swag wurde um 2012 dank des Internets und der sozialen Netzwerke populär. Was ist Beute ? Der Begriff Swag stammt aus dem Englischen und insbesondere aus dem amerikanischen Slang, der mit Rap, Hip-Hop und afroamerikanischer Musik verbunden ist . D

Erosion

Erosion

Wir erklären, was Erosion ist und woraus dieser physikalische Prozess besteht. Darüber hinaus, wie die Erosion durchgeführt wird und die Erosion Wasser ist. Durch die Erosion werden unter anderem Erde und Steine ​​abgetragen. Was ist Erosion? Man spricht von Abnutzungserscheinungen, bei denen verschiedene physikalische Prozesse der Erdoberfläche auf Böden, Gesteine ​​und Materialien einwirken, die im Laufe der Zeit Widerstand leisten können. Die wichtigs

Eigentumsrecht

Eigentumsrecht

Wir erklären Ihnen, was das Eigentumsrecht ist und welche Eigenschaften es hat. Darüber hinaus Beispiele für die Anwendung dieses Rechts. Dieses Recht kann in Fällen wie dem Kauf oder Verkauf eines Hauses überprüft werden. Was ist das Eigentumsrecht? Das Eigentums- oder Eigentumsrecht ist die unmittelbare und unmittelbare Rechtsfähigkeit einer Person in Bezug auf einen bestimmten Gegenstand oder ein bestimmtes Eigentum, die es ihr ermöglicht, innerhalb des gesetzlich festgelegten Rahmens frei darüber zu verfügen. Mit ande

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was emotionale Intelligenz ist und wie dieses Konzept entsteht. Darüber hinaus, was sind die Vorteile der emotionalen Intelligenz. Das Konzept wird 1983 vom Psychologen Howard Gardner vorgestellt. Was ist emotionale Intelligenz? Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die psychologischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die das Fühlen, Verstehen, Steuern und Verändern der eigenen und fremden Emotionen beinhalten . Ein

Paradigma

Paradigma

Wir erklären, was ein Paradigma ist und welche unterschiedlichen Prozesse befolgt werden müssen. Darüber hinaus ist seine Definition in der Linguistik und den Sozialwissenschaften. In der Linguistik ist ein Paradigma eine Reihe von sehr unterschiedlichen Wörtern und im Kontext. Was ist ein Paradigma? Da

Hypertext

Hypertext

Wir erklären Ihnen, was Hypertext in der Informatik ist und welche Bedeutung er im Internet hat. Eigenschaften und Verwendung von Hypertext. Hypertext funktioniert ähnlich wie menschliches Denken. Was ist ein Hypertext? Der Hypertext in der Informatik ist ein Werkzeug zum Erzeugen, Verknüpfen und Verteilen von Informationen aus verschiedenen Quellen, das auf einer nicht-sequentiellen, aber assoziativen, dh nicht-linearen Struktur beruht, direkt, aber führt von einer Sache zur anderen, sehr im Sinne des menschlichen Denkens. Di