• Sunday August 1,2021

Miliz

Wir erklären, was die Miliz ist und welche Arten von Milizen es gibt, je nachdem, was sie tun. Darüber hinaus die Titel von der Miliz zur Verfügung gestellt.

Diejenigen, die eine Miliz bilden, werden Milizsoldaten genannt .
  1. Was ist Miliz?

Die Miliz ist ein Begriff, der verwendet wird, um diejenigen Gruppen oder Streitkräfte zu bezeichnen, die sich nur aus Bürgern zusammensetzen, die keine vorherige Vorbereitung haben und für diese Aufgabe kein Gehalt erhalten. Diese sind für einen bestimmten Zweck vereint und organisiert, tun dies nach eigenem Ermessen und sind nicht verpflichtet, für einen bestimmten Zeitraum in dieser Gruppe zu bleiben .

Die Miliz bezieht sich sowohl auf den Beruf als auch auf den Militärdienst selbst, auf die offizielle staatliche Reservearmee. Diejenigen, aus denen sich eine Miliz zusammensetzt, werden Milizsoldaten genannt und haben Aufgaben wie die Verteidigung einer Region oder Nation, die Anwendung von Notstandsgesetzen oder den Einsatz von Paramilitärs zu einem Zeitpunkt, an dem dies erforderlich ist.

Es gibt Milizen, die zum Beispiel als Widerstand gegen einen Militärputsch geboren wurden. Auch Miliz genannt ist die militärische Vorbereitung, die vor einem Krieg stattfindet, und die Disziplinierung der Soldaten, die Soldaten dafür haben müssen.

Die Miliz kann auch eine Guerilla oder eine irreguläre Armee sein, oder eine Gruppe von Menschen, die zur Verfügung stehen, um zu Waffen gerufen zu werden. Im zweiten Fall gibt es Stellen, an denen Personen für die Ablehnung des Anrufs rechtlich bestraft werden können .

Im Allgemeinen ist es normal, dass die Miliz vom Staat nicht akzeptiert wird, da sie normalerweise außerhalb des gesetzlichen Rahmens agiert und häufig beispielsweise Menschenrechtsverletzungen begeht . Wie wir bereits gesagt haben, ist die Armee derjenige, der den Platz der Miliz im Staat einnimmt.

Das Wort, das vom lateinischen Militär kommt, obwohl auch gesagt wird, dass es lateinischen Ursprungs ist, bedeutet Tausende Soldat, - itia ist ein Staat oder eine Bedingung, die Summe von beiden t both Bedingungen, deshalb Miliz würde Wehrdienst sein.

* Die Miliz ist auch die Gattung einer Pflanze, die vier Arten von Blütenpflanzen aus der Familie der Moraceae besitzt. Sie kommen ursprünglich aus Asien.

Siehe auch: Vietnamkrieg.

  1. Arten von Milizen

Die stationäre Miliz sollte sich um militärische Punkte kümmern.

Es gibt verschiedene Arten von Milizen, je nachdem, was sie tun. Im Laufe der Geschichte gab es mehrere, aber wir werden nur die bekanntesten nennen.

  • Hilfsmiliz: Sie entstand während der Existenz des Römischen Reiches, das früher den Römern zu Hilfe kam.
  • Stationäre Miliz: Ich war dazu bestimmt, mich um militärische Punkte zu kümmern.
  • Nationale Miliz: Diese Miliz wurde im 19. Jahrhundert von der spanischen Monarchie geschaffen, um das Verfassungssystem der Zivilbevölkerung zu verteidigen. Eine Zeitlang hieß es Stadtmiliz.
  • Provinzmiliz: Es handelt sich um ein Reserve-Infanteriekorps, das mit gezeichneten Bürgern organisiert wurde.
  • Tumultuarial Miliz: Entspricht der Zeit des Römischen Reiches, in der er als Reservearmee diente.
  • Konföderale Miliz: Diese in Spanien geschaffene Miliz wurde auch als Volksmiliz bezeichnet und kämpfte im Bürgerkrieg des 20. Jahrhunderts.
  • Provinziale Milizen: Sie waren die sogenannten Reservesoldaten, die ihren aktiven Dienst beendet hatten und in ihren Häusern blieben, ohne gerufen zu werden. In einigen Ländern erhielten sie den Namen Territorialmilizen, weil sie das Territorium bewachten.

Andere Beispiele für Milizen sind in Ländern wie den Vereinigten Staaten, in denen die Nationalgarde existierte, den sogenannten schwarzen Hemden in Italien oder der deutschen nationalen Miliz namens Volkssturm aufgetreten.

  1. Titel von der Miliz zur Verfügung gestellt

Vor vielen Jahren wurden den Mitgliedern der Milizen verschiedene Titel verliehen. Dies waren die folgenden:

  • Graf der Miliz: Verliehen an den Offizier der griechischen Kaiser und die lateinischen Kriegsminister.
  • Meister der Miliz: In Venedig nahmen ihn die Magistrate von 737 bis 741, dann wurden sie Dogen genannt .
  • Generalmeister der Miliz: Es war eine von Konstantin geschaffene militärische Anklage, es gab nur zwei Personen mit dieser Position und jede war verantwortlich für zwei Kavalleriemeister und zwei, die der Infanterie entsprachen.

Interessante Artikel

Theologie

Theologie

Wir erklären Ihnen, was Theologie ist und in welchen Bereichen diese Wissenschaft studiert. Darüber hinaus große Theologen und theologische Dokumente. Die Bedeutung der Theologie könnte sich weitgehend auf das Studium Gottes beziehen. Was ist Theologie? Theologie ist das Studium oder die Argumentation Gottes . Es

Strom

Strom

Wir erklären Ihnen, was elektrischer Strom ist und wozu er dient. Darüber hinaus, wie es produziert wird, Arten von elektrischer Energie und Beispiele. Die Einbringung elektrischer Energie in die Städte war eine Revolution. Was ist elektrische Energie? Elektrizität oder Elektrizität ist der Energiestrom, der aus der Differenz des elektrischen Potentials zwischen zwei bestimmten Punkten entsteht , wenn sie von einem elektrischen Sender kontaktiert werden. Zit

Kommunikationskanal

Kommunikationskanal

Wir erklären, was sie sind und was die Kommunikationskanäle sind. Außerdem, wie sie klassifiziert sind, wofür sie dienen und wann sie effizient sind. Der Kommunikationskanal kann so einfach wie Papier sein. Was sind die Kommunikationskanäle? Ein Kommunikationskanal ist das physikalische Medium, über das eine Kommunikationshandlung durchgeführt wird , dh es dient zum Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem oder mehreren Empfängern . Das Vo

Politologe

Politologe

Wir erklären Ihnen, was ein Politikwissenschaftler ist, auf welche Fachgebiete er sich spezialisiert hat und auf welche berühmten Politikwissenschaftler. Ein Politikwissenschaftler kennt die Dynamik der Macht in der menschlichen Gesellschaft. Was ist ein Politikwissenschaftler? Ein Politikwissenschaftler wird Politikwissenschaftler genannt, für den er Politikwissenschaft studiert hat: eine Disziplin, die sich der Gestaltung und Durchführung von Politikwissenschaft widmet die verschiedenen Organisationssysteme der Gesellschaften. So

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Geschlecht

Geschlecht

Wir erklären, was das Genre ist und worauf sich dieses Konzept in verschiedenen Disziplinen bezieht. Darüber hinaus, was sind die literarischen Gattungen. Es gibt drei Hauptgenres, in die literarische Werke eingeordnet werden. Was ist Geschlecht? Das Genre bezieht sich auf eine Klassifizierung von Personen oder Dingen, in der sie nach ihren besonderen Merkmalen oder Eigenschaften, die sie charakterisieren, sortiert werden können. D