• Sunday May 29,2022

ROM-Speicher

Wir erklären, was ein ROM-Speicher ist und wofür dieser Speichertyp gedacht ist. Darüber hinaus die Arten von ROM und was ist RAM.

ROM wird nur zum Lesen verwendet.
  1. Was ist ein ROM-Speicher?

In der Informatik beziehen wir uns, wenn wir über ROM - Speicher sprechen (Abkürzung für Read Only Memory, dh Memory of Read Only), auf a Art des in Computern und anderen elektronischen Geräten verwendeten Speichers, der dadurch gekennzeichnet ist, dass er nur zum Lesen und niemals zum Schreiben zugänglich ist, das heißt, er kann wiederhergestellt, aber nicht geändert oder verändert werden.

Auf den ROM-Speicher wird sequentiell zugegriffen und sein Vorhandensein ist unabhängig von dem Vorhandensein einer Stromquelle. Wie bereits erwähnt, kann sein Inhalt nicht oder nicht einfach und täglich geändert werden und enthält in der Regel Informationen, die vom Hersteller in das System eingegeben wurden, und zwar vom grundlegenden, betrieblichen oder primären Typ.

Dieser Speichertyp arbeitet außerdem viel langsamer als sein Gegenstück RAM (Abkürzung für Random Access Memory, dh Random Access Memory). Daher tendiert sein Inhalt dazu, sich dem letzteren zuzuwenden, um schneller zu laufen.

Es gibt jedoch Versionen des "ROM-Speichers" (bekannt als EPROM und Flash-EEPROM), die mehrmals programmiert und neu programmiert werden können, obwohl ihre Funktionsweise den gleichen Regeln wie die der traditionellen unterliegt. Da ihr Neuprogrammierungsprozess jedoch selten und relativ langsam ist, werden sie immer noch auf die gleiche Weise aufgerufen.

Siehe auch: Cache-Speicher.

  1. Wozu dient der ROM-Speicher?

ROM hat zwei Hauptverwendungen:

  • Software-Speicher Normalerweise brachten Computer in den 1980er Jahren ihr gesamtes Betriebssystem in ein ROM, so dass Benutzer es nicht versehentlich ändern und den Betrieb der Maschine unterbrechen konnten. Es wird auch heute noch zur Installation der Start- oder Basisbetriebssoftware (z. B. BIOS, SETUP und POST) verwendet.
  • Datenspeicherung: Da Benutzer normalerweise keinen Zugriff auf das ROM eines Systems haben, werden darin Daten gespeichert, die keine Änderung in der Lebensdauer des Produkts erfordern, z. mathematische mathematische Operatoren und andere technische Informationen.
  1. ROM-Speichertypen

Das EPROM kann gelöscht werden, wenn es ultraviolettem Licht oder hohen Spannungspegeln ausgesetzt wird.

Betrachten Sie drei verschiedene Arten von ROM-Speicher:

  • PROM . Akronym für Programmable Schreibgeschützt Speicher (programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist ein digitaler Typ und kann nur einmal programmiert werden, da jede Speichereinheit von einer Sicherung abhängt, die nach Abschluss brennt.
  • EPROM Löschbares Akronym Programmierbar Schreibgeschützt Der Speicher (löschbarer und programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist eine Form des PROM-Speichers, der gelöscht werden kann, wenn er ultraviolettem Licht oder hohen Spannungspegeln ausgesetzt wird, wobei die enthaltenen Informationen gelöscht und ersetzt werden.
  • EEPROM . Abkürzung für Electrically Löschbar Programmierbar Schreibgeschützt Der Speicher (löschbarer und elektrisch programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist eine Variante des EPROM, die keine ultravioletten Strahlen erfordert und in der Schaltung selbst neu programmiert werden kann, wobei auf die Informationsbits einzeln und nicht zusammen zugegriffen werden kann.
  1. RAM-Speicher

Im Gegensatz zu ROM ist RAM viel schneller und frei beschreibbar. Dies bedeutet, dass alle laufenden Programme auf diese Speicherbank zugreifen, jedoch nur vorübergehend: Wenn das System ausgeschaltet oder neu gestartet wird, wird der gesamte Arbeitsspeicher gesäubert. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die auf der Festplatte gespeicherten Informationen verloren gehen, sondern nur die, die gerade verarbeitet werden.

RAM ist jetzt extrem effizient, schnell und wirtschaftlich, sodass viele Systemingenieure es vorziehen, es anstelle von ROM zu verwenden.

Weiteres in: RAM.

Interessante Artikel

Soziale Vernunft

Soziale Vernunft

Wir erklären Ihnen, was ein sozialer Grund ist und wofür dieses rechtliche Attribut verwendet wird. Darüber hinaus einige Beispiele anerkannter Marken. Der Firmenname ist der Name, unter dem eine Organisation oder Firma registriert ist. Was ist ein sozialer Grund? Genauso wie Menschen eine legale Identifikation haben, die sich normalerweise aus einem oder mehreren Namen, einem oder mehreren Nachnamen und einer Identifikationsnummer in den Aufzeichnungen ihrer Nation zusammensetzt, Die Handelsunternehmen haben zum Zeitpunkt ihrer Gründung einen Vornamen, der ihren sozialen Namen oder ihre sozial

Plasmamembran

Plasmamembran

Wir erklären Ihnen, was die Plasmamembran ist und wie ihre Struktur ist. Darüber hinaus sind die Hauptfunktionen dieser Lipidschicht. Die Plasmamembran ist unter einem optischen Mikroskop nicht sichtbar. Was ist die Membran? Es wird eine Membranmembran, eine Membran, eine Zellmembran, ein Plasmasystem , eine zytoplasmatische Membran, eine Doppelschicht aus Pids, die die cellsZellen cellsherstellen und einschränken , indem sie als Grenze zwischen dem Innenraum und demselben dienen, allowingund außerdem a zulassen physikochemisches Gleichgewicht zwischen der Umgebung und dem Zellzytoplasma. Di

Verfahrenshandbuch

Verfahrenshandbuch

Wir erklären, was ein Verfahrenshandbuch ist und welche Ziele es verfolgt. Ihre Bedeutung für eine Organisation und einige Beispiele. Das Verfahrenshandbuch ist ein Dokument für den internen Gebrauch in einer Organisation. Was ist ein Verfahrenshandbuch? Ein Verfahrenshandbuch ist ein Dokument, das Informationen zu den verschiedenen Vorgängen enthält, die von einer Organisation, einem Unternehmen oder einer bestimmten Abteilung ausgeführt werden. Es w

Textverarbeitung

Textverarbeitung

Wir erklären, was ein Textverarbeitungsprogramm ist und was es mit diesem Computer-Tool auf sich hat. Darüber hinaus sind seine Vorteile und einige Beispiele. Ein Textverarbeitungsprogramm verfügt über verschiedene Schriftarten, Größen, Farben und Textformate. Was ist ein Textverarbeitungsprogramm? Der

Wald

Wald

Wir erklären, was ein Wald ist, welche Arten von Wäldern es gibt und welches Klima sie haben. Außerdem, wie ist die Flora und Fauna, die es besitzt. Das ständige Einwirken des Menschen auf Wälder führt zur Entwaldung. Was ist ein Wald? Ein Wald ist ein Ökosystem mit einer wichtigen Population von Bäumen und Sträuchern . Wälder

Wissenschaftliches Experimentieren

Wissenschaftliches Experimentieren

Wir erklären Ihnen, was das wissenschaftliche Experiment ist, wozu es dient und welche Eigenschaften es hat. Außerdem die vorhandenen Typen und einige Beispiele. Wissenschaftliches Experimentieren testet Theorien und Hypothesen über Studien. Was ist das wissenschaftliche Experimentieren? Unter wissenschaftlichem Experimentieren versteht man die Methoden, mit denen Forscher (insbesondere die sogenannten harten optischen Wissenschaften) ihre Theorien und Annahmen in Bezug auf testen zu seinen Untersuchungsobjekten durch Wiederholung bestimmter in der Natur beobachteter Phänomene in der kontrollie