• Thursday February 25,2021

ROM-Speicher

Wir erklären, was ein ROM-Speicher ist und wofür dieser Speichertyp gedacht ist. Darüber hinaus die Arten von ROM und was ist RAM.

ROM wird nur zum Lesen verwendet.
  1. Was ist ein ROM-Speicher?

In der Informatik beziehen wir uns, wenn wir über ROM - Speicher sprechen (Abkürzung für Read Only Memory, dh Memory of Read Only), auf a Art des in Computern und anderen elektronischen Geräten verwendeten Speichers, der dadurch gekennzeichnet ist, dass er nur zum Lesen und niemals zum Schreiben zugänglich ist, das heißt, er kann wiederhergestellt, aber nicht geändert oder verändert werden.

Auf den ROM-Speicher wird sequentiell zugegriffen und sein Vorhandensein ist unabhängig von dem Vorhandensein einer Stromquelle. Wie bereits erwähnt, kann sein Inhalt nicht oder nicht einfach und täglich geändert werden und enthält in der Regel Informationen, die vom Hersteller in das System eingegeben wurden, und zwar vom grundlegenden, betrieblichen oder primären Typ.

Dieser Speichertyp arbeitet außerdem viel langsamer als sein Gegenstück RAM (Abkürzung für Random Access Memory, dh Random Access Memory). Daher tendiert sein Inhalt dazu, sich dem letzteren zuzuwenden, um schneller zu laufen.

Es gibt jedoch Versionen des "ROM-Speichers" (bekannt als EPROM und Flash-EEPROM), die mehrmals programmiert und neu programmiert werden können, obwohl ihre Funktionsweise den gleichen Regeln wie die der traditionellen unterliegt. Da ihr Neuprogrammierungsprozess jedoch selten und relativ langsam ist, werden sie immer noch auf die gleiche Weise aufgerufen.

Siehe auch: Cache-Speicher.

  1. Wozu dient der ROM-Speicher?

ROM hat zwei Hauptverwendungen:

  • Software-Speicher Normalerweise brachten Computer in den 1980er Jahren ihr gesamtes Betriebssystem in ein ROM, so dass Benutzer es nicht versehentlich ändern und den Betrieb der Maschine unterbrechen konnten. Es wird auch heute noch zur Installation der Start- oder Basisbetriebssoftware (z. B. BIOS, SETUP und POST) verwendet.
  • Datenspeicherung: Da Benutzer normalerweise keinen Zugriff auf das ROM eines Systems haben, werden darin Daten gespeichert, die keine Änderung in der Lebensdauer des Produkts erfordern, z. mathematische mathematische Operatoren und andere technische Informationen.
  1. ROM-Speichertypen

Das EPROM kann gelöscht werden, wenn es ultraviolettem Licht oder hohen Spannungspegeln ausgesetzt wird.

Betrachten Sie drei verschiedene Arten von ROM-Speicher:

  • PROM . Akronym für Programmable Schreibgeschützt Speicher (programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist ein digitaler Typ und kann nur einmal programmiert werden, da jede Speichereinheit von einer Sicherung abhängt, die nach Abschluss brennt.
  • EPROM Löschbares Akronym Programmierbar Schreibgeschützt Der Speicher (löschbarer und programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist eine Form des PROM-Speichers, der gelöscht werden kann, wenn er ultraviolettem Licht oder hohen Spannungspegeln ausgesetzt wird, wobei die enthaltenen Informationen gelöscht und ersetzt werden.
  • EEPROM . Abkürzung für Electrically Löschbar Programmierbar Schreibgeschützt Der Speicher (löschbarer und elektrisch programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist eine Variante des EPROM, die keine ultravioletten Strahlen erfordert und in der Schaltung selbst neu programmiert werden kann, wobei auf die Informationsbits einzeln und nicht zusammen zugegriffen werden kann.
  1. RAM-Speicher

Im Gegensatz zu ROM ist RAM viel schneller und frei beschreibbar. Dies bedeutet, dass alle laufenden Programme auf diese Speicherbank zugreifen, jedoch nur vorübergehend: Wenn das System ausgeschaltet oder neu gestartet wird, wird der gesamte Arbeitsspeicher gesäubert. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die auf der Festplatte gespeicherten Informationen verloren gehen, sondern nur die, die gerade verarbeitet werden.

RAM ist jetzt extrem effizient, schnell und wirtschaftlich, sodass viele Systemingenieure es vorziehen, es anstelle von ROM zu verwenden.

Weiteres in: RAM.

Interessante Artikel

Geschicklichkeit

Geschicklichkeit

Wir erklären Ihnen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten eine Person besitzen kann. Darüber hinaus die Typen, die existieren und ihre Beziehung zu der Fähigkeit. Fähigkeit ist eine bestimmte Form der Eignung für eine bestimmte Tätigkeit. Was ist die Fähigkeit? Nach Angaben der Royal Spanish Academy wird unter Können die Fähigkeit verstanden, eine bestimmte Aufgabe oder Tätigkeit korrekt und einfach auszuführen. Auf diese

Google

Google

Wir erklären, was Google ist und wann dieses berühmte Unternehmen gegründet wurde. Außerdem, wie die Suchmaschine von Google funktioniert und was Google+ ist. Google ist auf Produkte und Dienstleistungen spezialisiert, die mit dem Internet verbunden sind. Was ist Google? Google LLC, gemeinhin als Google bezeichnet, ist eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen multinationalen Unternehmens "AlphaBet" Inc. ,

Strophe

Strophe

Wir erklären, was eine Zeilengruppe ist und welche Arten von Zeilengruppen es gibt. Außerdem einige Beispiele und wie viele Verse eine Strophe hat. Die Strophe besteht aus mehreren Versen. Was ist eine Strophe? Es werden die Abschnitte genannt, in die ein Gedicht unterteilt ist , wobei jeder aus mehreren Versen besteht.

Visuelle Kommunikation

Visuelle Kommunikation

Wir erklären, was visuelle Kommunikation ist und welche Elemente sie ausmachen. Außerdem, warum es so wichtig ist und einige Beispiele. Visuelle Kommunikation kann als Menschen verstanden werden, die verschiedene Sprachen sprechen. Was ist visuelle Kommunikation? Audiovisuelle Kommunikation bezieht sich auf das Senden und Empfangen einer Nachricht durch Bilder, Zeichen oder Symbole .

Wettbewerb

Wettbewerb

Wir erklären den Wettbewerb und einige Beispiele für diesen Begriff. Darüber hinaus, was ist seine Bedeutung in verschiedenen Bereichen. Der Wettbewerb kann für Menschen oder Unternehmen positiv oder negativ sein. Was ist Wettbewerb? Die Kompetenz ist eine Fähigkeit, die eine Person besitzt , dh die Fähigkeiten, Fertigkeiten und Fertigkeiten, mit denen sie eine bestimmte Tätigkeit ausüben oder ein bestimmtes Problem ansprechen muss Der bestmögliche Weg. Wettbew

Inzest

Inzest

Wir erklären Ihnen, was Inzest und biologische und soziale Erklärungen für sein Verbot ist. Was ist Exogamie und woraus besteht sie? Der Inzest ist kulturell verurteilt, abgestempelt und sogar gesetzlich verboten. Was ist Inzest? Es wird als " Inzest" für sexuelle Beziehungen bezeichnet, bei denen es sich um "T" handelt als Brüder, Eltern und Kinder, Großeltern und Nachkommen oder jeden anderen biologischen Anhang zwischen ihnen. In e