• Sunday April 18,2021

Führung

Wir erklären Ihnen, was Führung ist und was es bedeutet, als Führungskraft aktiv zu sein. Ist der Anführer geboren oder gemacht? Darüber hinaus sind die verschiedenen Arten der Führung.

Im Allgemeinen hat ein Führer die Fähigkeit, Menschen zu motivieren.
  1. Was ist Führung?

Führung ist eine Reihe von Fähigkeiten, die eine Person dazu befähigen, Aufgaben als Führungskraft auszuführen . Sie können nicht nur Aufgaben, sondern auch Ideologien leiten oder sie können ein Modell sein, in dem sich viele von ihrer Arbeit inspirieren lassen. Im Allgemeinen hat ein Führer die Fähigkeit, Menschen zu motivieren, weil er emotionale Eigenschaften hat, die Empathie bei seinen Anhängern erzeugen.

Die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um als Führungskraft zu trainieren, sind von der Art einer Führungskraft oder einer Führungskraft, und mit ihnen wird die Führungskraft einen positiven Einfluss auf eine bestimmte Personengruppe ausüben, so dass zum Beispiel, mit mehr Enthusiasmus arbeiten, Anweisungen erhalten, um eine Aufgabe zu erledigen, sie zu ermutigen usw. Es ist auch gültig zu sagen, dass ein Führer derjenige ist, der die Initiative dazu ergreift Beginnen Sie etwas zu tun, das ermutigt, verwaltet und bewertet.

Führung impliziert eine ungleiche Aneignung von Macht, da die Mitglieder der Gruppe nur die Anweisungen befolgen, obwohl sie möglicherweise bei Entscheidungen helfen, indem sie ihren Standpunkt darlegen und auf andere Weise zusammenarbeiten. Der Begriff Führung kann auch verwendet werden, um eine Gruppe von Führern zu kennzeichnen.

Es wurden psychologische Studien durchgeführt, die bestätigen, dass Menschen nach Führungskräften suchen, die unseren Eltern oder denen, die diese Rolle gespielt haben, ähnlich sind, da sie die erste Autoritätsperson sind, die wir kennen.

Leader kann auch jemand sein , der Eigenschaften hat, die ihn zu einer berühmten Person machen oder eine Person signalisieren, die Respekt auferlegt. Ein Führer sticht unter anderem hervor und hat Eigenschaften, die ihm die Überlegenheit verleihen, die Rolle zu spielen, die er hat. Der Anführer sollte sich in einigen Aspekten (Titel, Erfahrung, Wissen, Leistung usw.) auszeichnen, damit er vor dem Rest wie der Beste aussieht. ihrer Kollegen.

Es kann Ihnen dienen: Mission und Vision.

  1. Andere Definitionen von Führung

Anführer ist die Person, die es schafft, andere zu inspirieren und in diesen Traum einzubeziehen.
  • Richard L. Daft definiert in seinem Buch "Die Erfahrung von Führung" zu Führung als eine Beziehung des Einflusses, der zwischen einem Führer und seinen Nachfolgern besteht, in der es beabsichtigt ist, Veränderung zu erzeugen und echte Ergebnisse zu erzielen, die die gemeinsamen Zwecke widerspiegeln. Die Elemente dieser Beziehung sind: Führer, Einfluss, Absicht, Verantwortung, Veränderung, gemeinsamer Zweck und Anhänger.
  • Ein anderer Autor, Arieu, spricht über Führung und erklärt, dass die Person, die die Fähigkeit besitzt, andere zu inspirieren und in diesen Traum einzubeziehen, eine Führungspersönlichkeit ist.
  • In der Betriebswirtschaftslehre bedeutet Führung, dass eine Aktivität (z. B. ein Projekt) innerhalb einer Organisation effektiv und effizient ausgeführt wird.
  1. Ist der Anführer geboren oder gemacht?

Beide Fälle können auftreten. Es gibt Menschen, die mit Eigenschaften geboren wurden, um ein geborener Führer zu sein (wie Empathie, Sympathie, Geselligkeit, Intuition, und sie ergänzen diese Eigenschaften, die sie sich im Laufe ihres Lebens angeeignet haben), und es gibt Menschen, die lernen, was ein Führer haben muss und Sie passen sich Situationen an, in denen sie eine Rolle spielen oder Teil davon sein möchten.

  1. Die Macht des Führers

Irgendwann wird die vom Führer ausgehende Macht von den Gruppenmitgliedern gefordert.

Der Führer muss seine Macht ausüben, indem er auch als ein weiteres Mitglied denkt . Irgendwann wird die Macht, die vom Führer ausgeht, von den Mitgliedern dieser Gruppe gefordert, sie brauchen jemanden, der sie führt und befiehlt. Die Macht des Führers kann auf zwei Arten genutzt werden, zum einen, um die Anhänger zu bestrafen und zum anderen, um sie zu belohnen.

Ein Führer ist in dieser Position und hat die Macht, die er nur hat, wenn seine Anhänger (oder Vorgesetzten, falls vorhanden) der Ansicht sind, dass er der beste Mensch ist, der zu diesem Zeitpunkt existiert, um die Bedürfnisse zu befriedigen, und er ist derjenige, der mehr gibt als die Anhänger . Die Macht, die der Führer hat, ist nicht nützlich, wenn er nicht den Anhängern dient. Es wird angenommen, dass derjenige, der die Führung ausübt, in gewisser Weise ein Beamter ist, sonst wird er nicht auftreten Gehen Sie richtig als eins.

  1. Was bedeutet es, ein Führer zu sein?

Laut Colin Powell gibt es vier Implikationen, die mit der Rolle des Führers einhergehen. Dies sind:

  • Erstens, unterscheiden Sie sich von der Denkweise der meisten Menschen, aber dieser Gedanke muss verteidigt werden, mit dem Wissen, wie man argumentiert und debattiert.
  • Zweitens müssen wir wissen, dass wir uns nicht mehr als Führer sehen, wenn wir keine Probleme mehr haben .
  • Drittens muss man die anderen Profis als Herausforderung sehen.
  • Schließlich müssen wir wissen, dass ein Führer eine sehr einsame Position einschließt.
  1. Arten der Führung

Der charismatische Führer schafft es, Menschen zu begeistern und ist dafür ausgewählt.

Es gibt verschiedene Arten der Führung, die sich durch die verschiedenen Merkmale unterscheiden. Es gibt Experten, die dies bejahen, und es gibt Experten, die dafür eintreten, dass Führung nur eine ist und dass Führungskräfte Menschen mit unterschiedlichen Merkmalen sind, die sie auszeichnen. Laut Max Weber gibt es drei verschiedene Arten von Führungskräften:

  • Das Charismatische: Es ist in der Lage, Menschen zu begeistern und wird für dieses Merkmal ausgewählt, das Problem ist, dass sie dazu neigen, mehr an sich selbst als an ihre Anhänger zu glauben.
  • Das Traditionelle: Es ist diese Person, die Macht erbt, normalerweise, weil sie zu einer Familiengruppe der Elite oder hohen sozialen Klasse gehört.
  • Der Berechtigte: Erwerben Sie diese Macht über legale Wege, das Gegenteil ist die Macht "Legitimo", der diese Macht durch Illegalität erlangt hat.

Es gibt auch mehr Klassifizierungen nach anderen Kriterien. Um anzufangen

  • Abhängig von der Formalität Ihrer Wahl haben wir formelle oder informelle Leiter.
  • Entsprechend der Beziehung zwischen dem Führer und seinen Anhängern haben wir eine diktatorische Führung, eine autokratische, demokratische Führung, eine onomatopöische Führung, eine paternalistische Führung und schließlich eine liberale Führung .
  • Abhängig von der Art des Einflusses, den der Führer auf die Anhänger ausübt, gibt es transaktionale, transformative, authentische, laterale, longitudinale und Arbeitsführung.
  1. Entwicklerführung

Innerhalb dieser Art von Führung gibt es fünf Arten von Führern:

  • Der Autokrat: Wer die volle Verantwortung trägt, trifft alle Entscheidungen, leitet, initiiert Aktionen und übt die Kontrolle über andere aus.
  • Der Unternehmer: Hat einen partizipativen Stil, nutzt die Beratung, um Führung zu üben, gibt aber dennoch die Richtlinien vor und gibt sein Entscheidungsrecht nicht auf.
  • Der liberale Führer: Er ist derjenige, der die Entscheidungsbefugnis delegiert.
  • Der proaktive Führer: Fördert die Entwicklung von Menschen, die seine Anhänger sind.
  • Der kühne Anführer: Es hat mit vielen Menschen und Institutionen zu tun. Es ist kritisch, positiv und sehr überzeugend. Fragen Sie Ihre Kollegen, um eine Entscheidung zu treffen.

Interessante Artikel

Verpflichtung

Verpflichtung

Wir erklären, was Engagement ist und was es bedeutet, wenn sich eine Person zu etwas verpflichtet. Arbeits- und Liebesverpflichtungen. In einigen Berufen ist es wichtig, eine engagierte Person zu sein. Was ist Engagement? Die Verpflichtung bezieht sich auf eine Art von Verpflichtung oder Vereinbarung, die ein Mensch mit anderen vor einer Tatsache oder Situation hat.

Fußball

Fußball

Wir erklären, was Fußball ist und was die Hauptregeln dieses Spiels sind. Außerdem, wie das Spielfeld und der Raumfußball sein sollen. Im Fußball gewinnt die Mannschaft, die in 90 Minuten die meisten Tore erzielt. Was ist Fußball? Der Fußball wird zunächst als ein Spiel definiert , das zwei Gegner und einen Schiedsrichter mit der Fähigkeit umfasst, unparteiische Gerechtigkeit zu erzwingen. Jeder G

Ermächtigung

Ermächtigung

Wir erklären Ihnen, was Empowerment oder Empowerment im Geschäftsbereich ist, auf welche Probleme es reagiert und welche Vorteile es hat. Empowerment gibt den Mitarbeitern in einem Unternehmen mehr Autonomie. Was ist die Ermächtigung ? Der Begriff " Empowerment ", von der englischen Macht ("power"), könnte ins Spanische als "empowerment" übersetzt werden, ein sehr wichtiges Wort Modisch in Zeiten des Kampfes um sozialen Anspruch auf Egalitarismus, mehr oder weniger gleichbedeutend mit "Macht" oder "Aktivierung". Im

Straflosigkeit

Straflosigkeit

Wir erklären Ihnen, was Straflosigkeit ist und einige Beispiele für diesen juristischen Begriff. Darüber hinaus, was ist Immunität und Zurechenbarkeit. Straflosigkeit ist der daraus resultierende Umstand, dass man keine Strafe erhält oder nicht beurteilt wird. Was ist Straflosigkeit? Straflosigkeit ist die Unmöglichkeit, sanktioniert zu werden . Es i

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Wir erklären, was erneuerbare Energien sind, welche Bedeutung sie haben und welche Arten sie haben. Seine Vorteile und nicht erneuerbare Energie. Erneuerbare Energien können sich mit der Zeit erholen. Was sind erneuerbare Energien? Wenn wir über erneuerbare Energien „ nachhaltig“ sprechen, beziehen wir uns auf solche, die im Laufe der Zeit ohne Risiko (oder mit einem minimalen Risiko) nachhaltig genutzt werden können, dass sie erschöpft oder ausgelöscht sind. Sie bezi

Nickel

Nickel

Wir erklären, was Nickel ist, wie es entdeckt wurde, wie es erhalten wird, verwendet wird und andere Eigenschaften. Darüber hinaus Allergie gegen Nickel. Nickel ist ein metallisches Element der Ordnungszahl 28. Was ist nickel Nickel ist ein chemisch-chemisches Element , das sich in Gruppe 10 des Periodensystems der Elemente befindet und durch das Symbol Ni dargestellt wird .