• Tuesday June 22,2021

Organisches Gesetz

Wir erklären Ihnen, was das organische Gesetz ist und warum dieses Gesetz so wichtig ist. Darüber hinaus einige Beispiele für organische Gesetze.

Der unmittelbarste Rechtsgrund eines Organgesetzes ist das französische Recht.
  1. Was ist ein organisches Gesetz?

Organische Gesetze sind solche, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die für die Nation von solcher Bedeutung sind, dass ihre Genehmigung ein Konsens- und Genehmigungsverfahren durch die Legislative erfordert, das normalerweise vom Parlament, der Nationalversammlung oder dem Kongress durchgeführt wird . In der Regel beziehen sich die organischen Gesetze auf Angelegenheiten, die für das demokratische Leben des Landes von entscheidender Bedeutung sind, wie z. B. grundlegende Verfassungsnormen, öffentliche Freiheiten oder die Artikulation der staatlichen Befugnisse.

Organische Gesetze gelten als eine Art Zwischenstufe zwischen den gewöhnlichen Gesetzen und dem Verfassungstext, also der Billigung, Änderung oder Aufhebung dieser Art von Gesetzen in einem Parlament Es erfordert in der Regel mehr als eine einfache Mehrheit (absolute Mehrheit oder eine Art qualifizierte Mehrheit), wie dies im nationalen Rechtsrahmen festgelegt ist. Es sollte beachtet werden, dass nicht alle Länder einen rechtlichen Rahmen haben, der organische Gesetze vorsieht.

Der unmittelbarste Rechtsgrund eines Organgesetzes ist das französische Recht, insbesondere der Text der Verfassung von 1958, mit der es gegründet wurde die V Französische Republik.

Siehe auch: Verfassungsrecht.

  1. Bedeutung von Bio-Gesetzen

Organische Gesetze sind ein nützliches Instrument, um wesentliche oder wichtige Änderungen in der Arbeitsweise der Staaten vorzunehmen, ohne dass der verfassungsrechtliche Rahmen geändert oder neu formuliert werden muss, was im Wesentlichen eine Neugründung des Übereinkommens zur Folge hat Replizieren oder initiieren Sie einen Änderungs- oder Konstituierungsprozess, der immer einen langen, schwierigen und riskanten Prozess darstellt. In diesem Sinne sind die organischen Gesetze ein Zwischenprodukt für die Bewältigung tiefgreifender Veränderungen in wichtigen Angelegenheiten des Staates.

  1. Beispiele für organische Gesetze

Einige Beispiele für organische Gesetze sind die folgenden:

  • Organgesetz zur Parteienfinanzierung (Spanien, 2007). Wo die Vorschriften festgelegt sind, die den Zugang von Geldern zu politischen Parteien regeln, um Korruption zu vermeiden und zu bestrafen.
  • Ökologisches Arbeitsrecht (Venezuela, 2012). Bei der Neugestaltung der rechtlichen Arbeitsbedingungen in diesem Land wurde ein neuer Rechtsrahmen geschaffen, der die Arbeitsbeziehungen regelt.
  • Verfassungsrecht (Chile, 1980). Das definiert einige wichtige verfassungsrechtliche Vorschriften in Bezug auf die Verwaltung des Staates (Wahlen, Bergbaukonzessionen, politische Parteien usw.). Dieses Gesetz ist in der Verfassung enthalten.
  • Organisches Recht der Justiz (Argentinien, 1998). Organisiert von der Justiz und ihren Instanzen in der Autonomen Stadt Buenos Aires, die über ein eigenes unabhängiges Rechtssystem verfügt.
  • Organisches Gesetz zur Sicherheit der Bürger (Spanien, 2015). Gesetz, das 1992 das Organgesetz zum Schutz der Sicherheit der Bürger ersetzte und durch die Neuformulierung der Strafvorschriften der spanischen Justiz eine Menge Kontroversen über eine bestimmte undemokratische Stimmung auslöste.

Interessante Artikel

Swag

Swag

Wir erklären, was Beute ist, die Haupttheorien ihrer Entstehung, ihre unterschiedlichen Bedeutungen und einige Beispiele für diesen Begriff. Der Begriff Swag wurde um 2012 dank des Internets und der sozialen Netzwerke populär. Was ist Beute ? Der Begriff Swag stammt aus dem Englischen und insbesondere aus dem amerikanischen Slang, der mit Rap, Hip-Hop und afroamerikanischer Musik verbunden ist . D

Erosion

Erosion

Wir erklären, was Erosion ist und woraus dieser physikalische Prozess besteht. Darüber hinaus, wie die Erosion durchgeführt wird und die Erosion Wasser ist. Durch die Erosion werden unter anderem Erde und Steine ​​abgetragen. Was ist Erosion? Man spricht von Abnutzungserscheinungen, bei denen verschiedene physikalische Prozesse der Erdoberfläche auf Böden, Gesteine ​​und Materialien einwirken, die im Laufe der Zeit Widerstand leisten können. Die wichtigs

Eigentumsrecht

Eigentumsrecht

Wir erklären Ihnen, was das Eigentumsrecht ist und welche Eigenschaften es hat. Darüber hinaus Beispiele für die Anwendung dieses Rechts. Dieses Recht kann in Fällen wie dem Kauf oder Verkauf eines Hauses überprüft werden. Was ist das Eigentumsrecht? Das Eigentums- oder Eigentumsrecht ist die unmittelbare und unmittelbare Rechtsfähigkeit einer Person in Bezug auf einen bestimmten Gegenstand oder ein bestimmtes Eigentum, die es ihr ermöglicht, innerhalb des gesetzlich festgelegten Rahmens frei darüber zu verfügen. Mit ande

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was emotionale Intelligenz ist und wie dieses Konzept entsteht. Darüber hinaus, was sind die Vorteile der emotionalen Intelligenz. Das Konzept wird 1983 vom Psychologen Howard Gardner vorgestellt. Was ist emotionale Intelligenz? Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die psychologischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die das Fühlen, Verstehen, Steuern und Verändern der eigenen und fremden Emotionen beinhalten . Ein

Paradigma

Paradigma

Wir erklären, was ein Paradigma ist und welche unterschiedlichen Prozesse befolgt werden müssen. Darüber hinaus ist seine Definition in der Linguistik und den Sozialwissenschaften. In der Linguistik ist ein Paradigma eine Reihe von sehr unterschiedlichen Wörtern und im Kontext. Was ist ein Paradigma? Da

Hypertext

Hypertext

Wir erklären Ihnen, was Hypertext in der Informatik ist und welche Bedeutung er im Internet hat. Eigenschaften und Verwendung von Hypertext. Hypertext funktioniert ähnlich wie menschliches Denken. Was ist ein Hypertext? Der Hypertext in der Informatik ist ein Werkzeug zum Erzeugen, Verknüpfen und Verteilen von Informationen aus verschiedenen Quellen, das auf einer nicht-sequentiellen, aber assoziativen, dh nicht-linearen Struktur beruht, direkt, aber führt von einer Sache zur anderen, sehr im Sinne des menschlichen Denkens. Di