• Friday March 5,2021

Lesen

Wir erklären, was Lesen ist und was die Hauptvorteile dieser Praxis sind. Außerdem, wie der Lesevorgang durchgeführt wird.

Lesen bedeutet zu wissen, wie man geschriebene Wörter ausspricht, identifiziert und versteht.
  1. Was liest du?

Lesen ist ein Weg, Wissen zu erlangen, bestimmte Informationen aus einem Code zu erfassen. Für den Menschen ist der Code par excellence die Sprache. Nachdem der Leser bestimmte Symbole gelesen hat, nimmt er das Wissen wahr, übersetzt es in Informationen in seinem Kopf und entschlüsselt sie. Der Code verfügt über eine Unterstützung, die visuell, auditiv und otiv sein kann.

Lesen bedeutet zu wissen, wie man geschriebene Wörter ausspricht, sie identifiziert und ihre Bedeutung versteht. Auf der Textebene ist Lesen in der Lage, einen Text zu verstehen und seine Bedeutung zu extrahieren .

Es kann Ihnen dienen: Kritisches Lesen.

  1. Was sind die Vorteile des Lesens?

Jemand, der liest, erwirbt mehr Wissen und erhöht seine Kommunikationsfähigkeit.

Menschen, die regelmäßiger lesen und sich eine sogenannte Lesegewohnheit aneignen, profitieren von verschiedenen Vorteilen. Erstens bereichern diese Menschen ihre innere Welt, wodurch sie die äußere Welt besser verstehen können . Jemand, der liest, erwirbt mehr Wissen und erhöht seine Kommunikationsfähigkeit. Worte helfen nicht nur, Dinge besser zu verstehen, sondern sie helfen uns auch, andere besser zu verstehen.

Auf der anderen Seite hilft das Lesen dabei , die Fähigkeit zu entwickeln, intellektuelle, praktische, alltägliche oder berufliche Probleme zu analysieren und zu lösen . Andererseits ist es auch eine Unterhaltungsoption für diejenigen, die sich für das Lesen von Belletristik entscheiden, anstatt andere Aktivitäten wie Fernsehen oder Surfen im Internet auszuführen.

  1. Lesen als Prozess

Um den Lesevorgang zu ermöglichen, werden verschiedene Aspekte ins Spiel gebracht. In erster Linie die physische Frage, da es notwendig ist , die Augenbewegung und die Fixierung des Visiers zu lesen . Darüber hinaus finden in unserem Kopf mehrere interne Prozesse statt. Wenn wir lesen, visualisieren wir die Wörter. Dann gibt es einen Phonierungsprozess (bewusst oder nicht), bei dem das Lesen in Sprache und das Hören in das Ohr übergeht. Schließlich kommt das Gehirn ins Spiel, damit die Informationen unser Gehirn erreichen und wir verstehen können.

Lesen lernen ist ein Prozess, der sehr früh beginnt, im Alter von fünf bis sechs Jahren in der Grundschule. Lesen lernen öffnet die Türen der Bildung und des Schreibens, was ein weiterer sehr wichtiger Prozess bei der intellektuellen Bildung eines Menschen ist. Leider gibt es immer noch Millionen Analphabeten auf der Welt, die den Zugang zum Weltwissen verlieren.

Es sind verschiedene Lesearten möglich, die sich den Bedürfnissen des Lesers anpassen. Eine tiefe Lektüre erfordert mehr Konzentration und Aufmerksamkeit sowie eine intensivere intellektuelle Arbeit. Eine schnelle Lektüre hingegen versucht, die markantesten Teile eines Textes zu erkennen und nicht zu vertiefen. Eine Rezensionslesung impliziert eine vorherige Lesung der Analyse, z. B. ein erneutes Lesen eines bereits gelesenen Textes.

Interessante Artikel

Sonne

Sonne

Wir erklären alles über die Sonne, ihre Bestandteile, ihre Temperatur und andere Eigenschaften. Außerdem das Sonnensystem. Die Sonne ist der Erde am nächsten. Was ist die sonne Die Sonne ist der nächste Stern zum Planeten Erde und liegt 149, 6 Millionen Kilometer entfernt. Alle Planeten des Sonnensystems umkreisen sie in unterschiedlichen Entfernungen, angezogen von ihrer gigantischen Schwerkraft, sowie die uns bekannten Kometen und Asteroiden. Die

Reform

Reform

Wir erklären, was eine Reform ist und welche Arten von Reformen es gibt. Darüber hinaus hat dieser Begriff andere Verwendungen. Die protestantische Reformation war eine christlich-religiöse Bewegung unter der Führung von Martin Luther. Was ist Reform? Der Begriff Reform bezieht sich auf das Umformen, Korrigieren, Wiederherstellen und Modifizieren . We

Konzept Karte

Konzept Karte

Wir erklären, was eine Concept Map ist, welche Elemente sie ausmachen und wofür sie gedacht ist. Außerdem, wie man eins entwickelt und Beispiele. Eine konzeptionelle Karte präsentiert die visuell zu untersuchenden Konzepte. Was ist eine Concept Map? Concept Maps sind schematische Darstellungen , grafische Darstellungen mehrerer miteinander verbundener Ideen , die aus zwei Elementen bestehen: Konzepten (oder kurzen, kurzen Phrasen) und Vereinigungen oder Links. Co

Disziplin

Disziplin

Wir erklären, was Disziplin ist und was Disziplin als Wert bezeichnet. Darüber hinaus die Typen, die existieren und ein Beispiel für Disziplin. Disziplin versucht, eine Aufgabe schnell und effizient zu lösen. Was ist die Disziplin? Unter "Disziplin" (vom lateinischen Schüler "Schüler ") versteht man eine koordinierte, geordnete und systematische Vorgehensweise , Nach einer Codemethode oder einer Überlegung, wie man es richtig macht. Grund

Zellkern

Zellkern

Wir erklären, was der Zellkern und die Hauptfunktionen dieser Organelle ist. Außerdem, wie jeder seiner Teile zusammengesetzt ist. Der Zellkern erhält das Erbgut und sorgt dafür, dass es bei Bedarf funktioniert. Was ist der Zellkern? Es ist als Zellkern eine Membranorganelle bekannt, die ausschließlich in den eukaryotischen Zellen vorkommt und den größten Teil des genetischen Materials der enthält Zelle, die in DNA-Makromolekülen namens Chromosomen organisiert ist, in denen sich die Gene befinden. Der Zel

Öffentliche Verwaltung

Öffentliche Verwaltung

Wir erklären Ihnen, was Public Management ist und was New Public Management ist. Darüber hinaus, warum es wichtig ist und Beispiele für die öffentliche Verwaltung. Die öffentliche Verwaltung schafft Methoden zur Verbesserung der Standards für das wirtschaftliche und soziale Leben. Was ist öffentliches Management? Wenn