• Saturday September 26,2020

Loyalität

Wir erklären, was Treue ist und was es bedeutet, ein treuer Mensch zu sein. Was ist Untreue und wie erkennt man sie? Patriotismus und Tierloyalität.

Der beste Freund des Menschen gilt als das treueste Tier.
  1. Was ist Loyalität?

Eine loyale Person zu sein, ist zweifellos eine der angesehensten Eigenschaften eines Menschen, besonders wenn es um eine Beziehung oder eine Freundschaft geht, weil es dabei hilft, eine starke Bindung aufrechtzuerhalten und Vertrauen aufzubauen der andere

Bei Loyalität geht es im Grunde darum, das zu erfüllen, was wir versprochen haben, auch wenn die Umstände widrig sind. Loyalität ist eine Tugend, und als solche müssen wir sie aus unserem Gewissen heraus entwickeln. Einer anderen Person gegenüber loyal zu sein, ist eine moralische Verpflichtung, die wir gegenüber einem Partner, einem Freund, einem Mitarbeiter oder einem Verwandten haben.

Wer sich der Loyalität widersetzt, ist ein Verräter, und Verräter sind schließlich allein, da das Vertrauen in diese Person verloren geht und sie nicht wieder geschätzt werden. Loyalität geht einher mit Engagement für die andere Person in guten wie in schlechten Zeiten.

Zusätzlich: Was ist Treue?

  1. Was ist Engagement?

Eine Freundschaft wird mit gegenseitiger Loyalität und Engagement aufgebaut.

Es kommt häufig vor, dass Liebesbeziehungen beiläufig sind, Freundschaften nicht von Dauer sind und die Beschäftigungssituation lediglich eine Frage der Geldbeschaffung ist. Es gibt jedoch viele Menschen, die sich dafür entscheiden, einem Paar gegenüber loyal zu sein, alles für einen Freund zu tun und eine gute Arbeit zu haben.

Die Tatsache, dass eine Person loyal ist, bedeutet, dass sie die andere Person nicht nur dann benutzt, wenn sie es braucht . Ein Mensch, der nicht treu ist, erscheint nur, wenn er etwas braucht, und lässt uns beiseite, wenn wir es brauchen. Verrat erzeugt Gefühle der Trauer und Enttäuschung bei denen, die verraten werden, und auf diese Weise werden die Bindungen drastisch gebrochen.

Freundschaft ist dadurch geschmiedet, dass zwei Menschen sich treu sind. Zwei Menschen, die sich kennen, begründen eine Freundschaft, die auf gegenseitiger Loyalität und einer Verpflichtung beruht, die Vertrauen schafft . Diese Verpflichtung, die wir mit dem anderen haben, entspricht der Liebe, die wir in jede Handlung stecken.

Mehr in: Engagement.

  1. Unfaire Einstellungen

Ein Mensch, der seinen Freunden, seiner Familie, seinen Mitarbeitern oder seinem Partner nicht treu ist, zeigt bestimmte Einstellungen, die typisch für einen unfairen Menschen sind.

  • Kritik am Anderen: Erstens kritisiert eine unfaire Person den Anderen, hebt die Mängel der anderen Person hervor.
  • Erzählen Sie anvertraute Geheimnisse: Sprechen Sie andererseits mit anderen über die Geheimnisse, die Ihnen ein anderer erzählt hat. Respektiert nicht das Vertrauen des anderen.
  • Schätzen Sie keine Freundschaften: Sie können Ihre Freundschaften auch ohne Grund verlassen.
  • Es gibt nicht die besten Anstrengungen bei der Arbeit: In Bezug auf die Arbeit gibt es nicht die besten Anstrengungen, wenn es eine Aufgabe erledigt oder beendet. Darüber hinaus werden in der Regel zusätzliche Kosten für geleistete und vereinbarte Arbeiten berechnet.
  1. Loyalität als Wert

Loyalität setzt volles Vertrauen in die andere Person voraus.

Loyalität ist ein Wert , der als Hingabe an einen anderen definiert werden kann, sei es eine Person, eine Gemeinschaft oder ein Herrscher. Wer treu ist, wendet sich nicht von dem ab, der sein Freund ist. Bei Loyalität geht es um Ehre, Treue und Dankbarkeit.

Diese Hingabe, die eine Person einer anderen oder anderen Person entgegenbringt, setzt eine Verpflichtung und volles Vertrauen in die andere Person voraus. Diese Hingabe kann einem bestimmten Wesen widerfahren oder nicht, da wir einer Nation, einer Ideologie, einem Glauben usw. treu sein können.

Loyalität impliziert bestimmte moralische und ethische Werte . Der Wert der Loyalität ist, dass eine treue Person von der anderen respektiert wird und volles Vertrauen erzeugt. Ohne Loyalität ist es nicht möglich, eine Freundschaft oder eine langfristige Beziehung aufzubauen.

Mehr in: Wert.

  1. Tierloyalität

Loyalität ist ein körperliches und geistiges Gefühl, das ein Mensch fühlen kann, aber es kann auch von einem Tier gelebt werden .

Im Allgemeinen gilt der Hund als das treueste Tier, der beste Freund des Menschen. Katzen und Pferde gelten jedoch auch als treu gegenüber den Menschen, die sie pflegen, füttern und pflegen Sie geben ihnen Liebe.

Tierloyalität hängt vor allem mit der Dankbarkeit für das zusammen, was der Mensch seinem Haustier schenkt, vor allem mit Zuneigung und Schutz . Einige Tiere sind in der Lage, ihr eigenes Leben für das ihrer menschlichen Begleiter zu geben.

  1. Patriotismus

Die Loyalität eines Menschen kann auch in Bezug auf die Liebe, die er zu seinem Herkunftsland hat, gegeben werden . Wer Patriot ist, liebt sein Land und sucht das Wohlergehen seines Landes. Was einen Menschen mit seiner Heimat verbindet, ist die Kultur, Zuneigung und Sitte, die ihn mit anderen Bürgern verbindet.

Im Allgemeinen versuchen dieselben Länder, ihren Bürgern den Patriotismus zu fördern, da sie Kinder sind, und zwar durch Schulveranstaltungen, Grüße an die Nationalflagge, nationale Lieder usw.

Interessante Artikel

Hormonsystem

Hormonsystem

Wir erklären, was das endokrine System ist und welche Hauptfunktionen es hat. Außerdem die Drüsen, aus denen es besteht und mögliche Krankheiten. Das endokrine System erzeugt und verteilt Hormone über die Blutbahn. Was ist das endokrine System? Es ist bekannt, als endokrine Drüsen osistema von secrecin internaal Reihe von Geweben und Organen des menschlichen Körpers (und anderen höheren Tieren), die für die Erzeugung n und Verteilung von Substanzen, die zur Regulierung bestimmter Funktionen des Organismus bestimmt sind, die als Hormone bekannt sind, durch den Blutkreislauf. Ähnlich

Organisationsebenen der Materie

Organisationsebenen der Materie

Wir erklären Ihnen, wie das Thema organisiert ist, wie es unterteilt werden kann und welche Hauptmerkmale es hat. Materie hat eine endliche Anzahl von Atomen mit einer äußerst komplexen Organisation. Was sind die Organisationsebenen des Fachs? Wenn wir über die Organisationsebenen der Materie sprechen, beziehen wir uns auf die möglichen Unterteilungen oder Schichten, in denen es möglich ist, alle bekannten Materien , insbesondere organische (Lebewesen), aus einer Perspektive zu untersuchen allgemeinere und einfachere bis detailliertere und komplexere Zusammenhänge. Währe

Inzest

Inzest

Wir erklären Ihnen, was Inzest und biologische und soziale Erklärungen für sein Verbot ist. Was ist Exogamie und woraus besteht sie? Der Inzest ist kulturell verurteilt, abgestempelt und sogar gesetzlich verboten. Was ist Inzest? Es wird als " Inzest" für sexuelle Beziehungen bezeichnet, bei denen es sich um "T" handelt als Brüder, Eltern und Kinder, Großeltern und Nachkommen oder jeden anderen biologischen Anhang zwischen ihnen. In e

Akzent

Akzent

Wir erklären Ihnen, was der Akzent ist und welche unterschiedlichen Bedeutungen dieser Begriff hat. Darüber hinaus einige grundlegende Regeln der Akzentuierung. Der Akzent kann in Abhängigkeit von den Akzentregeln geschrieben sein oder nicht. Was ist der Akzent? Der Akzent in einem Wort ist einer, den wir stärker oder intensiver aussprechen . Al

Primitiver Kommunismus

Primitiver Kommunismus

Wir erklären Ihnen, was der primitive Kommunismus war, seine Wirtschaft, Produktionsweisen, Vor- und Nachteile und andere Merkmale. Der primitive Kommunismus war die erste Form der sozialen Organisation. Was war primitiver Kommunismus? Nach der Perspektive des Marxismus wird die erste Stufe der politisch-sozialen Organisation der Menschheit primitiver Kommunismus oder primitive Produktionsweise genannt.

Cristero Krieg

Cristero Krieg

Wir erklären Ihnen, was der Cristero-Krieg in der Geschichte Mexikos war, seine Ursachen, Folgen und Protagonisten. Außerdem das Kriegsende. Der Cristero-Krieg war ein bewaffneter Konflikt zwischen der mexikanischen Regierung und katholischen Gruppen. Was war der Cristero-Krieg? In der Geschichte Mexikos handelt es sich um den Cristero-Krieg (der katholischen Ikone Christi), der auch als Krieg der Cristeros oder Cristiada bezeichnet wird und zu einem bewaffneten Konflikt zwischen 1926 geführt hat und 1929 . D