• Wednesday September 30,2020

Führer

Wir erklären Ihnen, was ein Führer ist und welche Arten von Führern laut Max Weber. Darüber hinaus die Merkmale eines wahren Führers.

Ein Führer ermöglicht bessere Beziehungen zwischen den verschiedenen Mitgliedern der Gruppe.
  1. Was ist der Anführer?

Das Wort Führer kommt vom englischen Führer . Führungskräfte sind Personen, die andere Personen oder Personengruppen leiten und beeinflussen können und die sie auch als solche anerkennen.

Es gibt diejenigen, die Führungskräfte nach bestimmten Merkmalen klassifizieren, die sie besitzen. In erster Linie ist es wichtig, die natürlichen Führer von den institutionalisierten zu unterscheiden . Die ersten sind diejenigen, die auf natürliche Weise aus Gruppen von Menschen hervorgehen, und die anderen entscheiden sich, ihre Rolle als Führer anzuerkennen und sie als solche zu respektieren. Auf der anderen Seite gibt es die institutionalisierten, sie haben ihr Amt zu Recht. Dies kann verschiedene Positionen abdecken, sei es politisch, spirituell, unter anderem als Pädagogen.

Eine andere Art, Führungskräfte zu klassifizieren, ist positiv und negativ . Ein Beispiel für Letzteres sind die autoritären Führer. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie dominant sind und ihre Macht missbrauchen. Sie legen auch fest, welche Probleme angegangen werden müssen. Sie erlauben auch nicht die freie Meinungsäußerung der übrigen Begleiter. Der gegenteilige Fall zu dieser Art von Führungskräften ist der, der es dem Rest der Gruppe ermöglicht, ihre Meinung zu äußern und bessere Beziehungen zwischen den verschiedenen Mitgliedern der Gruppe zu ermöglichen.

Erweitern auf: Der Anführer ist geboren oder gemacht?

  1. Führertypen nach Max Weber

Ein politischer Führer wird von den Menschen durch Wahlen gewählt.

Der Soziologe Max Weber definierte drei ideale Führertypen:

  • Erstens nennt er das legal. Diese Arten von Führungskräften erhalten ihre Führungsrolle durch Wahlen, dh sie werden von anderen Personen gewählt. Diese werden normalerweise mit politischen Führern identifiziert.
  • Der zweite Typ ist der traditionelle Anführer. Dies bekommt seine Rolle dank Vererbung oder Brauch, ein Beispiel für solche Führer sind zum Beispiel die Könige.
  • Die letzte Art von Führer ist das, was er als charismatisch bezeichnet. Diese Menschen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Tugend des Charismas haben, das auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten zum Ausdruck kommt. Ein Beispiel hierfür könnten die Führer des neunzehnten Jahrhunderts in Argentinien sein.
  1. Wie ist ein wahrer Führer?

Ein Führer hat die Fähigkeit zum Handeln, ist bestrebt, die Arbeit anderer zu leiten und zu artikulieren.

Normalerweise sind wahre und gute Führungskräfte in der Regel mit Vorbildern verbunden . Ein wahrer Führer muss sich durch eine ehrliche Person auszeichnen, die mit verschiedenen Menschen zusammenarbeiten kann, die ihre Meinungen und Ideen zum Ausdruck bringen und andere dazu ermutigen kann, ihre eigenen Positionen zu vertreten. Es sind in der Regel Menschen, die strategisch und in Zukunft denken. Eine weitere Eigenschaft, mit der Sie sich als Führungskraft hervorheben können, ist das Charisma. Diese Tugend ermöglicht es Ihnen, andere Menschen anzuziehen und sie zum gewünschten Handeln zu bewegen.

Wenn sie Teams leiten, versuchen sie, die Aufgaben anderer zu verknüpfen, damit sie ihrer Verantwortung nachkommen. Dafür versuchen sie, Gleichaltrige zu motivieren, zu mobilisieren und für das zu interessieren, was in ihrer Verantwortung liegt. Ein wahrer Führer ist ein guter Fahrer aus dem Beispiel. Mit dieser Funktion können Sie den Respekt anderer erfahren.

Darüber hinaus zeichnen sich Führungskräfte dadurch aus, dass sie zu Zeiten auftauchen, die wirklich notwendig sind . Auf der anderen Seite versuchen sie sich ständig zu verbessern, was es ihnen ermöglicht, in verschiedenen Aspekten zu wachsen, insbesondere aus persönlicher Sicht. Eine weitere Eigenschaft ist seine Handlungsfähigkeit. Es ist nicht nur darauf ausgerichtet, die Arbeit und Aktivitäten anderer zu leiten und zu artikulieren, sondern es handelt auch von sich aus und kennt ihre Fähigkeiten und Schwächen, aber sie gehen immer das Risiko ein, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Und du, bist du ein Anführer oder ein Anhänger?

Interessante Artikel

Rot

Rot

Wir erklären, was ein Netzwerk ist und welche Arten von Netzwerken es gibt. Darüber hinaus die verschiedenen Topologien und die Elemente, aus denen es besteht. Die Netzwerke haben "Rundfunkprozesse" und "Empfang" von Nachrichten. Was ist ein Netzwerk? In der Informatik wird unter einem Netzwerk (in der Regel einem Computernetzwerk) die Zusammenschaltung einer bestimmten Anzahl von Computern (oder Computern) verstanden.

Hookes Gesetz

Hookes Gesetz

Wir erklären, was Hookes Gesetz ist, seine Formel und seine Anwendungen in Ingenieurwesen und Architektur. Außerdem, wie die Elastizität berechnet wird. Je größer die auf ein Objekt ausgeübte Last ist, desto größer ist die Verformung, die es erleidet. Was ist Hookes Gesetz? Das Hookesche Elastizitätsgesetz oder einfach das Hookesche Gesetz ist das physikalische Prinzip rund um das elastische Verhalten von Festkörpern . Es wurde

Wissenschaftliches Denken

Wissenschaftliches Denken

Wir erklären Ihnen, was wissenschaftliches Denken ist und wie es entstanden ist. Darüber hinaus Merkmale und Beispiele des wissenschaftlichen Denkens. Das wissenschaftliche Denken basiert auf Vernunft und kritischem Geist. Was ist wissenschaftliches Denken? Das wissenschaftliche Denken ist eine Denkweise, die durch die Entstehung der modernen Wissenschaften eingeleitet wird .

Destillation

Destillation

Wir erklären, was Destillation ist, Beispiele für diese Methode der Trennung und die Arten der Destillation, die verwendet werden können. Bei der Destillation werden Gemische durch Verdampfung und Kondensation getrennt. Was ist Destillation? Die Destillation wird als Verfahren zur Phasentrennung bezeichnet , auch als Verfahren zur Trennung von Gemischen. W

Asiatischer Produktionsmodus

Asiatischer Produktionsmodus

Wir erklären Ihnen, wie die asiatische Produktionsweise dem Marxismus und der Debatte um dieses Konzept entspricht. Im asiatischen Produktionsmodus spielt die Wasserkontrolle eine zentrale Rolle für die Wirtschaft. Wie wird in Asien produziert? Die asiatische Produktionsweise ist nach den Postulaten des Marxismus ein Versuch, das Konzept der Produktionsweisen anzuwenden, mit dem Karl Marx die Wirtschaftsgeschichte studierte und analysierte vom Westen bis zu nicht-westlichen Gesellschaften, die unterschiedliche revolutionäre Entwicklungen hatten. E

IT

IT

Wir erklären, was Informationstechnologie ist und wofür sie gedacht ist. Wie es entstanden ist und in welchen Bereichen es eingesetzt wird. Internet- und Computerviren. Es ist unvermeidlich, über Informatik nachzudenken, ohne über Computer nachzudenken. Was ist IT? Unter Informatik wird gewöhnlich die Wissenschaft verstanden, die sich mit der Untersuchung der Behandlung von Informationen mit automatischen Mitteln befasst , dh mit der Wissenschaft der automatischen Informationen. Es