• Friday May 20,2022

Intuition

Wir erklären, was Intuition ist und wie man weiß, was nicht Intuition ist. Darüber hinaus ist seine Definition nach Wissenschaft und verschiedenen Bedeutungen.

Intuition braucht kein logisches Denken.
  1. Was ist Intuition?

Das Gefühl ist die Fähigkeit, Dinge sofort zu verstehen, es wird auch als Synonym für das Gefühl verwendet, das heißt, das Gefühl zu haben, dass etwas passieren wird oder sein wird in gewisser Weise. Zum Beispiel: « Ich habe das Gefühl, dass hier etwas Schlimmes passieren wird, lasst uns besser werden. »

Intuition ist ein Denkprozess, bei dem kein logisches Denken erforderlich ist. Intuition ist eine Fähigkeit, unter der alles sofort verstanden wird. Philosophisch und erkenntnistheoretisch handelt es sich um ein Konzept der Erkenntnistheorie, das besagt, dass Intuition mit unmittelbarem, unmittelbarem und selbstverständlichem Wissen zusammenhängt und dann keinerlei Ableitung erfordert.

Intuition ist Information, auf die unser Geist und unsere Seele außerhalb der Zeit und des gegenwärtigen Raums zugreifen. Wir könnten sagen, dass es ein Kontakt mit unserer Essenz ist und es nicht bei allen Menschen auf die gleiche Weise funktioniert, es hängt manchmal mit früheren Erfahrungen zusammen . Es gibt Menschen, die nicht an vergangene Leben und Reinkarnation glauben, aber in vielen Fällen wurde das Gegenteil bewiesen, indem sie Beweise für Informationen lieferten, die auf keine andere Weise hätten bekannt sein können.

Es gibt Leute, die behaupten, dass sensible Wahrnehmung uns ein intuitives Wissen über die Realität gibt, in der wir Tag für Tag leben. Sie können nicht erklären, wie oder warum uns dieses Gefühl in den Sinn kommt, es ist nur als sechster Sinn da. Es ist der erste Gedanke, der uns einfällt, wenn wir eine Entscheidung treffen. Das sind plötzliche Reaktionen.

Um zu lernen, auf die Stimme der Intuition zu hören, ist es notwendig, die anderen Stimmen zum Schweigen zu bringen, die ertönen, wenn der Motor unseres Gehirns zu arbeiten beginnt, weil die erste nur eine Sekunde ertönt und dann verschwindet. Sie können dies mit verschiedenen Meditationstechniken üben.

Siehe auch: Deja vu.

  1. Was ist keine Intuition?

Intuition kann mit anderen Empfindungen verwechselt werden, also lasst uns sehen, was Intuition nicht ist. Es sind Informationen, die aus einem anderen Teil unserer Existenz stammen, daher sind sie nicht mental. Es spricht nicht der Körper, denn wir wissen, dass er uns Informationen geben kann, aber nicht auf diese Weise. Intuition ist keine Emotion. Dies ist auch nicht " die Stimme des Herzens ".

In der Psychologie heißt es, weil es ein nicht rationaler Weg ist, auf den Wissen nicht einmal verbalisiert werden kann, das heißt, wenn man gefragt wird, warum er sich dazu entschlossen hat oder was ihn dazu geführt hat, kann eine Person nicht einfach antworten Er weiß nicht, er versteht nicht, woher es kam, das ihn führte. Wie viele Fälle gibt es von Menschen, die vor Tragödien gerettet wurden, weil sie einfach etwas hatten, das sie dazu brachte, ihre Meinung zu ändern, eine Sekunde bevor das Schlimme passiert.

  1. Was sagt die Wissenschaft über die Intuition?

Parapsychologen, die sagen, dass es Menschen gibt, die empfindlicher für den Kontakt mit Geistern sind.

Die Wissenschaft räumt nicht ein, dass Intuition mit paranormalen Erfahrungen oder Magie vergleichbar ist, da sie absolut nichts damit zu tun hat. Paranormale Erfahrungen beziehen sich auf Geister und andere, und Magie ist eine Reihe von Illusionen und Tricks, die jemand erschafft, ohne dass die Öffentlichkeit davon Notiz nimmt.

Stattdessen behauptet die Wissenschaft, dass es sich um mentale Prozesse handelt, auf die das Bewusstsein mit herkömmlichen Mitteln nicht zugreifen kann . Eine andere wissenschaftliche Theorie besagt, dass unser Gehirn auf die Informationen, die es von der Umwelt erhält, reagiert und sie analysiert, ohne uns vorher Erklärungen zu geben.

Zum Beispiel könnte im Fall einer Person, die der Explosion eines Autos entkommt, gesagt werden, dass ihre Sinne die gesamte Umgebung unbewusst analysiert und verstanden haben, dass dies möglich ist explodieren, befiehlt dem Körper eine Fluchtreaktion, die wir eigentlich so interpretieren, als ob er aus dem Auto steigt und davonkommt, aber ich weiß nicht warum .

Abgesehen davon, dass es nichts direkt mit dem Paranormalen zu tun hat, gibt es Parapsychologen, die sagen, dass es Menschen gibt, die sensibler für den Kontakt mit den Geistern sind und wie wir von ihnen umgeben sind und sie haben ein ende in dieser welt, sie helfen uns in bestimmten situationen und geben uns vorschläge an das ohr. Man nennt sie Manifestationen außersinnlicher Fähigkeiten. Diesen Gelehrten zufolge wäre Intuition nichts anderes als ein Ohr, das darauf vorbereitet ist, den Bewohnern der Welt jenseits unserer Dimension zuzuhören .

In einem anderen Bereich der Informatik bezieht sich der Begriff intuitiv auf jene Programme, die für den Benutzer bei der ersten Verwendung leicht verständlich sind . Das heißt, die Person versteht es fast von selbst, wie sie es benutzt, ohne vorherige Anweisungen zu erhalten.

Interessante Artikel

Andersartigkeit

Andersartigkeit

Wir erklären, was Anderssein ist und wie es sich auf das Konzept der Vielfalt bezieht. Bedeutet der Begriff des Andersseins Diskriminierung? Anderssein ist die Kraft, unter allen zusammen zu existieren und das Wachstum aller zu suchen. Was ist Anderssein? Die Andersheit nimmt den anderen nicht als gleich , sondern als jemanden anders wahr, der nicht Teil unserer Gemeinschaft ist.

Abtreibung

Abtreibung

Wir erklären, was Abtreibung ist und welche Arten von Abtreibungen es gibt. Darüber hinaus die Debatten über diese Praxis und die fehlgeschlagenen Methoden. Abtreibung bezieht sich auf den erzwungenen Abbruch einer Schwangerschaft. Was ist Abtreibung? Das Wort Abtreibung leitet sich vom lateinischen abortus ab, und seine Hauptbedeutung besteht darin, mit der Kontinuität einer bestimmten Aktivität zu schneiden . Ein

Belastbarkeit

Belastbarkeit

Wir erklären Ihnen, wie belastbar und sinnvoll dieser Begriff in verschiedenen Bereichen ist. Darüber hinaus einige Beispiele und Synonyme dieser Kapazität. Ein Merkmal der Belastbarkeit ist die Fähigkeit, die Katastrophe zu ermöglichen. Was ist Belastbarkeit? Wenn wir über Resilienz sprechen , beziehen wir uns auf die Fähigkeit eines Individuums, eines Systems oder einer Gemeinschaft, traumatische, gewalttätige oder schwierige Episoden oder Ereignisse zu durchlaufen, ohne eine Veränderung zu bedeuten. n dauer

Mantra

Mantra

Wir erklären, was ein Mantra ist, was die verschiedenen Bedeutungen dieses Begriffs sind und einige der beliebtesten Mantras. Der Begriff "Mantra" kommt in den Texten verschiedener orientalischer mystischer Traditionen vor. Was ist ein Mantra? Es ist als eine Phrase oder ein Wort bekannt, die oder das nicht mit einer wörtlichen Bedeutung ausgestattet ist und eine mystische, spirituelle oder psychologische Kraft enthält , die durch wiederholte aufeinanderfolgende Male ausgelöst werden kann und den Verstand zu einer war ähnlich wie Trance. Der

Akzent

Akzent

Wir erklären Ihnen, was der Akzent ist und welche unterschiedlichen Bedeutungen dieser Begriff hat. Darüber hinaus einige grundlegende Regeln der Akzentuierung. Der Akzent kann in Abhängigkeit von den Akzentregeln geschrieben sein oder nicht. Was ist der Akzent? Der Akzent in einem Wort ist einer, den wir stärker oder intensiver aussprechen . Al

FAO

FAO

Wir erklären Ihnen, was die FAO ist, welche Ziele sie verfolgt und wann sie gegründet wurde. Darüber hinaus sind seine acht Abteilungen und Kritiker an der Organisation beteiligt. Die FAO wurde am 16. Oktober 1945 gegründet. Was ist die FAO? Das Akronym UU gehört zur Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, basierend auf dem Akronym in Englisch: Landwirtschaft Organisation . Logi