• Sunday June 13,2021

Einkommen

Wir erklären, wie hoch das Einkommen ist und welche Einkommensarten es gibt. Darüber hinaus ist seine Definition in verschiedenen Bereichen wie Rechnungswesen und Wirtschaft.

Das Einkommen ist die Zunahme der wirtschaftlichen Ressourcen.
  1. Wie hoch ist das Einkommen?

Die Zunahme der wirtschaftlichen Ressourcen, die eine Organisation, eine Person oder ein Buchhaltungssystem darstellt und die eine Zunahme ihres Nettovermögens darstellt, wird als Einkommen bezeichnet. Dieser Begriff wird mit ähnlichen technischen Bedeutungen in verschiedenen Bereichen der wirtschaftlichen und administrativen Arbeit verwendet.

Beispielsweise wird der Gesamtbetrag, den ein Unternehmen für den Verkauf seiner Produkte erhält, als "Einkommen" (in englischer Sprache) bezeichnet, aber auch der Gesamtbetrag des Einkommens, das die Bürger einer Nation erhalten Es heißt das gleiche (auf Englisch).

Abhängig von der spezifischen Bedeutung kann das Einkommen eine Variable sein, die bei der Messung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistung oder bei der Erstellung von Buchhaltungs- und Verwaltungsplänen berücksichtigt wird .

Arten von Einkommen

Das Einkommen kann in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, wie zum Beispiel:

  • Öffentliche Einnahmen Diejenigen, die den Staat oder seine verschiedenen Abhängigkeiten von Steuern und anderen Erhebungsmechanismen erhalten.
  • Privates Einkommen Diejenigen, die private Unternehmen oder private Gruppen binden, unabhängig davon, ob sie gewinnorientiert sind oder nicht.
  • Ordentliches Einkommen: Diejenigen, die auf übliche, dh übliche Weise erzielt werden, wie z. B. reguläre Löhne und Zahlungen.
  • Außerordentliches Einkommen: Diejenigen, die von unvorhergesehenen oder unerwarteten Ereignissen oder Ereignissen wie der Ausgabe von Staatsanleihen oder dem Gewinn der Lotterie stammen.
  • Das Gesamteinkommen ist die Summe dessen, was eine Organisation oder ein Unternehmen aufgrund ihrer regulären Geschäftstätigkeit, dh beim Verkauf aller ihrer Produkte oder Dienstleistungen, wahrnimmt.
  • Marginaleinkommen: In der Mikroökonomie wird der Anstieg des Gesamtabsatzes eines Sektors als der bezeichnet, bei dem eine Einheit mehr als erwartet positioniert ist.
  • Durchschnittliches Einkommen . Ein Indikator, der sich aus dem Durchschnitt der verkauften Produkte ergibt, dh dem Gesamteinkommen unter den insgesamt verkauften Einheiten.

Es kann Ihnen dienen: Finanzberichte.

  1. Einstieg in die Buchhaltung

In der Rechnungslegung wird zwischen Erträgen aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen unterschieden.

Die betriebliche Buchhaltung betrachtet Erträge als eine Erhöhung des Nettovermögens eines Unternehmens, entweder aufgrund der Wertsteigerung seines Vermögens (z. B. Gewinnsteigerung) oder aufgrund des Rückgangs seiner Verbindlichkeiten (z. B. Fälligkeit einer Schuld) ).

Bei dieser Berechnung werden jedoch die Beiträge von Partnern und Eigentümern nicht berücksichtigt, da diese letztendlich an die Anleger zurückkehren sollten.

In der Regel wird zwischen Einkünften aus dem Verkauf von Waren und der Erbringung von Dienstleistungen unterschieden. Unabhängig davon, ob das Einkommen monetär ist oder nicht, werden sie in die gleiche Berechnung von Verbrauch und Gewinn einbezogen.

  1. Einkommen in der Wirtschaft

In der Wirtschaft ist das Einkommen das Gesamtergebnis eines Unternehmens.

Das Einkommen in der Wirtschaft entspricht der Gesamtsumme der Gewinne, die ein Unternehmen im Haushalt, privat, individuell oder als Gruppe erzielt. Es ist eines der unverzichtbaren Elemente in jeder wirtschaftlichen Bewertung, ob monetär oder nicht, das Ergebnis des Konsum-Profit-Kreislaufs.

Das Vorhandensein und die Art des Einkommens in einer Gesellschaft sind Teil der Elemente, die die sozialen, politischen und kulturellen Beziehungen kennzeichnen, da sie sich auf die Lebensqualität und die wirtschaftliche Stabilität auswirken.

Darüber hinaus können sie wieder in den Wirtschaftskreislauf eingespeist werden, was Dynamik und Bewegung im Wirtschaftssystem erzeugt, was sich häufig in Wachstum niederschlägt.

  1. Einnahmen und Ausgaben

Ausgaben sind der Kapitalabfluss, den die Organisation tätigen muss.

Erträge und Aufwendungen sind gegenläufig. Dieser Widerspruch beruht auf der Tatsache, dass das Einkommen mit dem Eintritt von Kapital in eine Organisation oder ein System, dem Ergebnis ihrer Gewinne und ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit verbunden ist. Während die Ausgaben auf den umgekehrten Prozess verweisen: Kapitalabfluss oder Geldauszahlungen, die die Organisation tätigen muss, die jedoch zu einem Verlust oder einer Verringerung des Nettovermögens führen.

Mit anderen Worten, regelmäßige Zahlungen und Investitionen gelten nicht als Ausgaben, da sie Teil des normalen Produktivkreislaufs sind und am Ende des Zyklus zurückkehren müssen. Stattdessen sind außerordentliche Zahlungen und Geldverluste als Abfluss zu erfassen.

  1. Einkommen pro Kopf

Das Pro-Kopf-Einkommen berechnet das Einkommen der Einwohner im Verhältnis zum Nationaleinkommen.

Das Pro-Kopf-Einkommen (Kopfeinkommen) wird als Indikator bezeichnet, der aus der Berechnung des Einkommens der einzelnen Einwohner, ihrer Familien, Unternehmen, Organisationen usw. in Bezug auf besteht n mit dem Volkseinkommen und damit mit der Lebensqualität und dem Konsumniveau dieser Gesellschaft. Sie wird üblicherweise nach folgender Formel berechnet:

Pro-Kopf-Einkommen = Nationales Einkommen (IN) / Gesamtbevölkerung (PT)

Das Pro-Kopf-Einkommen wird häufig verwendet, um wirtschaftliche Vergleiche zwischen Ländern oder Regionen anzustellen und so das Fortschrittstempo eines Landes in Bezug auf seine Nachbarn oder dergleichen zu bestimmen.

Interessante Artikel

Gunpora

Gunpora

Wir erklären, was das Schießpulver ist, wie es seine Erfindung war und welche Konsequenzen es hatte. Die Arten von Schießpulver, Zusammensetzung und Verwendung. Das Schießpulver ist der erste Sprengstoff in der Geschichte. Was ist das Schießpulver? Es ist als Mischung chemischer Elemente mit lodernden Eigenschaften bekannt , dh schnelles Brennen ohne Explosion, ausgestattet mit einer niedrigen Flamme. Ges

Sozialisation

Sozialisation

Wir erklären Ihnen, was Sozialisation ist und was die Akteure der Sozialisation sind. Was ist darüber hinaus tertiäre Sozialisation? Sozialisation begleitet einen Menschen in allen Entwicklungsstadien. Was ist Sozialisation? Das Konzept der Sozialisation oder Sozialisation besteht aus dem Prozess, durch den Individuen die soziokulturellen Elemente des sozialen Kontexts, in dem sie sich befinden, in Wechselbeziehung mit dem Rest der Individuen aufnehmen, so dass Verinnerlichen Sie die Konzepte der Realität in Ihre Persönlichkeit während der Entwicklung des Prozesses der sozialen Anpassungsfähigk

Interne Migration

Interne Migration

Wir erklären, was interne Migration ist und was die Ursachen für diese Verlagerung sind. Darüber hinaus externe Migration und einige Beispiele. Interne Migration ist die Bewegung von Menschen von einem Ort zum anderen in derselben Region. Was ist interne Migration? Das Wort "Migration" bedeutet, dass eine Person oder Gruppe von Personen einen Wohnort verlässt und dauerhaft an einem anderen Punkt lebt. Es

Vision

Vision

Wir erklären Ihnen, was die Vision in ihren verschiedenen Bedeutungen ist, also als Vision des Menschen und als Vision eines Unternehmens. Die Vision eines Unternehmens ist das zukünftige Ziel. Was ist der Sinn des Sehens? Vision ist einer der 5 Sinne des Menschen . Es besteht in der Fähigkeit, die Strahlen von Licht und Dunkelheit zu sehen und zu interpretieren. D

Molekül

Molekül

Wir erklären Ihnen, was ein Molekül ist und einige Beispiele für diese Gruppe von Atomen. Darüber hinaus die Typen, die existieren und deren Unterschied zum Atom. Ein Molekül ist eine Gruppe von Atomen, die durch chemische Bindungen verbunden sind. Was ist ein Molekül? Unter einem "Marmormolekül" versteht man eine organisierte und in Wechselbeziehung stehende Menge von Atomen unterschiedlicher Natur , unabhängig davon, ob sie aus demselben oder vielen verschiedenen Elementen bestehen, die durch chemische Bindungen entstehen ein stabiler und meist elektrisch neutraler satz. Ein Mo

Rhythmus

Rhythmus

Wir erklären, was der Rhythmus ist, welche Elemente ihn bilden und was der musikalische Rhythmus ist. Darüber hinaus, was ist Melodie und Rhythmus im Sportunterricht. Rhythmus ist ein Bewegungsfluss visueller oder akustischer Natur. Wie ist der Rhythmus? Jede regelmäßige und wiederkehrende Bewegung wird als Rhythmus bezeichnet, der durch eine Reihe von gegensätzlichen oder unterschiedlichen Ereignissen gekennzeichnet ist, die im Laufe der Zeit auftreten. Mit