• Tuesday September 22,2020

Demut

Wir erklären Ihnen, was Demut ist und woher diese menschliche Qualität stammt. Darüber hinaus, wie ist die Tugend der Demut.

Eine bescheidene Person wendet sich ab, um sich um andere Sorgen zu machen.
  1. Was ist Demut?

Demut ist eine Eigenschaft, die bedeutet, sich vom Material zu lösen und anderen zu helfen . Aus diesem Grund ist es eine der wertvollsten Eigenschaften eines Menschen und ein sehr wichtiges Leben in der Gesellschaft.

Eine bescheidene Person ist in der Lage, Bescheidenheit zu demonstrieren und vernachlässigt es, sich um andere Sorgen zu machen. Eine bescheidene Person ist nicht egoistisch oder egozentrisch, konzentriert sich nicht auf ihre eigene Person und ihre Errungenschaften oder versucht, sich von anderen abzuheben. Auf diese Weise sind ihre Handlungen objektiv und lassen sich vom Subjektiven nicht mitreißen.

Demut ist heutzutage schwer zu finden, wenn wir in einer Gesellschaft leben, die über den Egoismus hinausgeht und in der die Menschen um Material, Erfolg, Geld und Macht besorgt sind.

Viele Religionen betrachten Demut als eine der wichtigsten Tugenden, denen die Menschen folgen müssen. Im Christentum ist Jesus ein Vorbild für Demut und wird in der Tat als König der Demut betrachtet. Daher müssen auch diejenigen, die seiner Lehre folgen, dieser Auffassung treu bleiben. Sowohl die Hingabe zum Anderen als auch die Nächstenliebe sind Grundpfeiler des Katholizismus.

Siehe auch: Respekt.

  1. Woher kommt das Wort Demut?

Demut hängt auch mit Unterwerfung und Leistung zusammen.

Das Wort Demut leitet sich vom lateinischen Wort humilitas ab, das wiederum den Wurzelhumus hat, was lateinisch Land bedeutet. In Bezug auf diese Überlegung hat das Wort Demut mit unserer Fähigkeit zu tun, unsere Grenzen und Schwächen zu akzeptieren. Es bezieht sich auch auf Einreichung und Leistung.

Humilitas leitet sich von dem Wort humilis ab, was demütig bedeutet, und gleichzeitig von dem Verb humiliare, das sich darauf bezieht, sich auf der Erde niederzuwerfen, während ein anderer über die betreffende Person herrscht . In diesem Sinne ist es mit der Erde verwandt, da in der Vergangenheit angenommen wurde, dass Emotionen, Depressionen und Wünsche durch Unregelmäßigkeiten in den Gewässern erzeugt wurden.

  1. Die Tugend der Demut

Wer demütig ist, kennt seine eigenen Grenzen und Schwächen. Es ist in der Lage, persönliche Leistungen herunterzuspielen und deren Mängel und Fehler zu erkennen.

Der berühmte spanische Schriftsteller des Goldenen Zeitalters hat gesagt, Demut sei die Grundlage und das Fundament von Tugenden, denn ohne sie gibt es niemanden, der es gibt. Dies bedeutet, dass Demut die Grundlage aller Tugenden ist, wer demütig ist, ist tugendhaft und in der Lage, andere Tugenden hervorzubringen.

Demut steht Arroganz entgegen, denn wer demütig ist, ist nicht so anmaßend, interessiert oder egoistisch, als ob er ein Mieter wäre, der Arroganz praktiziert. Ein großartiger Mann tut Dinge aus Bequemlichkeit, ein bescheidener aus Liebe zum anderen.

Ein bescheidenes Wesen ist in der Lage, friedlicher und edler mit anderen umzugehen. Es ist unwahrscheinlich, dass er eine Führungsposition einnimmt, und seine Aufgabe kann in einem sozialen Umfeld wie einem Unternehmen schwierig sein. Ihre Verbindungen sind jedoch stabiler und langlebiger.

Eine Person, die eher dominant ist und einen egoistischen oder egozentrischen Charakter hat, wird keine so enge Bindung zu einer anderen Person erreichen wie jemand, der sich für das Wohlergehen anderer interessiert. Die bescheidene Person ist in der Lage, ihr eigenes Wohl beiseite zu legen, um das der anderen zu suchen, und dies erzeugt ein Gefühl der Anhaftung und Dankbarkeit bei anderen Menschen.


Interessante Artikel

Asiatischer Produktionsmodus

Asiatischer Produktionsmodus

Wir erklären Ihnen, wie die asiatische Produktionsweise dem Marxismus und der Debatte um dieses Konzept entspricht. Im asiatischen Produktionsmodus spielt die Wasserkontrolle eine zentrale Rolle für die Wirtschaft. Wie wird in Asien produziert? Die asiatische Produktionsweise ist nach den Postulaten des Marxismus ein Versuch, das Konzept der Produktionsweisen anzuwenden, mit dem Karl Marx die Wirtschaftsgeschichte studierte und analysierte vom Westen bis zu nicht-westlichen Gesellschaften, die unterschiedliche revolutionäre Entwicklungen hatten. E

Wechselstrom

Wechselstrom

Wir erklären, was Wechselstrom ist und wie er funktioniert. Dazu Beispiele und der Unterschied zwischen Wechsel- und Gleichstrom. Wechselstrom ist eine Stromart, deren Verhalten schwankt. Was ist der Wechselstrom? Die am häufigsten verwendete Art von elektrischem Strom , der durch regelmäßige und zyklische Schwingungen in seiner Größe und Richtung gekennzeichnet ist, wird als Wechselstrom bezeichnet. Es i

Löwe

Löwe

Wir erzählen Ihnen alles über den Löwen, wo er lebt und wie er sich fortpflanzt. Darüber hinaus, wie es füttert und seine Eigenschaften. Der Löwe ist eine Katze, die in Afrika und Indien lebt. Der löwe Der Löwe (wissenschaftlicher Name Panthera Leo ) ist eine große fleischfressende Katze . Es ist heimisch in Afrika südlich der Sahara und in bestimmten Regionen Indiens, wo es das größte Raubtier der Verkehrskette ist. Es ist ein

Kognitiv

Kognitiv

Wir erklären, was kognitiv ist und was kognitive Psychologie impliziert. Darüber hinaus sind seine Schwachstellen und Unterschiede mit Behaviorismus. Die kognitive Psychologie analysiert, wie Wissen produziert wird. Was ist kognitiv? Das Wort kognitiv kommt von der kognitiven Kognoszere, was Wissen bedeutet .

Ausdauer

Ausdauer

Wir erklären Ihnen, was Ausdauer ist und wie Menschen ohne diese Fähigkeit handeln. Außerdem, wie Ausdauer gelehrt wurde. Ausdauer hängt mit Anstrengung, Wille, Kraft und Geduld zusammen. Was ist Ausdauer? Ausdauer wird als Tugend angesehen, die uns unseren Zielen näher bringt. Viele glauben, dass Beharrlichkeit ein Fortschritt in einem Projekt ist, trotz der Hindernisse , die auftreten können. Dies

Antimaterie

Antimaterie

Wir erklären Ihnen, was Antimaterie ist, wie sie entdeckt wurde, ihre Eigenschaften, Unterschiede zur Materie und wo sie gefunden wird. Die Antimaterie besteht aus Antielektronen, Antineutronen und Antiprotonen. Was ist Antimaterie? In der Teilchenphysik wird die Art von Materie, die aus Antiteilchen besteht, eher als Antimaterie als als gewöhnliche Teilchen bezeichnet.