• Tuesday October 19,2021

Hardware und Software

Wir erklären, was Hard- und Software sind und welche Funktionen jeder einzelne ausführt. Darüber hinaus, wie sie zusammengesetzt sind und Beispiele.

Die Hardware bezieht sich auf den materiellen Wert des Computers und die Software auf den immateriellen Wert.
  1. Was ist die Hardware und Software?

In Bezug auf Informationen beziehen sich die Begriffe " Hardware" und " Software " auf die beiden unterschiedlichen und sich ergänzenden Aspekte eines Systems. Computerisiert : das Physische und das Greifbare einerseits; und das Digitale und das Digitale auf der anderen Seite. Körper und Seele eines Computersystems.

Wenn wir über Hardware sprechen (aus dem Englischen hart, starr und Hardware- Produkt), beziehen wir uns auf die mechanische, elektrische oder elektronische Baugruppe Der einzige Teil der eigentlichen Teile, die den Körper eines Computers ausmachen, dh die Platinen, Karten, integrierten Schaltkreise, Mechanismen, elektrischen Geräte, verantwortlich für die Bearbeitung, Betreuung und den Anschluss der Maschine .

Diese Hardware wird nach ihrer Funktion im allgemeinen Systemprozess klassifiziert:

  • Speicherhardware: Sie fungiert als "Speicher" des Computers, in dem Informationen und Daten gespeichert werden. Dies kann ein primärer Speicher (intern im Computer) oder ein sekundärer Speicher (austauschbar, tragbar) sein.
  • Verarbeitungshardware Das Herzstück des Systems, in dem die Berechnungen ausgeführt und durch die logischen Operationen aufgelöst werden.
  • Peripheriegeräte : Es handelt sich um Zubehörteile und Zubehörteile, die in das System integriert sind, um mit der Außenwelt zu kommunizieren und / oder neue Funktionen bereitzustellen. wiederum:
    • Eingabehardware : Dient zum Eingeben von Daten in das System, entweder vom Benutzer oder Bediener oder von anderen vernetzten Systemen und Computern.
    • Ausgabehardware: Auf ähnliche Weise können Sie Systeminformationen abrufen oder über Telekommunikationsnetze freigeben.
    • Gemischte Hardware: Führen Sie die Eingabe- und Ausgabefunktionen gleichzeitig aus.

Wenn wir hingegen von Software sprechen, beziehen wir uns auf den virtuellen Inhalt des Systems: Programme, Anwendungen, Anweisungen und Kommunikationsprotokolle. Sie kommunizieren nicht mit dem Benutzer, steuern die Funktionsweise des Systems und geben ihm eine Bedeutung. Es ist der "Geist" des Systems.

Diese Software kann auch nach ihrer Funktion im System klassifiziert werden:

  • Betriebssystem (oder Systemsoftware ) . Sie sind dafür verantwortlich, die Funktionsweise des Systems zu regeln, seine Kontinuität sicherzustellen, als Grundlage für andere Programme oder Anwendungen zu dienen und die Benutzeroberfläche freizugeben. Sie werden normalerweise in das Werkssystem integriert.
  • Anwendungssoftware . Dies ist der Name aller zusätzlichen Programme, die in den Computer integriert sind und bereits mit einem Betriebssystem ausgestattet sind, um endlose Aufgaben auszuführen: von Textverarbeitungsprogrammen, Tabellenkalkulationen, Internetbrowsern bis hin zu Designanwendungen oder Videospiele

Die Summe von Hard- und Software vervollständigt das gesamte Computersystem.

Siehe auch: Anwendungssoftware.

  1. Beispiele für Hard- und Software

Einige Beispiele für Hardware:

  • Monitore oder Projektoren . Wenn Informationen und Prozesse dem Benutzer angezeigt werden, werden sie als Ausgabehardware betrachtet, obwohl es bereits taktile Monitore gibt (die dann gemischte Peripheriegeräte wären).
  • Tastatur und Maus Eingangsperipheriegeräte par excellence ermöglichen sie die eingabe von benutzerdaten: über tasten (tasten) und über bewegungen bzw. tasten.
  • Webcams Auch Webcams genannt, da sie mit dem Einzug des Internets und von Videokonferenzen populär wurden, ermöglichen sie die Eingabe und Übertragung von Audio und Video durch das System.
  • Microp Rod ist . Das Herzstück der CPU (The Central Processing Unit) ist ein sehr leistungsfähiger Mikrochip, der Tausende von logischen Berechnungen pro Sekunde ausführt.
  • Netzwerkkarte Diese integrierten Schaltkreise zum CPU-Motherboard bieten Ihnen die Möglichkeit, über Kabel, Funksignale usw. mit entfernten Datennetzen zu interagieren.

Einige Beispiele für Software:

  • Microsoft Windows Es ist wahrscheinlich das beliebteste der derzeit verwendeten Betriebssysteme und typisch für IBM Computer. Es ermöglicht dem Benutzer die Verwaltung und Interaktion mit den verschiedenen Segmenten eines Computers über eine benutzerfreundliche Umgebung, die auf Fenstern und visueller Darstellung basiert.
  • Mozilla Firefox. Ein äußerst beliebter Internetbrowser, der ohne Bezahlung heruntergeladen werden kann. Verbinden Sie den Benutzer mit dem World Wide Web, um Datensuchen und andere Arten von virtuellen Operationen durchzuführen.
  • Microsoft Word Als Teil des Microsoft Office-Pakets ist es ein bekanntes Textverarbeitungsprogramm und enthält unter anderem Tools für Unternehmen, Datenbankverwaltung und Präsentationen.
  • Google Chrome Ein weiterer Internetbrowser der Firma Google, dessen Leichtigkeit und Schnelligkeit ihn bei Internetnutzern schnell populär machte. Darüber hinaus öffnete es die Tür zu Projekten eines Google-Betriebssystems.
  • Adobe Photoshop Ein bekannter Bildbearbeitungs- und Entwicklungsanwendung für visuelle Inhalte, nützlich für Grafikdesign und Fotoretusche, Produkt von Adobe Inc.

Interessante Artikel

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Wir erklären, was Qualitätsmanagement ist und was ein Qualitätsmanagementsystem ist. Grundsätze, umfassendes Qualitätsmanagement und ISO 9001-Standard. Das Qualitätsmanagement variiert je nach Branchenstandard. Was ist Qualitätsmanagement? Qualitätsmanagement besteht aus einer Reihe systematischer Prozesse, mit denen jedes Unternehmen die verschiedenen von ihm ausgeführten Aktivitäten planen, ausführen und steuern kann. Dies gara

Inzest

Inzest

Wir erklären Ihnen, was Inzest und biologische und soziale Erklärungen für sein Verbot ist. Was ist Exogamie und woraus besteht sie? Der Inzest ist kulturell verurteilt, abgestempelt und sogar gesetzlich verboten. Was ist Inzest? Es wird als " Inzest" für sexuelle Beziehungen bezeichnet, bei denen es sich um "T" handelt als Brüder, Eltern und Kinder, Großeltern und Nachkommen oder jeden anderen biologischen Anhang zwischen ihnen. In e

Primitive Gemeinschaft

Primitive Gemeinschaft

Wir erklären Ihnen, was die primitive Gemeinschaft genannt wird, zu welcher prähistorischen Zeit sie existierte und was ihre Hauptmerkmale waren. Die primitive Gemeinschaft war die erste Form der sozioökonomischen Organisation. Was war die primitive Gemeinschaft? Wenn wir über die primitive Gemeinschaft des Menschen sprechen, beziehen wir uns auf die älteste Stufe der sozioökonomischen Organisation, die in der Geschichte unserer Spezies verzeichnet ist. Das

PowerPoint

PowerPoint

Wir erklären, was PowerPoint ist, das berühmte Programm zum Erstellen von Präsentationen. Seine Geschichte, Funktionen und Vorteile. PowerPoint bietet verschiedene Vorlagen zum Erstellen von Präsentationen. Was ist PowerPoint? Microsoft PowerPoint ist ein Computerprogramm, das Präsentationen in Form von Folien erstellen soll . Man

Freiheit

Freiheit

Wir erklären, was Freiheit und Ausschweifung sind. Was sind die Arten von Freiheit und ihre Grenzen. Was ist negative und positive Freiheit? «Freiheit verdient nur, wer sie täglich zu erobern weiß.» Goethe (1749-1832) Was ist Freiheit? Der Begriff der Freiheit leitet sich vom lateinischen Wort liber ab , dh von der Person, die einen aktiven Zeugungsgeist hat. Die

Zwischenmenschliche Intelligenz

Zwischenmenschliche Intelligenz

Wir erklären Ihnen, was zwischenmenschliche Intelligenz nach der Theorie der multiplen Intelligenzen ist, ihre Eigenschaften und Beispiele. Zwischenmenschliche Intelligenz erleichtert die Beziehungen zu anderen. Was ist zwischenmenschliche Intelligenz? Nach dem 1983 von Howard Gardner vorgeschlagenen Modell der multiplen Intelligenz ist persönliche Intelligenz eines, mit dem Einzelpersonen ihre Beziehungen zu anderen erfolgreich managen können . E