• Sunday September 27,2020

Hardware

Wir erklären, was Hardware ist und welche vier Hardwaregenerationen es gibt. Hardwaretypen, einige Beispiele und was ist Software.

Die Hardware ist die mechanische, elektronische, elektrische und periphere Komponente eines PCs.
  1. Was ist die Hardware?

In der Informatik ist es als "Hardware" (Vereinigung der englischen Wörter der harten , starren und) bekannt. AreWare, Produkt, Ware) Summe derElemente Materialien , Tangibles, die ein Computersystem eines Computers bilden oder Computer Dies bezieht sich auf mechanische, elektronische, elektrische und periphere Komponenten, ohne die Programme und andere zu berücksichtigen. digitale Elemente, die stattdessen Teil der Software sind .

Der Begriff "Hardware" wurde ab dem 16. Jahrhundert im Englischen verwendet, bezeichnet jedoch Werkzeuge und Werkzeuge aus von Hart- oder Schwermetallen wie Eisen, die für Eisenarbeiten oder mechanische Arbeiten verwendet wurden.

Ab dem Erscheinen der ersten automatischen Berechnungssysteme in den 1940er Jahren und den ersten Schritten zur rechnergestützten Berechnung wurde es gemacht Es ist notwendig, zwischen den physischen Aspekten der Maschine und denen zu unterscheiden, die zu der logischen gehörten. Kürzlich wurde der virtuelle, also die Rettung der Hardware seit 1947 gerettet.

Der Begriff gilt in Spanisch und anderen Sprachen, ohne Übersetzung, da es kein Äquivalent gibt, und es wurde auch ein Häufig verwendetes Wort in der heutigen hypercomputerten Welt.

Es gibt vier verschiedene Hardware- Generationen in der gesamten Entwicklungsgeschichte, die von einem technologischen Fortschritt bestimmt werden, der sie möglich gemacht hat:

  • 1. Generation (1945-1956). Rechenmaschinen, die mit Vakuumröhren statt mit Relais betrieben werden.
  • 2. Generation (1957-1963 ). "Dank der Entdeckung der Transistoren konnte die Gesamtgröße der Computer erheblich reduziert werden."
  • 3. Generation (1964 - heute) . Integrierte Schaltkreise, die auf Silizium-Pads gedruckt sind, sorgen für Geschwindigkeit und Effektivität.
  • 4. Generation (Zukunft). Geräte, die Siliziumplatten übertreffen und neue Rechenformate eingeben. .Es ist eine Technologie in der Entwicklung.

Siehe auch: Ausgabegeräte.

  1. Hardware-Typen

Die Eingangsperipheriegeräte können in das Gerät integriert oder abnehmbar sein.

Die Hardware der Computersysteme wird gemäß ihrer Leistung in der Gruppe klassifiziert, wodurch fünf verschiedene Kategorien identifiziert werden:

  • Bearbeitung Das Herzstück des Systems oder des Computers selbst ist die Fähigkeit, logische Operationen durchzuführen, dh seine Berechnungen. Sie wird mit der Central Processing Unit oder der CPU identifiziert.
  • Lagerung Der "Speicher" des Systems besteht aus Einheiten, mit denen die Informationen geschützt und später wiederhergestellt werden können, und zwar sowohl auf internen Trägern im Inneren des Geräts als auch auf entfernbaren und tragbaren Trägern wie z. B. Disketten.
  • Eingangsperipheriegeräte Dies sind Geräte mit einer bestimmten Funktion: Geben Sie Informationen in das System ein. Sie können in die Maschine integriert oder abnehmbar sein.
  • Peripheriegeräte-Ausgang. Ähnlich wie die eingegebenen, aber sie ermöglichen das Extrahieren oder Abrufen von Informationen aus dem System.
  • Eingangs- und Ausgangsperipherie. Diese kombinieren die Funktionen der Eingabe und Ausgabe von Systeminformationen.
  1. Hardware-Beispiele

Einige einfache Beispiele für Hardware sind:

  • Mikroprozessoren, Motherboards, integrierte Karten (Audio, Video usw.).
  • Die Monitore und Projektoren (Videobeam usw.).
  • Drucker, Scanner und andere externe Peripheriegeräte.
  • Die Tastatur und der Mauszeiger, mit denen der Benutzer mit der Maschine kommuniziert.
  • Die RAM-Module in der CPU.
  • Die Batterien, die das System eingeschaltet halten, und die Verkabelung, die die Teile verbindet.
  • Festplatten und Wechseldatenträger ( Flash ).
  1. Hardware und Software

Die Software integriert die immateriellen Aspekte des Computers.

Die Unterscheidung zwischen Hardware und Software funktioniert ähnlich wie die Unterscheidung zwischen Körper und Seele des Menschen in bestimmten Religionen und Philosophien. Die physischen und verderblichen Aspekte werden verstanden und sind im Falle des Computers ersetzbar, und unter dem zweiten Begriff werden jene immateriellen, virtuellen Aspekte verstanden, ohne die die Hardware führt keine Funktion aus.

Hardware und Software sind Aspekte des Computers, die zusammenarbeiten, da der erstere den zweiten Schritt unterstützt und der letztere die Steuerung seiner Funktionsweise und des Ziels des ersteren ermöglicht.

Es kann Ihnen dienen: Systemsoftware.

Interessante Artikel

Erkenntnistheorie

Erkenntnistheorie

Wir erklären Ihnen, was Erkenntnistheorie ist, der Zweig der Philosophie, der Wissen studiert. Was ist ihre Funktion, Geschichte und die verschiedenen Strömungen. Die Erkenntnistheorie untersucht die Prinzipien, Grundlagen und Methoden des Wissens. Was ist Erkenntnistheorie? Die Erkenntnistheorie ist der Zweig der Philosophie, der sich mit der Theorie des Wissens befasst , wobei sowohl das Objekt als auch das Subjekt, das auf Wissen zugreifen soll, sowie die Grenzen des Wissens selbst verwendet werden.

Wissenschaftliche Beobachtung

Wissenschaftliche Beobachtung

Wir erklären, was die wissenschaftliche Beobachtung ist, warum sie so wichtig ist und welche Eigenschaften sie hat. Darüber hinaus, wie ist seine Klassifizierung und Beispiele. Die wissenschaftliche Beobachtung garantiert die Objektivität und Nachweisbarkeit der wissenschaftlichen Studien. Was ist die wissenschaftliche Beobachtung? W

Öl

Öl

Wir erklären Ihnen, was Öl ist, woher es stammt und wie dieser Kohlenwasserstoff gebildet wird. Darüber hinaus sind seine Eigenschaften und verschiedene Verwendungen. Das Öl ist eine nicht erneuerbare natürliche Ressource. Was ist Öl? Öl wird als bituminöse Substanz mit dunkler Farbe und viskoser Textur bezeichnet , die sich aus einer Mischung von in Wasser unlöslichen organischen Kohlenwasserstoffen zusammensetzt, die auch als schwarzes Gold bekannt ist. o roh .

Ganzheitlich

Ganzheitlich

Wir erklären, was ganzheitlich ist, und einige Beispiele für diese Perspektive. Darüber hinaus, was sind die ganzheitliche Vision und ganzheitliche Bildung. Jedes System ist komplexer als die bloße Summe seiner Teile. Was ist ganzheitlich? Ganzheitlichkeit, ein allgemeiner Name für alles Ganzheitliche, ist eine methodische und denkende Position, die den Ansatz von Systemen jeglicher Art aufwirft: sozial, physisch, biologisch, mental usw. und

Wifi

Wifi

Wir erklären, was Wifi ist und wofür diese Technologie gedacht ist. Darüber hinaus die Arten von Wifi, die existieren, wie es funktioniert und was ein Repeater ist. Das WiFi ermöglicht eine drahtlose Verbindung zwischen Computer und elektronischen Systemen. Was ist das Wifi? In der Informatik ist es als "Wi-Fi" (abgeleitet von der Marke Wi-Fi) für eine Telekommunikationstechnologie bekannt, die eine drahtlose Verbindung zwischen Computersystemen ermöglicht und Elektronik wie Computer, Videospielkonsolen, Fernseher, Handys, Spieler, Zeiger usw. Dies

Digitale Fotografie

Digitale Fotografie

Wir erklären, was digitale Fotografie ist und wofür sie gedacht ist. Darüber hinaus ist seine Geschichte, Hauptmerkmale, Vor- und Nachteile. Dieser revolutionäre technologische Fortschritt hat die Fotoindustrie für immer verändert. Was ist digitale Fotografie? Digitalfotografie ist ein Vorgang, bei dem Standbilder mit einer dunklen Kamera aufgenommen werden , der der herkömmlichen Fotografie sehr ähnlich ist, aber stattdessen Wenn Sie lichtempfindliche und chemische Entwicklungsfilme verwenden, erfassen Sie das Licht mit einem elektronischen Sensor, der aus lichtempfindlichen Einheiten besteht.