• Wednesday January 27,2021

Physische Geographie

Wir erklären Ihnen, was die geografische Geografie ist, ihre Geschichte, Eigenschaften und Beispiele. Darüber hinaus Unterschiede zur Humangeographie.

Die geografische Geografie untersucht die Geosphäre, die Hydrosphäre und die Atmosphäre.
  1. Was ist die geografische Geografie?

Der Zweig der Geographie, der sich mit dem Studium der Erdoberfläche befasst und als natürlicher geografischer Raum verstanden wird, wird als geografische Geographie bezeichnet. Dies bedeutet, dass es nur um die natürlichen Aspekte der Geographie geht, ohne die menschliche Bevölkerung und ihre Beziehungen zur Umwelt zu berücksichtigen.

Die Geographie interessiert sich für geografische Muster und Prozesse, die aus Energieflüssen in der Umwelt abgeleitet werden, sei es in der Geosphäre, der Hydrosphäre oder der Atmosphäre. Kugel Um sie zu verstehen, isolieren sie sie methodisch vom Rest der Welt, obwohl in der Natur, wie wir wissen, die Elemente miteinander verbunden sind.

Die Geographie entwickelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einer Disziplin, die sich jedoch seit der Antike mit der Menschheit befasste. Dank der Evolutionstheorie von Charles Darwin und der Normalisierung des Interesses des europäischen Imperialismus des neunzehnten Jahrhunderts durch globale Beschreibung begann diese Disziplin als solche zu existieren eine Reihe von Studien an sich.

Einer der Verantwortlichen für die Entstehung der Geographie war der Amerikaner William Morris Davis (1850-1934), dessen Bemühungen den formellen Eintritt der Geographie in die Akademie ermöglichten.

Siehe auch: Wirtschaftsgeographie

  1. Eigenschaften der physischen Geographie

Die geografische Geographie widmet sich der Erforschung der physikalischen Komponenten des Planeten wie Lithosphäre, Atmosphäre, Hydrosphäre und Biosphäre sowie ihrer Beziehungen gegenseitige, globale Verteilung und Entwicklung im Laufe der Zeit. Dies reicht von Orographie, Hydrographie, Glaziologie, Ozeanographie, Klimatologie und Pedologie über Paläogeographie bis hin zur Untersuchung von Naturgefahren.

  1. Beispiele für physikalische Geographie

Die Erforschung meteorologischer Phänomene ist Teil der physikalischen Geographie.

Einige Beispiele für die Anwendung der physikalischen Geographie sind:

  • Die kurz- und mittelfristigen Wettervorhersagen .
  • Die Untersuchung der Verteilung der Weltnaturschutzgebiete und ihrer Hauptbedrohungen.
  • Das Verständnis der geografischen Veränderungen des Planeten aus den geologischen Beweisen.
  • Die Untersuchung der Verbreitung bestimmter Tier- oder Pflanzenarten innerhalb einer bestimmten Region oder in der Welt.
  1. Hilfswissenschaften der physikalischen Geographie

Wie in vielen anderen Disziplinen grenzt die physikalische Geographie an andere Wissenschaften, die ihr häufig zu Hilfe kommen oder Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen sich ihr Studienobjekt erweitern oder spezialisieren lässt. Diese Hilfswissenschaften können sein:

  • Geowissenschaften (Geowissenschaften), die spezielle geologische Kenntnisse vermitteln, um die Beschaffenheit der Erdkruste zu verstehen.
  • Geodäsie, verantwortlich für die Untersuchung des Planeten in Bezug auf seine Größe, Form und Eigenschaften.
  • Physik, deren Wissen über Energie, Veränderung und Bewegung für das Verständnis geografischer Prozesse nützlich ist.
  • Ökologie, notwendig für das Studium der Lebensgemeinschaften und ihrer geografischen Verteilung.
  • Umweltwissenschaften, insbesondere im Hinblick auf die Erhaltung des Planeten.
  1. Physische Geographie und Humangeographie

Im Gegensatz zur physischen Geographie konzentriert sich die Humangeographie auf die menschliche Bevölkerung, ihre Beziehungen zur Umwelt und ihre soziale, politische und wirtschaftliche Verteilung.

Die Physische Geographie bildet zusammen mit der Humangeographie die beiden Hauptbereiche der Geographieforschung, deren spezifische Perspektiven sich gegenseitig ergänzen .

Weiteres in: Humangeographie, Politische Geographie


Interessante Artikel

Trigonometrie

Trigonometrie

Wir erklären, was Trigonometrie ist, ein bisschen Geschichte über diesen Zweig der Mathematik und die wichtigsten Konzepte, die er verwendet. Trigonometrie wird dort eingesetzt, wo eine genaue Messung erforderlich ist. Was ist Trigonometrie? Trigonometrie ist nach der etymologischen Bedeutung des Wortes die Messung der Dreiecke (vom griechischen Trigon und Metron ).

RAM-Speicher

RAM-Speicher

Wir erklären, was ein RAM-Speicher ist, wozu er dient und wie er funktioniert. Darüber hinaus die Arten von RAM und deren Eigenschaften. Im RAM wird beispielsweise das Betriebssystem ausgeführt. Was ist der RAM-Speicher? In der Informatik ist der RAM-Speicher (Abkürzung Random Access Memory oder Random Access Memory) eine Art Arbeitsspeicher von Computern und Computersystemen, wo die meiste Software ausgeführt wird: das Betriebssystem selbst, die Anwendungssoftware und andere ähnliche Programme. Der

Symbiose

Symbiose

Wir erklären, was Symbiose ist und welche Arten von Symbiose existieren. Dazu Beispiele und wie sich Symbiose in der Psychologie entwickelt. In der Symbiose konkurrieren Individuen miteinander oder teilen die Ressourcen der Natur. Was ist Symbiose? In der Biologie ist Symbiose die Art und Weise, in der Individuen verschiedener Spezies miteinander in Beziehung stehen und den Nutzen von mindestens einer der beiden erhalten .

Organisationsebenen der Materie

Organisationsebenen der Materie

Wir erklären Ihnen, wie das Thema organisiert ist, wie es unterteilt werden kann und welche Hauptmerkmale es hat. Materie hat eine endliche Anzahl von Atomen mit einer äußerst komplexen Organisation. Was sind die Organisationsebenen des Fachs? Wenn wir über die Organisationsebenen der Materie sprechen, beziehen wir uns auf die möglichen Unterteilungen oder Schichten, in denen es möglich ist, alle bekannten Materien , insbesondere organische (Lebewesen), aus einer Perspektive zu untersuchen allgemeinere und einfachere bis detailliertere und komplexere Zusammenhänge. Währe

Tierrechte

Tierrechte

Wir erklären Ihnen, was Tierrechte sind, woher sie stammen und welche Ziele sie verfolgen. Darüber hinaus, was ist die Tierbefreiungsbewegung. Tierrechte schützen alle Arten vor Missbrauch. Was sind Tierrechte? Mit Tierrechten oder Tierrechten beziehen wir uns auf die unterschiedlichen Gedankenströme, nach denen Tiere durch das Gesetz der grausamen Behandlung geschützt werden müssen und nicht als Verbrauchsgegenstände betrachtet werden dürfen. Mit an

Informativer Text

Informativer Text

Wir erklären Ihnen, was ein informativer Text ist, welche grundlegenden Probleme er aufwirft und welche Hauptmerkmale er besitzt. Der Informationstext sollte über ein Objekt oder einen Zustand der Realität informieren. Was ist informativer Text? Der informative Text ist ein diskursives Paket, das geschriebene Wörter enthält , die gelesen werden können oder nicht, die in ihrer Bedeutung eine Repräsentation der Realität enthalten. Um sei