• Sunday April 11,2021

Physische Geographie

Wir erklären Ihnen, was die geografische Geografie ist, ihre Geschichte, Eigenschaften und Beispiele. Darüber hinaus Unterschiede zur Humangeographie.

Die geografische Geografie untersucht die Geosphäre, die Hydrosphäre und die Atmosphäre.
  1. Was ist die geografische Geografie?

Der Zweig der Geographie, der sich mit dem Studium der Erdoberfläche befasst und als natürlicher geografischer Raum verstanden wird, wird als geografische Geographie bezeichnet. Dies bedeutet, dass es nur um die natürlichen Aspekte der Geographie geht, ohne die menschliche Bevölkerung und ihre Beziehungen zur Umwelt zu berücksichtigen.

Die Geographie interessiert sich für geografische Muster und Prozesse, die aus Energieflüssen in der Umwelt abgeleitet werden, sei es in der Geosphäre, der Hydrosphäre oder der Atmosphäre. Kugel Um sie zu verstehen, isolieren sie sie methodisch vom Rest der Welt, obwohl in der Natur, wie wir wissen, die Elemente miteinander verbunden sind.

Die Geographie entwickelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu einer Disziplin, die sich jedoch seit der Antike mit der Menschheit befasste. Dank der Evolutionstheorie von Charles Darwin und der Normalisierung des Interesses des europäischen Imperialismus des neunzehnten Jahrhunderts durch globale Beschreibung begann diese Disziplin als solche zu existieren eine Reihe von Studien an sich.

Einer der Verantwortlichen für die Entstehung der Geographie war der Amerikaner William Morris Davis (1850-1934), dessen Bemühungen den formellen Eintritt der Geographie in die Akademie ermöglichten.

Siehe auch: Wirtschaftsgeographie

  1. Eigenschaften der physischen Geographie

Die geografische Geographie widmet sich der Erforschung der physikalischen Komponenten des Planeten wie Lithosphäre, Atmosphäre, Hydrosphäre und Biosphäre sowie ihrer Beziehungen gegenseitige, globale Verteilung und Entwicklung im Laufe der Zeit. Dies reicht von Orographie, Hydrographie, Glaziologie, Ozeanographie, Klimatologie und Pedologie über Paläogeographie bis hin zur Untersuchung von Naturgefahren.

  1. Beispiele für physikalische Geographie

Die Erforschung meteorologischer Phänomene ist Teil der physikalischen Geographie.

Einige Beispiele für die Anwendung der physikalischen Geographie sind:

  • Die kurz- und mittelfristigen Wettervorhersagen .
  • Die Untersuchung der Verteilung der Weltnaturschutzgebiete und ihrer Hauptbedrohungen.
  • Das Verständnis der geografischen Veränderungen des Planeten aus den geologischen Beweisen.
  • Die Untersuchung der Verbreitung bestimmter Tier- oder Pflanzenarten innerhalb einer bestimmten Region oder in der Welt.
  1. Hilfswissenschaften der physikalischen Geographie

Wie in vielen anderen Disziplinen grenzt die physikalische Geographie an andere Wissenschaften, die ihr häufig zu Hilfe kommen oder Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen sich ihr Studienobjekt erweitern oder spezialisieren lässt. Diese Hilfswissenschaften können sein:

  • Geowissenschaften (Geowissenschaften), die spezielle geologische Kenntnisse vermitteln, um die Beschaffenheit der Erdkruste zu verstehen.
  • Geodäsie, verantwortlich für die Untersuchung des Planeten in Bezug auf seine Größe, Form und Eigenschaften.
  • Physik, deren Wissen über Energie, Veränderung und Bewegung für das Verständnis geografischer Prozesse nützlich ist.
  • Ökologie, notwendig für das Studium der Lebensgemeinschaften und ihrer geografischen Verteilung.
  • Umweltwissenschaften, insbesondere im Hinblick auf die Erhaltung des Planeten.
  1. Physische Geographie und Humangeographie

Im Gegensatz zur physischen Geographie konzentriert sich die Humangeographie auf die menschliche Bevölkerung, ihre Beziehungen zur Umwelt und ihre soziale, politische und wirtschaftliche Verteilung.

Die Physische Geographie bildet zusammen mit der Humangeographie die beiden Hauptbereiche der Geographieforschung, deren spezifische Perspektiven sich gegenseitig ergänzen .

Weiteres in: Humangeographie, Politische Geographie


Interessante Artikel

Mobbing

Mobbing

Wir erklären, was Mobbing ist und wie es sich in der Gesellschaft manifestiert. Geschichte seines Studiums. Was sind die verschiedenen Arten von Mobbing. «13 Gründe warum», eine Fernsehserie, die sich mit Mobbing in der Schule befasst. Was ist Mobbing? Mobbing oder Mobbing bezieht sich auf psychischen, physischen oder verbalen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, die von einem anderen oder anderen Kindern grausam misshandelt werden, um sie einzuschüchtern, erschrecken ihn, verletzen ihn und lassen den Stalker einen Vorteil aus Mobbing ziehen. Das

Gunpora

Gunpora

Wir erklären, was das Schießpulver ist, wie es seine Erfindung war und welche Konsequenzen es hatte. Die Arten von Schießpulver, Zusammensetzung und Verwendung. Das Schießpulver ist der erste Sprengstoff in der Geschichte. Was ist das Schießpulver? Es ist als Mischung chemischer Elemente mit lodernden Eigenschaften bekannt , dh schnelles Brennen ohne Explosion, ausgestattet mit einer niedrigen Flamme. Ges

Trigonometrie

Trigonometrie

Wir erklären, was Trigonometrie ist, ein bisschen Geschichte über diesen Zweig der Mathematik und die wichtigsten Konzepte, die er verwendet. Trigonometrie wird dort eingesetzt, wo eine genaue Messung erforderlich ist. Was ist Trigonometrie? Trigonometrie ist nach der etymologischen Bedeutung des Wortes die Messung der Dreiecke (vom griechischen Trigon und Metron ).

Referenz

Referenz

Wir erklären, was eine Referenz ist, in welchen Bereichen sie verwendet wird und welche unterschiedlichen Verwendungen sie hat. Darüber hinaus einige Synonyme dieses Begriffs. Eine Referenz ersetzt Dinge durch Wörter. Was ist eine Referenz? Der Verweis bezieht sich auf die Beziehung, die zwischen einem sprachlichen Ausdruck wie einem Wort oder einer Phrase und seiner Korrelation in der realen Welt besteht, d. H

Betriebssystem

Betriebssystem

Wir erklären, was ein Betriebssystem ist, welche Verwendungszwecke es hat und welche wesentlichen Komponenten es enthält. Dazu Funktionen und Beispiele. Windows ist eines der heute am häufigsten verwendeten Betriebssysteme. Was ist das Betriebssystem? Das Betriebssystem ist die Software, die alle vom Benutzer verwendeten Dienste und Anwendungen koordiniert und steuert. S

Van der Waals-Streitkräfte

Van der Waals-Streitkräfte

Wir erklären Ihnen, was Van-der-Waals-Kräfte sind und in welchen Fällen sie sich manifestieren. Darüber hinaus, warum sie einen solchen Namen und seine Eigenschaften tragen. Van-der-Waals-Kräfte sind eine Art intermolekularer Kräfte. Was sind die Kräfte von Van der Waals? Es ist als Van - der - Waals - Kräfte oder Van - der - Waals - Wechselwirkungen bekannt, eine bestimmte Art von anziehenden oder abstoßenden intermolekularen Kräften , die sich von denen unterscheiden, die die Atombindungen erzeugen (i (Einzigartig, metallisch oder kovalent vom Retikulartyp) oder elektrostatische Anziehung zwi