• Sunday October 24,2021

Van der Waals-Streitkräfte

Wir erklären Ihnen, was Van-der-Waals-Kräfte sind und in welchen Fällen sie sich manifestieren. Darüber hinaus, warum sie einen solchen Namen und seine Eigenschaften tragen.

Van-der-Waals-Kräfte sind eine Art intermolekularer Kräfte.
  1. Was sind die Kräfte von Van der Waals?

Es ist als Van - der - Waals - Kräfte oder Van - der - Waals - Wechselwirkungen bekannt, eine bestimmte Art von anziehenden oder abstoßenden intermolekularen Kräften, die sich von denen unterscheiden, die die Atombindungen erzeugen (i (Einzigartig, metallisch oder kovalent vom Retikulartyp) oder elektrostatische Anziehung zwischen Ionen und anderen Molekülen.

Diese Arten von Kräften manifestieren sich in drei besonderen Fällen:

  • Keesom Anziehungskräfte . Sie treten zwischen permanent polarisierten Molekülen auf.
  • Anziehungskräfte von Sollte . Sie finden zwischen einem polaren Molekül und einem anderen mit induzierter Polarität statt.
  • Londoner Zerstreuungskräfte . Sie treten sofort zwischen zwei induzierten molekularen Dipolen auf.

All diese intermolekularen Kräfte sind als Van-der-Waals-Kräfte bekannt. Dieser Name ist eine Hommage an den niederländischen Physiker Johannes Diderik van der Waals (1837-1923), der als erster ihre Auswirkungen auf die Zustandsgleichungen eines Gases vorschlug (bekannt als Van der Waals-Gleichung) im Jahr 1873. Für diesen Befund erhielt er 1910 den Nobelpreis für Physik.

Siehe auch: Potenzielle Energie.

  1. Merkmale der Van-der-Waals-Streitkräfte

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz.

Diese Arten von Kräften sind im Vergleich zu gewöhnlichen chemischen Bindungen normalerweise schwach, was nicht verhindert, dass sie für verschiedene Bereiche der Physik, Biologie und Ingenieurwissenschaften von grundlegender Bedeutung sind. Dank ihnen können viele chemische Verbindungen definiert werden, wie zum Beispiel die Löslichkeit von niederen Alkoholen.

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz, da sie durch Korrelationen zwischen schwankenden Polarisationen zwischen Atomen, Molekülen oder nahe gelegenen Oberflächen verursacht werden, die eine Folge der Quantendynamik sind.

Sie weisen eine Anisotropie auf, das heißt, ihre Eigenschaften variieren in Abhängigkeit von der Ausrichtung der Moleküle. Sie hängen häufig von ihrer Anziehung oder Abstoßung ab.

Diese Kräfte sind die schwächsten, die zwischen Molekülen in der Natur auftreten, und benötigen daher nur 0, 1 bis 35 kJ / mol Energie, um sie zu überwinden. Sie sind jedoch entscheidend für die Bildung von Proteinen, da es sich um eine einfache und kostengünstige Form der molekularen Bindung handelt.

Interessante Artikel

Griechische Kultur

Griechische Kultur

Wir erklären alles über die griechische Kultur. Seine größten Beiträge, Geschichte und geografische Lage. Darüber hinaus ist seine Beziehung zur römischen Kultur. Der Einfluss der griechischen Kultur in der westlichen Welt ist bis heute vorherrschend. Griechische Kultur Die Kultur des antiken Griechenlands, auch als antikes Griechenland oder klassisches Griechenland bekannt, ist die sogenannte Wiege der westlichen Zivilisation: Sie war in der Antike eine der Kulturen mit dem größten Einfluss und der größten Bedeutung. Mittelmee

Effizienz

Effizienz

Wir erklären Ihnen, was Effizienz ist und worin sich Effizienz unterscheidet. Darüber hinaus, was ist Wirksamkeit und Beispiele für Wirksamkeit. Die Wirksamkeit konzentriert sich nicht darauf, wie ein Ziel erreicht wird, während es erreicht wird. Was ist die Wirksamkeit? Nach dem Spanish Language Dictionary der Royal Spanish Academy ist Effektivität die Qualität von etwas, das den gewünschten oder erwarteten Effekt erzeugt , für den jedoch die Verwendung von Stimme ohne Effizienz. Dies i

Uhrglas

Uhrglas

Wir erklären, wofür das Uhrglas in Laboratorien verwendet wird, wozu es dient und welche anderen Funktionen es bietet. Darüber hinaus weitere Laborelemente. Das Uhrglas ist beständig gegen Korrosion und hohe Temperaturen. Was ist das Uhrglas? Ein Laborinstrument, das als kreisförmige transparente Glasscheibe ausgebildet ist, wird als Uhrglas oder Uhrglas bezeichnet . Sei

DNA

DNA

Wir erklären Ihnen, was DNA ist und warum sie lebenswichtig ist. Struktur, DNA-Replikation und Unterschiede zwischen DNA und RNA. Die DNA hat auch eine Doppelhelixform, die auf sich selbst gewickelt ist. Was ist DNA? DNA oder Desoxyribonukleinsäure ist ein lebenswichtiges Polymer , das in allen Zellen von Lebewesen und in den meisten Viren vorkommt.

Krebs

Krebs

Wir erklären Ihnen, was Krebs ist und wer diese Krankheit bekommen kann. Hinzu kommen die verschiedenen Behandlungen, die es gibt. Der Krebs entsteht in einem Gewebe, wenn die Vermehrung von Zellen keine Kontrolle hat. Was ist krebs Krebs ist eine Krankheit, die durch bösartige , sich autonom reproduzierende Zellen verursacht wird.

Optik

Optik

Wir erklären Ihnen, was Optik ist, ihre Geschichte, Auswirkungen auf andere Wissenschaften und wie sich physikalische, geometrische und moderne Optik unterscheiden. Die Optik untersucht die Eigenschaften von Licht und wie sie verwendet werden können. Was ist die Optik? Die Optik ist ein Teilgebiet der Physik, das sich dem Studium des sichtbaren Lichts widmet : seinen Eigenschaften und seinem Verhalten.