• Wednesday August 10,2022

Van der Waals-Streitkräfte

Wir erklären Ihnen, was Van-der-Waals-Kräfte sind und in welchen Fällen sie sich manifestieren. Darüber hinaus, warum sie einen solchen Namen und seine Eigenschaften tragen.

Van-der-Waals-Kräfte sind eine Art intermolekularer Kräfte.
  1. Was sind die Kräfte von Van der Waals?

Es ist als Van - der - Waals - Kräfte oder Van - der - Waals - Wechselwirkungen bekannt, eine bestimmte Art von anziehenden oder abstoßenden intermolekularen Kräften, die sich von denen unterscheiden, die die Atombindungen erzeugen (i (Einzigartig, metallisch oder kovalent vom Retikulartyp) oder elektrostatische Anziehung zwischen Ionen und anderen Molekülen.

Diese Arten von Kräften manifestieren sich in drei besonderen Fällen:

  • Keesom Anziehungskräfte . Sie treten zwischen permanent polarisierten Molekülen auf.
  • Anziehungskräfte von Sollte . Sie finden zwischen einem polaren Molekül und einem anderen mit induzierter Polarität statt.
  • Londoner Zerstreuungskräfte . Sie treten sofort zwischen zwei induzierten molekularen Dipolen auf.

All diese intermolekularen Kräfte sind als Van-der-Waals-Kräfte bekannt. Dieser Name ist eine Hommage an den niederländischen Physiker Johannes Diderik van der Waals (1837-1923), der als erster ihre Auswirkungen auf die Zustandsgleichungen eines Gases vorschlug (bekannt als Van der Waals-Gleichung) im Jahr 1873. Für diesen Befund erhielt er 1910 den Nobelpreis für Physik.

Siehe auch: Potenzielle Energie.

  1. Merkmale der Van-der-Waals-Streitkräfte

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz.

Diese Arten von Kräften sind im Vergleich zu gewöhnlichen chemischen Bindungen normalerweise schwach, was nicht verhindert, dass sie für verschiedene Bereiche der Physik, Biologie und Ingenieurwissenschaften von grundlegender Bedeutung sind. Dank ihnen können viele chemische Verbindungen definiert werden, wie zum Beispiel die Löslichkeit von niederen Alkoholen.

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz, da sie durch Korrelationen zwischen schwankenden Polarisationen zwischen Atomen, Molekülen oder nahe gelegenen Oberflächen verursacht werden, die eine Folge der Quantendynamik sind.

Sie weisen eine Anisotropie auf, das heißt, ihre Eigenschaften variieren in Abhängigkeit von der Ausrichtung der Moleküle. Sie hängen häufig von ihrer Anziehung oder Abstoßung ab.

Diese Kräfte sind die schwächsten, die zwischen Molekülen in der Natur auftreten, und benötigen daher nur 0, 1 bis 35 kJ / mol Energie, um sie zu überwinden. Sie sind jedoch entscheidend für die Bildung von Proteinen, da es sich um eine einfache und kostengünstige Form der molekularen Bindung handelt.

Interessante Artikel

Quellcode

Quellcode

Wir erklären, was der Quellcode ist und welche verschiedenen Anwendungen er hat. Darüber hinaus, was ist der offene Code. Das Software-Engineering ist für die Erstellung der Quellcodes verantwortlich. Was ist der Quellcode? In der Informatik wird der Satz von Textzeilen, der in einer bestimmten Programmiersprache die Schritte ausdrückt, die der Computer ausführen muss, um Daten korrekt auszuführen, als Quellcode bezeichnet. ein

Verfahrenshandbuch

Verfahrenshandbuch

Wir erklären, was ein Verfahrenshandbuch ist und welche Ziele es verfolgt. Ihre Bedeutung für eine Organisation und einige Beispiele. Das Verfahrenshandbuch ist ein Dokument für den internen Gebrauch in einer Organisation. Was ist ein Verfahrenshandbuch? Ein Verfahrenshandbuch ist ein Dokument, das Informationen zu den verschiedenen Vorgängen enthält, die von einer Organisation, einem Unternehmen oder einer bestimmten Abteilung ausgeführt werden. Es w

Kapitalismus und Sozialismus

Kapitalismus und Sozialismus

Wir erklären Ihnen, was Kapitalismus und Sozialismus sind, die wichtigsten Wirtschaftssysteme und worin ihre Unterschiede bestehen. Kapitalismus und Sozialismus sind zwei gegensätzliche wirtschaftliche und philosophische Systeme. Kapitalismus und Sozialismus Es gibt viele Möglichkeiten, die Unterschiede zwischen Kapitalismus und Sozialismus zu erklären, zwei gegensätzlichen wirtschaftlichen und philosophischen Systemen. Beg

Tierzelle

Tierzelle

Wir erklären, was eine tierische Zelle ist und welche Theorien über ihren möglichen Ursprung bestehen. Darüber hinaus sind seine Teile und Unterschiede mit der Pflanzenzelle. Die tierische Zelle ist an die biochemischen Funktionen des tierischen Organismus angepasst. Was ist eine Tierzelle? Eine Tierzelle ist eine Art eukaryotische Zelle (dh mit einem wahren Kern ausgestattet), die die verschiedenen Gewebe von Lebewesen präsentiert, die zum Animalia- Königreich gehören. Diese

Erdkruste

Erdkruste

Wir erklären, was die Erdkruste ist, wie sie sich gebildet hat, wie sie sich bewegt, wie Schichten und andere Eigenschaften. Darüber hinaus ozeanische und kontinentale Kruste. Die Erdkruste ist der einzige Teil des Planeten, den wir direkt kennen. Was ist die Erdkruste? Die Erdkruste ist die oberflächlichste Schicht des Planeten Erde . E

Beschleunigung

Beschleunigung

Wir erklären, was die Beschleunigung ist und welche Formeln verwendet werden, um sie zu berechnen. Darüber hinaus ist sein Unterschied mit Geschwindigkeit und Beispielen. Das Konzept der Beschleunigung stammt aus den Studien von Isaac Newton. Was ist die Beschleunigung? Wir bezeichnen die physikalische Beschleunigung als eine Vektorgröße (dh mit einer Richtung versehen), die die Variation in der Geschwindigkeit - entsprechend der verstrichenen Zeit - eines sich in Bewegung befindlichen Objekts. No