• Sunday April 18,2021

Van der Waals-Streitkräfte

Wir erklären Ihnen, was Van-der-Waals-Kräfte sind und in welchen Fällen sie sich manifestieren. Darüber hinaus, warum sie einen solchen Namen und seine Eigenschaften tragen.

Van-der-Waals-Kräfte sind eine Art intermolekularer Kräfte.
  1. Was sind die Kräfte von Van der Waals?

Es ist als Van - der - Waals - Kräfte oder Van - der - Waals - Wechselwirkungen bekannt, eine bestimmte Art von anziehenden oder abstoßenden intermolekularen Kräften, die sich von denen unterscheiden, die die Atombindungen erzeugen (i (Einzigartig, metallisch oder kovalent vom Retikulartyp) oder elektrostatische Anziehung zwischen Ionen und anderen Molekülen.

Diese Arten von Kräften manifestieren sich in drei besonderen Fällen:

  • Keesom Anziehungskräfte . Sie treten zwischen permanent polarisierten Molekülen auf.
  • Anziehungskräfte von Sollte . Sie finden zwischen einem polaren Molekül und einem anderen mit induzierter Polarität statt.
  • Londoner Zerstreuungskräfte . Sie treten sofort zwischen zwei induzierten molekularen Dipolen auf.

All diese intermolekularen Kräfte sind als Van-der-Waals-Kräfte bekannt. Dieser Name ist eine Hommage an den niederländischen Physiker Johannes Diderik van der Waals (1837-1923), der als erster ihre Auswirkungen auf die Zustandsgleichungen eines Gases vorschlug (bekannt als Van der Waals-Gleichung) im Jahr 1873. Für diesen Befund erhielt er 1910 den Nobelpreis für Physik.

Siehe auch: Potenzielle Energie.

  1. Merkmale der Van-der-Waals-Streitkräfte

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz.

Diese Arten von Kräften sind im Vergleich zu gewöhnlichen chemischen Bindungen normalerweise schwach, was nicht verhindert, dass sie für verschiedene Bereiche der Physik, Biologie und Ingenieurwissenschaften von grundlegender Bedeutung sind. Dank ihnen können viele chemische Verbindungen definiert werden, wie zum Beispiel die Löslichkeit von niederen Alkoholen.

Van-der-Waals-Kräfte wachsen mit der Länge des unpolaren Endes einer Substanz, da sie durch Korrelationen zwischen schwankenden Polarisationen zwischen Atomen, Molekülen oder nahe gelegenen Oberflächen verursacht werden, die eine Folge der Quantendynamik sind.

Sie weisen eine Anisotropie auf, das heißt, ihre Eigenschaften variieren in Abhängigkeit von der Ausrichtung der Moleküle. Sie hängen häufig von ihrer Anziehung oder Abstoßung ab.

Diese Kräfte sind die schwächsten, die zwischen Molekülen in der Natur auftreten, und benötigen daher nur 0, 1 bis 35 kJ / mol Energie, um sie zu überwinden. Sie sind jedoch entscheidend für die Bildung von Proteinen, da es sich um eine einfache und kostengünstige Form der molekularen Bindung handelt.

Interessante Artikel

Dunkle Materie

Dunkle Materie

Wir erklären Ihnen, was dunkle Materie ist und warum sie so wichtig ist. Darüber hinaus ist was Antimaterie und dunkle Energie. Dunkle Materie macht 80% der Gesamtmasse des Universums aus. Was ist dunkle Materie? In der Astrophysik wird eine andere Komponente des Universums als die sogenannte bariatrische Materie (gewöhnliche Materie), Neutrinos und dunkle Energie als dunkle Materie bezeichnet. D

Mission und Vision

Mission und Vision

Wir erläutern die Mission und Vision eines Unternehmens anhand klarer Beispiele. Darüber hinaus, was sind die Unterschiede zwischen den beiden Konzepten. Mission und Vision eines Unternehmens müssen gemeinsam formuliert werden. Was ist Mission und Vision? Die Begriffe Mission und Vision beziehen sich im Allgemeinen auf die Festlegung von Zielen, die eine Person oder Gruppe möglicherweise zu erreichen versucht . Be

Dialog

Dialog

Wir erklären Ihnen, was der Dialog ist, seine Eigenschaften und Klassifizierung. Darüber hinaus der direkte Dialog, der indirekte Dialog und der Monolog. Im Dialog wechseln sich die Gesprächspartner in der Sender- und Empfängerrolle ab. Was ist der Dialog? Im Allgemeinen verstehen wir unter Dialog den gegenseitigen Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem Empfänger über ein mündliches oder schriftliches Medium. Das h

Pflanzenfressende Tiere

Pflanzenfressende Tiere

Wir erklären Ihnen, was pflanzenfressende Tiere sind, ihre Eigenschaften, Arten und Beispiele. Darüber hinaus fleischfressende und alles fressende Tiere. Pflanzenfresser ernähren sich von Blättern, Stielen, Früchten, Blüten und Wurzeln. Was sind pflanzenfressende Tiere? Pflanzenfressende Tiere sind solche, deren Ernährung fast ausschließlich von Pflanzen und Gemüse abhängt , das heißt, sie ernähren sich normalerweise nur von Blättern, Stängeln, Früchten, Blumen oder anderen Derivaten des Pflanzenreichs. Aus diesem Gr

Umweltprobleme

Umweltprobleme

Wir erklären, was Umweltprobleme sind und was ihre Ursachen sind. Einige Beispiele und Möglichkeiten, um sie zu verhindern. Umweltprobleme multiplizierten sich mit der Industrialisierung. Was sind die Umweltprobleme? Umweltprobleme sind die schädlichen Auswirkungen auf das Ökosystem, die sich aus verschiedenen menschlichen Aktivitäten ergeben , im Allgemeinen als unerwünschte Folgen und mehr oder weniger zufällig. Wenn

Magnetfeld

Magnetfeld

Wir erklären, was ein Magnetfeld ist, wie es entsteht und welche Arten es gibt. Zusätzlich Intensität, Richtung und Erdmagnetfeld. Die Magnetfelder sind dipolar, sie haben einen Nordpol und einen Südpol. Was ist ein Magnetfeld? Unter der mathematischen Darstellung wird die mathematische Darstellung der Verteilung der Magnetkräfte in dem eine Magnetquelle umgebenden Raum verstanden. Mit