• Monday July 4,2022

Schwerkraft

Wir erklären Ihnen, was die Schwerkraft ist, wie und warum sie entdeckt wurde. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Kraft.

Die Schwerkraft bestimmt die Bewegungen von Planeten, indem sie beispielsweise die Sonne umkreist.
  1. Was ist die Schwerkraft?

Es ist bekannt als "Schwerkraft" oder einfach "Schwerkraft", eine der fundamentalen Wechselwirkungen der Natur, durch die sich die mit Masse ausgestatteten Körper gegenseitig anziehen. gegenseitig und intensiver, sofern sie voluminöser sind. Am Anfang regelt das Wechselwirkung ist als Gravitationsgravitation oder Gravitationswechselwirkung bekannt und reagiert in der Physik auf das, was durch das Gravitationsgesetz beschrieben wird In Universal.

Es ist dieselbe Anziehungskraft, die die Erde auf die Körper und Gegenstände ausübt, die auf ihrer Oberfläche ruhen, einschließlich uns und eingeschlossen. Was bedeutet das? Veränderung bestimmt auch die Bewegungen der Raumsterne, wie Planeten, die die Sonne umkreisen oder Monde und künstliche Satelliten umkreisen diese Planeten.

Im Gegensatz zu den anderen fundamentalen Wechselwirkungen im Universum (starke und schwache Kernkräfte sowie Elektromagnetismus) überwiegt die Schwerkraft unerklärlicherweise durchweg enorm Die Distanz, während die Dem s in viel kürzeren Abständen angegeben werden.

Da es sich um eine Kraft handelt, wird die Schwerkraft normalerweise mithilfe verschiedener Formeln gemessen, je nachdem, ob es sich um eine physikalisch-physikalische Methode handelt (klassisch). relativistisch

Es wird normalerweise in Kilogramm Kraft angegeben, dh in Newton (N) oder auch aufgrund der Beschleunigung, die es auf die Objekte druckt, auf denen es aktiv ist. a, der auf der Erdoberfläche erreicht eine Reichweite von 9, 80665 m / s2.

Es kann dir dienen: Gravitationsfeld.

  1. Wer hat die Schwerkraft entdeckt?

Das Gravitationsgesetz wurde 1687 von Isaac Newton entdeckt.

Die Schwerkraft wurde nicht richtig "entdeckt", da ihre Auswirkungen aus den Prinzipien der Menschheit und des Denkens bekannt sind. Das Gesetz der universellen Gravitation, das es erklärt und berechnet, wurde 1687 von Isaac Newton vorgeschlagen, angeblich nachdem er den Aufprall eines Apfels auf den Kopf erhalten hatte, während er sich auf dem englischen Land ausruhte.

Dieses Ereignis hätte dem englischen Wissenschaftler gezeigt, dass die gleiche Kraft, die die Dinge zu Boden fallen lässt, die Planeten in Bezug auf die Sonne und ihre Satelliten in Bezug auf sie in ihrer Umlaufbahn hält. Dies war ein Wendepunkt in der Geschichte der modernen Physik.

Anschließend postulierte der Physiker Albert Einstein im 20. Jahrhundert auf der Grundlage Newtons und seiner eigenen Erkenntnisse seine Allgemeine Relativitätstheorie, in der er einige Aspekte der Newtonschen Gravitation neu formulierte.

So wurde eine neue Perspektive auf die Schwerkraft eröffnet, die als relativistisch bezeichnet wurde. Ihrer Meinung nach wäre die Schwerkraft kein Maß für die universelle Kraft, sondern veränderlich und würde sich nur auf den Raum auswirken, aber auch über die Zeit.

  1. Beispiele für die Schwerkraft

Die Schwerkraft ist in den folgenden Beispielen zu sehen:

  • Der freie Fall eines Körpers auf der Erdoberfläche, das einfachste Beispiel. Die Masse des Planeten zieht uns an und wirkt auf unsere Masse, indem sie eine zeitliche Beschleunigung mit der Fallrate druckt. Deshalb trifft ein Gegenstand, der eine Minute lang fällt, stärker als einer, der es eine Sekunde lang tut.
  • Ein Gegenstand, der aus den gleichen Gründen wie eine Kanonenkugel in den Himmel geworfen wird, fliegt in einer geraden Linie, bis er einen Beschleunigungsverlust erleidet, der auf die Schwerkraft zurückzuführen ist und seine Flugbahn krümmt. Wenn es die Anfangskraft der Explosion überschreitet, fällt das Objekt und hört auf, sich zu bewegen.
  • Die Umlaufbahn des Mondes um unseren Planeten beruht auf der Tatsache, dass er in einem solchen Abstand in seinem Gravitationsfeld gefangen ist, dass er sich nicht sofort bewegen und nicht auf uns zufallen kann.
  • Durch die enorme Schwerkraft angezogen, gelangen viele Meteoriten in die Atmosphäre von Jupiter, Saturn und anderen massiven Planeten, die aus ihrer natürlichen Umlaufbahn um die Sonne (auch aufgrund der Gravitation der Sonne) gerissen und auf einen Kollisionsweg mit diesen gebracht wurden Planeten

Interessante Artikel

Lebensqualität

Lebensqualität

Wir erklären Ihnen, was die Lebensqualität ist und wie Sie sie messen können. Einflussfaktoren und Indikatoren für die Lebensqualität. Zur Messung der Lebensqualität werden häufig statistische Informationen verwendet. Wie ist die Lebensqualität? Die Bedeutung von Lebensqualität ist komplex, da es sich um ein Konzept handelt, mit dem wir uns unter anderem auf wirtschaftliche, soziale und politische Variablen beziehen , die sich direkt auf das menschliche Leben auswirken. Es best

Informationssystem

Informationssystem

Wir erklären, was Informationssysteme sind und wie sie klassifiziert werden. Elemente eines Informationssystems und einige Beispiele. Alles IS besteht aus einer Reihe miteinander verbundener und interagierender Ressourcen. Was ist ein Informationssystem? Wenn von einem Informationssystem (SI) die Rede ist, handelt es sich um eine geordnete Reihe von Mechanismen, deren Ziel die Verwaltung von Daten und Informationen ist , damit diese wiederhergestellt und verarbeitet werden können Schnell und schnell.

Kommunikationswissenschaften

Kommunikationswissenschaften

Wir erklären Ihnen, was sie sind und woraus die Kommunikationswissenschaften bestehen. Darüber hinaus, was sind seine Subspezialitäten. Dies sind Disziplinen, die sich auf die menschliche Kommunikation konzentrieren. Was sind die Kommunikationswissenschaften? Wenn wir uns auf die Kommunikationswissenschaften oder auch auf die Kommunikation beziehen, sprechen wir von einer Reihe von Disziplinen, deren Untersuchungsgegenstand hauptsächlich die menschliche Kommunikation ist, die als Phänomen verstanden wird. Wen

Politikwissenschaften

Politikwissenschaften

Wir erklären Ihnen, was die Politikwissenschaften sind und woher sie stammen. Studiengegenstand, Arbeitsfeld und Politikwissenschaft. Die Politikwissenschaften bilden Fachkräfte, die zu einem sehr vielfältigen Arbeitsfeld bereit sind. Was sind die Politikwissenschaften? Es wird als Politikwissenschaft oder auch als Politikwissenschaft bezeichnet, um die theoretischen und praktischen Aspekte der Politik , dh der Systeme, zu untersuchen Politik und Regierung, das Verhalten von Gesellschaften, um eine genaue und objektive Methode zu diesen Themen zu etablieren, die auf der Beobachtung der Realität

Monogamie

Monogamie

Wir erklären, was Monogamie ist und welche Formen sie annimmt. Warum Kritik und Unterschiede zur Polygamie. Monogamie bei Tieren. Monogamie ist eine Liebesbeziehung, die nur mit einer Person hergestellt wird. Was ist Monogamie? Monogamie ist eine Art der Ehe, die in der Gesetzgebung der meisten Länder am weitesten verbreitet ist und die Vereinigung von zwei Personen durch eine Ehe vorsieht Exklusive, einzigartige und einzigartige sexuelle und liebevolle Bindung .

Mensch

Mensch

Wir erklären, was ein Mensch ist und zu welcher Spezies er gehört. Darüber hinaus die Verhaltensweisen, die den Menschen auszeichnen. Die ältesten Zeugnisse des Menschen auf dem Planeten sind mehr oder weniger als 315.000 Jahre alt. Was ist ein Mensch? Es wird "Mensch" genannt, ein Individuum der Art Homo sapiens (lateinisch: "weiser Mann"), das zur Familie der Homin Nidos, dem Orden der Primaten und dominante Spezies des Planeten Erde zur Zeit.Es