• Wednesday September 30,2020

Abiotische Faktoren

Wir erklären Ihnen, welche abiotischen Faktoren, sowohl physikalische als auch chemische, in einem Ökosystem vorkommen. Unterschied zur Biotik, Beispiele.

Böden sind Teil der abiotischen Bestandteile eines Ökosystems.
  1. Was sind abiotische Faktoren?

Abiotische Faktoren sind alle Elemente physikalischer oder chemischer Natur, die bei der Charakterisierung eines bestimmten Biotops oder Ökosystems eine Rolle spielen . Sie unterscheiden sich von den biologischen Faktoren dadurch, dass sie nichts mit Leben oder Lebewesen zu tun haben, sondern mit unbelebten und umweltbedingten Faktoren wie dem Klima oder der Beschaffenheit des Bodens.

Tatsächlich wird der abiotische Begriff in der Biologie und Ökologie verwendet, um alles zu bezeichnen, was nicht Teil des organischen Lebens ist oder das Produkt des organischen Lebens ist, wie wir es kennen . Diese in der Umwelt vorhandenen Elemente werden auch als Inertfaktoren bezeichnet, beispielsweise geologische oder geografische Faktoren.

Ein gegebenes Ökosystem besteht aus der Summe dieser beiden Arten von Faktoren: Biotika (bei Biozönose in Betracht gezogen) und Abiotika (bei Biotop in Betracht gezogen). Beide Arten von Faktoren können jedoch für Studienzwecke unterschieden werden, haben jedoch in der Realität dichte und unterschiedliche Beziehungen: Abiotische Faktoren beeinflussen die Biotik und bilden den Verlauf ihrer Evolution ab (a B. durch Anpassungsprozesse oder natürliche Selektion) und die biologischen Faktoren verändern wiederum die Natur der ersteren.

Zum Beispiel: Der Salzgehalt des Meereswassers kann die in ihm lebenden Lebewesen beeinflussen, so dass sich diejenigen, die sich anpassen können, vermehren können und diejenigen, die nicht ausgestorben sind oder nicht in andere Regionen einwandern. In ähnlicher Weise kann die Vermehrung bestimmter Arten von Mikroorganismen die Konzentration bestimmter Substanzen im Wasser erhöhen oder verringern, wodurch ihre chemische Konstitution verändert wird.

Es kann Ihnen dienen: Klimawandel.

  1. Physikalische abiotische Faktoren

Sonnenlicht ist die wichtigste natürliche Energiequelle auf dem Planeten.

Abiotische Faktoren physikalischer Natur sind solche, die mit den auf die Ökosysteme der Erde einwirkenden Kräften zusammenhängen, zum Beispiel:

  • Sonnenlicht Die wichtigste natürliche Energiequelle auf dem Planeten ist Sonnenlicht, eine Form der elektromagnetischen Emission von Lichtwellen (sichtbar), Infrarot und Ultraviolett (UV), die die Temperatur großer Gewässer, Luft und Erde beeinflusst Sie wärmen und dehnen sich tagsüber aus und kühlen ab und ziehen sich nachts zusammen.
  • Temperatur Die Temperaturniveaus eines Mediums, sei es aquatisch, gasförmig oder terrestrisch, beeinflussen die mögliche Entwicklung des Lebens und die Art der Beziehungen eines Biotops. In gefrorenen arktischen Regionen ist das Leben zum Beispiel knapper und an die Kälte angepasst, da Wasser den größten Teil des Jahres gefriert und große Eis- oder Permafroststücke (gefrorener Boden) bildet.
  • Atmosphärendruck Ausschlaggebend ist auch der Druck, den die Gasmasse in der Atmosphäre auf die verschiedenen Elemente eines Ökosystems ausübt. Zum Beispiel ist der Druck, den Wasser auf die Lebewesen ausübt, die in Meeresnischen leben, immens und viel größer als das, was an der Oberfläche vorhanden ist.
  • Wetter Die Klimaregion, in der sich ein Ökosystem befindet, ist für die darin ablaufenden Prozesse von großer Relevanz. Wenn die Region zum Beispiel warm und tropisch ist, wird es reichlich Niederschläge geben, daher viel Feuchtigkeit und gutes Pflanzenwachstum. In den Wüstenregionen hingegen herrscht trotz der überwältigenden Hitze ein Mangel an Pflanzen.
  • Die Erleichterung Ein weiterer wichtiger physikalischer Faktor ist die Entlastung der Region, da die Höhe sowohl die Temperatur als auch den atmosphärischen Druck beeinflusst (bei höherer Höhe weniger Druck und niedrigere Temperatur).
  1. Chemisch abiotische Faktoren

Die chemisch-abiotischen Faktoren haben andererseits mit der Konstitution der Materie und den verschiedenen Reaktionen zu tun, die damit in einem bestimmten Ökosystem stattfinden, wie zum Beispiel:

  • pH Der pH-Wert ist eine chemische Eigenschaft des Mediums wie Wasser oder Boden, die auf den Säuregrad oder die Alkalität hinweist, dh auf die Menge der darin gelösten Wasserstoffionen. Ein sehr saures oder sehr alkalisches Medium ist ätzend und im Widerspruch zu organischem Leben.
  • Bodenchemie . Die Menge und Art der chemischen Elemente, die in einem Bodentyp vorherrschen, sind ausschlaggebend für die Erklärung von Merkmalen wie Fruchtbarkeit, Wasseraufnahme usw.
  • Chemie der Luft . Das Leben und die meisten biotischen Prozesse haben mit dem Austausch von Gasen zu tun: Die Atmung der Tiere nimmt Sauerstoff auf und erzeugt CO2, während die Photosynthese genau das Gegenteil bewirkt . Daher können Lufteigenschaften die Entwicklung eines Ökosystems erleichtern oder verhindern oder es anspruchsvollen Bedingungen aussetzen.
  • Wasserchemie . Elemente wie Salzgehalt, Konzentration von Nährstoffen oder Sauerstoff, Verunreinigungen usw. Sie bestimmen die Lebensqualität des Wassers und damit die Art des darin vorkommenden Ökosystems.

Interessante Artikel

Physische Geographie

Physische Geographie

Wir erklären Ihnen, was die geografische Geografie ist, ihre Geschichte, Eigenschaften und Beispiele. Darüber hinaus Unterschiede zur Humangeographie. Die geografische Geografie untersucht die Geosphäre, die Hydrosphäre und die Atmosphäre. Was ist die geografische Geografie? Der Zweig der Geographie, der sich mit dem Studium der Erdoberfläche befasst und als natürlicher geografischer Raum verstanden wird, wird als geografische Geographie bezeichnet. Dies

Gruppe

Gruppe

Wir erklären Ihnen, was eine Gruppe ist und was ihre unterschiedlichen Definitionen in verschiedenen Bereichen sind, unter anderem in sozialen und musikalischen Gruppen. Gruppen können anhand von Merkmalen identifiziert werden, mit denen sie unterschieden werden können. Was ist eine Gruppe? Eine Gruppe bezieht sich auf eine Reihe von Wesen, Individuen oder sogar Dingen , die durch ihre Nähe, ihre gemeinsamen Merkmale oder jedes andere Merkmal identifiziert werden können, das ihre Differenzierung ermöglicht. Wir

Atommodelle

Atommodelle

Wir erklären Ihnen, was die Atommodelle sind und wie sie sich von der Antike bis zur Gegenwart entwickelt haben. Diese Modelle versuchen zu erklären, woraus die Materie besteht. Was sind die Atommodelle? Athemische Modelle sind als die verschiedenen mentalen Repräsentationen der Struktur und Funktion der Atome bekannt , die im Laufe der Menschheitsgeschichte aus den Ideen entwickelt wurden, die in jeder Epoche in Bezug auf behandelt wurden woraus die Sache gemacht wurde. D

Freie Software

Freie Software

Wir erklären Ihnen, was Freie Software ist und welche Freiheiten diese Art von Programm zulässt. Außerdem die vorhandenen Typen und einige Beispiele. Freie Software ermöglicht den Benutzern den Zugriff auf den Quellcode. Was ist freie Software? Es wird "Freie Software" für jene Computerprogramme genannt, die Benutzern ihre Benutzer durch ausdrückliche Entscheidung ihrer Programmierer und ihres Designs geben. Der

General Manager

General Manager

Wir erklären Ihnen, was ein Geschäftsführer im Geschäftsfeld ist, seine Funktionen, Verantwortlichkeiten und die Anforderungen für die Position. Der General Manager oder CEO ist die Spitze der Geschäftspyramide. Was ist ein Geschäftsführer? Der Begriff General Manager, CEO oder sogar CEO (des englischen Chief Executive Officers ) bezeichnet eine der höchsten Führungspositionen in der hierarchischen Struktur der Welt von Geschäft Er ist maximal für die Verwaltung eines Unternehmens oder einer Organisation verantwortlich . Ein Genera

Patriarchalische Gesellschaft

Patriarchalische Gesellschaft

Wir erklären Ihnen, was die patriarchalische Gesellschaft ist, wie sie entstanden ist und in welcher Beziehung sie zum Machismo steht. Darüber hinaus, wie es bekämpft werden kann. In einer patriarchalischen Gesellschaft überwiegen Männer gegenüber Frauen. Was ist eine patriarchale Gesellschaft? Eine