• Tuesday October 19,2021

Organisationsstruktur

Wir erklären die Organisationsstruktur, ihre Merkmale, Typen und Elemente, aus denen sie besteht. Darüber hinaus ist was ein Organigramm.

Die Organisationsstruktur ist die Art und Weise, wie ein Unternehmen seine Arbeit plant und verteilt.
  1. Wie ist die Organisationsstruktur?

Die Organisationsstruktur ist als die Form der internen und administrativen Organisation eines Unternehmens oder einer Organisation bekannt . Dies beinhaltet auch die Verteilung der Arbeit auf bestimmte Bereiche oder Abteilungen nach der gleichen Struktur.

Mit anderen Worten, die Organisationsstruktur eines Unternehmens ist die Art und Weise, wie es sich selbst versteht, wie es seine Arbeit plant und seine Verantwortlichkeiten formell verteilt . Die Organisationsstruktur ist die Form eines Unternehmens.

Unternehmen und Organisationen organisieren sich in der Regel auf der Grundlage der festgelegten Ziele. Zum anderen richtet sich ihre Struktur auch nach dem von ihnen verwendeten internen Managementmodell, dh wie sie Autorität, Verwaltungshierarchie und Arbeitsteilung verstehen.

Jedes Unternehmen hat eine eigene Organisationsstruktur. Es ist möglich, es zu modifizieren und an neue Szenarien und Bedürfnisse anzupassen, obwohl dies normalerweise bedeutende Änderungen und Umbauten erfordert.

Siehe auch: Organisationskultur

  1. Merkmale der Organisationsstruktur

Jede Organisationsstruktur ist eine formale Bestellung, dh sie erscheint in den Dokumenten des Unternehmens und spiegelt sich im Organigramm wider . In letzterer sind die verschiedenen Personen, die darin arbeiten, und ihre spezifischen Positionen vertreten.

Sie basieren in der Regel auf einem Spezialisierungs- und Abteilungsprinzip, dh dem Aufbau von Arbeitsblöcken, in denen bestimmte Aufgaben ausgeführt werden: Öffentlichkeitsarbeit, Personalwesen, Verwaltungsmanagement usw. . Je größer ein Unternehmen ist, desto spezialisierter werden seine Abteilungen sein.

Diese Strukturen können von zwei Arten sein:

  • Zentralisiert Es konzentriert Entscheidungen auf höhere Positionen in der Hierarchie.
  • Dezentralisiert Es ermöglicht jeder Abteilung wichtige Autonomie-Spielräume.

Andererseits reagieren sie im Allgemeinen auf eine frühere Idee, wie ein Team organisiert werden kann, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Bei dieser Überlegung müssen Technologie, Humanressourcen und der "Geist" oder die geschäftliche Persönlichkeit der Organisation berücksichtigt werden.

  1. Arten der Organisationsstruktur

Generell gibt es vier Arten von Organisationsstrukturen:

  • Linear Betrachten Sie die Hierarchie als ein Organisationsprinzip, dh die direkte Autorität des Chefs über seine Untergebenen, da alle Entscheidungen und Verantwortlichkeiten auf ihn fallen. Es ist eine Struktur, die eine schnelle, klare und einfache Buchhaltung bevorzugt, da die Positionen in der Struktur sehr gut definiert sind und den Mitarbeitern zur Führung eines gemeinsamen Chefs dienen. Es ist das bevorzugte Modell für kleine Unternehmen mit geringer Produktion und geringem Humankapital.
  • Funktional . Es schlägt die Aufteilung der Arbeit der Organisation in hyperspezialisierte Einheiten vor, die jeweils unter dem Kommando eines unabhängigen Chefs stehen, der sein Arbeitsteam koordiniert und die Kommunikation mit den anderen Teams ermöglicht. Es ist eine vielseitige, flexible und sehr beliebte Struktur, insbesondere für größere Unternehmen und viele Mitarbeiter.
  • Mitarbeiter Ein minimalistisches Geschäftsmodell, das es vorzieht, im Outsourcing ( Outsourcing oder Outsourcing) viele der Funktionen abzulegen, die in anderen Modellen den Aufbau einer Arbeitseinheit beinhalten würden. Es handelt sich um ein flexibles und modernes Modell, für das jedoch eine flüssige Kapitalausstattung erforderlich ist, die es rechtfertigt, keine eigene Ausrüstung zu besitzen, anstatt sie an Dritte zu vergeben.
  • Matrix Das Unternehmen ist auf der Grundlage autonomer und getrennter Arbeitsteams strukturiert, die jeweils einem bestimmten Projekt zugeordnet sind und sich aus verschiedenen Mitarbeitern zusammensetzen, die für einen Koordinator zuständig sind, der individuell an der Spitze der Organisation berichtet. Es ist die am weitesten verbreitete Struktur, die bekannt ist und zu den gigantischen transnationalen Geschäftskonsortien passt.
  1. Elemente der Organisationsstruktur

Das Reinigungspersonal ist Teil des Betreuungspersonals.

Laut Henry Mintzberg, einem kanadischen Studenten des Fachs, umfasst die Organisationsstruktur immer 5 verschiedene Elemente:

  • Strategische Spitze . Der Verwaltungsrat des Unternehmens, in dem Entscheidungen auf höchster Ebene getroffen werden, erfüllt Funktionen der direkten Aufsicht, der Strategieformulierung und der Beziehung zum Unternehmensumfeld.
  • Mittellinie . Manager, die als Verbindung und ausführender Arm zwischen dem strategischen Eckpunkt und dem Operationskern dienen und Informationen vertikal und horizontal (zwischen ihnen) übertragen. Sie sind diejenigen, die in jedem ihrer Bereiche Entscheidungen treffen.
  • Operations-Kern . Die Basisbelegschaft des Unternehmens, die sich aus Mitarbeitern zusammensetzt, die für die Hauptfunktionen der Erzeugung von Produkten und / oder Dienstleistungen verantwortlich sind.
  • Technostruktur Hier sind eine Reihe von Spezialisten und Fachleuten, die nicht Teil der Unternehmensleitung sind, aber auch nicht am Hauptproduktionskreislauf teilnehmen, sondern die gesamte Struktur unterstützen und Veränderungen sicherstellen notwendig in der Organisation oder Förderung ihrer Stabilität und Wartung.
  • Support-Mitarbeiter Personal, das im Allgemeinen ausgelagert oder ausgelagert ist und das Leben im Unternehmen ermöglicht und die gesamte Struktur bei bestimmten nicht spezialisierten Aufgaben wie Reinigung, Überwachung usw. unterstützt
  1. Bedeutung der Organisationsstruktur

Die Organisationsstruktur ist ein grundlegender Aspekt für das Verständnis eines Unternehmens, dh für die Art und Weise, wie es selbst konzipiert und organisiert ist. Eine gute Organisation garantiert eine harmonischere Funktionalität und das Erreichen der gewünschten Eigenschaften im Unternehmen, zumindest im Prinzip.

Im Gegenteil, eine unzureichende oder chaotische Struktur führt zu Problemen in der Organisation, die normalerweise nicht auftreten würden, und behindert Aufgaben, die ansonsten einfach und täglich sein könnten.

Es kann dir dienen: Ermächtigung

  1. Abteilungsstruktur

Unter Abteilungsstrukturierung wird die Aufteilung von Geschäftsaufgaben in verschiedene Abteilungen verstanden, die als Abteilungen bezeichnet werden. Sie ist eines der Grundprinzipien der Organisationsstruktur. Jede Abteilung bedient eine Reihe spezifischer Anforderungen, die auf bestimmten organisatorischen Kriterien basieren, wie z.

  • Nach Zeit oder nach Arbeitstag.
  • Nach Kunden, so dass jede Abteilung eine oder mehrere von ihnen betreut.
  • Nach Gebiet, in dem die Abteilungen geografisch voneinander entfernt sind.
  • Wenn bei Projekten die spezifischen Ziele, die angesprochen werden sollen, eine Abteilung einschränken, ändern und wiederholen Sie dies.
  • Durch Prozesse, abhängig von ihrem Platz in der Produktionskette.
  • Nach Produkten / Dienstleistungen, je nachdem, für welche Produktionskette sie zuständig ist, unabhängig von den anderen.
  1. Was ist ein Organigramm?

Das Organigramm kann die Organisationsstruktur auf verschiedene Arten darstellen.

Die organisatorische Darstellung der Organisationsstruktur eines Unternehmens wird als Organigramm bezeichnet. Es wird in der Regel als visuelles Schema ausgeführt, das Positionen und Abteilungen in Kisten oder Luftballons umfasst und diese durch gerade Linien miteinander und mit ihren Vorgesetzten und Untergebenen verbindet.

Weiter mit: Organisationsentwicklung


Interessante Artikel

Humangeographie

Humangeographie

Wir erklären Ihnen, was Humangeographie ist, ihre Zweige, Eigenschaften und Beispiele. Darüber hinaus Unterschiede zur geografischen Geografie. Humangeographie untersucht unter anderem die Verteilung der Populationen. Was ist die Humangeographie? Es wird als Humangeographie oder Anthropogeographie neben der physischen Geographie in der zweiten Hauptabteilung der Geographie bezeichnet.

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Konzept Karte

Konzept Karte

Wir erklären, was eine Concept Map ist, welche Elemente sie ausmachen und wofür sie gedacht ist. Außerdem, wie man eins entwickelt und Beispiele. Eine konzeptionelle Karte präsentiert die visuell zu untersuchenden Konzepte. Was ist eine Concept Map? Concept Maps sind schematische Darstellungen , grafische Darstellungen mehrerer miteinander verbundener Ideen , die aus zwei Elementen bestehen: Konzepten (oder kurzen, kurzen Phrasen) und Vereinigungen oder Links. Co

Kognitive Entwicklung

Kognitive Entwicklung

Wir erklären, was kognitive Entwicklung ist und woraus Piagets Theorie besteht. Darüber hinaus sind die vier Stufen der kognitiven Entwicklung. Die kognitive Entwicklung beginnt in der frühen Kindheit. Was ist kognitive Entwicklung? Wenn wir über kognitive Entwicklung sprechen, beziehen wir uns auf die verschiedenen Stadien, die die angeborene Fähigkeit des Menschen festigen , seine mentalen Werkzeuge zu denken , zu denken und zu nutzen. Die

Genetischer Code

Genetischer Code

Wir erklären Ihnen, was der genetische Code ist, seine Funktion, Zusammensetzung, Herkunft und andere Eigenschaften. Außerdem, wie war seine Entdeckung. Die RNA ist verantwortlich für die Verwendung des DNA-Codes zur Synthese von Proteinen. Was ist der genetische Code? Der genetische Code ist die zeitliche Reihenfolge der Nukleotide in der Sequenz, aus der die DNA besteht . E

Verbraucher

Verbraucher

Wir erklären, was ein Verbraucher ist, welche Arten es gibt und welche Unterschiede er zum Kunden hat. Darüber hinaus sind seine Eigenschaften und sein Verhalten. Der Verbraucher befriedigt seine Bedürfnisse, indem er Geld gegen Waren und Dienstleistungen austauscht. Was ist ein Verbraucher? In der Wirtschaft wird einer der "wirtschaftlichen" Agenten "Verbraucher" genannt, der an der Produktionskette beteiligt ist . J