• Wednesday December 8,2021

DNA-Struktur

Wir erklären Ihnen, wie die DNA aufgebaut ist, welche Typen es gibt und wie sie entdeckt wurde. Außerdem die Struktur der RNA.

Die molekulare Struktur der DNA in Eukaryoten ist eine Doppelhelix.
  1. Wie ist die DNA aufgebaut?

Die molekulare Struktur der DNA (oder einfach die Struktur der DNA) ist die Art und Weise, wie sie biochemisch aufgebaut ist, dh die spezifische Organisation von Proteinen und Biomol. Moleküle, die das DNA-Molekül bilden .

Denken Sie zunächst daran, dass DNA die Abkürzung für Desoxyribonukleinsäure ist. DNA ist ein Nucleopolyt-Biopolymer, dh eine lange Molekülstruktur, die aus Segmenten (Nucleitiden) besteht, die aus einem Zucker (Ribose) und einer Stickstoffbase bestehen.

Die Stickstoffbasen der DNA können von vier Typen sein: Adenin (A), Cytosin (C), Thymin (T) oder Guanin (G) zusammen mit einer Phosphatgruppe. In der Sequenz dieser Verbindung ist die gesamte genetische Information eines Lebewesens gespeichert, die für die Proteinsynthese und für die Fortpflanzung unerlässlich ist, dh ohne DNA wird es keine geben Übertragung genetischer Merkmale.

Bei prokaryotischen Lebewesen ist die DNA normalerweise linear und zirkulär. Aber bei Eukaryoten ist die Struktur der DNA wie eine Doppelhelix geformt. In beiden Fällen handelt es sich um ein doppelsträngiges Biomolekül, das aus zwei langen Ketten besteht, die antiparallel angeordnet sind (in entgegengesetzte Richtungen zeigen): Ihre stickstoffhaltigen Basen sind einander zugewandt.

Zwischen diesen beiden Ketten befinden sich Wasserstoffbrücken, die sie in Form einer Doppelhelix zusammenhalten. Traditionell werden drei Ebenen dieser Struktur unterschieden:

  • Primärstruktur . Es besteht aus der Sequenz von verketteten Nukleitiden, deren spezifische und pünktliche Sequenz die genetische Information jedes existierenden Individuums codiert.
  • Sekundäre Struktur . Der vorgenannte Doppelstrang komplementärer Ketten, in denen die stickstoffhaltigen Basen in einer strengen Reihenfolge verbunden sind: Adenin mit Thymin und Cytosin mit Guanin. Diese Struktur variiert je nach Art der DNA.
  • Tertiärstruktur Es bezieht sich auf die Art und Weise, wie DNA innerhalb von Strukturen, die als Chromosomen bezeichnet werden, in der Zelle gespeichert wird. Diese Moleküle müssen in einem begrenzten Raum gefaltet und sortiert werden, so dass sie bei prokaryontischen Organismen normalerweise die Form einer Superhelix haben, während bei Eukaryonten eine komplexere Verdichtung durchgeführt wird, da die DNA, die die Intervention anderer Proteine ​​erfordert.
  • Quartärstruktur Es bezieht sich auf das im Zellkern von eukaryotischen Zellen vorhandene Chromatin, wo während der Zellteilung Chromosomen gebildet werden.

Es kann Ihnen dienen: DNA, Mikrobiologie.

  1. Entdeckung der DNA-Struktur

James Watson (links) und Francis Crick (rechts)

Die spezifische molekulare Form der DNA wurde 1950 entdeckt, obwohl die Existenz solcher biologischer Verbindungen seit 1869 bekannt war. Ihre Entdeckung wird hauptsächlich den Wissenschaftlern James Watson, Amerikaner, und Francis Crick, Brite, zugeschrieben Sie schlugen das Doppelhelixmodell der DNA-Struktur vor.

Sie waren jedoch nicht die einzigen, die dieses Problem untersuchten. Tatsächlich beruhte seine Arbeit auf Informationen, die zuvor von der Britin Rosalind Franklin, einem Experten für Röntgenkristallographie zur Bestimmung der Struktur von Molekülen, erhalten worden waren.

Dank eines besonders klaren Bildes, das Franklin mit dieser Technik erhalten hatte (der berühmten „Fotografie 51“), konnten Watson und Crick ein dreidimensionales Modell für die DNA ableiten und formulieren.

  1. DNA-Typen

Durch die Untersuchung seiner Struktur, dh seiner spezifischen dreidimensionalen Konformation, ist es möglich, drei Arten von DNA zu identifizieren, die in Lebewesen beobachtet werden:

  • B-DNA Dies ist die am häufigsten vorkommende Art von DNA in Lebewesen und die einzige, die dem von Watson und Crick vorgeschlagenen Doppelhelixmodell folgt. Seine Struktur ist regelmäßig, da jedes Paar von Basen die gleiche Größe hat, obwohl Rillen (größer und kleiner nacheinander) mit einer Abweichung von 35 ° gegenüber der vorherigen verbleiben, um den Zugang zu den stickstoffhaltigen Basen von außen zu ermöglichen.
  • DNA-A . Diese Art von DNA tritt unter Bedingungen niedriger Luftfeuchtigkeit und niedrigerer Temperatur auf, wie beispielsweise in vielen Labors. Es zeigt, wie B, wiederkehrende Rillen mit unterschiedlichen Anteilen (breiter und weniger tief für die kleinere Rille), zusätzlich zu einer offeneren Struktur, wobei die stickstoffhaltigen Basen am weitesten von der Achse der Doppelhelix entfernt sind und in Bezug auf die Rille geneigter sind horizontal und symmetrischer in der Mitte.
  • Z-DNA Es unterscheidet sich von den vorherigen dadurch, dass es eine Doppelhelix mit einer Linkskurve (levógira) in einem Zick-Zack-Gerüst ist und häufig in DNA-Sequenzen vorkommt, die Purine und Pyrimidine (GCGCGC) abwechseln, sodass eine Konzentration erforderlich ist Kationen, die größer sind als die von B-DNA. Es ist eine Doppelhelix, die schmaler und länger ist als die vorherigen.
  1. RNA-Struktur

RNA hat eine einzigartige Nukleotidkette.

Im Gegensatz zu DNA tritt RNA (Ribonukleinsäure) normalerweise nicht in Form einer Doppelhelix auf. Im Gegenteil, die Struktur der RNA ist eine einfache und einzelsträngige Sequenz von Nukleotiden . Seine Stickstoffbasen sind mit denen der DNA identisch, mit Ausnahme von Thymin (T), das in der RNA durch Uracil (U) ersetzt ist.

Diese Nukleotide sind durch Phosphodiesterbindungen miteinander verbunden. Manchmal können sie Falten in der RNA-Kette erzeugen, indem sie sich gegenseitig anziehen und so bestimmte Arten von Schleifen, Propellern oder Gabeln für kurze Regionen bilden.

Mehr in: RNA.


Interessante Artikel

Arten von Wertpapieren

Arten von Wertpapieren

Wir erklären Ihnen, welche Arten von Werten sowohl sozial als auch universell und in bestimmten Bereichen existieren. Darüber hinaus sind die Eigenschaften jedes Typs. Werte geben an, was eine Kultur für wertvoll hält. Welche Arten von Werten gibt es? Wenn wir über Werte sprechen, beziehen wir uns auf Eigenschaften und Merkmale von Objekten oder Subjekten, die die gesamte menschliche Gesellschaft als wertvoll erachtet , das heißt, sie sind es wert, konserviert, gefördert und repliziert zu werden. Die W

WAN-Netzwerk

WAN-Netzwerk

Wir erklären, was ein WAN-Netzwerk ist und welche Typen es gibt. Darüber hinaus einige Beispiele und andere Arten von Computernetzwerken. Die WAN-Netzwerke umfassen mehrere kleinere Netzwerke in einem. Was ist ein WAN-Netzwerk? In der Informatik heißt es WAN (englisches Akronym: WideAreaNetwork, Wide Area Network) für die Computerverbindungen von größer , das heißt die größte und schnellste Geschwindigkeit, die einen großen geografischen Teil des Planeten abdeckt, wenn nicht die ganze Welt. Die WAN

Astro

Astro

Wir erklären Ihnen, was die Sterne sind und was die Sterne des Sonnensystems sind. Darüber hinaus die Arten der Sterne, die existieren und ihre Eigenschaften. Nicht alle vorhandenen Sterne sind mit bloßem Auge sichtbar. Was sind die Sterne? Die verschiedenen physikalischen Einheiten, die im Universum existieren, werden aus astronomischer Sicht als Sterne bezeichnet, genauer gesagt als Himmelskörper. St

Verkehrsketten

Verkehrsketten

Wir erklären Ihnen, was die Verkehrsketten sind, welche Eigenschaften sie haben und welche Typen es gibt. Darüber hinaus, was ist das Verkehrsniveau und Beispiele. In einer Verkehrskette hängt jede Verbindung von den anderen ab, um zu bestehen. Was sind die Verkehrsketten? Es wird als Nahrungskette, Nahrungskette oder Nahrungskette bezeichnet, um den Mechanismus der Übertragung von organischen Stoffen (Nährstoffen) und Energie durch s der verschiedenen Arten von Lebewesen, aus denen sich eine biologische Gemeinschaft oder ein Ökosystem zusammensetzt. Alle

PowerPoint

PowerPoint

Wir erklären, was PowerPoint ist, das berühmte Programm zum Erstellen von Präsentationen. Seine Geschichte, Funktionen und Vorteile. PowerPoint bietet verschiedene Vorlagen zum Erstellen von Präsentationen. Was ist PowerPoint? Microsoft PowerPoint ist ein Computerprogramm, das Präsentationen in Form von Folien erstellen soll . Man

General Manager

General Manager

Wir erklären Ihnen, was ein Geschäftsführer im Geschäftsfeld ist, seine Funktionen, Verantwortlichkeiten und die Anforderungen für die Position. Der General Manager oder CEO ist die Spitze der Geschäftspyramide. Was ist ein Geschäftsführer? Der Begriff General Manager, CEO oder sogar CEO (des englischen Chief Executive Officers ) bezeichnet eine der höchsten Führungspositionen in der hierarchischen Struktur der Welt von Geschäft Er ist maximal für die Verwaltung eines Unternehmens oder einer Organisation verantwortlich . Ein Genera