• Monday March 8,2021

Spermatogenese

Wir erklären, was Spermatogenese ist und in welche Phasen dieser Prozess unterteilt ist. Was ist außerdem Azoospermie und Oogenese?

Die Spermatogenese findet in den männlichen Geschlechtsdrüsen statt.
  1. Was ist Spermatogenese?

Es wird eine Spermatogenese oder Spermatozytogenese genannt, der Prozess der Erzeugung oder Produktion von Spermien, der innerhalb der männlichen Geschlechtsdrüsen stattfindet (Test Kreise), speziell in den Samenrohren, gewickelte Kanäle von ca. 30 bis 60 cm. in der Länge und 0, 2 mm breit. Zwischen den Hoden von zwei Männern werden mehr als tausend dieser Kanäle hinzugefügt.

Bei den Spermien handelt es sich bekanntlich um männliche Fortpflanzungs-Augen-Gameten, die mit der Hälfte des Genoms (Haploiden) des Individuums und ihrer eigenen Beweglichkeit mittels einer einzigen Geißel (oder eines Schwanzes) ausgestattet sind. Sie werden während der Ejakulation zusammen mit dem Rest des Sameninhalts (Samen) aus dem Körper ausgestoßen, und wenn sie ein befruchtungsbereites Ei (weibliche Gamete) finden, verschmelzen sie, um ein neues Leben hervorzubringen.

Die Entdeckung der zellulären Natur von Spermien ist relativ jung: Sie fällt mit der Entdeckung der Zelltheorie im 19. Jahrhundert zusammen.

Das Wort " Sperma" wurde erstmals 1827 verwendet, und bereits 1841 wurde es häufig verwendet, obwohl es nicht einmal als Fortpflanzungszelle angesehen wurde. Es wäre dann Albert Koelikeraos, der die erste vollständige Erklärung des Phänomens aus der Samenflüssigkeit verschiedener Tiere liefern würde.

Die Spermatogenese wird im menschlichen Körper durch die Ausschüttung des Hormons GnRH (Gonadotropin-Releasing-Hormon) ausgelöst, das vom Hypothalamus ausgeschüttet wird sukzessive Prozess der Mitose und Meiose und hat eine ungefähre Dauer von ca. 62 bis 75 Tagen.

Siehe auch: Stoffwechsel.

  1. Phasen der Spermatogenese

Bei der Meiose I wird jedes Primärsperma in zwei Sekundärspermien aufgeteilt.

Die Erzeugung von Sperma umfasst folgende Phasen:

Proliferative oder spermatogonale Phase . Aus den Keimstammzellen werden Spermatogonien vom Typ A gebildet: Zellen, die durch mitotische Teilung (Mitose) Spermatogonien vom Typ A und Typ B. Erstere replizieren und produzieren weiterhin beide Zelltypen. Letzteres wird stattdessen in zwei primäre Spermatozyten aufgeteilt, die wiederum in vier reife Spermien aufgeteilt werden. Diese erste Phase findet in der Pubertät des Menschen statt, wenn sein Fortpflanzungssystem aktiviert wird.

Meiotische Phase oder Spermatozytogenese . In dieser Phase entstehen durch Meioseprozesse neue Zellteilungsmechanismen, aus denen haploide Zellen, sogenannte Spermatiden, entstehen. Dies geschieht in zwei Phasen:

  • Meiose I. Jeder primäre Spermatozyt (Diploid) ist in zwei sekundäre Spermatozyt (Haploide) unterteilt.
  • Meiose II Sekundäre Spermatozyten werden in zwei Spermatiden (Haploide) aufgeteilt, wodurch vier Zellen aus der ersten gewonnen werden. In letzterem beginnt sich die Form der reifen Spermien zu bilden, auch wenn sie eine Geißel haben.

Spermiogenese Dieses letzte Stadium tritt während der Spermienreifung auf, um reife Spermien zu bilden. Die Geißel wächst zu ihrem idealen Punkt, die Zelle erhält ihre charakteristische spitze Form, Zytoplasmaverringerung, Verlängerung ihres Zellkerns und Akrosomenentwicklung. Zu diesem Zeitpunkt werden die Spermien in die Mitte des Samenkanälchens abgegeben und können dort ejakuliert werden.

  1. Azoospermie

Es wird mit diesem Namen eine Krankheit des menschlichen männlichen Fortpflanzungssystems bezeichnet, die aus dem Fehlen von Sperma im männlichen Samen besteht . Dies minimiert auf natürliche Weise die Fruchtbarkeit des Individuums.

Diese Erkrankung kann sowohl durch Studien zur Samenqualität als auch durch Hormonanalysen festgestellt werden, da sie auf den Mangel des Hormons FSH (Stimulating Follicle Hormone) zurückzuführen ist, das unter anderem für die Spermienproduktion des Hodens verantwortlich ist.
Es sollte nicht mit einer Aspermie verwechselt werden, die der totale Samenmangel während der Ejakulation ist.

  1. Ovogenese

Die Oogenese ist der Prozess der Bildung und Reifung der Eizellen.

Die Oogenese ist der Prozess, der der Spermatogenese äquivalent ist, aber im weiblichen Fortpflanzungssystem, das heißt, es ist der Prozess der Bildung und Reifung der Eier (weibliche Gameten). Bei Säugetieren produziert dieser Prozess nur einige hundert Zellen während des gesamten fruchtbaren Lebens von Frauen, die in ihren Drüsen, den Eierstöcken, vorkommen.

Dieser Prozess wird hormonell durch die Hypophyse reguliert, mittels des FSH-Hormons und des leutinisierenden Hormons. Dieser Prozess umfasst wie die Spermatogenese verschiedene Stadien der Mitose und Meiose, um schließlich haploide Geschlechtszellen (n) aus Diploiden (2n) zu produzieren.


Interessante Artikel

Mischen

Mischen

Wir erklären, was eine Mischung ist und welche Ergebnisse erzielt werden können. Darüber hinaus sind seine Komponenten und Arten der Vermischung. Eine Mischung kann aus jeder Art von Element gebildet werden. Was ist eine Mischung? Eine Mischung ist eine Verbindung aus zwei anderen Materialien, die gebunden, aber nicht chemisch kombiniert sind. I

Hitze

Hitze

Wir erklären Ihnen, was eine Wärme ist und wie dieser Energiewert gemessen wird. Darüber hinaus, wofür sie sind und eine Liste der Mahlzeiten mit ihren Kalorien. Die "Kalorien" wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sehr populär. Was ist eine Hitze? Wenn wir von Kalorien hören, müssen wir unter dem Begriff eine mehr oder weniger informelle Energieeinheit verstehen, die in Lebensmitteln enthalten ist , und das wird durch einen Vergleich mit der Kapazität t verstanden spezifische Rhetorik des Wassers: Da die Verwendung von Wärme als Begriff mit keinem formalen Einheitensystem

Sommer

Sommer

Wir erklären, was Sommer ist und welche Hauptmerkmale diese Jahreszeit hat. Außerdem die Sender, in die das Jahr unterteilt ist. Der Sommer hängt mit der Ernte und der Ferienzeit zusammen. Was ist sommer Der Sommer ist eine der vier klimatischen Jahreszeiten der gemäßigten Zonen : die wärmste von ihnen, die zwischen Frühling und Herbst stattfindet. Es is

Durchsetzungsvermögen

Durchsetzungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was Durchsetzungsvermögen ist und was es bedeutet, selbstbewusst zu sein. Darüber hinaus ist seine Definition nach der SAR und was ist durchsetzungsfähige Kommunikation. Durchsetzungsvermögen strebt nach einer effizienten und nützlichen Kommunikation für alle. Was ist Durchsetzungsvermögen? Wenn v

Hydraulische Energie

Hydraulische Energie

Wir erklären, was Wasserkraft ist und wie ein Wasserkraftwerk funktioniert. Die Vor- und Nachteile dieser Energie und Beispiele. Die hydraulische Energie nutzt die kinetische Energie von Bächen, Stürzen oder Wasserfällen. Was ist die hydraulische Energie? Es wird als "Energie", "Energie", "Energie" oder "Energie" bezeichnet , die aus der Verwendung von Kinosenergie gewonnen wird Ethik und / oder Potenzial von Strömungen, Stürzen oder Wasserfällen: Dies ist eine Energieform, die seit langem in der Geschichte der Menschheit und auf verschiedenen Ebenen verw

Schulabbrecher

Schulabbrecher

Wir erklären, was Schulabbrecher sind, welche Faktoren an diesem Phänomen beteiligt sind, welche Ursachen es hat, welche Konsequenzen es hat und wie es vermieden werden kann. Der Schulabbruch kann auf einen Kontext zurückzuführen sein, in dem Kinder zur Arbeit gezwungen werden. Was ist Schulabbrecher? Un