• Thursday October 21,2021

Alternative Energien

Wir erklären Ihnen, was die sogenannten alternativen Energien sind und warum sie wichtig sind. Vor- und Nachteile dieser sauberen Energien.

Sie sind bequemer für die globalen Probleme des Ökosystems und des Klimawandels.
  1. Was sind die alternativen Energien?

Es wird alternative Energie oder besser gesagt alternative Energiequellen genannt, Techniken und Verfahren zur Gewinnung von Energie, die sich von den traditionellen unterscheiden, bestehend aus Verbrennung fossiler Brennstoffe (Öl, Kohle, Erdgas usw.). Im Allgemeinen ist dieser Begriff mit der Suche nach weniger umweltschädlicher Energie bei gleicher Leistung verbunden.

Seit der industriellen Revolution des siebzehnten Jahrhunderts ist die Verbrennung von Kohlenwasserstoffen die weltweit am häufigsten verwendete Energiequelle, da sie eine enorme Leistung bei der Herstellung von Kraftstoffen für Autos, Flugzeuge oder Kraftstoffe erbringt Stromquellen Die Folgen für die Umwelt und die Instabilität der Rohstoffmärkte erfordern jedoch sauberere, sicherere und wirtschaftlichere Energie . Das sind also die alternativen Energien.

Dieser Begriff tauchte in den 70er Jahren auf, als die Umweltauswirkungen der menschlichen Industrie und ihre Veränderung der tierischen Ökosysteme bereits mehr als offensichtlich waren. Es gibt kein definitives Kriterium dafür, welche Formen der Energiegewinnung die eigentliche "Alternative" sind, da der Begriff häufig für die Formen von verwendet wird Ökologische Energie oder „Energie - ein Grün“.

Es kann Ihnen dienen: Saubere Energie

  1. Beispiele für alternative Energien

In großen Zügen wären die Formen alternativer Energie:

    • Gezeitenkraft . Nutzen Sie Gezeiten- und Meeresströmungen.
    • Windkraft . Nutzen Sie die mechanische Kraft des Windes, um erzeugende Turbinen zu mobilisieren.
    • Atomenergie Sie gewinnt Energie durch kontrollierte Atomreaktionen, die viel Wärme abgeben und die Erzeugung von Elektrizität ermöglichen.
    • Solarenergie Nutzen und speichern Sie die Energie der täglichen Sonneneinstrahlung.
    • Geothermie Nutzen Sie die natürliche Wärme aus den tiefen Schichten des Erduntergrundes.
    • Wasserkraft Es erzeugt Strom aus der Nutzung der potenziellen Gravitationsenergie großer Gewässer wie Wasserfällen oder Flüssen.
    • Biokraftstoffe Nutzen Sie organische Abfälle, um Alkohole und Benzine mit mittlerer Leistung und geringeren Kosten und Umweltschäden als Erdölprodukte zu erzeugen.
  1. Bedeutung alternativer Energie

Der hohe Energiebedarf macht alternative Energien zunehmend notwendig.

Der Bereich der Entwicklung alternativer Energien ist in der postindustriellen Welt von entscheidender Bedeutung, da die Auswirkungen unserer industriellen Tätigkeit über fast zwei Jahrhunderte bereits in der Umwelt zu sehen sind und unter Wissenschaftlern Kontroversen hervorrufen.

Da unser Energiebedarf immer größer wird, da wir immer mehr Technologien und hochentwickelte Geräte einsetzen, ist es dringend erforderlich, sicherere und zuverlässigere Energieformen für die Zukunft zu finden.

  1. Vorteile alternativer Energien

Die Hauptvorteile alternativer Energien sind:

  • Geringere Umweltbelastung . Dies sind zwar keine ökologischen oder umweltfreundlichen Wege zur Energiegewinnung, da ein Wasserkraftwerk erhebliche ökologische Auswirkungen hat, sie sind jedoch für die globalen Probleme des Ökosystems und des Klimawandels günstiger als die Verbrennung von Kohlenwasserstoffen, da sie nicht so viele Treibhausgase erzeugen .
  • Niedrigere Rohstoffkosten . Da diese Energien nicht von der Förderung von Öl, Kohle oder Erdgas abhängen, halten sie ihre Kosten stabil und beschränken sich in vielen Fällen auf die Erstinstallation und die anschließende Wartung.
  1. Nachteile alternativer Energie

Trotz ihrer Vorteile haben diese Energien eine schwache Seite:

  • Weniger Effizienz Sie sind in der Regel nicht so leistungsfähig wie herkömmliche Methoden, die im Gegensatz zu den Abfällen, an die wir kulturell gewöhnt sind, größere Einrichtungen, Einsparungskampagnen und eine gesamte Energiekultur erfordern.
  • Größere Risiken Obwohl sie das globale Ökosystem nicht so sehr schädigen, können diese Technologien im Falle eines Fehlers großen Schaden anrichten: den Verlust von radioaktivem Material aus Kernkraftwerken, die Mikrosismen, die durch Geota-Energie erzeugt werden Thermische oder der Abfall der Stromerzeugung von Windenergieanlagen bei abnehmendem Wind oder Klimaveränderungen sind Themen, die berücksichtigt werden müssen.
  1. Arten von alternativer Energie

Alternative Energiequellen können in zwei Typen eingeteilt werden:

  • Erneuerbare oder nachhaltige Energie . Diejenigen, die Materialien verwenden oder unerschöpfliche natürliche Ressourcen nutzen oder die Natur ständig auffrischt, ohne die Gefahr zu laufen, dass sie in naher Zukunft aufgebraucht werden. In einigen Fällen nutzen sie sogar organische Abfälle wie Biomasse. Einige sind mehr oder weniger ökologisch, haben aber normalerweise keinen sehr hohen Ertrag.
  • Atomenergie . Alle Formen der Kernenergie, sowohl Physik als auch Fusion (noch nicht entwickelt), die nicht erneuerbare Ressourcen (wie Uran für die Physik) nutzen, obwohl Die Physik wird die Vorteile von Wasserstoff nutzen, der im Universum so häufig vorkommt, dass er praktisch ewig anhält. Er wird Umweltgefahren ausgesetzt sein, beispielsweise durch die Erzeugung hochgiftiger radioaktiver Abfälle.

Weiter mit: Ausbeutung natürlicher Ressourcen.

Interessante Artikel

Interview

Interview

Wir erklären, was ein Interview ist und wofür es gedacht ist. Was sind Vorstellungsgespräche, Zeitungsinterviews und klinische Interviews? Der Zweck der Interviews ist es, bestimmte Informationen zu erhalten. Was ist ein Interview? Ein Interview ist ein Gedanken- und Meinungsaustausch durch ein Gespräch zwischen einer, zwei oder mehr Personen, zu deren Beantwortung ein Interviewer bestimmt ist. De

Organisatorische Kommunikation

Organisatorische Kommunikation

Wir erklären Ihnen, was die organisatorische Kommunikation ist, ihre Bedeutung und Klassifizierung. Die Hindernisse, Strategien und Beispiele. Organisatorische Kommunikation wirkt sich auf Produktivität und Qualität aus. Was ist organisatorische Kommunikation? Es wird als organisatorische Kommunikation, institutionelle Kommunikation oder Unternehmenskommunikation bezeichnet, um Informationen zwischen verbundenen Personen oder Personen, die Teil einer bestimmten Art von Organisation sind, zu senden und zu empfangen. n

Alte Medien

Alte Medien

Wir erklären Ihnen, was die alten Medien sind und was diese Medien sind. Darüber hinaus, was sind ihre Vor- und Nachteile. Die alten Medien ließen die Grenzen und die Distanz hinter sich. Was sind die alten Medien? Das Kommunikationsmittel sind die Instrumente, Geräte oder Werkzeuge, mit denen ein Absender seine Nachricht so senden kann, dass sie von einem Empfänger empfangen wird . Ält

Faltblatt

Faltblatt

Wir erklären, was eine Informations- oder Werbebroschüre ist und wofür sie gedacht ist. Welche Informationen verbreiten sie und wie sollten sie strukturiert sein? Die Broschüren dienen als Informationsmedium. Sehen Sie diese komplette Broschüre hier. Was ist eine Broschüre? Eine Broschüre ist ein Text, der auf kleinen Blättern mit verschiedenen Formen gedruckt wird und als Werbemittel dient . Sie we

Strategische Planung

Strategische Planung

Wir erklären, was strategische Planung ist und woraus dieser Prozess besteht. Warum ist es wichtig und strategische Planungsmodelle. Bei der strategischen Planung wird der bestmögliche Einsatz von Ressourcen zum Erreichen eines Ziels angestrebt. Was ist strategische Planung? Unter strategischer Planung oder strategischer Planung versteht man normalerweise einen systematischen, dh methodischen Prozess zur Umsetzung von Plänen, um die gewünschten Ziele und Ergebnisse zu erzielen. .

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was die Krawatte ist und warum sie als Wert angesehen wird. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Fähigkeit und was ist Durchsetzungsvermögen. Empathie ist die Fähigkeit, sich emotional mit anderen zu verbinden. Was ist das Einfühlungsvermögen? Wenn wir über „Empatia“ sprechen, beziehen wir uns auf die Fähigkeit des Menschen, sich emotional mit anderen zu verbinden und in der Lage zu sein, das Leiden, Glück oder die Gefühle eines anderen wahrzunehmen, zu erkennen, zu teilen und zu verstehen. Das heißt, es