• Tuesday September 22,2020

Solarenergie

Wir erklären, was Sonnenenergie ist und wie sie erzeugt wird. Darüber hinaus, wofür es ist und welche Vor- und Nachteile es hat.

Sonnenkollektoren wandeln Sonnenstrahlung in nutzbare elektrische Energie um.
  1. Was ist Solarenergie?

Solarenergie ist eine erneuerbare Energieform, die aus der Umwandlung der von der Sonne kommenden elektromagnetischen Strahlung gewonnen wird. Diese Energie wird seit jeher auf natürliche Weise vom Leben genutzt, und dank moderner Technologie ist es möglich, sie in Photovoltaikzellen oder verschiedenen Arten von Wärmekollektoren aufzunehmen und zu speichern, z Nutzen Sie es für menschliche Zwecke.

Die Sonne gibt ständig Energie an den Weltraum ab und ein Großteil davon trifft auf die Erde, der Großteil wird von der Atmosphäre abgestoßen und in den Weltraum zerstreut, aber die restlichen 30% gelangen auf den Planeten und werden vom Ozean absorbiert Wir und Kontinente. Auf diese Weise gelangen ca. 1000 W / m 2 Energie in unsere Welt.

Sonnenstrahlung kann dann in kalorische oder elektrische Energie umgewandelt werden, mit der Haushalte, Industriezweige und alle Arten von Mechanismen versorgt werden. Es ist eine konstante Quelle (da die Sonne immer emittiert), sparsame, umweltfreundliche und sichere Energie.

Siehe auch: Kernenergie.

  1. Arten von Sonnenenergie

Die Werkzeuge zur Nutzung der Sonnenenergie können je nach Verhalten passiv oder aktiv sein:

  • Aktiv Diejenigen, die Energie mithilfe von Photovoltaikgeräten und thermischen Konzentrationstechnologien sammeln und speichern.
  • Passiv Die Dispositionen, die mit der bioklimatischen Architektur zu tun haben, dh die Ausrichtung der Gebäude, um mehr natürliches Licht zu erhalten, um die Verteilung der von der Sonne zugeführten Wärme zu verhindern usw.
  1. Wie wird Sonnenenergie erzeugt?

Photovoltaikzellen sind Paneele, die auf Dächern, Dächern oder großen Flächen installiert werden.

Solarenergie ist in erster Linie eine Folge der Atomreaktionen, die ständig in der Sonne stattfinden, wo große Mengen von Atomen in einer großen natürlichen Kernreaktion fusionieren und spalten. Dies erzeugt enorme Mengen an Wärme und Energie, die in den Weltraum und auf die Planeten ausgestrahlt werden.

Diese Strahlung erreicht, wie gesagt, die Oberfläche unseres Planeten, nachdem sie von der Atmosphäre gefiltert wurde. Dann wird es von zwei Arten von Instrumenten empfangen:

  • Photovoltaikzellen. Hierbei handelt es sich um Sonnenkollektoren, die auf Dächern, Dächern oder großen Freiflächen installiert sind und aus vielen Siliziumsolarzellen bestehen, die Sonnenstrahlung in nutzbare elektrische Energie umwandeln können.
  • Wärmekollektoren Diese Systeme sammeln die Kalorienenergie der Sonnenstrahlung und ermöglichen deren Umverteilung für praktische Zwecke wie Heizung, Heizung und sogar Stromerzeugung, da diese Wärme zum Kochen von Wasser und zur Mobilisierung von Turbinen verwendet werden kann.
  1. Wofür ist Sonnenenergie?

Solarenergie beinhaltet viele praktische Möglichkeiten in der heutigen Welt. Die Autonomiekapazität, die Photovoltaik-Anlagen für von den Stromleitungen getrennte Farmen und Siedlungen bieten, kann für eine bessere Lebensqualität von entscheidender Bedeutung sein, da sie für Heizungen unterschiedlicher Typen in unterschiedlichen Aufgaben und in Wärme zu verbrauchbarem Strom führt.

Andererseits investieren immer mehr Länder in diese Art von Technologie, die eine konstante natürliche Ressource nutzt, um die Abhängigkeit der Industrieländer von fossilen Brennstoffen wie Öl oder Kohle bei der Energiegewinnung zu verringern . Tatsächlich werden Sonnenkollektoren regelmäßig mit Satelliten und Weltraummodulen betrieben, die die Menschheit in den Weltraum geschickt hat. Dies ist ein Beispiel für das Potenzial dieser Energie in der kommenden Welt.

Solarenergie hat wie alles andere auch ihre positiven und negativen Aspekte.

  1. Vorteile der Sonnenenergie

  • Ökologie Solarenergie belastet weder die Umwelt noch erfordert sie komplizierte Prozesse zur Gewinnung umweltschädlicher Rohstoffe. Tatsächlich ist es mit dem städtischen Leben vereinbar.
  • Einsparungen Es ist ein billiges Energiemodell, da die Sonne für jedermann frei strahlt und keine Anschaffung von Rohstoffen erfordert, nur für technologische Investitionen und Wartung.
  • Sicherheit Solarenergie birgt nicht die Gesundheitsrisiken von Atom- oder fossiler Energie und ist auch ein vollständig erneuerbares Modell (sofern die Sonne existiert, natürlich).
  1. Nachteile der Sonnenenergie

Große territoriale Ausdehnungen sind erforderlich, um hohe Energieerträge zu erzielen.
  • Unregelmäßig Die Produktion dieser Energie schwankt, da sie von der Menge der wahrgenommenen Sonnenstrahlung abhängt, je nach Wetter, Jahreszeiten und anderen klimatischen Phänomenen behindern die Arbeit und minimieren den Energiefluss.
  • Anschaffungskosten . Während die Energiegewinnung sehr wirtschaftlich ist, sind die Installationskosten einer Solaranlage angesichts des technischen Aufwands immer noch recht hoch.
  • Lage Große territoriale Ausdehnungen sind erforderlich, um hohe Solarenergieerträge zu erzielen, und dies ist in vielen Fällen schwierig zu erreichen. Wüstengebiete erhalten oft viel Sonne und verfügen über große Ebenen, sind aber gleichzeitig sehr weit von menschlichen Siedlungen entfernt.

Interessante Artikel

Asiatischer Produktionsmodus

Asiatischer Produktionsmodus

Wir erklären Ihnen, wie die asiatische Produktionsweise dem Marxismus und der Debatte um dieses Konzept entspricht. Im asiatischen Produktionsmodus spielt die Wasserkontrolle eine zentrale Rolle für die Wirtschaft. Wie wird in Asien produziert? Die asiatische Produktionsweise ist nach den Postulaten des Marxismus ein Versuch, das Konzept der Produktionsweisen anzuwenden, mit dem Karl Marx die Wirtschaftsgeschichte studierte und analysierte vom Westen bis zu nicht-westlichen Gesellschaften, die unterschiedliche revolutionäre Entwicklungen hatten. E

Wechselstrom

Wechselstrom

Wir erklären, was Wechselstrom ist und wie er funktioniert. Dazu Beispiele und der Unterschied zwischen Wechsel- und Gleichstrom. Wechselstrom ist eine Stromart, deren Verhalten schwankt. Was ist der Wechselstrom? Die am häufigsten verwendete Art von elektrischem Strom , der durch regelmäßige und zyklische Schwingungen in seiner Größe und Richtung gekennzeichnet ist, wird als Wechselstrom bezeichnet. Es i

Löwe

Löwe

Wir erzählen Ihnen alles über den Löwen, wo er lebt und wie er sich fortpflanzt. Darüber hinaus, wie es füttert und seine Eigenschaften. Der Löwe ist eine Katze, die in Afrika und Indien lebt. Der löwe Der Löwe (wissenschaftlicher Name Panthera Leo ) ist eine große fleischfressende Katze . Es ist heimisch in Afrika südlich der Sahara und in bestimmten Regionen Indiens, wo es das größte Raubtier der Verkehrskette ist. Es ist ein

Kognitiv

Kognitiv

Wir erklären, was kognitiv ist und was kognitive Psychologie impliziert. Darüber hinaus sind seine Schwachstellen und Unterschiede mit Behaviorismus. Die kognitive Psychologie analysiert, wie Wissen produziert wird. Was ist kognitiv? Das Wort kognitiv kommt von der kognitiven Kognoszere, was Wissen bedeutet .

Ausdauer

Ausdauer

Wir erklären Ihnen, was Ausdauer ist und wie Menschen ohne diese Fähigkeit handeln. Außerdem, wie Ausdauer gelehrt wurde. Ausdauer hängt mit Anstrengung, Wille, Kraft und Geduld zusammen. Was ist Ausdauer? Ausdauer wird als Tugend angesehen, die uns unseren Zielen näher bringt. Viele glauben, dass Beharrlichkeit ein Fortschritt in einem Projekt ist, trotz der Hindernisse , die auftreten können. Dies

Antimaterie

Antimaterie

Wir erklären Ihnen, was Antimaterie ist, wie sie entdeckt wurde, ihre Eigenschaften, Unterschiede zur Materie und wo sie gefunden wird. Die Antimaterie besteht aus Antielektronen, Antineutronen und Antiprotonen. Was ist Antimaterie? In der Teilchenphysik wird die Art von Materie, die aus Antiteilchen besteht, eher als Antimaterie als als gewöhnliche Teilchen bezeichnet.