• Tuesday June 22,2021

Hydraulische Energie

Wir erklären, was Wasserkraft ist und wie ein Wasserkraftwerk funktioniert. Die Vor- und Nachteile dieser Energie und Beispiele.

Die hydraulische Energie nutzt die kinetische Energie von Bächen, Stürzen oder Wasserfällen.
  1. Was ist die hydraulische Energie?

Es wird als "Energie", "Energie", "Energie" oder "Energie" bezeichnet, die aus der Verwendung von Kinosenergie gewonnen wird Ethik und / oder Potenzial von Strömungen, Stürzen oder Wasserfällen: Dies ist eine Energieform, die seit langem in der Geschichte der Menschheit und auf verschiedenen Ebenen verwendet wird, da sie in zahlreiche andere Energieformen umgewandelt werden kann Es ist nützlich.

Im Allgemeinen wird hydraulische Energie als sicher, erneuerbar und sauber angesehen, da sie weder das verwendete Wasser verbraucht noch giftige Substanzen oder Schadstoffe produziert.

Dies hat jedoch in der Regel erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt, da Anlagen, insbesondere in großem Maßstab, wie beispielsweise Staudämme, die den Fluss der Flüsse modifizieren, trockene Gebiete überschwemmen können und sie können sogar die Wasserqualität verändern.

Seit Jahrhunderten wird das Flussbett mit Mühlen und Rotoren genutzt, um seine Kraft zu nutzen und in mechanische Energie umzuwandeln, um Getreide oder Weizen zu mahlen Strom erzeugen. Die Stärke des Wassers, seine Fließfähigkeit und sein Überfluss machen diese Mechanismen zu einer idealen Ressource für die Menschheit.

Es kann Ihnen dienen: Mechanische Energie.

  1. Wie funktionieren Wasserkraftwerke?

Wasserkraftwerke müssen sich in einem natürlichen Wasserfall befinden.

Wasserkraftwerke sind der bekannteste Fall der Nutzung von hydraulischer Energie, in diesem Fall zur Stromerzeugung. Dies erfolgt durch Platzieren der Anlage in einem natürlichen Wasserfall, einem Flusskanal oder, falls die erforderliche Höhe nicht erreicht wird, durch Errichten eines Wasserkraftdamms.

Die Logik dieser Standorte besteht darin, die potenzielle Schwerkraftenergie des Wassers oder die Intensität seines Stroms auszunutzen , die Flüssigkeit ständig in Bewegung zu versetzen und so neue Energie zu erzeugen, die dann an eine Lichtmaschine übertragen wird, um Elektrizität zu gewinnen.

Diese elektrische Energie kann dann über das Netzwerk an Haushalte und Unternehmen übertragen werden, die sie benötigen.

  1. Vorteile der hydraulischen Energie

Hydraulische Energie hat folgende Vorteile:

  • Es ist erneuerbar, weil sie weder Wasser aus den Flüssen verschwenden noch ihre Trocknung beeinträchtigen.
  • Angesichts des Wasserreichtums auf dem Planeten ist diese Energie billig und leicht erhältlich. Natürlich sind die Installationskosten für Wasserkraftwerke, aber das zählt nur als Erstinvestition.
  • Es ist eine Form von sauberer Energie, da keine umweltschädlichen Substanzen anfallen, da es keine Verbrennungsprozesse oder Rohstoffe gibt.
  • Es ist auf lange Sicht wirtschaftlich, da es nicht vom Rohstoffeinkommen oder den Schwankungen seines Marktes abhängt.
  1. Nachteile der hydraulischen Kraft

Die Einrichtungen können große Umweltauswirkungen auf Flüsse und Seen haben.

Gleichzeitig weist diese Energieform folgende Mängel auf:

  • Die Umweltauswirkungen großer Anlagen in Flüssen und Seen.
  • Die hohen Kosten für den Bau der Anlagen sowie die Nebenkosten für die Überflutung von fruchtbarem Land zum Bau eines Staudamms.
  • Es verändert die Flussökosysteme stromabwärts, da das Wasser, das die Pflanze verlässt, keine Sedimente aufweist.
  • Extreme Trockenzeiten und Phänomene wie El Niño können die Stromerzeugung drastisch reduzieren.
  1. Bedeutung der hydraulischen Energie

Diese Energieform ist entscheidend für die Entwicklung nachhaltiger und ökologischer Wege, um den wachsenden Energiebedarf in der postindustriellen Welt zu decken .

Das Verbrennen fossiler Brennstoffe ist zu umweltschädlich, die Kernenergie zu gefährlich und die anderen Formen nicht effizient genug. Wasserkraft und andere Formen von erneuerbarem Strom werden in der zukünftigen Welt zunehmend als notwendige Option angesehen .

  1. Beispiele für hydraulische Energie

Beispiele für den Einsatz von hydraulischer Energie sind:

  • Hydraulikmühlen, die von einem Flussbett angetrieben werden und dazu dienen, einen Kolben und einen Mühlstein darin zu drehen, mit denen Körner, Samen, Weizen gemahlen oder zerkleinert werden. etc. Das gleiche Prinzip wurde mit der Kraft des Windes angewendet.
  • Wasserkraftwerke wie das Wasserkraftwerk Sim n Bol var in Venezuela, auch Guri-Staudamm genannt, nutzen den Fluss oniCaroni, ein Nebenfluss des Orinoco, zur Erzeugung von rund 10.235 MW Strom, der das ganze Land versorgt.

Interessante Artikel

Exotische Arten

Exotische Arten

Wir erklären, was eine exotische Art ist, ihren Unterschied zu den einheimischen Arten und Schädlingen. Darüber hinaus Beispiele für exotische Arten. Oft werden die exotischen Arten verwendet, um bestimmte Lebensräume zu verändern. Was ist eine exotische Art? In der Biologie nennt man es eine exotische Art, eine eingeführte Art, eine nicht heimische Art, eine fremde Art, eine Art, die alle heimisch ist. dieje

Diphthong

Diphthong

Wir erklären, was ein Diphthong ist und welche Arten von Diphthong es gibt. Außerdem einige Beispiele dieser Stimmkombination. Der Buchstabe h in der Mitte der Vokale verhindert nicht das Auftreten des Diphthongs. Was ist Diphthong? Der Diphthong ist die Kombination von zwei Vokalen in einer Silbe innerhalb eines Wortes.

Chemische Bindung

Chemische Bindung

Wir erklären Ihnen, was eine chemische Bindung ist und wie sie klassifiziert wird. Beispiele für kovalente Bindungen, einzigartige Bindungen und metallische Bindungen. Chemische Bindungen können unter bestimmten Bedingungen brechen. Was ist eine chemische Bindung? Wir kennen chemische Bindungen an die Fusion von Atomen und Molekülen, um größere und komplexere chemische Verbindungen zu bilden, die mit Stabilität ausgestattet sind. Dabei

Professionalität

Professionalität

Wir erklären, was Professionalität ist und welche Merkmale diese Arbeitsqualität aufweist. Darüber hinaus, was ist Professionalität und Arbeitsmoral. Professionalität wird als positive Qualität am Arbeitsplatz angesehen. Was ist Professionalität? Professionalität ist der Weg oder die Art und Weise, eine bestimmte berufliche Tätigkeit mit vollem Engagement , Zurückhaltung und Verantwortungsbewusstsein entsprechend ihrer spezifischen Ausbildung und unter Befolgung sozial festgelegter Richtlinien zu entwickeln. Das Konze

Ganzheitlich

Ganzheitlich

Wir erklären Ihnen, was ganzheitlich ist und wie diese Lernmethode entsteht. Darüber hinaus, wie sich die ganzheitliche Entwicklung in der Bildung entwickelt. Die Ganzheitlichkeit betrachtet jedes System als Ganzes. Was ist Alkohol? Das Studium der Systeme, aus denen die Welt besteht, kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Girokonto

Girokonto

Wir erklären Ihnen, was ein Girokonto ist, wofür es ist und welche Anforderungen es stellt. Darüber hinaus ist sein Unterschied mit einem Sparkonto. Ein Girokonto ermöglicht es Ihnen, Geld effektiv zu haben. Was ist ein Girokonto? Es ist bekannt als "Girokonto " (abgekürzt: "CTA " ) für einen Bankvertrag , der es dem Kontoinhaber ermöglicht, Gelder über verschiedene Produkte wie Scheckhefte einzugeben und effektiv zu entsorgen, Schecks, Geldautomaten, Schaufenster oder elektronische Überweisungen, die jedoch gleichzeitig keinerlei Interesse für Ihre Person wecken. Ein Giro