• Monday September 28,2020

Hydraulische Energie

Wir erklären, was Wasserkraft ist und wie ein Wasserkraftwerk funktioniert. Die Vor- und Nachteile dieser Energie und Beispiele.

Die hydraulische Energie nutzt die kinetische Energie von Bächen, Stürzen oder Wasserfällen.
  1. Was ist die hydraulische Energie?

Es wird als "Energie", "Energie", "Energie" oder "Energie" bezeichnet, die aus der Verwendung von Kinosenergie gewonnen wird Ethik und / oder Potenzial von Strömungen, Stürzen oder Wasserfällen: Dies ist eine Energieform, die seit langem in der Geschichte der Menschheit und auf verschiedenen Ebenen verwendet wird, da sie in zahlreiche andere Energieformen umgewandelt werden kann Es ist nützlich.

Im Allgemeinen wird hydraulische Energie als sicher, erneuerbar und sauber angesehen, da sie weder das verwendete Wasser verbraucht noch giftige Substanzen oder Schadstoffe produziert.

Dies hat jedoch in der Regel erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt, da Anlagen, insbesondere in großem Maßstab, wie beispielsweise Staudämme, die den Fluss der Flüsse modifizieren, trockene Gebiete überschwemmen können und sie können sogar die Wasserqualität verändern.

Seit Jahrhunderten wird das Flussbett mit Mühlen und Rotoren genutzt, um seine Kraft zu nutzen und in mechanische Energie umzuwandeln, um Getreide oder Weizen zu mahlen Strom erzeugen. Die Stärke des Wassers, seine Fließfähigkeit und sein Überfluss machen diese Mechanismen zu einer idealen Ressource für die Menschheit.

Es kann Ihnen dienen: Mechanische Energie.

  1. Wie funktionieren Wasserkraftwerke?

Wasserkraftwerke müssen sich in einem natürlichen Wasserfall befinden.

Wasserkraftwerke sind der bekannteste Fall der Nutzung von hydraulischer Energie, in diesem Fall zur Stromerzeugung. Dies erfolgt durch Platzieren der Anlage in einem natürlichen Wasserfall, einem Flusskanal oder, falls die erforderliche Höhe nicht erreicht wird, durch Errichten eines Wasserkraftdamms.

Die Logik dieser Standorte besteht darin, die potenzielle Schwerkraftenergie des Wassers oder die Intensität seines Stroms auszunutzen , die Flüssigkeit ständig in Bewegung zu versetzen und so neue Energie zu erzeugen, die dann an eine Lichtmaschine übertragen wird, um Elektrizität zu gewinnen.

Diese elektrische Energie kann dann über das Netzwerk an Haushalte und Unternehmen übertragen werden, die sie benötigen.

  1. Vorteile der hydraulischen Energie

Hydraulische Energie hat folgende Vorteile:

  • Es ist erneuerbar, weil sie weder Wasser aus den Flüssen verschwenden noch ihre Trocknung beeinträchtigen.
  • Angesichts des Wasserreichtums auf dem Planeten ist diese Energie billig und leicht erhältlich. Natürlich sind die Installationskosten für Wasserkraftwerke, aber das zählt nur als Erstinvestition.
  • Es ist eine Form von sauberer Energie, da keine umweltschädlichen Substanzen anfallen, da es keine Verbrennungsprozesse oder Rohstoffe gibt.
  • Es ist auf lange Sicht wirtschaftlich, da es nicht vom Rohstoffeinkommen oder den Schwankungen seines Marktes abhängt.
  1. Nachteile der hydraulischen Kraft

Die Einrichtungen können große Umweltauswirkungen auf Flüsse und Seen haben.

Gleichzeitig weist diese Energieform folgende Mängel auf:

  • Die Umweltauswirkungen großer Anlagen in Flüssen und Seen.
  • Die hohen Kosten für den Bau der Anlagen sowie die Nebenkosten für die Überflutung von fruchtbarem Land zum Bau eines Staudamms.
  • Es verändert die Flussökosysteme stromabwärts, da das Wasser, das die Pflanze verlässt, keine Sedimente aufweist.
  • Extreme Trockenzeiten und Phänomene wie El Niño können die Stromerzeugung drastisch reduzieren.
  1. Bedeutung der hydraulischen Energie

Diese Energieform ist entscheidend für die Entwicklung nachhaltiger und ökologischer Wege, um den wachsenden Energiebedarf in der postindustriellen Welt zu decken .

Das Verbrennen fossiler Brennstoffe ist zu umweltschädlich, die Kernenergie zu gefährlich und die anderen Formen nicht effizient genug. Wasserkraft und andere Formen von erneuerbarem Strom werden in der zukünftigen Welt zunehmend als notwendige Option angesehen .

  1. Beispiele für hydraulische Energie

Beispiele für den Einsatz von hydraulischer Energie sind:

  • Hydraulikmühlen, die von einem Flussbett angetrieben werden und dazu dienen, einen Kolben und einen Mühlstein darin zu drehen, mit denen Körner, Samen, Weizen gemahlen oder zerkleinert werden. etc. Das gleiche Prinzip wurde mit der Kraft des Windes angewendet.
  • Wasserkraftwerke wie das Wasserkraftwerk Sim n Bol var in Venezuela, auch Guri-Staudamm genannt, nutzen den Fluss oniCaroni, ein Nebenfluss des Orinoco, zur Erzeugung von rund 10.235 MW Strom, der das ganze Land versorgt.

Interessante Artikel

Freiheit

Freiheit

Wir erklären, was Freiheit und Ausschweifung sind. Was sind die Arten von Freiheit und ihre Grenzen. Was ist negative und positive Freiheit? «Freiheit verdient nur, wer sie täglich zu erobern weiß.» Goethe (1749-1832) Was ist Freiheit? Der Begriff der Freiheit leitet sich vom lateinischen Wort liber ab , dh von der Person, die einen aktiven Zeugungsgeist hat. Die

Windows

Windows

Wir erklären, was Windows ist und wofür dieses Betriebssystem gedacht ist. Darüber hinaus die Liste seiner Versionen und was ist Linux. Windows erschien 1985 als Fortschritt bei der Modernisierung von MS-DOS. Was ist Windows? Es wird als Windows, MS Windows, Microsoft Windows, eine Betriebssystemfamilie für PCs , Smartphones und andere Computersysteme, erstellt und von der nordamerikanischen Firma Microsoft für verschiedene Systemarchitektur-Unterstützungen (wie x86 und ARM) vermarktet. Gena

Zellkern

Zellkern

Wir erklären, was der Zellkern und die Hauptfunktionen dieser Organelle ist. Außerdem, wie jeder seiner Teile zusammengesetzt ist. Der Zellkern erhält das Erbgut und sorgt dafür, dass es bei Bedarf funktioniert. Was ist der Zellkern? Es ist als Zellkern eine Membranorganelle bekannt, die ausschließlich in den eukaryotischen Zellen vorkommt und den größten Teil des genetischen Materials der enthält Zelle, die in DNA-Makromolekülen namens Chromosomen organisiert ist, in denen sich die Gene befinden. Der Zel

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Marketing

Marketing

Wir erklären, was Marketing ist, wofür es gedacht ist und was es ist. Darüber hinaus sind die Arten des Marketings und deren Hauptmerkmale. Marketing erstellt, kommuniziert und liefert Angebote zum Austausch von Waren und Dienstleistungen. Was ist Marketing? Es ist bekannt als "Marketing" (vom englischen Markt " market") - "market marketing" für eine Reihe von Prozessen und Institutionen, die es ermöglichen, Austauschangebote zu erstellen, zu kommunizieren und zu liefern von Gütern und Dienstleistungen , die einen Wert für Kunden, Unternehmen und die Gesellschaft i

Prairie

Prairie

Wir erklären, was eine Wiese ist, welche Wiesentypen es gibt und welches Klima sie hat. Außerdem, wie ist die Flora und Fauna, die es besitzt. Fast ein Viertel der Erdoberfläche weist dieses Präriebiom auf. Was ist eine Wiese? Eine Wiese ist eine Reihe von Wiesen, die sich gemäß den klimatischen Bedingungen dieses Bioms zwischen einem Wüstenklima und einem Waldklima befinden, da auf den Wiesen die Niederschläge nicht so selten sind in der Wüste Klima, aber es hat mehr Vegetation als dies. Die Stä