• Saturday February 27,2021

Hydraulische Energie

Wir erklären, was Wasserkraft ist und wie ein Wasserkraftwerk funktioniert. Die Vor- und Nachteile dieser Energie und Beispiele.

Die hydraulische Energie nutzt die kinetische Energie von Bächen, Stürzen oder Wasserfällen.
  1. Was ist die hydraulische Energie?

Es wird als "Energie", "Energie", "Energie" oder "Energie" bezeichnet, die aus der Verwendung von Kinosenergie gewonnen wird Ethik und / oder Potenzial von Strömungen, Stürzen oder Wasserfällen: Dies ist eine Energieform, die seit langem in der Geschichte der Menschheit und auf verschiedenen Ebenen verwendet wird, da sie in zahlreiche andere Energieformen umgewandelt werden kann Es ist nützlich.

Im Allgemeinen wird hydraulische Energie als sicher, erneuerbar und sauber angesehen, da sie weder das verwendete Wasser verbraucht noch giftige Substanzen oder Schadstoffe produziert.

Dies hat jedoch in der Regel erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt, da Anlagen, insbesondere in großem Maßstab, wie beispielsweise Staudämme, die den Fluss der Flüsse modifizieren, trockene Gebiete überschwemmen können und sie können sogar die Wasserqualität verändern.

Seit Jahrhunderten wird das Flussbett mit Mühlen und Rotoren genutzt, um seine Kraft zu nutzen und in mechanische Energie umzuwandeln, um Getreide oder Weizen zu mahlen Strom erzeugen. Die Stärke des Wassers, seine Fließfähigkeit und sein Überfluss machen diese Mechanismen zu einer idealen Ressource für die Menschheit.

Es kann Ihnen dienen: Mechanische Energie.

  1. Wie funktionieren Wasserkraftwerke?

Wasserkraftwerke müssen sich in einem natürlichen Wasserfall befinden.

Wasserkraftwerke sind der bekannteste Fall der Nutzung von hydraulischer Energie, in diesem Fall zur Stromerzeugung. Dies erfolgt durch Platzieren der Anlage in einem natürlichen Wasserfall, einem Flusskanal oder, falls die erforderliche Höhe nicht erreicht wird, durch Errichten eines Wasserkraftdamms.

Die Logik dieser Standorte besteht darin, die potenzielle Schwerkraftenergie des Wassers oder die Intensität seines Stroms auszunutzen , die Flüssigkeit ständig in Bewegung zu versetzen und so neue Energie zu erzeugen, die dann an eine Lichtmaschine übertragen wird, um Elektrizität zu gewinnen.

Diese elektrische Energie kann dann über das Netzwerk an Haushalte und Unternehmen übertragen werden, die sie benötigen.

  1. Vorteile der hydraulischen Energie

Hydraulische Energie hat folgende Vorteile:

  • Es ist erneuerbar, weil sie weder Wasser aus den Flüssen verschwenden noch ihre Trocknung beeinträchtigen.
  • Angesichts des Wasserreichtums auf dem Planeten ist diese Energie billig und leicht erhältlich. Natürlich sind die Installationskosten für Wasserkraftwerke, aber das zählt nur als Erstinvestition.
  • Es ist eine Form von sauberer Energie, da keine umweltschädlichen Substanzen anfallen, da es keine Verbrennungsprozesse oder Rohstoffe gibt.
  • Es ist auf lange Sicht wirtschaftlich, da es nicht vom Rohstoffeinkommen oder den Schwankungen seines Marktes abhängt.
  1. Nachteile der hydraulischen Kraft

Die Einrichtungen können große Umweltauswirkungen auf Flüsse und Seen haben.

Gleichzeitig weist diese Energieform folgende Mängel auf:

  • Die Umweltauswirkungen großer Anlagen in Flüssen und Seen.
  • Die hohen Kosten für den Bau der Anlagen sowie die Nebenkosten für die Überflutung von fruchtbarem Land zum Bau eines Staudamms.
  • Es verändert die Flussökosysteme stromabwärts, da das Wasser, das die Pflanze verlässt, keine Sedimente aufweist.
  • Extreme Trockenzeiten und Phänomene wie El Niño können die Stromerzeugung drastisch reduzieren.
  1. Bedeutung der hydraulischen Energie

Diese Energieform ist entscheidend für die Entwicklung nachhaltiger und ökologischer Wege, um den wachsenden Energiebedarf in der postindustriellen Welt zu decken .

Das Verbrennen fossiler Brennstoffe ist zu umweltschädlich, die Kernenergie zu gefährlich und die anderen Formen nicht effizient genug. Wasserkraft und andere Formen von erneuerbarem Strom werden in der zukünftigen Welt zunehmend als notwendige Option angesehen .

  1. Beispiele für hydraulische Energie

Beispiele für den Einsatz von hydraulischer Energie sind:

  • Hydraulikmühlen, die von einem Flussbett angetrieben werden und dazu dienen, einen Kolben und einen Mühlstein darin zu drehen, mit denen Körner, Samen, Weizen gemahlen oder zerkleinert werden. etc. Das gleiche Prinzip wurde mit der Kraft des Windes angewendet.
  • Wasserkraftwerke wie das Wasserkraftwerk Sim n Bol var in Venezuela, auch Guri-Staudamm genannt, nutzen den Fluss oniCaroni, ein Nebenfluss des Orinoco, zur Erzeugung von rund 10.235 MW Strom, der das ganze Land versorgt.

Interessante Artikel

Weltkriege

Weltkriege

Wir erklären Ihnen, was die beiden Weltkriege waren, was ihre Ursachen und Folgen waren. Außerdem Filme, die sie erzählen. Die Weltkriege waren die blutigsten in der Geschichte. Was waren die Weltkriege? Die Weltkriege waren die Kriegskonflikte, an denen fast alle großen internationalen Mächte dieser Zeit beteiligt waren, von denen viele verschiedenen Kontinenten angehörten. Sie

Zusammenfassung

Zusammenfassung

Wir erklären, was eine Zusammenfassung ist und welche Arten von Zusammenfassung es gibt. Außerdem die Schritte zur Durchführung einer und einer Beispielzusammenfassung. Sie sind verdichtete Formen eines Textes oder einer Rede. Was ist eine Zusammenfassung? Wenn von einer Zusammenfassung die Rede ist, wird auf einen Text mit variabler Länge und immer kurzer Dauer Bezug genommen, in dem die Ideen eines größeren und / oder größeren Textes zusammengefasst oder abgekürzt werden Es wird geschätzt, dass eine Zusammenfassung 25% der Größe des Originals entspricht. Losresmene

Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit

Wir erklären Ihnen, was Meinungsfreiheit ist und wie dieses Menschenrecht entstanden ist. Darüber hinaus sind seine Grenzen und die Meinungsfreiheit im Internet. Die Meinungsfreiheit ist ein elementares Medium für die Verbreitung von Ideen. Was ist Meinungsfreiheit? Meinungsfreiheit ist das Recht, das jeder Mensch genießen, seine Meinung frei äußern , veröffentlichen oder kommunizieren und das der Rest der Menschen respektiert. Artik

Faraday-Gesetz

Faraday-Gesetz

Wir erklären Ihnen das Faradaysche Gesetz, die elektromagnetische Induktion, ihre Geschichte, Formel und Beispiele. Außerdem das Lenzsche Gesetz. Das Faradaysche Gesetz untersucht die elektromagnetische Kraft in einem geschlossenen Kreislauf. Was ist das Faradaysche Gesetz? Das Faradaysche Gesetz zur elektromagnetischen Induktion, einfach als Faradaysches Gesetz bekannt, ist ein Prinzip der Physik, das der britische Wissenschaftler Michel Faraday 1831 formuliert hat Beziehung zwischen einem sich ändernden Magnetfeld und dem elektrischen Feld, das durch seine Änderungen erzeugt wird . Di

Ton

Ton

Wir erklären, was der Klang ist, welche Eigenschaften er hat und wie er sich ausbreitet. Darüber hinaus, was sind seine Eigenschaften und was ist der musikalische Klang. Schall sind die Wellen, die durch die Schwingung eines Körpers durch ein Medium verursacht werden. Was ist der Ton? Wenn wir über Schall sprechen, meinen wir die Ausbreitung mechanischer Wellen, die durch die Vibration eines Körpers durch eine Flüssigkeit oder ein elastisches Medium verursacht werden . Dies

Fellatio

Fellatio

Wir erklären Ihnen, was eine Fellatio ist, woher der Begriff stammt und woraus diese Praxis besteht. Darüber hinaus, wie es in der Geschichte bis heute betrachtet wurde. Fellatio ist eine gängige Praxis beim Sex zu zweit. Was ist Fellatio? Es ist bekannt als "Inflation" (aus dem Lateinischen) Fellare, "chupar"), eine Praxis des Oralsex, die an Penis und Hoden durchgeführt wird, bei denen sie durch Kontakt mit Lippen, Zunge und Mund angeregt werden und möglicherweise zu einem Orgasmus führen oder auch nicht. Es i