• Tuesday September 29,2020

Familienunternehmen

Wir erklären, was ein Familienunternehmen ist, welche Eigenschaften es hat und welche Vorteile es bietet. Darüber hinaus sind seine möglichen Nachteile und Beispiele.

Familienunternehmen sind die älteste Art der Wirtschaftsorganisation.
  1. Was ist ein Familienunternehmen?

Ein Familienunternehmen ist eine Handels- oder Unternehmensorganisation, deren Entscheidungen von einer Familiengruppe kontrolliert oder beeinflusst werden, deren nachfolgende Generationen in der Regel dem Unternehmen gewidmet sind. Zu den Erwartungen und der strategischen Vision dieser Art von Organisationen gehört daher, dass die Nachfolger die Zügel übernehmen und der Organisation Kontinuität verleihen.

Dieser Begriff gilt nicht für Unternehmen, die einen alleinigen Eigentümer und Administrator haben. In der Tat sind Familienunternehmen die älteste Art der Wirtschaftsorganisation, und viele der großen Unternehmen, die an den jeweiligen Börsen der Länder notiert sind, gehören dazu Familiencharakter.

Dies ist zweifellos auf die Tatsache zurückzuführen, dass im Alter die Berufe von den Eltern auf die Kinder übertragen wurden und die Werkstätten in der Regel im Haus untergebracht waren. Ebenso erbten die Könige und die Aristokratie ihren Nachkommen ihren Besitz und ihre privilegierte Stellung innerhalb der Feudalordnung und bildeten so sozioökonomische Kasten.

In der Folge verließen sich die großen bürgerlichen Familien der Renaissance, deren wirtschaftliche Macht ihnen auch politischen Einfluss verlieh, nur auf ihre familiäre Abstammung als Mittel, um das Geschäft stets aufrechtzuerhalten für private Interessen . Dies sind genau die Kriterien, die von den italienischen Mafias der „cosa nostra übernommen wurden, hinter denen sich immer ein Familienfundament befand.

Es kann Ihnen dienen: Kostenrechnung.

  1. Merkmale eines Familienunternehmens

In einem Familienunternehmen müssen die Mitglieder mindestens 20% der Stimmrechte haben.

Damit ein Unternehmen als Familie betrachtet werden kann, muss die Familie oder eines ihrer Mitglieder mindestens 20% der Stimmrechte und einen höheren Prozentsatz an Aktien als die übrigen Anleger haben. Familienentscheidungen hätten somit das größtmögliche Gewicht im Unternehmen, und die allgemeine Tendenz wäre, Familienmitglieder in Schlüsselpositionen der Kontrolle und Entscheidung einzubeziehen.

Auf der anderen Seite vermachte ein Familienunternehmen den Nachkommen die Führung des Unternehmens durch einen Nachfolgemechanismus, der normalerweise patriarchalisch ablief, dh von den Eltern bis zu den Söhnen. Glücklicherweise hat sich dieses Muster geändert, und immer mehr Frauen übernehmen Familienunternehmen.

  1. Vorteile eines Familienunternehmens

Die Vorteile eines Familienunternehmens zeigen die Kontrolle über das Unternehmen und die Kontinuität, die es über Generationen hinweg hat . Ein Familienunternehmen hört selten auf, es sei denn, es ist eine Wirtschaftskrise, die zu Verkäufen, Konkursen oder ähnlichen Situationen führt.

Eine weitere Tugend ist die Anhäufung von Gütern im Laufe der Geschichte, die es nachfolgenden Generationen ermöglicht, mehr und besser in Bezug auf den Handel auszubilden und eine Nische zu haben, in der sie ihr Fachwissen einsetzen können.

  1. Nachteile eines Familienunternehmens

Die häufigsten Nachteile eines Familienunternehmens liegen in Interessenkonflikten innerhalb der jeweiligen Familie . Angesichts der emotionalen Bindung, die zwangsläufig zwischen Familienmitgliedern besteht, kommt es häufig zu Streitigkeiten, familiären Mythen oder zusätzlichen Belastungen (die den Geschäftserfolg auf den emotionalen Platz in der Familie beziehen), deren Auswirkungen auf die Geschäftsleistung erheblich sein können .

In ähnlicher Weise überlappen sich die geschäftlichen und privaten Kreisläufe bei diesen Unternehmenstypen, was auf die Verschmelzung von Familie, Geschäft und Eigentum hindeutet . Es sollte berücksichtigt werden, dass während die geschäftlichen Aktivitäten der Familie für ein oder mehrere ihrer Mitglieder verantwortlich sind, es viele andere Familienmitglieder geben wird, die niemals etwas mit dem Unternehmen zu tun haben und unterschiedliche Agenden und Interessen haben werden.

  1. Beispiele für ein Familienunternehmen

Die Automobilfirma von Henry Ford wird immer noch von seinen Nachkommen geführt.

Hier einige Beispiele für erfolgreiche Familienunternehmen:

  • Walmart Diese kolossale amerikanische Kette von Discountern wurde in den 60er Jahren von Sam Walton gegründet und bis heute kontrolliert die Familie Walton etwa 48% der Anteile des Unternehmens.
  • Ford. Das legendäre Automobilunternehmen Henry Ford, das kreative Genie des Serienmodells, wird nach wie vor von seinen Nachkommen geführt, die 40% der Aktien des Unternehmens halten .
  • Comcast Dieses Unternehmen, das Kabelfernsehdienste anbietet, gehört zu den größten der Welt. Es wurde 1963 von Ralph J. Roberts gegründet und wird derzeit von seinem Sohn Brian Roberts geleitet.
  • BMW : Diese deutsche Autofirma wurde zwar nicht von der Familie gegründet, die sie heute führt, aber es ist wahr, dass nach dem Zweiten Weltkrieg Gunther, Quandt und Compression. eine starke Beteiligung daran und der Liga seitdem an ihre Nachkommen, die noch 48% ihrer Anteile besitzen.
  • Toyota: Das japanische Automobilunternehmen gehört zur Toyoda-Familie und hat jahrzehntelang alle seine Anteile besetzt. Seit 1993 ist es nicht mehr so, aber sein derzeitiger Präsident und CEO ist "Akio" Toyoda, ein Nachkomme des Gründers.

Interessante Artikel

Viskosität

Viskosität

Wir erklären, was Viskosität ist und welche Typen es gibt. Außerdem, wie ist die Viskosität von Wasser und einige Beispiele für diese Eigenschaft. Alle Flüssigkeiten haben eine Viskosität, mit Ausnahme von idealen oder superflüssigen Flüssigkeiten. Wie ist die Viskosität? Wenn wir über Viskosität sprechen, beziehen wir uns auf eine Eigenschaft von Flüssigkeiten , die dem Konzept der Dicke entspricht , dh den Widerstand, den bestimmte Substanzen fließen müssen, um allmähliche Verformungen aufgrund von Scherbeanspruchungen oder Spannungen von zu erleiden Traktion. Alle Flüssigke

Natürliche Phänomene

Natürliche Phänomene

Wir erklären Ihnen, was die natürlichen Phänomene sind, ihre Ursachen, Klassifizierung und einige Beispiele. Was sind darüber hinaus Naturkatastrophen? Pinguinwanderungen sind natürliche biologische Phänomene. Was sind natürliche Phänomene? Ein Naturphänomen ist ein Ereignis der Veränderung in der Natur , von deren Ursprung der Mensch wenig oder gar nichts zu tun hat. Dies kan

Anthropologie

Anthropologie

Wir erklären Ihnen, was Anthropologie ist und wie diese Wissenschaft entsteht. Darüber hinaus Zusammenfassung seiner Geschichte und der Zweige der aktuellen Anthropologie. Die Anthropologie konzentriert sich auf das Studium des Menschen. Was ist Anthropologie? Die Anthropologie ist eine Sozialwissenschaft, die sich auf das Studium des Menschen in seiner integralen Form konzentriert.

Romantik

Romantik

Wir erklären Ihnen, was Romantik ist, wann und wie diese künstlerische Bewegung begann. Darüber hinaus die Themen der Romantik. Romantik bezieht sich auf die Emotion, die die wilden Räume weckt. Was ist Romantik? Romantik ist die künstlerische, kulturelle und literarische Bewegung, die im späten 18. Jahr

Evolution des Menschen

Evolution des Menschen

Wir erklären Ihnen, wie sich der Mensch entwickelt und wann dieser Prozess begann. Darüber hinaus die verschiedenen Stadien der menschlichen Evolution. Die Evolution begann vor 5 bis 7 Millionen Jahren auf dem afrikanischen Kontinent. Was ist die Evolution des Menschen? Die menschliche Evolution ist der Name für den allmählichen und historischen Prozess der biologischen Veränderung der primitivsten Vorfahren ( Australopithecus ). sp

Elektrostatik

Elektrostatik

Wir erklären Ihnen, was Elektrostatik ist, worauf es in diesem Bereich der Physik ankommt und was elektrostatische Phänomene sind. Die ästhetische Elektrizität ist Gegenstand der Untersuchung der Elektrostatik. Was ist elektrostatisch? Es ist als elektrostatischer Zweig der Physik bekannt, der die Effekte untersucht, die in den Körpern als Ergebnis ihrer elektrischen Ladungen oder des Verhaltens der Ladungen erzeugt werden elektrisch in Gleichgewichtssituation. Die