• Monday September 28,2020

Chemisches Element

Wir erklären Ihnen, was ein chemisches Element ist, seine Eigenschaften und verschiedene Beispiele. Außerdem das Periodensystem und die chemischen Verbindungen.

Jedes chemische Element (wie Gold, Silber und Kupfer) hat unterscheidende Eigenschaften.
  1. Was ist ein chemisches Element?

Ein chemisches Element ist jede der Grundformen der Materie . Es präsentiert sich immer als Atome desselben und einzigen Typs und kann deshalb noch nicht in einfachere Substanzen zerlegt werden.

Das heißt, wenn wir über ein chemisches Element oder einfach ein Element sprechen, beziehen wir uns auf einen bestimmten Typ bekannter Atome, die sich in ihrer Natur und ihren grundlegenden Eigenschaften von anderen unterscheiden . Dies wird normalerweise durch unterschiedliche Symbole für jedes Symbol ausgedrückt.

Die Atome der verschiedenen chemischen Elemente sind also voneinander verschieden, aber in sich gleich. Das heißt, ein Atom Wasserstoff (H) und ein anderes Atom Sauerstoff (O) unterscheiden sich beispielsweise zunächst in der Anzahl der Protonen, die eine su haben Kern (dh seine Ordnungszahl): Wasserstoff hat nur eine (1), während Sauerstoff acht (8) hat.

Andererseits sind alle Wasserstoffatome und alle Sauerstoffatome identisch. Die Ausnahme von diesem Prinzip bilden athemische Isotope: Varianten der einzelnen Elemente, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, da einige massiver als andere sind, jedoch nicht ganz anders als ein anderes Element darstellen.

Beispielsweise hat Wasserstoff drei Isotope: Leichter Wasserstoff ( 1 1 H), der am häufigsten vorkommt; Deuterium ( 2 1 H), das ein zusätzliches Neutron aufweist; und Tritium (T), das zwei zusätzliche Neutronen aufweist.

Wenn eine chemische Reaktion zwischen zwei oder mehr Substanzen stattfindet, werden deren chemische Elemente ausgetauscht, wodurch neue Atombindungen aufgebaut und somit neue Formen von Materie gebildet werden. Mit anderen Worten, alles, was existiert, setzt sich aus Kombinationen der gleichen Elemente zusammen .

  1. Chemische Elemente im Periodensystem

Das Periodensystem ist eine grafische und geordnete Darstellung der chemischen Elemente.

Das Periodensystem der Elemente ist eine Möglichkeit, alle bekannten chemischen Elemente in geordneter Weise darzustellen (ausgedrückt durch ihre chemischen Symbole). Sie werden nach ihren gemeinsamen elektronischen und chemischen Eigenschaften eingeteilt, von denen mit der niedrigsten Ordnungszahl bis zu denen mit der höchsten.

Dieser Tisch wurde 1869 von Dmitri Mendeléyev in seiner ersten Fassung vorgestellt . Seitdem wurde es erweitert, aktualisiert und verbessert, bis es die aktuellsten Versionen erhielt.

Das Periodensystem unterteilt die Elemente in Gruppen (horizontal) und Perioden (vertikal) und bildet so Gruppen von Elementen, die als Kategorien bezeichnet werden, wie z. B .: Metalle (unterteilt in Alkalien, Erdalkalien, Lanthanoiden, Aktiniden, Übergangsmetallen und anderen Metallen). Metalloide und Nichtmetalle (unterteilt in Halogene, Edelgase und andere Nichtmetalle).

Die IUPAC-Version des Periodensystems finden Sie hier.

  1. Beispiele für chemische Elemente

Kohlenstoff ist eines der am häufigsten vorkommenden chemischen Elemente im menschlichen Körper.

Einige der bekanntesten chemischen Elemente sind:

  • Wasserstoff (H)
  • Kohlenstoff (C)
  • Sauerstoff (O)
  • Stickstoff (N)
  • Spiel (P)
  • Schwefel (S)
  • Aluminium (Al)
  • Eisen (Glaube)
  • Chlor (Cl)
  • Jod (I)
  • Natrium (Na)
  • Calcium (Ca)
  • Kalium (K)
  • Quecksilber (Hg)
  • Silber (Ag)
  • Gold (Au)
  • Kupfer (Cu)
  • Uran (U)
  • Argon (Ar)
  • Zink (Zn)
  • Helium (He)
  • Ne n (Ne)
  • Blei (Pb)
  1. Wie viele Elemente gibt es?

Derzeit sind 118 verschiedene Elemente bekannt, die jeweils im Periodensystem beschrieben sind. Einige von ihnen sind jedoch synthetisch, dh künstlich: Sie existieren nicht in der Natur, sondern nur in den Labors der Menschheit.

Die neuesten chemischen Technologien haben es uns ermöglicht, bis zu 129 verschiedene Elemente zu finden, von denen viele unter sehr spezifischen Bedingungen nicht über einen kurzen Zeitraum existieren. von einem spezialisierten Labor.

  1. Chemische Verbindung

Unter chemischen Verbindungen versteht man die Formen der Materie, die sich aus der Kombination der verschiedenen Atomelemente ergeben . Es kann sich also um biatamische Moleküle wie Kohlendioxid (CO 2 ) oder um komplexe Verbindungen mit vielen verschiedenen Atomen wie organische Makromoleküle handeln einzigartig (zum Beispiel DNA).

Die Wahrheit ist, dass alle Verbindungen Substanzen sind, die bei entsprechenden chemischen Reaktionen in ihren Bestandteilen reduziert werden können und immer einfacher werden, bis sie die monoatmischen oder elementaren Substanzen erreichen. Beispielsweise kann Wasser (H 2 O) durch Elektrolyse in Wasserstoff- und Sauerstoffmoleküle, beide in Form von Gas, zersetzt werden.

More in: Chemische Verbindungen


Interessante Artikel

Mind Map

Mind Map

Wir erklären, was eine Mind Map ist und welche Arten von Mind Maps es gibt. Darüber hinaus seine Eigenschaften und Programme, um es auszuführen. Eine mentale Landkarte besteht aus einer Reihe verbundener und geordneter Wörter, Ideen und Zeichnungen. Was ist eine Mind Map? Es ist als "mentale Karte" bekannt, eine Art Diagramm, das die Darstellung verschiedener Konzepte, Wörter, Ideen, Lesungen oder Aufgaben ermöglicht , die grafisch auf unterschiedliche Weise um ein Schlüsselwort oder ein zentrales Konzept angeordnet sind. Es is

Collage

Collage

Wir erklären Ihnen, was die Collage ist und wie diese künstlerische Technik entstanden ist. Außerdem die vorhandenen Collagetypen und Beispiele dafür. In der bildenden Kunst werden für eine Collage unter anderem häufig Fotografien und Zeitungen verwendet. Was ist die Collage? Es heißt "Collage" (vom französischen coller, was "Pegar" bedeutet) und ist eine künstlerische Technik, die aus der Konstruktion von Werken besteht Kunststoff durch die Agglomeration oder Kombination von Stücken oder Schnitten unterschiedlicher Herkunft, wodurch sie einen einheitlichen Ton erhalten. Mit

Zelltheorie

Zelltheorie

Wir erklären, was Zelltheorie ist, ihre Postulate und Prinzipien. Darüber hinaus die Geschichte seines Hintergrunds und wie es verifiziert wurde. Die Zelltheorie erklärt, dass alle Organismen aus Zellen bestehen. Was ist Zelltheorie? Die Zelltheorie ist eines der wichtigsten und zentralsten Postulate der modernen Biologie. E

Internationaler Handel

Internationaler Handel

Wir erklären, was internationaler Handel ist, seine Bedeutung, Vorteile und andere Eigenschaften. Darüber hinaus Unterschiede zum Außenhandel. Länder können als Verkäufer oder Käufer am internationalen Handel teilnehmen. Was ist internationaler Handel? Wenn wir über Außenhandel, internationalen Handel oder Welthandel sprechen, beziehen wir uns auf die Menge der wirtschaftlichen Transaktionen, die den Austausch von Waren und Dienstleistungen zwischen den verschiedenen Ländern und ihren jeweiligen Binnenmärkten beinhalten. Durch die

Prinzip der Energieeinsparung

Prinzip der Energieeinsparung

Wir erklären Ihnen, was das Prinzip der Energieerhaltung ist, wie es funktioniert und einige praktische Beispiele für dieses physikalische Gesetz. hinzufügen Was ist das Prinzip der Energieeinsparung? Das Prinzip der Energieerhaltung oder das Energieerhaltungsgesetz , auch bekannt als das erste Prinzip der Thermodynamik, besagt die Gesamtenergiemenge In einem isolierten physischen System (dh ohne Interaktion mit anderen Systemen) bleibt es immer dasselbe, es sei denn, es wird in andere Energiearten umgewandelt. D

Romantik

Romantik

Wir erklären Ihnen, was Romantik ist, wann und wie diese künstlerische Bewegung begann. Darüber hinaus die Themen der Romantik. Romantik bezieht sich auf die Emotion, die die wilden Räume weckt. Was ist Romantik? Romantik ist die künstlerische, kulturelle und literarische Bewegung, die im späten 18. Jahr