• Sunday August 1,2021

Egoistisch

Wir erklären Ihnen, was es heißt, egoistisch zu sein und wie sich ein egoistischer Mensch verhält. Darüber hinaus seine moralischen und philosophischen Lehren.

Ein Individuum stellt immer sein persönliches Wohlbefinden in den Vordergrund.
  1. Was ist egoistisch?

Wenn eine Person gerufen wird oder beschuldigt wird, das Ego zu praktizieren, meinen wir gewöhnlich, dass die Person immer ihr persönliches Wohlergehen oder die Befriedigung von darstellt ihre Wünsche, zum Wohl anderer oder zu kollektiven Bedürfnissen. Ein Individuum ist auch jemand, der nur an sich selbst denkt, was dazu führen kann, dass er sich gemein gegenüber anderen verhält.

Im Allgemeinen fühlen sich Menschen, die sich ihrer selbst bewusst sind, viel wichtiger als sie wirklich sind, oder sie haben sich selbst als Zentrum des Universums und denken, dass andere dies tun sollten Sie sollten sich ihrer Bedürfnisse sehr bewusst sein. Sie sind daher unfähig zu Altruismus oder Großzügigkeit, auch wenn es sie nichts kostet.

Häufig war das "Ego" auch im Westen aufgrund eines mangelhaften und verwerflichen Verhaltens, das nicht zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt und häufig mit den frühesten Stadien der Bildung in Verbindung gebracht wird Psychogen, das heißt bis in die Kindheit, da in vielen Fällen Menschen egoistisch sind und sich so verhalten können, wie ein Kind es nicht entdecken würde. ihre Zugehörigkeit zu einer viel größeren Gemeinschaft und einer komplizierteren Welt.

Viele andere moralische und philosophische Lehren, wenn auch nicht psychologische, haben den Egoismus als zentralen Begriff genommen. Dies ist der Fall bei:

  • Psychologischer Egoismus . Eine psychologische Strömung, die bestätigt, dass die menschliche Natur wirklich an sich selbst interessiert ist und nicht zu Großzügigkeit oder Altruismus fähig ist, weil hinter solchen Handlungen das Bedürfnis steht, etwas zu kompensieren und sich gut zu fühlen.
  • Moralische oder ethische Selbstsucht . Eine ethisch-philosophische Doktrin, die das Maximum erhält, dass sich die Arbeit des Einzelnen in erster Linie an seinem eigenen Nutzen orientiert, anderen wahlweise hilft und wenn es hilfreich ist Kurz- oder langfristig für den Einzelnen. Auf diese Weise baut sich das Selbst auf und die Realität ist in seiner eigenen Existenz fixiert.
  • Vernünftige Selbstsucht . Es ist eine philosophische These, die besagt, dass die Verfolgung des eigenen Nutzens immer rational ist und so den Egoismus in ein normatives Mandat verwandelt. Wenn jedoch der psychologische Egoismus an der individuellen Motivation interessiert ist und der moralische Egoismus sich auf die Moral konzentriert, folgt das Vernünftige der Logik und der Fähigkeit zur Vernunft Mensch wie Norden. Diese These basiert auf ökonomischen und sozialen Theorien wie dem Liberalismus und der klassischen Wirtschaft.
  • Egoistischer Anarchismus . Von Max Stirner, einem nachhegelianischen Philosophen, gegründet, erschien diese Strömung des anarchistischen Denkens (und damit philosophisch und politisch) im 19. Jahrhundert als Grundlage des nachfolgenden individualistischen Anarchismus. Nach dieser These ist die einzige Einschränkung des Einzelnen seine Macht, seine Fähigkeit, wirklich das zu bekommen, was er will. Aus dieser Sicht sind alle Formen der Religion oder Ideologie leer und ungültig.

Siehe auch: Anarchie.

Interessante Artikel

Theologie

Theologie

Wir erklären Ihnen, was Theologie ist und in welchen Bereichen diese Wissenschaft studiert. Darüber hinaus große Theologen und theologische Dokumente. Die Bedeutung der Theologie könnte sich weitgehend auf das Studium Gottes beziehen. Was ist Theologie? Theologie ist das Studium oder die Argumentation Gottes . Es

Strom

Strom

Wir erklären Ihnen, was elektrischer Strom ist und wozu er dient. Darüber hinaus, wie es produziert wird, Arten von elektrischer Energie und Beispiele. Die Einbringung elektrischer Energie in die Städte war eine Revolution. Was ist elektrische Energie? Elektrizität oder Elektrizität ist der Energiestrom, der aus der Differenz des elektrischen Potentials zwischen zwei bestimmten Punkten entsteht , wenn sie von einem elektrischen Sender kontaktiert werden. Zit

Kommunikationskanal

Kommunikationskanal

Wir erklären, was sie sind und was die Kommunikationskanäle sind. Außerdem, wie sie klassifiziert sind, wofür sie dienen und wann sie effizient sind. Der Kommunikationskanal kann so einfach wie Papier sein. Was sind die Kommunikationskanäle? Ein Kommunikationskanal ist das physikalische Medium, über das eine Kommunikationshandlung durchgeführt wird , dh es dient zum Informationsaustausch zwischen einem Sender und einem oder mehreren Empfängern . Das Vo

Politologe

Politologe

Wir erklären Ihnen, was ein Politikwissenschaftler ist, auf welche Fachgebiete er sich spezialisiert hat und auf welche berühmten Politikwissenschaftler. Ein Politikwissenschaftler kennt die Dynamik der Macht in der menschlichen Gesellschaft. Was ist ein Politikwissenschaftler? Ein Politikwissenschaftler wird Politikwissenschaftler genannt, für den er Politikwissenschaft studiert hat: eine Disziplin, die sich der Gestaltung und Durchführung von Politikwissenschaft widmet die verschiedenen Organisationssysteme der Gesellschaften. So

Norm

Norm

Wir erklären, was die Regeln sind und in welchen Bereichen wir sie finden können. Soziale, strafrechtliche, rechtliche, redaktionelle und andere Normen. Soziale Normen sind Verhaltensregeln in einer Gesellschaft. Was ist eine Norm? Die Regeln sind Regeln, die zum Zweck der Verhaltensregulierung aufgestellt werden und somit versuchen, eine Ordnung aufrechtzuerhalten .

Geschlecht

Geschlecht

Wir erklären, was das Genre ist und worauf sich dieses Konzept in verschiedenen Disziplinen bezieht. Darüber hinaus, was sind die literarischen Gattungen. Es gibt drei Hauptgenres, in die literarische Werke eingeordnet werden. Was ist Geschlecht? Das Genre bezieht sich auf eine Klassifizierung von Personen oder Dingen, in der sie nach ihren besonderen Merkmalen oder Eigenschaften, die sie charakterisieren, sortiert werden können. D