• Friday August 19,2022

Wirtschaftlichkeit der Skala

Wir erklären Ihnen die Größenordnung der Wirtschaft und die drei Hauptkostenarten. Darüber hinaus einige Funktionen und Beispiele.

Die Wirtschaft im Maßstab ist die Vergrößerung der Größe eines Unternehmens und seiner Vorteile.
  1. Was ist Skaleneffekt?

Der Begriff der Skalenökonomie hat seinen Ursprung in der Mikroökonomie und bezieht sich auf die Situation, in der die Zunahme der Unternehmensgröße zu einer Steigerung der Gewinne führt.

Die Mikroökonomie bestimmt die Existenz von drei Hauptarten von Kosten:

  • Fixe Kosten. Dies sind diejenigen, die auf jeder Ebene der Produktion die gleichen Kosten verursachen (z. B. die Anmietung einer Kaution).
  • Variable Kosten: Dies sind Kosten, die auf jeder Produktionsebene unterschiedliche Kosten verursachen (z. B. Rohstoffe für die Herstellung eines Produkts).
  • Feste Kosten Personen, die sich gestaffelt verhalten (z. B. Maschinen, die beim Einbau einer neuen Maschine die Produktion erhöhen, jedoch nicht linear; sie sind nicht fest oder variabel).

Dann finden wir auch die:

  • Gesamtkosten Es ist die Summe aus Fixkosten, Semi-Fixkosten und variablen Kosten.
  • Durchschnittskosten. Teilen wir die Gesamtkosten durch die Produktionsmenge, erhalten wir die Durchschnittskosten. Man nennt es auch Stückkosten.

Die Wirtschaftlichkeit der Größenordnung zeigt, dass es sinnvoll ist, die Kosten pro Einheit, dh die Durchschnittskosten, jedes Mal zu erhöhen, solange die Fixkosten statisch bleiben und die Variable proportional zur Menge wächst kleiner bei steigender Produktion .

Zum Beispiel : Wenn eine Schneckenfabrik eine einzelne Schnecke produziert, sollte diese Einheit die Kosten für das tatsächlich dafür ausgegebene Rohmaterial, aber auch die Kosten für alle Maschinen, die Miete, übernehmen des Werks und der Mitarbeiter, die es herstellen mussten (was diese Schraube übermäßig teuer machen würde). Steigt das Produktionsniveau, werden alle diese Kosten auf alle Einheiten verteilt und die Kosten für jede Einheit sinken (Durchschnittskosten).

Eine Einteilung in Skaleneffekte erfolgt nach ihrer Herkunft: Das relative Gewicht der variablen Kosten ist nicht der einzige Grund, warum die Kosten mit steigender Produktionsmenge sinken. Auch die erhaltenen Prämien für den Einkauf großer Rohstoffmengen, die Spezialisierung auf Arbeiter und Maschinen, die Optimierung der Produktionstechniken und das Lernen sowie die gewonnene Erfahrung des Personals senken langfristig die Stückkosten.

  • Die Volkswirtschaften der internen Skala. Sie sind diejenigen, die sich mit dem Unternehmen verbinden. Die Motivation zur Expansion kann in einer einmaligen Kapitalerhöhung oder einer neuen Experimentiertechnik liegen.
  • Externe Größenvorteile. im Gegenteil, es handelt sich um solche, die eine gesamte Branche abdecken, wie die Erweiterung des Internets für die gesamte Telekommunikationsbranche hätte bedeuten können.

Die Idee der Skalenökonomie ist in vielen Fällen mit dem Gesetz der Verringerung der Grenzerträge verbunden. Dies ist auch ein Prinzip, das zeigt, wie sich die Produktion eines Unternehmens verhält, und besagt, dass die Produktion zunimmt, wenn alle Produktionsfaktoren bis auf einen konstant bleiben und eine weitere Einheit hinzugefügt wird. Wenn der Vorgang wiederholt wird, nimmt er zu, jedoch weniger als beim vorherigen Mal, und so weiter, bis ein Punkt erreicht wird, an dem er nicht einmal zunimmt.

Nur in bestimmten Fällen kommt es vor, dass die Skalenökonomie nicht erfüllt ist, diese nennt man Skalenökonomie. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn ein Unternehmen seine Produktion verdoppeln wollte, dafür aber mehr als das Doppelte seiner Kosten benötigte (möglicherweise aufgrund der Anschaffung eines neuen Geschäfts oder einer unter Umständen sehr teuren Maschine). Und natürlich müssen wir berücksichtigen, dass der Nutzen der Organisation immer davon abhängt, ob die Produkte einen Markt finden.

Siehe auch: Wirtschaft.

Interessante Artikel

Glasfaser

Glasfaser

Wir erklären, was die Glasfaser ist und wie sie funktioniert. Darüber hinaus für was es verwendet wird, Eigenschaften, Vor- und Nachteile der optischen Faser. Glasfaser ist das fortschrittlichste Kabelübertragungsmedium, das es gibt. Was ist die optische Faser? Eine optische Faser ist ein physikalisches Mittel zum Übertragen von Informationen , das in Daten- und Telekommunikationsnetzen üblich ist und aus einem dünnen Glas- oder Kunststofffaden besteht s von denen Laser- oder LED-Lichtpulse wandern, in denen die zu übertragenden Daten enthalten sind. Durch

Schonung der Umwelt

Schonung der Umwelt

Wir erklären Ihnen, was Umweltschutz bedeutet und warum er so wichtig ist. Beispiele für Umweltschutzmaßnahmen. Umweltschutz ist der Schlüssel in der heutigen industriellen Welt. Was ist die Erhaltung der Umwelt? Die Erhaltung der Umwelt , die Erhaltung der Umwelt oder der Umweltschutz , bezieht sich auf die verschiedenen Möglichkeiten, die zur Regulierung, Minimierung oder Verhinderung der Schäden, die industrielle Tätigkeiten verursachen, existieren, landwirtschaftliche, städtische, gewerbliche oder sonstige natürliche Ökosysteme und vor allem Flora und Fauna verursachen. Die Erha

Erdbeben

Erdbeben

Wir erklären, was Erdbeben sind und welche Arten von Erdbeben es gibt. Was sind ihre Ursachen und Folgen. Flutwellen Sie verursachen den Fall von Gebäuden, den Einsturz von Häusern und andere städtische Unfälle. Was ist ein Erdbeben? Man spricht von einem Erdbeben (Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben, Erdbeben). zu

Chemisches Risiko

Chemisches Risiko

Wir erklären Ihnen, wie hoch das chemische Risiko ist, unter welchen Umständen es höher ist, welche Arten es gibt und welche Eigenschaften sie haben. Bestimmte Substanzen oder Zustände können aus verschiedenen Gründen zu Gesundheitsschäden führen. Was ist das chemische Risiko? In der Chemie werden unter chemischen Risiken oder chemischen Gefahren solche Zustände verstanden, bei denen durch unkontrollierte Exposition gegenüber chemischen Arbeitsstoffen verschiedener Art ein potenzieller Schaden oder eine potenzielle Gesundheitsgefährdung verursacht wird. Mit ander

Chinesische Kulturrevolution

Chinesische Kulturrevolution

Wir erklären Ihnen, was die chinesische Kulturrevolution war, ihre Ursachen, Stadien und Konsequenzen. Darüber hinaus ist die Macht von Mao Zedong. Die chinesische Kulturrevolution wurde von Mao Zedong gefördert, um ihre Doktrin durchzusetzen. Was war die chinesische Kulturrevolution? Es ist bekannt als die chinesische Kulturrevolution oder die große proletarische Kulturrevolution für eine gesellschaftspolitische Bewegung, die zwischen 1966 und 1977 von Mao Zedong , dem Führer der Kommunistischen Partei Chinas, initiiert wurde . Dies

Prozessor

Prozessor

Wir erklären, was ein Prozessor ist und woraus er besteht. Außerdem, wie die Prozessoren arbeiten und in welchen Phasen. Es ist eine der am weitesten entwickelten Computerkomponenten. Was ist ein Prozessor? Der Prozessor ist das Gehirn des Systems, er verarbeitet einfach alles, was auf dem PC passiert, und führt alle vorhandenen Aktionen aus . J