• Saturday April 17,2021

Ökologie

Wir erklären, was Ökologie ist und was die Forschungszweige dieser Wissenschaft sind. Darüber hinaus, was ist der Schutz der Umwelt.

Die Ökologie untersucht die Interaktion von Lebewesen mit der Umwelt, in der sie sich befinden.
  1. Was ist Ökologie?

Ökologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Studium der Lebewesen im Allgemeinen, ihrer Beziehung zur Umwelt, in der sie leben, der Fülle und Verteilung, die in einem a existiert, befasst Gebiet oder Region bestimmt. Auf diese Weise nimmt für ihr Studium die Interaktion von Lebewesen mit der Umwelt, in der sie sich befinden, eine grundlegende Rolle ein.

Andererseits werden abiotische Faktoren wie das Wetter als Untersuchungsfaktoren berücksichtigt ; und biotische Faktoren wie bestimmte Organismen (Bakterien, Viren usw.), die am selben Ort leben.

Diese Art der Interaktion kann auf verschiedene Arten untersucht werden:

  • Einzelstudium jedes Organismus mit der Umgebung.
  • Bevölkerungsstudie. wo es eine Wechselbeziehung zwischen Lebewesen derselben Art gibt.
  • Studium der Gemeinden. das heißt, die Beziehung zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die das gleiche Gebiet bewohnen.
  • Ökosystemstudie. wo das Studium der Gemeinden sowie deren Interaktion mit der Umgebung berücksichtigt wird.
  • Untersuchung der Biosphäre. das wäre das Studium aller Lebewesen im Allgemeinen.

Es kann Ihnen dienen: Naturwissenschaften.

  1. Was sind die Zweige der Ökologie?

Die mikrobielle Ökologie ist diejenige, die sich auf die Erforschung von Mikroorganismen konzentriert.

Ökologie ist eine der Wissenschaften mit der größten Anzahl von Zweigen . Einige der wichtigsten sind: Stadt, Mikroben, Landschaft, Erholung, Bevölkerung, Evolution und Soziales. Wenn wir zum Beispiel über Stadtökologie sprechen, beziehen wir uns auf die Branche, die sich auf die Erforschung der städtischen Ballungsräume, ihrer Mitglieder und der Beziehung zwischen ihnen und der Umwelt konzentriert.

Auf der anderen Seite konzentriert sich die mikrobielle Ökologie auf die Erforschung von Mikroorganismen, immer in ihrem natürlichen Lebensraum. Dieser Zweig hat die Entdeckung grundlegender Elemente ermöglicht, wie zum Beispiel, dass die Aktivität von Mikroorganismen im terrestrischen Ökosystem die Ursache für die Fruchtbarkeit des Bodens ist.

Wenn stattdessen Landschaftsökologie genommen wird, ist die Wechselbeziehung von zwei großen Wissenschaften beteiligt: ​​Geographie und Biologie. Auf diese Weise basiert die Studie auf der Beobachtung der Landschaften auf natürliche Weise und den Transformationen, die die Handlung des Menschen in dieser hervorbringt.

Die Ökologie der Erholung analysiert spezifisch die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt und bezieht sie immer in einen entspannenden Kontext ein . Auf diese Weise werden bestimmte Erholungsorte wie Wanderwege, Korridore, Spiele, Streuungsgebiete usw. als Untersuchungsgegenstand eingeordnet.

Wenn es um die Ökologie von Populationen geht, kommt hier auch die Demografie ins Spiel, ein Zweig, der die Populationen derselben Spezies selbst untersuchen soll Dabei werden Faktoren wie die Anzahl der Mitglieder, die Verteilung von Geschlecht und Alter, die Geburtenrate und die Mortalität sowie andere Populationsindikatoren analysiert und berücksichtigt.

Schließlich basiert die Ökologie der Evolution auf der Untersuchung derselben Population im Zeitverlauf, weshalb es wichtig ist, die verschiedenen Transformationen im Zeitverlauf zu bewerten und die darin durch unterschiedliche Einflussfaktoren auftretenden Veränderungen.

Im Fall der Sozialökologie wird auf welchen Zweig der Ökologie Bezug genommen, der Fragen der Ordnung der Philosophie umfasst und das Verhalten von Lebewesen als Teil einer Gruppe untersucht in einem bestimmten Bereich.

Siehe auch: Ökologenbewegung.

  1. Umweltschutz

Ökologen förderten die Verwendung von recycelbaren Materialien.

Heutzutage und seit vielen Jahren, seitdem ein größeres Bewusstsein für die Auswirkungen plötzlicher Umweltveränderungen durch Verschmutzung geschaffen wurde, ist die Ökologie in der politische Agenda aller Nationalstaaten . Dies ist wiederum die Achse vieler internationaler Gruppen und Umweltverbände, die durch direkte Aktionen für die Umwelt zur Verteidigung beitragen.

Andererseits widmen sie sich auch der Verbreitung einer Botschaft über die schädlichsten Praktiken für die Umwelt und schlagen neue Techniken für die Ressourcennutzung und -nutzung vor unter anderem von wiederverwertbaren Materialien.

Ökologen beschweren sich auf planetarischer Ebene, die Nationalstaaten unterzeichnen internationale Verträge zugunsten einer effizienteren Industrieproduktion, die keine Gefährdung der natürlichen Ressourcen oder des Lebens der Bevölkerung mit sich bringt. Die Wahrheit ist, dass die Massenproduktion die Absicht verfolgt, den Profit zu steigern, und dies in den meisten Fällen, ohne zu berücksichtigen, dass ihre Auswirkungen das Leben von Ökosystemen irreversibel und irreparabel verändern.

Siehe auch: Recyceln.

Interessante Artikel

Südamerika

Südamerika

Wir erklären, was Südamerika ist, welche Länder diese Region und ihre Hauptstädte ausmachen. Darüber hinaus ist die Wirtschaft und das Klima präsentiert. Die Fläche Südamerikas beträgt 18, 2 Millionen Quadratkilometer. Was ist Südamerika? Wenn wir über Südamerika, Südamerika oder Südamerika sprechen, ist die Region dieses Kontinents zu bezeichnen die Linie des Äquators nach unten , und das ist ein einziger subkontinentaler Block außer Nordamerika, Mittelamerika und den Karibikinseln. Der Südamerika

Säuren und Basen

Säuren und Basen

Wir erklären, was Säuren und Basen sind, ihre Eigenschaften, Indikatoren und Beispiele. Außerdem, was ist die Neutralisationsreaktion. Substanzen mit einem pH-Wert von weniger als 7 sind sauer und solche mit einem pH-Wert von mehr als 7 sind Basen. Was sind Säuren und Basen? Wenn wir von Säuren und Basen sprechen, meinen wir zwei Arten chemischer Verbindungen, die sich hinsichtlich ihrer Konzentration an Wasserstoffionen, dh ihres Maßes für die Säure oder Alkalinität, unterscheiden pH Ihre Namen stammen vom lateinischen acidus ( agrio ) und vom arabischen al-Qaly ( asizas ). Der Beg

Asteroidengürtel

Asteroidengürtel

Wir erklären Ihnen, was der Asteroidengürtel ist und wie weit er von der Sonne entfernt ist. Außerdem werden Theorien zu seiner Entstehung angeführt. Der Asteroidengürtel besteht aus mehreren Millionen Himmelskörpern. Was ist der Asteroidengürtel? Es ist als Asteroidengürtel oder Hauptgürtel einer Region unseres Sonnensystems bekannt, die sich zwischen den Japiter- und Mars-Erben befindet, dh die inneren Planeten von den äußeren trennt . Es zeichn

Biokraftstoff

Biokraftstoff

Wir erklären, was Biokraftstoffe sind und wie jeder gewonnen wird. Darüber hinaus die Vorteile, die sie bieten, und Arten von Biokraftstoffen. Biomasse ist Teil der erneuerbaren Energien. Was sind Biokraftstoffe? Biokraftstoffe sind Kraftstoffe, die aus Biomasse oder organischen Abfällen gewonnen werden (daher der Name) Nur von einem Gemüse oder Tier. Bi

Jahresabschluss

Jahresabschluss

Wir erläutern Ihnen den Jahresabschluss und die Funktionen dieser Berichte. Darüber hinaus sind einige der wichtigsten Funktionen. Der Jahresabschluss ist nützlich für die administrative Gruppe des Unternehmens. Was ist ein Jahresabschluss? Der Jahresabschluss ist ein Bericht und ein Dokument mit Wirtschaftsinformationen einer Person oder eines Unternehmens, der auch als Jahresabschluss bezeichnet wird und die wirtschaftliche Lage aufzeigt Glimmer, in dem sich ein Unternehmen befindet, sowie seine Variationen und Entwicklungen, die in einem bestimmten Zeitraum leiden. De

Carpe Diem

Carpe Diem

Wir erklären, was Carpe Diem ist und woher dieser Satz stammt. Darüber hinaus, wie ist der Lebensstil auf dem Carpe Diem basiert. "Profitiere jeden Tag davon, vertraue morgen nicht." Was ist Carpe Diem? Der Ausdruck carpe diem stammt aus dem Lateinischen und wurde zuerst vom römischen Dichter Horace geschrieben . W