• Saturday May 21,2022

Verteilung

Wir erklären Ihnen, was die Distribution ist und welche unterschiedlichen Bedeutungen sie in Bereichen wie Marketing, Mechanik und Wirtschaft hat.

Die Verteilung kann die Organisation sein, die die Ankunft von Produkten und Dienstleistungen ermöglicht.
  1. Was ist Distribution?

Verteilung ist definiert als die Handlung und die Wirkung der Verteilung, dh der Verteilung, der Teilung und des Erwerbs spezifischer Konnotationen entsprechend dem Kontext, in dem sie verwendet wird. Grundsätzlich widerspricht es der Idee der Konzentration, der Monopolisierung.

Im Bereich Marketing umfasst der Vertrieb beispielsweise die gesamte Infrastruktur und Organisation, die es Großhändlern, Einzelhändlern und / oder Verbrauchern ermöglichen, Produkte und Dienstleistungen zu beziehen schließlich, so dass es sich um zahlreiche Aspekte handelt, die häufig als Glieder einer Kette fungieren, darunter der Verkehr, der in der Regel durch eine Flotte von Lastkraftwagen oder Eisenbahnen, Schiffen, Pipelines, Umspannwerken, Rohren, usw. und das menschliche Team: Promotoren, Verkäufer, Vertreiber. Aus diesem Grund wird häufig von Kanälen, Ketten und Vertriebsnetzen gesprochen.

Für die Statistik ist die Verteilung einer Studienvariablen von Interesse, da sie mathematisch beschreibt, wie ein bestimmtes Phänomen dargestellt wird weniger . Einige Beispiele für Wahrscheinlichkeitsverteilungen sind die normale (auch als Gaußsche Glockenverteilung bezeichnet), die Binomialverteilung, die Poisson-Verteilung, die Studentenverteilung und die Chi-Quadrat-Verteilung.

Zur Veranschaulichung anhand eines konkreten Beispiels kann es in epidemiologischen Studien wichtig sein, die Verteilung über das Jahr einer bestimmten Erkrankung (zum Beispiel die des Influenzavirus) zu kennen, zu entwerfen Gehen Sie Impfpläne und Präventionsstrategien.

Im alltäglichen Gebrauch bedeutet Verteilen einfach, etwas zu verteilen oder zu teilen und die Teile an verschiedenen Orten zu platzieren oder sie verschiedenen Personen zuzuweisen, und zwar nach verschiedenen Kriterien, die willkürlich sein können (basierend auf dem Willen oder sogar dem Bequemlichkeit) oder gesetzlich festgelegte Fragen befolgen. Ein klares Beispiel hierfür ist die Verteilung des Vermögens einer verstorbenen Person nach argentinischem Recht, wonach 50% der Witwe entsprechen und die anderen 50% auf die Kinder verteilt sind.

In der Mechanik ist es als Verteilung auf den Teilesatz bekannt, der den Ein- und Austritt von Gasen in den Zylinder reguliert . Dieses gesamte System muss synchron mit der Kurbelwelle arbeiten, damit das Öffnen und Schließen der Ventile zu den entsprechenden Zeiten erfolgt. Das Verteilungssystem eines Autos deckt die Ventile mit ihren Federn, Sitzen, Führungen und Befestigungselementen ab. Dazu gehören auch die Nockenwelle, Steuerelemente sowie Drücker und Wippen. Die Art der Verteilung eines Automodells hängt von der Position der Nockenwelle im Motor ab:

Auf dem Gebiet der Makroökonomie ist es üblich, über die Einkommensverteilung oder Einkommensverteilung zu sprechen, um darauf hinzuweisen, wie sich das produzierte Vermögen auf die Mitglieder der verschiedenen sozialen Klassen verteilt, oder über die Verteilung der Steuerbelastung, die Sie erkennt, welcher sozioökonomische Sektor am meisten zur Sammlung beiträgt.

Es wurde bestätigt, dass die Verwaltungsprobleme auf nationaler, Provinz- oder Bezirksebene häufig nicht auf mangelnde Ressourcen zurückzuführen sind, sondern auf deren unzureichende Verteilung.

Siehe auch: Layout.

Interessante Artikel

Weihnachten

Weihnachten

Wir erklären, was Weihnachten ist und woher dieses berühmte Fest stammt. Außerdem, wie Weihnachten heute betrachtet wird. Weihnachten wird am 25. Dezember gefeiert. Was ist Weihnachten? Das Wort Weihnachten kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Geburt" und bezieht sich auf die Ankunft des Sohnes Gottes, Jesus Christus , in der Unterwelt. A

Vers

Vers

Wir erklären, was ein Vers ist, seine Beziehung zu einer Strophe und welche Arten von Versen existieren. Dazu einige Beispiele und Liebesverse. Die Verse beschreiben ein poetisches und dynamisches Bild im Körper des Gedichts. Was ist ein Vers? Eine Rückseite ist eine Einheit, in der ein Gedicht üblicherweise geteilt ist, wobei die Größe dem Fuß überlegen, die Strophe jedoch unterlegen ist. Sie be

Entwicklung

Entwicklung

Wir erklären Ihnen, was Entwicklung ist, welche Arten von Entwicklungen existieren und welche Hauptmerkmale sie haben. Entwicklung ist ein komplexes Konzept, das nach sehr unterschiedlichen Kriterien definiert wird. Was ist Entwicklung? Der Begriff Entwicklung hat je nach Wissensgebiet unterschiedliche Bedeutungen .

Steuergutschrift

Steuergutschrift

Wir erklären, was die Steuergutschrift ist, welche Hauptziele sie verfolgt und welches Zubehör diese Art von Waage hat. Steuergutschrift kann als wirtschaftliches Instrument zur Generierung von mehr Kapital eingesetzt werden. Was ist die Steuergutschrift? Das Steuerguthaben ist das Guthaben, das eine natürliche oder juristische Person bei der Einreichung ihrer Steuern zu ihren Gunsten hat und das in der Regel einen abziehbaren Betrag von ihrer Restzahlung darstellt zu bestimmten Bedingungen Ihrer Wirtschaft. M

Zeitung

Zeitung

Wir erklären Ihnen, was eine Zeitung ist, wie dieses Mittel der Massenkommunikation und Eigenschaften entsteht. Die periodischen Zahlen. Bereits zu Beginn des Römischen Reiches gab es Veröffentlichungen dieser Art. Was ist eine Zeitung? Eine Zeitung ist ein Massenmedium, das in gedruckter Form auf einer oder mehreren Seiten in Städten zirkuliert und Elemente der Schrift und Fotografie kombiniert. Wi

Kreditlinie

Kreditlinie

Wir erklären Ihnen, was eine Kreditlinie ist und welche Merkmale sie aufweist. Darüber hinaus ist seine Differenz mit einem Darlehen. Die aktuelle Leitung dient häufig als Kreditsicherung für Girokonten. Was ist eine Kreditlinie? Ein Kreditinstrument wird als Kreditinstrument angeboten, das Regierungen, Unternehmen oder Einzelpersonen von Banken oder Finanzkonsortien angeboten wird und das im Voraus einen Gesamtbetrag festlegt, der dem Antragsteller zur Verfügung gestellt wird. In