• Sunday September 27,2020

Administrative Richtung

Wir erklären Ihnen die administrative Richtung, die Etappen und die Einteilung. Darüber hinaus sind seine Prinzipien und warum es wichtig ist.

Die administrative Leitung stellt sicher, dass die im Voraus festgelegten Ziele erreicht werden.
  1. Wie lautet die administrative Adresse?

In der Betriebswirtschaftslehre ist es als Adresse (oder direkt als Verwaltungsadresse) eine der wichtigsten Phasen des Verwaltungsprozesses, in dem die erworbenen Kenntnisse angewendet werden, um zu übernehmen relevante Entscheidungen treffen. Einfacher ausgedrückt entspricht die Verwaltungsrichtung dem Kapitän eines Schiffes.

Die administrative Leitung ist eine komplizierte und verantwortungsvolle Aufgabe, die in der Regel von Führungskräften und anderen Führungspersönlichkeiten und Autoritäten innerhalb von Organisationen wahrgenommen wird und die sicherstellen soll, dass die im Voraus festgelegten Ziele erreicht werden Es bedeutet, mit unvorhergesehenen Ereignissen umzugehen, den Betrieb der Organisation im laufenden Betrieb zu korrigieren und häufig strategische Entscheidungen zu treffen.

Aus diesem Grund ist das Management eng mit der Kontrolle und dem Feedback innerhalb des Verwaltungsprozesses verbunden : Nur der Umgang mit den erforderlichen Informationen und das Ergebnis der Bewertung des Wenn eine Organisation funktioniert, können fundierte und vernünftige Entscheidungen getroffen werden, die mit größerer Wahrscheinlichkeit zum Erfolg führen. Aus diesem Grund unterscheidet sich Geschäftsführung nicht allzu sehr vom politischen Verhalten einer Nation, obwohl beide Dinge sehr unterschiedliche Elemente behandeln und unterschiedliche Prinzipien haben.

Siehe auch: Verwaltung in der Verwaltung.

  1. Phasen der administrativen Verwaltung

Eine Entscheidung zu treffen bedeutet, die Situation zu verstehen und die Alternativen zu bewerten.

Im Großen und Ganzen können wir die Phasen des Verwaltungsmanagements in den folgenden Abschnitten skizzieren:

  • Entscheidungsfindung Im Falle einer unvorhergesehenen, herausfordernden Situation oder einer Bewertung der Organisation wird die Notwendigkeit einer effizienten Entscheidungsfindung auferlegt, die wiederum bestimmte Phasen durchläuft:
    • Definieren Sie das Problem. Das heißt, um die Situation, die aufgetretenen Herausforderungen und / oder die verfolgten Ziele zu verstehen, und um eine erste Orientierung für den Umgang mit dem Problem zu erhalten.
    • Bewerten Sie die Alternativen. Jedes Problem kann aus verschiedenen Blickwinkeln angegangen und auf andere, aggressivere, geduldigere, klügere Art und Weise gelöst oder angegangen werden. Bevor Sie sich für eine Option entscheiden, sollten Sie alle Optionen überprüfen.
    • Treffen Sie eine Entscheidung Schließlich müssen wir uns für eine Option entscheiden und diese gezielt anwenden, wobei wir ein Panorama möglicher Folgen und eine Art von erwarteten Prognosen berücksichtigen.
  • Integration Diese Phase beinhaltet die Bereitstellung der Elemente und Ressourcen, die zur Ausführung der zuvor getroffenen Entscheidung erforderlich sind, auch durch verschiedene Strategien wie:
    • Rekrutierung Erweiterung oder Ersatz des Humankapitals durch das für die Durchführung der an der Entscheidung beteiligten Arbeiten erforderliche Personal.
    • Schulung Stellen Sie dem vorhandenen Personal theoretische, konzeptionelle oder praktische Werkzeuge zur Verfügung, um die an der Entscheidung beteiligten Arbeiten auszuführen.
    • Erneuerung Anschaffung neuer Materialien, neuer Ausrüstung, neuer Werkzeuge usw. zur Durchführung der Entscheidung.
  • Motivation Unternehmergeist und Teamgeist sind ebenfalls unerlässlich, um die Ziele zu erreichen und den beschlossenen Plan zu verwirklichen. Daher muss das Management die Motivationsdynamik der Organisation überprüfen und neue einsetzen, bestehende stärken oder kontraproduktive beseitigen.
  • Kommunikation In enger Beziehung zur Motivation muss die Kommunikation sowohl intern als auch extern immer im Einklang mit den ursprünglichen Entscheidungen stehen, damit jedem Segment der Organisation klar ist, was von ihm erwartet wird und was jeder Kunde weiß Was ändert sich von der Organisation zu erwarten.
  • Führung und Aufsicht. Es müssen nicht nur Entscheidungen getroffen und deren ordnungsgemäße Umsetzung sichergestellt werden, sondern es muss auch ein Rückkopplungs- und Kontrollkanal offengehalten werden, der es ermöglicht, die Wirksamkeit der eingeführten Änderungen zu erkennen, Komplikationen zu identifizieren und die aus der Änderung resultierenden Bedrohungen und Chancen zu erkennen Stellen Sie dem Management schließlich die erforderlichen Informationen zur Verfügung, um erneut Entscheidungen treffen und den Stromkreis in Gang halten zu können.
  1. Arten von Verwaltungsadresse

Die paternalistische Ausrichtung gilt normalerweise für Organisationen mit sehr jungen Mitarbeitern.

Es gibt verschiedene Formen, Arten oder Stile der Verwaltungsführung, die direkt mit der Art der ausgeübten Führung zusammenhängen und als Richtlinien und nicht als definierte und konkrete Kategorien zu betrachten sind. Wir reden über:

  • Autokritische Adresse. Das, in dem die Behörde ihre Regeln, Kriterien und Entscheidungen auferlegt, ohne ihre Untergebenen zu konsultieren, erzeugt tendenziell ein angespanntes und diktatorisches Arbeitsumfeld, in dem Disziplin und Unsicherheit Hand in Hand gehen können.
  • Paternalistische Richtung. Es ist eine Flexibilisierung der autokratischen Richtung, in der die hierarchischen Positionen in die Arbeit ihrer Untergebenen und sogar in ihr persönliches Leben eingebunden sind, jedoch immer von einer Position aus Keine Macht und Autorität, als ob sie eine Art Tutor wären. Es wird in der Regel für Organisationen mit sehr jungem oder geschultem Personal angewendet.
  • Richtung Laissez-faire. Ein Managementmodell, das nur sehr wenig in die Leistung seiner Mitarbeiter eingreift und ihnen ein hohes Maß an Autonomie und Entscheidungsfreudigkeit ermöglicht, wodurch sie Mitarbeiter mit hohem Potenzial werden können Initiative, oder es kann zu Verwirrung und Unordnung führen.
  • Demokratische Richtung. Sie orientiert sich an den Grundsätzen der Chancengleichheit und der Massenkonsultation, um Entscheidungen zu treffen, ohne die hierarchische Struktur der Organisation zu beeinträchtigen. Es ist normalerweise das Unternehmen mit den besten Ergebnissen in einer vielfältigen oder breiten Organisation.
  1. Grundsätze der Verwaltungsführung

Die Geschäftsführung kann in enger Kommunikation mit den Untergebenen ausgeübt werden.

Die Managementübung basiert auf einer Reihe grundlegender Prinzipien:

  • Interessenkoordination. Da eine Organisation eine organisierte Gruppe von Menschen voraussetzt, die sich um ein gemeinsames Ziel bemühen, muss sich das Management auf das letztere konzentrieren, um die Konvergenz einzelner oder sektoraler Ziele zu erreichen. in einem gemeinsamen Makroprojekt.
  • Unpersönlichkeit des Befehls. Organisationen haben Strukturen und Hierarchien, die nicht davon abhängen sollten, wer sie ausübt, sondern unpersönlich und objektiv sein sollten, dh sie hängen nicht von Sympathien und Überlegungen ab, sondern von der internen Logik. der Organisation.
  • Direkte und indirekte Aufsicht. Das Management kann gleichzeitig in enger Kommunikation mit den Untergebenen ausgeübt werden, dh es kann ihnen die Richtlinien und Informationen zur Verfügung gestellt werden, die sie benötigen, um motiviert und produktiv zu sein. und in der hierarchischen Kommunikation durch eine hierarchische oder bürokratische Struktur, die eine effiziente Nutzung von Informationen und eine rechtzeitige Entscheidungsfindung ohne absolut alles ermöglicht erreichen Sie das Management, um zu genehmigen.
  • Nutzung und Lösung von Konflikten. Die Richtung einer Organisation wird mit widersprüchlichen Situationen konfrontiert sein, die besser gelöst und in vorteilhafte oder gewinnbringende Situationen umgewandelt werden sollten ein Management von Veränderung und Variabilität, anstatt eine übermäßige Einhaltung der Norm.
  1. Bedeutung des Verwaltungsmanagements

Die Adresse ist für den ordnungsgemäßen Verwaltungsbetrieb von entscheidender Bedeutung . Sie ist dafür verantwortlich, die geplanten Richtlinien in früheren Phasen (Planung und Organisation) auszuführen, um die bestmögliche Leistung aus der Organisationsstruktur zu erzielen.

Gutes Management ist nicht nur für die Prognose und Antizipation von Unternehmen von entscheidender Bedeutung, sondern auch für die Motivation des Humankapitals durch eine effiziente Kommunikation von vernünftiges Fahren und ein Geist weg von der Anziehungskraft und anderen menschlichen Fehlern.

Ein gutes Verwaltungsverhalten umfasst in der Tat den Verwaltungsprozess als organisiertes und hierarchisches Ganzes und ist in der Lage, die entsprechenden Änderungen vorzunehmen, die dazu führen, dass er dauerhaft ist oder sich der Erfüllung seiner konkreten Ziele annähert. Jeder Verwaltungsprozess ohne Anweisung ist anfällig für Unordnung und Auflösung.

  1. Verwaltungskontrolle

Die Verwaltungssteuerung bewertet die Leistung während des Prozesses.

Neben der Richtung ist die administrative Kontrolle eine Funktion des administrativen Prozesses, der in der Bewertung der Leistung besteht, dh im Vergleich der während des Prozesses erzielten Ergebnisse und der Erwartungen, die damit verbunden sind davon hatten sie. Dies beinhaltet die Messung (und das Design oder die Auswahl von Messstrategien) der Variablen, die Sammlung relevanter Informationen, interne und externe Forschung, zwischen andere ähnliche Methoden.

Follow in: Kontrolle in der Administration.


Interessante Artikel

Elemente einer Monographie

Elemente einer Monographie

Wir erklären Ihnen, was die Elemente einer Monografie sind, wofür sie verwendet werden und welche Hauptmerkmale sie haben. Von einer Monografie werden Präzision, Überprüfbarkeit, Unparteilichkeit und Klarheit erwartet. Was sind die Elemente einer Monographie? Eine Monographie ist ein Expositorium oder eine argumentative Formulierung , die am Ende eines Forschungsprojekts erstellt wird, ob dokumentarisch, experimentell oder in irgendeiner Form. Aus

Flutwellen

Flutwellen

Wir erklären, was Flutwellen sind und was ihre Ursachen und Folgen sind. Unterscheiden sie sich auch von Tsunamis? Schockierende Bilder des Tsunami in Japan im Jahr 2011. Was ist ein Tsunami? Es ist bekannt als Tsunami (von der lateinischen Stute , dem Meer und dem Motiv , der Bewegung) oder manchmal auch als Tsunami (vom japanischen Tsu , dem Hafen oder der Bucht und dem Nami , der Welle) zu einem Moor Der am wenigsten komplexe Ozean, in dem Wellen von großer Energie und Größe erzeugt werden , die Wassermengen weit über die normalen Wellen des Windes bewegen und die an Land Hunderte von Metern

Lebewesen

Lebewesen

Wir erklären, was Lebewesen sind, welche Eigenschaften sie haben und wie ihr Lebenszyklus ist. Darüber hinaus lebenswichtige Funktionen und Arten von Lebewesen. Lebewesen unterscheiden sich in Komplexität, Größe und Intelligenz. Was sind Lebewesen? Wenn wir über Lebewesen oder Lebewesen sprechen, beziehen wir uns auf die verschiedenen Formen, die das Leben in seiner Geschichte annimmt , von den einfachsten und mikroskopischsten Wesen bis zu komplexe Lebensformen, unter denen der Mensch selbst auftritt. Lebe

Phänotyp

Phänotyp

Wir erklären den Phänotyp und die Unterschiede zum Genotyp. Darüber hinaus einige Beispiele für Phänotyp. Der Phänotyp wird durch die einzigartige genetische Konfiguration bestimmt, die in der DNA enthalten ist. Was ist der Phänotyp? In der Genetik spricht man von einem Phänotyp, der sich auf die beobachtbaren physikalischen Eigenschaften eines Organismus bezieht, auf das Produkt der Expression oder Manifestation der genetischen Information in der Genotyp in Übereinstimmung mit den Bedingungen der bestimmten Umgebung, in der der Organismus lebt. Oder an

Römisches Recht

Römisches Recht

Wir erklären Ihnen, was römisches Recht ist, seine Geschichte und in welche Zeiträume es unterteilt ist. Darüber hinaus, was sind seine Quellen, Eigenschaften und Bedeutung. Das römische Recht diente als Grundlage für Rechtstexte anderer Kulturen und Zivilisationen. Was ist römisches Recht? Das römische Recht wird das Rechtssystem genannt, das die Gesellschaft des antiken Roms von der Gründung (im Jahr 753 v. Chr.) B

Hyperlink

Hyperlink

Wir erklären, was Hyperlinks sind und wozu diese Elemente im Web dienen. Arten von Hyperlinks und Anwendungsbeispielen. Hyperlinks bieten die Möglichkeit, von einem Text zum nächsten zu springen. Was ist ein Hyperlink? Es wird als Hyperlink oder Hyperlink zu einem Elementtyp bezeichnet, der in elektronischen Dokumenten (Webseiten, E-Mails, digitalen Textdokumenten usw.)