• Thursday October 21,2021

Verfahrensrecht

Wir erklären Ihnen, was das Verfahrensrecht und seine beiden Bereiche sind: Zivil- und Strafrecht. Verfahrensrechtliche Quellen, Bedeutung und Beispiele.

Dieser Rechtszweig ist von grundlegender Bedeutung für die Suche nach Gerechtigkeit und sozialem Frieden.
  1. Was ist das Verfahrensrecht?

Das Verfahrensrecht ist ein Zweig des öffentlichen Rechts, der die Regeln, Codes und Formen des Gerichtsverfahrens berücksichtigt, dh die Anforderungen, Wirkungen und Methoden, in denen es angeordnet und geregelt wird Der Staat verleiht Gerechtigkeit.

Das Verfahrensgesetz sieht die gesetzlich vorgeschriebenen Mechanismen, Modalitäten und Verfahren vor, um die von den Streitparteien vorgebrachten Streitigkeiten nach einer Methode und Entscheidung, die den bereits bestätigten und nachgewiesenen Tatsachen entspricht , richtig und förmlich beizulegen was das anwendbare Recht vorsieht.

Auf diese Weise wird das Verfahrensrecht in zwei Bereiche unterteilt: Zivil- und Strafrecht.

  • Das Zivilprozessrecht hat mit Streitigkeiten zu tun, die im Rahmen der Gesellschaft auftreten und deren Beilegung die gerechte Entscheidung des Staates erfordert, ohne dass dies zu strafbaren Verstößen führt.
  • Das Strafprozessrecht hat stattdessen mit der Bereitstellung von Gerechtigkeit zu tun, wenn Gesetze gebrochen wurden und eine Aktion der Gerechtigkeit erforderlich ist, um eine Strafe zu verhängen und / oder eine Wiedergutmachung durchzuführen.

Das Verfahrensrecht ist schließlich einzigartig, instrumentell und autonom und gehört zum öffentlichen Recht, weil es die Interessen der Gemeinschaft und nicht nur die des Einzelnen berücksichtigt.

Es kann Ihnen dienen: Strafrecht.

  1. Quellen des Verfahrensrechts

Das Verfahrensrecht enthält im Allgemeinen Vergleiche zwischen zwei oder mehr Modellen der Rechtspflege (Rechtsvergleichung). In diesem Sinne kann es sich um drei Arten von Quellen handeln:

  • Formale Quellen, wenn es um Normen geht, die vom fraglichen positiven Gesetz akzeptiert werden.
  • Historische Quellen, wenn es um aufgehobene Normen geht, die die legale Vergangenheit einer Nation ausmachen.
  • Wesentliche Quellen, wenn es um schriftliche Rechtsprechung in expliziten Verträgen wie der Verfassung und den Gesetzen und Verfahrensregeln geht.

Es kann Ihnen dienen: Rechtsquellen

  1. Bedeutung des Verfahrensrechts

Das Verfahrensrecht ist der Schlüssel zur Existenz starker Institutionen im Staat.

Das Verfahrensrecht ist für die Suche der Gesellschaften nach Gerechtigkeit und Frieden von grundlegender Bedeutung. Ihre Doktrin ist genau dafür verantwortlich, Fairness, Objektivität und die Übereinstimmung der Justizverfahren mit dem allgemeinen Rechtsrahmen zu gewährleisten, und dies ist der Schlüssel für die Existenz solider Institutionen im Staat.

Ein robuster Staat, an den alle seine Bürger glauben, ist die Grundlage für eine gerechtere und friedlichere Gesellschaft, in der es nicht nötig ist, denjenigen zu misstrauen, die Gerechtigkeit üben, bei der Übermittlung keine Fehler auftreten und der man vertrauen kann. im System.

  1. Beispiele des Verfahrensrechts

Beispiele für die Anwendung des Verfahrensrechts sind an der Tagesordnung. Wenn wir uns eine Fernsehserie über Polizei und Kriminelle ansehen, stellen wir fest, dass es bei der Übermittlung von Gerechtigkeit eine Reihe von Protokollen, formellen Verfahren und Ereignissen gibt, die auf ähnliche Weise und unabhängig von der Art der begangenen Straftat oder der Schuldigen stattfinden. Diese Verfahrensart bezieht sich auf das Verfahrensrecht.

Eine weitere Möglichkeit, dies zu überprüfen, besteht darin, die Dynamik eines öffentlichen Prozesses zu beobachten und die im Verfahrensrecht des Landes vorgesehenen Zahlen wie Richter, Gerichte, Strafverteidiger, Staatsanwälte usw. zu sehen.

Interessante Artikel

Interview

Interview

Wir erklären, was ein Interview ist und wofür es gedacht ist. Was sind Vorstellungsgespräche, Zeitungsinterviews und klinische Interviews? Der Zweck der Interviews ist es, bestimmte Informationen zu erhalten. Was ist ein Interview? Ein Interview ist ein Gedanken- und Meinungsaustausch durch ein Gespräch zwischen einer, zwei oder mehr Personen, zu deren Beantwortung ein Interviewer bestimmt ist. De

Organisatorische Kommunikation

Organisatorische Kommunikation

Wir erklären Ihnen, was die organisatorische Kommunikation ist, ihre Bedeutung und Klassifizierung. Die Hindernisse, Strategien und Beispiele. Organisatorische Kommunikation wirkt sich auf Produktivität und Qualität aus. Was ist organisatorische Kommunikation? Es wird als organisatorische Kommunikation, institutionelle Kommunikation oder Unternehmenskommunikation bezeichnet, um Informationen zwischen verbundenen Personen oder Personen, die Teil einer bestimmten Art von Organisation sind, zu senden und zu empfangen. n

Alte Medien

Alte Medien

Wir erklären Ihnen, was die alten Medien sind und was diese Medien sind. Darüber hinaus, was sind ihre Vor- und Nachteile. Die alten Medien ließen die Grenzen und die Distanz hinter sich. Was sind die alten Medien? Das Kommunikationsmittel sind die Instrumente, Geräte oder Werkzeuge, mit denen ein Absender seine Nachricht so senden kann, dass sie von einem Empfänger empfangen wird . Ält

Faltblatt

Faltblatt

Wir erklären, was eine Informations- oder Werbebroschüre ist und wofür sie gedacht ist. Welche Informationen verbreiten sie und wie sollten sie strukturiert sein? Die Broschüren dienen als Informationsmedium. Sehen Sie diese komplette Broschüre hier. Was ist eine Broschüre? Eine Broschüre ist ein Text, der auf kleinen Blättern mit verschiedenen Formen gedruckt wird und als Werbemittel dient . Sie we

Strategische Planung

Strategische Planung

Wir erklären, was strategische Planung ist und woraus dieser Prozess besteht. Warum ist es wichtig und strategische Planungsmodelle. Bei der strategischen Planung wird der bestmögliche Einsatz von Ressourcen zum Erreichen eines Ziels angestrebt. Was ist strategische Planung? Unter strategischer Planung oder strategischer Planung versteht man normalerweise einen systematischen, dh methodischen Prozess zur Umsetzung von Plänen, um die gewünschten Ziele und Ergebnisse zu erzielen. .

Einfühlungsvermögen

Einfühlungsvermögen

Wir erklären Ihnen, was die Krawatte ist und warum sie als Wert angesehen wird. Darüber hinaus einige Beispiele für diese Fähigkeit und was ist Durchsetzungsvermögen. Empathie ist die Fähigkeit, sich emotional mit anderen zu verbinden. Was ist das Einfühlungsvermögen? Wenn wir über „Empatia“ sprechen, beziehen wir uns auf die Fähigkeit des Menschen, sich emotional mit anderen zu verbinden und in der Lage zu sein, das Leiden, Glück oder die Gefühle eines anderen wahrzunehmen, zu erkennen, zu teilen und zu verstehen. Das heißt, es