• Tuesday June 22,2021

Richtiges Ziel

Wir erklären Ihnen, was das objektive Recht ist und welche Eigenschaften es hat. Dazu Beispiele und Unterschiede zum subjektiven Recht.

Das objektive Recht umfasst die Normen, für deren Durchsetzung der Staat verantwortlich ist.
  1. Was ist das richtige Ziel?

Unter objektivem Recht sind die Regeln, Verordnungen und Gesetze zu verstehen , die eine Verpflichtung vorschreiben, dh einer Situation oder bestimmten Personen ein rechtliches Verhalten oder eine Lösung auferlegen. Dies sind die Rechtsformen, die den Unternehmen aktive Verpflichtungen (Pflicht) oder Verbindlichkeiten (Pflicht, nichts zu tun) auferlegen. Es unterscheidet sich vom subjektiven Recht.

Gesellschaften unterliegen verbindlichen gesetzlichen Standards, die wir als Gesetze bezeichnen. Und der Staat ist dafür verantwortlich, sie durch einen Unterdrückungsapparat durchzusetzen, der das Gewaltmonopol verleiht, dh durch Kräfte der öffentlichen Ordnung (Polizei, Armee usw.) und Indoktrinierungsinstitutionen (Propaganda, Schule usw.).

Es kann Ihnen dienen: Öffentliches Recht

  1. Merkmale des objektiven Rechts

Das objektive Recht, als Zwangsrecht, das heißt, das Pflichten schafft, kann zwei Ursachen haben:

  • Naturgesetz, das die Menge der Rechte ist, die vom menschlichen Zustand selbst abgeleitet werden.
  • Das positive Gesetz, das stattdessen auf die spezifische Rechtsordnung einer Nation reagiert, ist in seiner Magna Carta oder seinem grundlegenden Dokument abgedruckt.

Andererseits kann das objektive Recht schriftlicher Art sein (das in Gesetzen, Kodizes, Verordnungen und nationalen Verfassungen enthaltene) oder üblich (das durch Sitte wiederhergestellte).

  1. Beispiele für objektives Recht

Verkehrsregeln sind Teil des Zielrechts.

Sie sind Manifestationen des objektiven Rechts:

  • Die Bestimmungen der nationalen Verfassung jedes Landes.
  • Die Straf-, Zivil- und Ordnungsregeln, die das tägliche Verhalten der Bürger regeln.
  • Die Militärgesetze, die einer Nation während eines Kriegsereignisses auferlegt werden und die die Verteidigung des Heimatlandes erzwingen.
  • Verkehrsregeln, Steuerverantwortung usw.
  1. Objektives und subjektives Recht

Der grundlegende Unterschied zwischen dem objektiven und dem subjektiven Recht hat mit dem Charakter seiner Normen zu tun:

  • Das objektive Recht regelt das Verhalten von Personen durch Auferlegung von Verpflichtungen, die von ihnen akzeptiert und vom Staat bekräftigt werden müssen (d. H. Sie sind Zwangsmaßnahmen).
  • Das subjektive Recht regelt dagegen die Verträge zwischen den Bürgern, wie sie in Übereinkünften wie Verträgen festgelegt sind, das heißt, es muss aus einer Rechtsnorm aufgebaut sein.

Diese Unterscheidung kann auch wie folgt erklärt werden: Das objektive Gesetz enthält die gesetzlichen Normen, die das Leben in der Gesellschaft regeln; während das subjektive Recht die Genehmigungen und Funktionen einschließt, die von der objektiven Norm abgeleitet sind.

Zum Beispiel ist die Meinungsfreiheit ein subjektives Recht, da sie ihre Grenzen hat und im Ermessen jeder Person ausgeübt wird. Die objektive Rechtsnorm, die ihre Grenzen, Verantwortlichkeiten und möglichen Folgen ihres Missbrauchs festlegt, ist ihrerseits Bestandteil der in einer Rechtsvorschrift schriftlich festgelegten Verpflichtungen.

Folgen Sie mit: Subjektives Recht


Interessante Artikel

Entscheidungsfindung

Entscheidungsfindung

Wir erklären, was Entscheidungsfindung ist und was die Komponenten dieses Prozesses sind. Das Problemlösungsmodell. Entscheidungsfindung betont Konflikte, die entstehen. Was ist Entscheidungsfindung? Entscheidungsfindung ist ein Prozess, den Menschen durchlaufen, wenn sie zwischen verschiedenen Optionen wählen müssen . Tä

Sekundärer Sektor

Sekundärer Sektor

Wir erklären Ihnen anhand von Beispielen, was der Sekundärsektor ist und welche Teilsektoren er hat. Darüber hinaus Zusammenfassung des Primär- und Tertiärsektors. Der sekundäre Sektor befasst sich mit der Umwandlung des Rohmaterials. Was ist der sekundäre Sektor? Es ist als "sekundärer Sektor" oder "industrieller Sektor" für einen Wirtschaftszweig bekannt, der sich mit der Umwandlung von Rohstoffen in Konsumgüter oder Investitionsgüter befasst zweiter Schritt in der Produktionskette nach der Gewinnung des Rohmaterials. Der sekun

Endotherme Reaktionen

Endotherme Reaktionen

Wir erklären Ihnen die endothermen Reaktionen und einige Beispiele dafür. Darüber hinaus, was sind die exothermen Reaktionen. Endotherme Reaktionen sind in der chemischen Eisindustrie weit verbreitet. Was sind endotherme Reaktionen? Unter endothermen Reaktionen werden bestimmte Arten chemischer Reaktionen verstanden (dh der Prozess der Umwandlung von zwei oder mehr Substanzen in verschiedene). W

Verbrechen

Verbrechen

Wir erklären, was ein Verbrechen ist, welche Elemente es gibt und welche Arten es gibt. Darüber hinaus sind die Maßnahmen zur Vorbeugung und Entschuldigung des Verbrechens. Ein Verbrechen ist eine gesetzeswidrige Handlung und verdient daher Bestrafung. Was ist ein Verbrechen? Wenn wir von einem Verbrechen oder einer Straftat sprechen, beziehen wir uns auf ein soziales Verhalten, das gegen die im Gesetz festgelegten Kodizes für das Zusammenleben und die Legalität verstößt und daher als Schuld betrachtet wird. zurec

Ausbeutung der natürlichen Ressourcen

Ausbeutung der natürlichen Ressourcen

Wir erklären, was die Ausbeutung von Ressourcen und deren Folgen ist. Arten von natürlichen Ressourcen und Beispiele für die Ausbeutung. Öl ist eine der wertvollsten Ressourcen aller Zeiten. Was ist die Ausbeutung natürlicher Ressourcen? Die Ausbeutung natürlicher Ressourcen bezieht sich auf die Gewinnung und Verarbeitung des in der Natur verfügbaren Rohstoffs durch den Menschen zum Zwecke der Energiegewinnung und Herstellung An industriellen Betriebsmitteln oder verarbeiteten Konsumgütern. Von de

Synthesis

Synthesis

Wir erklären, was eine Synthese ist und wozu sie dient. Warum ist es im Bildungsbereich so nützlich? Vorteile und Funktionen einer Synthese. Die Synthese ist eine Zusammenfassung eines größeren Textes unter Verwendung der Hauptideen. Was ist eine Synthese? Die Wortsynthese bezieht sich auf das Konzept der Zusammenfassung, Zusammenfassung, Zusammenfassung . Di